So., 21.10.2018

54-Jähriger verletzt Kradfahrer stürzt im „Europakreisel“

Die Polizei schätzt den Unfallschaden auf rund 500 Euro.

Ahlen - Ein Mann aus Sendenhorst ist am Samstagvormittag bei einem Unfall im „Europakreisel“ verletzt worden. Der 54-Jährige stürzte aus bislang ungeklärten Gründen mit seinem Krad.

Sa., 20.10.2018

Interview mit Christiane Busmann Über den Tellerrand schauen

Das Bürgerzentrum Schuhfabrik und seine Geschäftsführerin Christiane Busmann stehen seit Jahren für das neue kulturpolitische Konzept der NRW-Landesregierung für „Dritte Orte“.

Ahlen - Über die Vitalisierung „Dritter Orte“ sprach unser Mitarbeiter Dierk Hartleb mit Büz-Geschäftsführerin Christiane Busmann.


Sa., 20.10.2018

„Stolperstein“-Verlegung im Februar Für die Opfer der Rassenhygiene

„Stolpersteine“ wie diese für die Familien Metzger, Freund und Schönemann werden im Februar für Euthanasie-Opfer aus Ahlen verlegt. Es werden noch Menschen gesucht, die eine Steinpatenschaft übernehmen möchten.

Ahlen - Einem in Ahlen bislang wenig beleuchteten Kapitel des NS-Terrors widmet sich die nächste Verlegerunde von „Stolpersteinen“ im Februar. „Körperlich, geistig und seelisch Behinderte wurden von den Nationalsozialisten systematisch ermordet, auch aus Ahlen kamen die Opfer“, macht Bürgermeister Dr. Alexander Berger auf das erlittene Unrecht aufmerksam.


Fr., 19.10.2018

Sanierungsarbeiten an St. Marien Fuge um Fuge turmaufwärts

Benedikt Eggersmann und Burkhard Henkel (v.l) besprechen das weitere Vorgehen an Ort und Stelle.

Ahlen - Steinmetze und Dachdecker arbeiten unter einem Schutznetz vereint an der Sanierung der Fassade des Kirchturms von St. Marien. Wind und Wetter haben dem Sandstein zugesetzt. Von Peter Schniederjürgen


Fr., 19.10.2018

Städtisches Gymnasium Ahlen Neue Fassade für Schulaula

Aus Holz statt Glas besteht zurzeit die Fassade der Schulaula am „Städtischen“.

Ahlen - 164 000 Euro fließen in diesen Herbstferien in die Sanierung der Fassade der Aula des Städtisches Gymnasiums.


Fr., 19.10.2018

Spielplatz Harkortstraße Auch die nächste Generation soll hier noch spielen können

Den Anwohnern liegt der Spielplatz an der Harkortstraße am Herzen. Sie trugen zahlreiche Gestaltungswünsche zusammen.

Ahlen - Für die Anwohner ist der Spielplatz Harkortstraße ein zentraler Treffpunkt. Deswegen beteiligten sie sich rege an der Besprechung zur Neugestaltung. Von Peter Schniederjürgen


Fr., 19.10.2018

Ortstermin mit Geschäftsführer FDP: „Stadthalle ist unverzichtbar“

Norbert Fleischer (l.) und Eric Fellmann (r.) bedankten sich bei Stadthallen-Geschäftsführer Andreas Bockholt, der nach seiner Präsentation noch für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stand.

Ahlen - Mit der Frage, wie die Zukunft von Rathaus und Stadthalle aussehen kann, beschäftigt sich auch die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Ahlen. Zur Meinungsbildung gehörte jetzt auch ein Ortstermin im Veranstaltungszentrum.


Fr., 19.10.2018

Vor der Sparkasse Trickdieb erleichtert 76-Jährigen

Symbolbild 

Ahlen - Opfer eines Trickdiebstahls wurde am Freitagvormittag ein 76-jähriger Rentner auf der Ahlener Moltkestraße.


Fr., 19.10.2018

Celloherbst im Kunstmuseum Zwei junge Virtuosen an den Saiten

Hellen Weiß konzertierte als Violonistin im In- und Ausland mit namhaften Orchestern.

Ahlen - Mit Hellen Weiß und Gabriel Schwabe treten zwei renommierte Musiker im Rahmen des Celloherbst im Kunstmuseum auf


Fr., 19.10.2018

Fußgänger sollte Platz machen Mit Tritten und Schlägen zu Boden gestreckt

Symbolbild 

Ahlen - Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstag gegen 21.15 Uhr eine Körperverletzung auf der Nordstraße beobachteten. Dort wurde ein Fußgänger, der nicht aus dem Weg ging, niedergeschlagen.


Fr., 19.10.2018

Plötzliche Probleme Dolberger Straße: Untergrund schwächelt

Problem erkannt: Jetzt muss auch hier die Tragschicht weg.

Dolberg - Plötzliches Problem auf der außerstädtischen Dolberger Straße: Weil der alte Untergrund noch doch nicht mehr tragfähig ist, muss jetzt auch hier die Tragschicht weg. Und die Fräse ein zweites Mal drüber. Das könnte die Sperrzeit verlängern. Von Ulrich Gösmann


Do., 18.10.2018

Dachsanierung an Wibbelt-Ruhestätte Kapellendach birgt manch harten Brocken

Dachdecker Ulrich Krain bekommt von Maja bei den Sanierungsarbeiten an der Wibbelt-Kapelle Unterstützung. Sie hat in seinem Betrieb während der Herbstferien einen Ferienjob. Rechts ist bereits ein Teil der neuen Dachrinne erkennbar.

Vorhelm - Seit Wochenbeginn steht ein Gerüst rund um den idyllischen Sakralbau in unmittelbarer Nähe des Wibbelthofes. Derzeit ist Fachmann Ulrich Krain damit beschäftigt, die poröse Dachrinne der alten Grabkapelle auszutauschen. Von Christian Wolff


Do., 18.10.2018

CDU beim Ortstermin am Wetterweg Eltern warnen vor Tütchen auf Spielplatz

Stefan Hoppe (Vorsitzender Förderverein Barbaraschule), Ralf Marciniak, Nicole Richter, Karsten Gräfe (Schulpflegschaftsvorsitzender Barbaraschule), Christine Dornseifer, Jochen Dornseifer, Matthias Harman, Heinz Günnewig und Sandra Gilleßen (v.l.) warnen vor Rückständen auf dem Spielplatz.

Ahlen - Seltsame Substanzen in Tütchen neben dem obligatorischen Müll von Wochenend-Gelagen: Die Situation auf dem Spielplatz am Wetterweg alarmiert nicht nur Eltern. Auch die Mitglieder der CDU-Ortsunion Süd-Ost zeigen sich schockiert.


Do., 18.10.2018

Neugestaltung an der Mammutschule Mütter zeigen ihre Kreativität

Kreativ und sichtlich gut gelaunt sind die Mütter bei ihrer Arbeit zur Neugestaltung des Eingangsbereichs an der Mammutschule.

Ahlen - W er noch immer der überkommenen Vorstellung folgt, Frauen seien handwerklich nicht besonders begabt, kann sich bei dem neuen Projekt des städtischen Familienzentrums an der Mammutschule eines Besseren belehren lassen.


Do., 18.10.2018

Prämierte Stele Tür öffnet sich zum Licht

Das Licht spielt eine wichtige Rolle in der Stele von Andreas Magera. Sie symbolisiert den Übergang in den Tod als geöffnete Tür vom Leben in das Licht. Das überzeugte die Jury in einem bundesweiten Wettbewerb.

Ahlen - Mit Bronze prämiert wurde jetzt eine Stele, die Steinmetz Andreas Magera als Eingang zum Lichtgarten auf dem Westfriedhof geschaffen hat. Von Ralf Steinhorst


Do., 18.10.2018

Awo-Weihnachtskonzert Zweimal Claudia Oddo

Sie hoffen zweimal auf ein volles Haus bei den Awo-Weihnachtskonzerten: Astrid Eckel (Sparkasse Münsterland-Ost), Alois Steinkamp (Awo-Ortsverband Ahlen) und Sopranistin Claudia Oddo (v.l.).

Ahlen - Das beliebte Awo-Weihnachtskonzert mit Sopranistin Claudia Oddo gibt es dieses Jahr im Doppelpack. Von Dierk Hartleb


Do., 18.10.2018

27. Ahlener Stadtmeisterschaft Kegler und Narren gehen in die Vollen

Am 11. November kann es auf den Kegelbahnen im „Hof Münsterland“ wieder in die Vollen gehen. Gastwirt Bernd Overmann und „AZ“-Redaktionsleiter Peter Harke (v.l.) haben sich vom ordnungsgemäßen Zustand der Kugeln überzeugt.

Ahlen - Kegler und Karnevalisten starten am 11. November gemeinsam in die Session – bei der 27. Ahlener Kegelstadtmeisterschaft im „Hof Münsterland“. Der ist zum vierten Mal Austragungsort für die seit 1992 ausgerichteten Titelkämpfe.


Do., 18.10.2018

Unbekannter sprang vors Rad Pedelec-Fahrerin attackiert

Symbolbild 

Ahlen - Schrecksekunden durchlebte eine 52-jährige Pedelec-Fahrerin aus Ahlen, nachdem ein Unbekannter plötzlich vor sie sprang und attackierte.


Do., 18.10.2018

Ahlens neue Spielplätze Kunterbunt krumm und kurios: „Fiasko“

Am Tiefenbach passen sich die neuen Elemente in Grün und Beige der Umgebung des von Bäumen umschlossenen Kleinods an.

Ahlen/Dolberg - Ahlens neue Spielplatzgeräte sind krumm, kurios und Kunterbunt. Und ihr Name lässt lächeln: „Fiasko“. Von Ulrich Gösmann


Mi., 17.10.2018

Fördermittel für Süd/Ost Lichtblick für den Zechenbahnradweg

Der Zechenbahnradweg soll Licht bekommen.

Ahlen - Der Zechenbahnradweg bekommt Licht, die Bahnunterführung am Gebrüder-Kerkmann-Platz wird aufgewertet. Mit den 1,4 Millionen Euro aus Düsseldorf geht aber noch mehr in Ahlen. Von Dierk Hartleb


Mi., 17.10.2018

Kommandeurswechsel in „Westfalen-Kaserne“ Jetzt ist Gadow am Zug

Mit einer Parade fand der feierliche Kommandeurswechsel in der „Westfalen-Kaserne“ seinen Auftakt. Zahlreiche Ehrengäste aus Militär, Politik und Gesellschaft waren zu dem Akt eingeladen.

Ahlen - Mit Parade, Musik und der feierlichen Übergabe der Truppenfahne vollzog sich am Dienstagnachmittag der Kommandeurswechsel beim Aufklärungsbataillon 7 in der „Westfalen-Kaserne“. Von Peter Schniederjürgen


Mi., 17.10.2018

Spielplatz Plaßkamp vor Umgestaltung Ein Vorbild aus Sendenhorst

Züleyha Budde und Caroline Schröer mit Tochter Ella (v. l.) konnten sich für ein multifunktionales Spielgerät wie auf dem Spielplatz Echterbrock in Sendenhorst begeistern. Der Turm, die Schaukel und das Karussell werden im nächsten Jahr weichen müssen.

Vorhelm - Je früher die Planungen beginnen, desto eher kann eine Sanierung erfolgen. Das gilt auch für den Spielplatz Plaßkamp in Vorhelm. Von Ralf Steinhorst


Do., 18.10.2018

„Schneeflöckchen“ im „Cinema Ahlen“ 200 Plakate und weitere Vorstellungen

Lena Temme lädt zu weiteren Vorstellungen von „Schneeflöckchen“ ein. Das Plakat gibt’s für alle, die es haben möchten, gratis dazu. Solange der Vorrat reicht. . .

Ahlen - Die Ahlener Premiere des Fantasy-Spektakels „Schneeflöckchen“ war ein große Erfolg für Adrian Topol und seine Freunde. Riesenapplaus und eine intensive Fragestunde zum Film nach dem langen Abspann zeigten das Interesse der Ahlener an dem außergewöhnlichen Film. Von Peter Schniederjürgen


Mi., 17.10.2018

Städtisches Gymnasium So schmeckt ein gesundes Frühstück

Die Fünftklässler frühstückten am Tag der Schulverpflegung gemeinsam in der Mensa.

Ahlen - Was ist ein gesundes Frühstück? Dieser Frage gingen die Schüler der fünften Klassen am Städtischen Gymnasium am Tag der Schulverpflegung nach.


Mi., 17.10.2018

25 Jahre Volkstanzgruppe Silberjubiläum als Oktoberfest

Logisch, dass die Volkstanzgruppe zum 25-jährigen Bestehen auch selbst einige Tänze präsentierte. Zurzeit sind 19 Frauen und ein Mann in der Gruppe aktiv.

Ahlen - Ihr Silberjubiläum feierte die Volkstanzgruppe des Heimat-Förderkreises für Westfälische Tradition am Sonntagnachmittag auf Mittrops Hof in Form eines Oktoberfestes. Natürlich war die Feier begleitet von zahlreichen Volkstänzen, denen sich auch die Volkstanzgruppen aus Walstedde und Sendenhorst anschlossen. Von Ralf Steinhorst


1 - 25 von 2959 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige