Sa., 05.12.2020

„Analoge“ Gemeinschaftsausstellung Knacks im Hinterkopf gibt es gratis dazu

Die Gemeinschaftsausstellung „Wörtlichkeiten“ von Gabriele Spitthöver und Jürgen Potthoff kann ab Samstag, 5. Dezember, „analog“ besucht und bewundert werden.

Warendorf - Ab Samstag, 5. Dezember, läuft eine Gemeinschaftsausstellung von Gabriele Spitthöver und Jürgen Potthoff unter dem Titel „Wörtlichkeiten“. „Wörtlichkeiten“ ist ein visuelles Spiel mit mit Worten, Begriffen, Sprüchen und Haltungen und das sogar live. Auf die Besucher warten Malereien, Collagen, Zeichnungen und Skulpturen mit zielsicherem Witz und Hintersinn. Von Beate Trautner

Sa., 05.12.2020

Baumfällaktion „Warum jetzt alles wegrasieren?“

Die Firma Miele & Cie. KG möchte ihr Warendorfer Werk erweitern. Neben einer Produktionshalle geht es um Lager- und Sozialräume (die WN berichteten). Um diese Baumaßnahmen realisieren zu können, müssen zehn Bäume weichen.

Warendorf - Neun stattliche Baumexemplare stehen unter einer Baumschutzsatzung der Stadt Warendorf. Jetzt sollen eventuell fallen, weil die Firma Miele ihr Werk erweitern möchte. Von Christopher Irmler, Christopher Irmler


Sa., 05.12.2020

Landwirte zu Gast beim Bürgermeister Bürokratie bremst Bauvorhaben

Besuch beim Bürgermeister (v. l.):

Warendorf - Bürgermeister Peter Horstmann traf sich mit Vertretern der Warendorfer Landwirtschaft. „Mir ist es wichtig, die Herausforderungen, vor denen unsere Landwirte stehen, aus erster Hand kennenzulernen“, begrüßte Peter Horstmann seine Gäste.


Sa., 05.12.2020

Kinogutscheine für Alltagshelden Warendorf sagt Danke

Im ersten Schritt wollen die Organisatoren das Josephs-Hospital beschenken (v. l.): Andreas Graunke (Forum Regional Digital), Tim Schlautmann (Forum Regional Digital), Sigrid Krause (Pflegedirektion Josephs-Hospital), Peter Goerdeler (Vorstandsvorsitzender Josephs-Hospital), Dr. Hermann Mesch (stellvertretender Bürgermeister) und Johannes Austermann (Inhaber Scala Filmtheater).

Warendorf - Warendorf sagt den Mitarbeitern von Krankenhäusern, Pflegediensten und ähnlichen Einrichtungen Danke. Unternehmen, Behörden aber auch Privatpersonen können Kinogutscheine im Wert von zehn Euro pro Stück erwerben, die in ein Gesamtkontingent einfließen. Bis zum 24. Dezember werden diese dann gemeinsam mit den Hauptsponsoren verteilt. Von rele


Fr., 04.12.2020

Alfred Heine lebt das Ehrenamt „Weil es für Freckenhorst schön ist“

Alfred Heine kümmerte sich vor Beginn der Adventszeit um die Illumination der Haus-Fassaden am Stiftsmarkt. Ehrenamtlich, versteht sich.

Freckenhorst - Am Samstag findet der Internationale Tag des Ehrenamtes statt, mit dem das Engagement von Menschen gewürdigt werden soll, die sich zugunsten der Allgemeinheit ehrenamtlich betätigen. Einer von ihnen ist der Freckenhorster Alfred Heine. Von Joke Brocker


Do., 03.12.2020

Corona-Einschränkungen Glühwein to go erlaubt, aber Stadt sieht Regelung kritisch

Glühwein to go als letzter Hoffnungsschimmer im Weihnachtsgeschäft? Seit dem 1. Dezember gelten in Nordrhein-Westfalen die neuen und strengeren Corona-Regeln.

Warendorf - Glühwein to go als letzter Hoffnungsschimmer im Weihnachtsgeschäft? Seit dem 1. Dezember gelten in Nordrhein-Westfalen die neuen und strengeren Corona-Regeln. Die Stadt Warendorf könnte darüber hinaus eine Allgemeinverfügung erlassen, hat sie aber nicht – wie Markus Rompusch vom Sachgebiet Sicherheit und Ordnung auf WN-Anfrage mitteilte. Von Joachim Edler


Do., 03.12.2020

Videobotschaft, Kutschfahrt und Geschenke Nikolaus geht digitale Wege

Der Heilige Nikolaus (Uli Pöhler) und Knecht Ruprecht (Rainer

Freckenhorst - In Freckenhorst geht der Nikolaus jetzt neue Wege. Er besucht die Kinder auf digitalem Weg. Neue Zeiten – neue Möglichkeiten. Von Andreas Engbert


Do., 03.12.2020

Stellungnahme der Grünen zum FDP-Faktencheck „Wir sind mehr als befremdet“

Jessica Wessels

Warendorf - Im Zuge der Diskussionen zum Klimawandel und der Verkehrswende mutet es schon als Hohn an, wenn die FDP eine Prüfung der Verkürzung der Taktung der Bahnstrecke aus logistischen, ökonomischen und klimatischen Gesichtspunkten fordert, weil es zu einer Ausbremsung des Autoverkehrs aufgrund längerer Schließungszeiten der Bahnschranken kommen würde.


Do., 03.12.2020

Kremann beim Bürgermeister BVW droht mit Protest wie im Hambacher Forst

Antrittsbesuch beim Bürgermeister:

Warendorf - „Ein Betreten der Grundstücke werden wir unter keinen Umständen dulden und uns offensiv wehren Von Joachim Edler


Do., 03.12.2020

VHS: 112. Zweckverbandsversammlung Weiches Polster für schwierige Zeiten

Während der 112. VHS-Zweckverbandsversammlung, in der VHS-Leiter Rolf Zurbrüggen (r.) seinen Bericht vorstellte, wurden Doris Kaiser (3. v. l.) als Verbandsvorsitzende, Elke Duhme als stellvertretende Verbandsvorsitzende (2. v. l.), Josef Uphoff als Verbandsvorsteher und Peter Horstmann (2. v. r.) als dessen Stellvertreter gewählt.

Warendorf - Ausführlich ging VHS-Leiter Rolf Zurbrüggen auf die Covid-Krise ein. Die Pandemie und die daraus resultierenden zwei beziehungsweise drei (wegen Tönnies) Lockdowns machten nach jeweils exzellentem Auftakt nicht nur akribisch vorbereitete Programm-Highlights in Frühjahrs- und Herbstsemester zunichte. Von Joke Brocker


Mi., 02.12.2020

Erste Sitzung des Sport-, Vereinswesen- und Ehrenamtsausschusses Riesengroßes Fass aufgemacht

Der neue Ausschuss für „Sport,

Warendorf - Welche Vereine sollen durch den neuen Ausschuss eigentlich vertreten sein? Das muss die Kommunalpolitik erst einmal klären. Von Christopher Irmler


Do., 03.12.2020

Heimatverein schreibt seinen Mitgliedern Lebenszeichen und ein Geschenk

Heimatvereinsvorsitzende Wilma Richter, ihre Vorstandskolleginnen Margit Schulze Stentrup und Anne Eismann (v. l.) stellten gemeinsam mit der Vorsitzenden des Fördervereins Stiftskammer, Marie-Theres Kastner (r.) eine gelungene vorweihnachtliche Kooperation vor. Der Heimatverein beschenkt seine Mitglieder mit der vom Förderverein Stiftskammer herausgegebenen Mappe „Sehenswertes Freckenhorst“.

Freckenhorst - „Wir wollten den Mitgliedern einfach mal sagen, dass wir an sie denken, weiter aktiv für Freckenhorst und sobald es geht, wieder für sie da sind“, begründet Margit Schulze Stentrup, warum der Vorstand des Freckenhorster Heimatverein sich in diesen Tagen mit einem mehrseitigen Brief und einem kleinen Präsent an die 475 Mitglieder wendet. Von Joke Brocker


Mi., 02.12.2020

B 64n: FDP fordert Faktencheck Liberale warnen vor Beschluss zum Planungsstopp

FDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Beate Janinhoff

Warendorf - Die FDP-Ratsfraktion warnt vor einem Beschluss zum Planungsstopp für die B 64n in ihrer bisherigen Dimension. In einem Schreiben an den Bürgermeister beantrag Dr. Beate Janinhoff als Fraktionsvorsitzende eine Überprüfung der Behauptungen, aus dem gemeinsamen Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen, SPD , FWG, Die Linke und Die Partei.


Mi., 02.12.2020

Workshops für Lehrer des Mariengymnasiums Digitales Lernen umsetzen

In verschiedenen Workshops wurden Lehrer des Mariengymnasiums angeleitet, wie das Digitale Lernen im Online- und Präsenzunterricht praktisch umgesetzt werden kann.

Warendorf - Mit den Konzepten für verschiedene Szenarien zum Thema „Unterrichten unter den Bedingungen der Digitalität“ beschäftigte sich eine Arbeitsgruppe am Mariengymnasium Warendorf. Es ging darum, das digitale Lernen im Onine- und Präsenzunterricht richtig umzusetzen.


Mi., 02.12.2020

Prüfungen mit Bravour gemeistert Neue Einsatzkräfte für das THW

Sie sind stolz auf die absolvierte Prüfung (v.l.): Ortsbeauftragter Mario Raab, Tobias Rausch (Regionalstelle Münster), Prüfungsleiter Martin van den Berg, Prüflinge Leon Niehues, Julia Lückfeldt, Stefan Niehues, Gabriel Krause, Alexander Quednau, Ausbilder Guido Gawellek und Karl Bangel.

Warendorf - Es war nicht einfach, doch es ist gelungen. Und nun hat die THW-Regionalstelle Münster an zwei Standorten eine zweite Grundausbildungsprüfung durchgeführt. Nach einem zunächst theoretischen Teil mit einer Wissenskontrolle zur Geschichte des THW und zu dessen Aufbau stand für die Prüflinge der praktische Teil an. Mit Erfolg konnten 13 Anwärter ihre Prüfung ablegen.


Di., 01.12.2020

Sondergutscheine: Verkauf hat begonnen Keine Tumulte oder Schlangen

Die ersten 3000 Warendorfer Sondergutscheine sind bereits verkauft worden.

Warendorf - Sie sind zur Stärkung von Gastronomie und Handel gedacht – und begehrt: Bis Dienstagmittag waren 3000 Sondergutscheine verkauft. Von rele


Mo., 30.11.2020

Duo schlägt bei Kaufverhandlung zu Räuber flüchtet mit Laptop

Duo schlägt bei Kaufverhandlung zu: Räuber flüchtet mit Laptop

Milte - Opfer eines Raubes wurde ein 27-jähriger Mann am Samstagmittag in Milte. Er wollte einen Laptop verkaufen – doch die vermeintlichen Interessenten lockten ihn in eine Falle.


Mo., 30.11.2020

Lichtinstallation bis zum 26. Dezember „Weihnachtslichter“ begeistern die Besucher

Freckenhorst

Warendorf - „Das macht doch mal Hoffnung“, sagte eine Frau, die den Schriftzug „Alles wird gut“ auf der Laurentiuskirche dann auch prompt mit ihrem Handy ablichtete. Viele Familien machten sich auf die Suche nach den Lichtern oder Schlagworten wie „Geborgenheit“, „Mut“ oder „Respekt“, die auf Gebäude und Straßen geworfen wurden, um nach wenigen Sekunden Platz für ein neues Schlagwort zu machen. Von en/pd


So., 29.11.2020

Lichtinszenierung Besondere Botschaft bis Weihnachten

Lichtinszenierung: Besondere Botschaft bis Weihnachten

„Hoffen – retten – träumen“: Diese und andere Schlagworte werden bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag an Kirchtürme und Fassaden in Warendorfs historischer Altstadt projiziert. Sie sind Teil der Lichtinszenierung „Warendorfer Weihnachtslichter“, die der Lichtdesigner Michael Kantrowitsch im Auftrag der Stadt Warendorf konzipiert hat.


So., 29.11.2020

Verkaufsstart am Montag Sondergutschein soll Handel und Gastronomie stärken

Gemeinsam mit Bürgermeister Peter Horstmann

Warendorf - „Ich bin sehr froh, dass der Rat der Stadt diesem Projekt zugestimmt hat“, freut sich Bürgermeister Peter Horstmann. „Gerade in diesen schwierigen Corona-Zeiten müssen wir unseren lokalen Handel und die Gastronomie nach Kräften unterstützen.“ Der Warendorfer Sondergutschein ist da. Ab Montag ist er ab 9 Uhr in drei Verkaufsstellen in Warendorf erhältlich.


So., 29.11.2020

CDU: Verwaltung soll halbjährlich berichten „Damit Anträge nicht unbeabsichtigt im Sande verlaufen“

CDU-Fraktionschef Frederik Büscher

Warendorf - „In der vergangenen Legislaturperiode des Rates wurde eine Vielzahl von Anträgen gestellt, von denen viele zur weiteren Bearbeitung und Entwicklung von Entscheidungsvorschlägen an die Stadtverwaltung verwiesen wurden“, sagt Frederik Büscher. Der CDU-Fraktionsvorsitzender: „Für uns hat sich herausgestellt, dass der Bearbeitungsstand von Anträgen leider nicht immer ersichtlich ist.“


Fr., 27.11.2020

Polizei kontrolliert nach Hinweis aus der Bevölkerung Maskenpflicht auf dem Spielplatz

Während anderorts Spielplätze geschlossen bleiben, sind sie in Warendorf weiter geöffnet. Laut Corona-Schutzverordnung müssen

Warendorf - Bars und Kneipen müssen geschlossen bleiben. Spielplätze sind nicht gesperrt, das Tragen von Schutzmasken für Eltern oder Begleitpersonal ist jedoch Pflicht. Kinder müssen erst ab dem Grundschulalter eine Maske tragen. Das Einhalten der Corona-Regeln wird streng kontrolliert. Von Rebecca Lek, rele


Sa., 28.11.2020

Scala Filmtheater ohne Zuschauer – wie lange geht das gut? „Ich glaube ans Kino“

Schon dreimal wurde der neue James Bond verschoben. Jetzt soll er Ende März in die Kinos kommen. Johannes Austermann, Scala-Kinobesitzer, hat den Papp-Aufsteller mit Bond-Darsteller Daniel Craig fürs Pressefoto wieder vom Boden geholt. „Mit James Bond aus der Corona-Krise durchstarten – das wäre mal ein Signal.“

Warendorf - Kino ohne Zuschauer – wie lange geht das noch gut? Kinobesitzer Johannes Austermann hat auch im dritten Lookdown den Mut nicht verloren und kann auch noch lachen. Die Westfälischen Nachrichten sprachen mit dem 24-jährigen Scala-Chef über die magische Kraft der Kinos, die Solidarität der Warendorfer – und warum James Bond allen nützt. Von Joachim Edler


Sa., 28.11.2020

Stadt verleiht kostenlos Lastenfahrrad – und die Nachfrage ist groß Die neue Lust an der Last

Ausprobiert: WN-Redakteur Joachim Edler mit dem Lastenrad auf Einkaufstour in der Stadt.

Warendorf - Ein Blickfang im Stadtverkehr sind die Lastenräder aber auf jeden Fall. Vor allem junge Familien entdecken die Lust an der Last. Die Last sind vor allem kleine Kinder, die mit Menschenkraft auf drei Rädern transportiert werden. WN-Redakteur Joachim Edler nutzte das kostenlose Angebot der Stadt und war mit dem E-Lastenrad in der City unterwegs. Hier der Bericht: Von Joachim Edler


Fr., 27.11.2020

Wohnsituation für Flüchtlinge Verwaltung sucht neue Wege

Wohnsituation für Flüchtlinge: Verwaltung sucht neue Wege

Warendorf - Die Stadt ist bemüht, die Wohnsituation in Warendorf für alleinstehende Flüchtlinge zu verbessern. Doch preisgünstige Single-Wohnungen oder Appartements für Menschen mit Migrationshintergrund zu finden ist schwer in Warendorf, wenn nicht sogar aussichtslos. Von Joachim Edler


1 - 25 von 4129 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige