Mo., 17.05.2021

Außengastronomie darf wieder öffnen Start verläuft schleppend

Seit Montag darf die Außengastronomie wieder öffnen. Der Zuspruch der Gäste jedoch noch mäßig. Aufgrund der Testpflicht und des regnerischen Wetters bleiben die meisten Stühle leer.

Warendorf - Mitte der Woche, wohl eher an Pfingsten sollte es in der Gastronomie wieder losgehen. Für manchen kam die Rückkehr aus dem Lockdown zu früh. Von rele

Mo., 17.05.2021

Digitales Spitzentreffen der Schützenvereine Regelmäßige Runde fest im Blick

Erstes Präsidententreffen der Warendorfer Schützenvereine

Warendorf - Zu einem regen Austausch haben sich die Präsidenten der Schützenvereine der Kreisstadt Warendorf auf digitaler Ebene zusammengefunden. Der Präsident des Bürgerschützen-Vereins Freckenhorst, Matthias Kalthöner, hatte zu diesem erstmaligen Gedankenaustausch per Bildschirm-Konferenz eingeladen.


Mo., 17.05.2021

Teilnahme über die gfw noch möglich Unternehmen setzen auf Ökoprofit

Für Klima- und Umweltschutz: Bei Ökoprofit ist der Stuckateurbetrieb von Frank Vorwerk (Mitte) dabei. Petra Michalczak-Hülsmann und Kai Janisch von der gfw laden dazu Unternehmen aus dem Kreis Warendorf ein.

Warendorf - Eine Entlastung von Umwelt und Klima bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten sieht die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw) in der Aktion Ökoprofit. Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann ruft daher die Unternehmen im Kreis zur Beteiligung auf.


Mo., 17.05.2021

Digitales Lernangebot der Volkshochschule Das Geheimnis guter Fotos

Ein neues digitales Lernangebot der VHS Warendorf

Warendorf - Die Volkshochschule Warendorf hat neue Online-Seminar-Angebote auf den Weg gebracht. Dazu zählt auch das zweiteilige Online-Seminar „Das Geheimnis guter Fotos und Bildbearbeitung“ mit Siegfried Becker, das wegen der großen Nachfrage nun zum wiederholten Mal angeboten wird.


Mo., 17.05.2021

Kibaz-Angebot am Kreuzkloster Bewegungsspaß für Kinder

Fast zwei Wochen lang gibt‘s das Kibaz-Angebot im Apfelgarten des Kreuzklosters.

Freckenhorst - Der TuS 07 Freckenhorst organisiert gemeinsam mit dem Familienzentrum Freckenhorst vom 31. Mai bis 11. Juni das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) für Kinder von drei bis sechs Jahren.


Sa., 15.05.2021

Wenn Lagerträume platzen Pfadfinder sein – trotz Corona

Das Intercamp 2017 war ein internationales Pfadfindertreffen in Warendorf.

Warendorf - Die ersten Treffen fanden in der ehemaligen Garage im Pfarrgarten statt. Später wurden die Truppstunden am Kletterpohl fortgesetzt. Nach letzten Informationen bestand der Warendorfer Pfadfinderstamm bis zum Ende der 60er Jahre. Danach verliert sich die Spur der Pfadfinder in Warendorf. Bis am 23. Februar 1980 dann unter der Leitung von Herbert Olgemöller und Dieter Nissen der Stamm DPSG – St. Von Joachim Edler


Fr., 14.05.2021

Mit ihren Spielgeräten bereiten Britta und Christoph Huil anderen Menschen Freude Sockenkönig macht die Tage heller

Britta und Christof Huil mit einer kleinen Auswahl ihrer Spiele, die sie an gute Freunde und Bekannte verleihen.

Warendorf - Etwas Kindliches haben sich Britta und Christof Huil bewahrt. Beide basteln und spielen leidenschaftlich gerne. Im Laufe der Jahre haben sie eine ganze Reihe von Spielgeräten ersonnen, die sie unter dem Namen „Sockenkönig“ an gute Freunde und Bekannte, an Kindergärten und Schulen verleihen. Nicht verliehen wird allerdings das Kasperltheater, mit dem die Huils in Nicht-Corona-Zeiten unterwegs sind. Von Joke Brocker


Fr., 14.05.2021

Premiere für Technik im städtischen Kanalnetz Filter fängt feinste Schadstoffe

In etwa vier Wochen sollten die Filteranlagen angeschlossen und die Baugruben an der Beckumer Straße verfüllt sein. Für Kanalisation und neue Straßendecke kommen noch einmal fünf Monate Bauzeit hinzu. 

Warendorf - Beim Bremsen entsteht feinster Staub, Reifenabrieb geht wie er durch die herkömmliche Kanalisation in Bäche und Flüsse. An einer Stelle bald nicht mehr. Von Jörg Pastoor


Fr., 14.05.2021

Gestütsleiterin räumt Fehler ein Zu enge Zügel: FN und Ministerium eingeschaltet

Beschwerden über zu enge „Anlehnung“ bei einem Pferdetraining der Deutschen Reitschule im Landgestüt sorgten für offiziellen Erklärungsbedarf durch Gestütsleiterin Kristina Ankerhold.

Warendorf - Gerüchte über mutmaßlich tierschutzwidriges Verhalten im NRW-Landgestüt Warendorf hat Leiterin Kristina Ankerhold zurückgewiesen. Sie räumte allerdings Optimierungsbedarfe ein. Von jp


Fr., 14.05.2021

Über Geschmack lässt sich streiten Lolli-Test kommt gut an

Lolli-Test: Die Codenummern der Tests muss die Schulleitung den verschiedenen Klassen und Pools zuordnen. Sind alle negativ, passiert nichts weiter, gibt es einen positiven Pool, informiert sie die Eltern. Dann müssen die Kinder einen Einzeltest durchführen.

Warendorf - „Der Test ist ganz einfach und geht viel schneller. Und eigentlich schmeckt der Lolli gar nicht so schlecht“, meint der zehnjährige Arthur Managadse nach kurzem Überlegen. „Ich hatte gehofft, der schmeckt auch wirklich wie ein Lolli, nach Vanille oder Schokolade“, so viele Schüler der Klasse 4A der Bodelschwinghschule, die zum ersten Mal den „Lolli-Test“ machen. Von Rebecca Lek


Mi., 12.05.2021

Traditionelle Chinesische Medizin hält Einzug ins Josephs-Hospital Mit Nadelstichen gegen Schmerzen

TCM betrachtet den Körper als Ganzheit und deutet Krankheiten als Muster von Disharmonie zwischen einzelnen Teilen. Ihr Kern ist die Kräuterheilkunde, weiter verbreitet hierzulande ist aber die Akupunktur.

Warendorf - Gesundheit ist Gleichgewicht. Für eine Diagnose muss Dr. Chengwu Wang alle Beschwerden seiner Patienten kennen, auch, wenn sie Jahre zurückliegen. Nur so könne „Yin“ und „Yang“ in Einklang gebracht werden. Von Joachim Edler


Mi., 12.05.2021

Vatertag unter Corona Geimpfte und Genesene müssen Nachweise mitführen

Vatertag ist ein Tag für Ausflüge ins Grüne. Aber dürfen Männer-Grüppchen mit Bollerwagen an Warendorfs Emssee ziehen, mit reichlich Alkohol im Gepäck?

Warendorf - Vatertag unter Corona-Regeln: Maiwanderungen zu zweit oder in kleiner Runde als Haushalt plus eins sind erlaubt. Auch der Bollerwagen darf mit, solange der Maigang nicht zur „Party“ wird. Von Joachim Edler


Mi., 12.05.2021

Goldhochzeit bei Deutschewitzs Im Gemeindehaus geschah es

Brigitte und Dieter Deutschewitz sind seit 50 Jahren verheiratet und genießen ihre goldene Hochzeit.

Warendorf - Auf 50 gemeinsame Ehejahre blicken Brigitte und Dieter Deutschewitz nun zurück. An einem Tanzabend im evangelischen Gemeindehaus in Warendorf hat es zwischen den beiden zum ersten Mal gefunkt.


Mi., 12.05.2021

Entscheidung über neuen PriPro-Ort fällt im Juni Karnevalisten auf Herbergssuche

Im Juni will der Senat der Warendorfer Karnevalsgesellschaft bekanntgeben, wo künftig die Prinzenproklamationen stattfinden werden. Seitdem bekannt ist, dass die Kreienbaum Sports- und Eventhalle für Veranstaltungen nicht mehr zur Verfügung steht, haben die Narren sich schon mehrere potenzielle Veranstaltungsorte angeschaut.

Warendorf - Im Juni will der Senat der Warendorfer Karnevalsgesellschaft bekanntgeben, wo künftig die Prinzenproklamationen stattfinden werden. Seitdem bekannt ist, dass die Kreienbaum Sports- und Eventhalle für Veranstaltungen nicht mehr zur Verfügung steht, sind die Narren auf Herbergssuche. Und sie haben sich auch schon mehrere neue Veranstaltungsorte angeschaut. Von Joachim Edler


Di., 11.05.2021

„Gleis 64“ bereitet Außengastronomie vor Warendorfs erste Beachbar

Nach der Hilfe beim Aufbau durften die Angestellten den ersten Cocktail in der Lounge probieren. v.l. Kevin Röttger, Raphael Großfeld, Benedikt Großfeld und Sabrina Großfeld.

WarendorfGeöffnet werden soll freitags und samstags ab 17 Uhr. „Die Cocktails und auch das Slush-Eis kann man natürlich auch To-Go abholen“, betont der Gleis-Inhaber. Insgesamt hofft er auf zügige Lockerungen, um wieder mehr Umsatz generieren und vor allem auch endlich wieder Gäste bewirten zu können. - Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Der Sand musste gleichmäßig verteilt werden, ein Bambuszaun schützt vor den Blicken und bringt gleichzeitig eine besondere Atmosphäre. Warendorfs erste Beachbar ist fertig und könnte an den Start gehen – sofern es die Coronaschutzbestimmungen zulassen. Von Rebecca Lek


Di., 11.05.2021

Inhaberin kann nicht mehr Ende Mai ist Schluss für Salon Claudia

Claudia Selle kann nicht mehr. Unter Corona-Bedingungen möchte sie ihren Salon an der Dorfstraße in Milte nicht mehr weiter betreiben und schließt ihr Geschäft daher Ende Mai.

Milte - Claudia Selle kann nicht mehr. Unter Corona-Bedingungen möchte sie ihren Salon an der Dorfstraße in Milte nicht mehr weiter betreiben und schließt ihr Geschäft daher Ende Mai. Von Rebecca Lek, rele


Di., 11.05.2021

Protest gegen den Vatikan Alle Liebenden sind willkommen

Protest gegen den Vatikan: Alle Liebenden sind willkommen

Warendorf - „Es sind uns alle willkommen. Egal welche sexuelle Ausrichtung, geschieden oder verheiratet“, begrüßte Pfarrer Christian Subir Roy am Montagabend die zahlreichen Besucher des Segnungsgottesdienstes für Liebende in der Marienkirche. Von rele


Di., 11.05.2021

Postkarte statt Straßensammlung Marktbogen als Lichtblick in Corona-Zeiten

Dem Himmel ganz nah:

Warendorf - Anfang Juli, so ist es mit der Stadtverwaltung vereinbart, soll die finale Entscheidung über die Aufstellung des repräsentativen Marienbogens auf dem Markt fallen. Geht es nach Benedikt Ratermann, Vorsitzender der Bogengemeinschaft Markt/Emsstraße, wird in diesem Jahr zu Mariä Himmelfahrt der Marienbogen auf dem Markt stehen. Ein Lichtblick in der Corona-Pandemie. Von Joachim Edler


Mo., 10.05.2021

TaW plant Veranstaltungen unter freiem Himmel Theater in Höfen, Gärten und auf Plätzen

Zwangspause bedingt durch Corona. Und so hofft der Theaterverein auf den Sommer, um dann Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel anbieten zu können. Gemeinsam mit dem Kulturbüro der Stadt laufen die Planungen bereits.

Warendorf - Seit mehr als einem Jahr befindet sich das Theater am Wall coronabedingt in der Zwangspause. Und so hofft der Theaterverein auf den Sommer, um dann Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel anbieten zu können. Gemeinsam mit dem Kulturbüro der Stadt laufen die Planungen bereits. Auf verschiedenen Plätzen, in Gärten und Höfen sollen kleine Kulturveranstaltungen stattfinden. Von Joachim Edler


Mo., 10.05.2021

„Die Brückenbauer“ wollen in Indien helfen Preise für Sauerstoff explodieren

Pater Tom verteilt im Mai 2020 Lebensmittel und Masken an bedürftige Familien in Indien.

Warendorf - Die Coronavirus-Lage in Indien ist verheerend. Die Infektionszahlen steigen weiterhin ungebremst. Das Gesundheitssystem ist überlastet. Die Krankenhäuser stehen vor dem Kollaps, Sauerstoff ist knapp.


So., 09.05.2021

Kirchliches Fest in reduzierter Form Staffellauf mit Kreuz und Bibel

Franziska, Leona, Oliver und Melanie Böhmer übernahmen die letzte Etappe des Staffellaufes durch Freckenhorst.

Freckenhorst - Zehn Familien haben am Sonntagmorgen das Freckenhorster Kreuz und die Heilige Schrift durch Freckenhorst getragen. Die Prozession in Form eines Staffellaufes war Teil des Krüßingfestes, das aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr in reduzierter Form gefeiert wurde. Von Stephan Ohlmeier


Sa., 08.05.2021

Kinderhilfe Nepal besorgt wegen steigender Corona-Zahlen „Es bleibt nur hoffen und beten“

Wie schon das verheerende Erdbeben, bei dem 9000 Menschen in Nepal ums Leben gekommen waren und Millionen ihre Lebensgrundlage verloren hatten, trifft auch die Corona-Epidemie die Ärmsten der Armen besonders hart.

Warendorf/Nepal - „Es gibt kaum verlässliche Informationen“, bestätigt Heike Kunze, 1. Vorsitzende der Kinderhilfe Nepal, im Gespräch mit unserer Zeitung. „Die Berichte, die uns erreichen, sind jedoch verheerend. Einige Eltern unserer Patenkinder sind an Corona erkrankt.“ Von Joachim Edler


Fr., 07.05.2021

Rat fällt Grundsatzentscheidungen Blicke auf Brinkhaus und Badneubau

Hier wird es passieren: Hinter dem Grün links liegt nach wie vor Brinkhaus brach, um den Breuelweg herum könnte ein Teil des Gartenschau-Grüns entstehen.

Warendorf - Als nächstes kommt eine Machbarkeitsstudie zur Landesgartenschau - darin waren sich alle Ratsfraktionen einig. Beim neuen Hallenbad nicht. Wie erwartet. Von Jörg Pastoor


Fr., 07.05.2021

Warendorfs Beitritt zum „Sicheren Hafen“ löst Eklat aus Schwarzer Tag oder Rechtsbruch?

Der Vorstoß von der Fraktion Die Linke/Die Partei hatte zum Ziel, die Stadt möge der Initiative „Seebrücke – Schafft sichere Häfen beitreten und damit ein Signal in der Flüchtlingspolitik setzen. Aktuell gibt es 246 „Sichere Häfen“ in Deutschland. „Sichere Häfen“ heißen geflüchtete Menschen willkommen – und sind bereit, mehr Menschen aufzunehmen. Gemeinsam bilden die „Sicheren Häfen“ eine starke Gegenstimme zur Abschottungspolitik der Bundesregierung und der EU in der Flüchtlingspolitik – insbesondere gegen die Kriminalisierung von Seenotrettung im Mittelmeer.

Warendorf - Der Betritt der Stadt Warendorf zum „Sicheren Hafen“ im Stadtrat löste eine heftige Diskussionen aus. Es kam zum Eklat. Martin Richter (CDU) übte vor der Abstimmung zum Beitritt zur Initiative „Sicherer Hafen“ scharfe Kritik an den Antragstellern und an der Verwaltung: „Das ist Rechtsbruch.“ Von Joachim Edler, Joachim Edler


Mi., 12.05.2021

Goldhochzeit bei Deutschewitzs Im Gemeindehaus geschah es

Brigitte und Dieter Deutschewitz sind seit 50 Jahren verheiratet und genießen ihre goldene Hochzeit.

Warendorf - Auf 50 gemeinsame Ehejahre blicken Brigitte und Dieter Deutschewitz nun zurück. An einem Tanzabend im evangelischen Gemeindehaus in Warendorf hat es zwischen den beiden zum ersten Mal gefunkt.


1 - 25 von 4655 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige