Di., 26.05.2020

Das Erlbad ist – eigentlich – startklar für die Corona-Saison Warten auf das Kassensystem

Strahlend blau und bereits 20 Grad warm: Das große Schwimmbecken des Erlbads ist startklar für die Saison. Anders als das Kassenhäuschen, das in der kommenden Woche mit einer neuen, digitalen Kassenanlage bestückt werden soll.

Drensteinfurt - Das Wasser schimmert blau und lädt buchstäblich zum Baden ein. Bis es soweit ist, wird es aber noch einige Tage dauern. Bevor die Erlbadsaison beginnen kann, muss erst noch die neue, digitale Kassenanlage mit Onlinebuchungssystem installiert werden. Von Dietmar Jeschke


Di., 26.05.2020

Schwimmzeit auf eineinhalb Stunden begrenzt Beverbad öffnet unter strengen Regeln

Das Schwimmmeister-Team (v.l.) Laura Heinicke, Jaqueline Dankow und Christian Schwarzenberg ist vorbereitet auf den Schwimmbetrieb unter strengen Schutzmaßnahmen.

Ostbevern - Am Freitag, 29. Mai, öffnet das Beverbad – mit strengen Regeln: Die Schwimmzeit ist auf jeweils eineinhalb Stunden begrenzt, maximal 45 Gäste können das Freibad zeitgleich besuchen. Die Eintrittspreise bleiben unverändert. Halbjahreskarten können nicht genutzt werden, verfallen aber auch nicht. Von Ralf Aumüller


Di., 26.05.2020

Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien tagt zur Corona-Krise Kontakt zu Familien geht nicht verloren

Der Bedarf an Betreuungsplätzen bleibt im kinderreichen Kreis Warendorf groß. Deshalb wird auch weiterhin kräftig gebaut, wie beispielsweise der 2018 erstellte Johannes-Kindergarten in Everswinkel. Damit und mit den Auswirkungen der Corona-Krise beschäftigte sich jetzt auch der Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie des Kreises, der selbst mit viel Abstand tagte (kleines Bild).

Kreis Warendorf - Von einer normalen Situation im Bereich Kinderbetreuung ist man auch im Kreis Warendorf noch weit entfernt. Einrichtungen haben nur teilweise geöffnet und auch die Besuche von Familien mit Neugeborenen musste das Kreisjugendamt komplett einstellen. Positive Signale gibt es aber unter anderem beim Betreuungsplatzangebot für das kommende Kita-Jahr. Von Henning Tillmann


Di., 26.05.2020

Ansturm nach der Wiederöffnung Camper kommen in Scharen

Auf dem Stellplatz Lauheide war am Wochenende eine Menge los. Auch an Pfingsten werden wieder viele Touristen erwartet.

Telgte - Sechs Wochen lang waren auf dem Campingplatz Sonnenwiese in Raestrup nur die Dauercamper anzutreffen. In dieser Zeit hatte Betreiberin Beate Rehr keine Einnahmen aus der Vermietung der Touristenplätze. Doch seit der Wiederöffnung am 11. Mai sieht das ganz anders aus. Von Stefan Flockert


Di., 26.05.2020

Unfall Bus kollidiert mit Pkw: mehrere Verletzte

Der weinrote Volvo-Kombi wollte gerade auf den Parkplatz „Am Handkamp“ abbiegen, als von hinten ein Linienbus auffuhr. Sowohl das Ehepaar im Pkw als auch mehrere Insassen des Busses wurden bei dem Zusammenprall verletzt.

Ahlen - Verletzte forderte am Dienstagnachmittag die Kollision eines Linienbusses mit einem Pkw. Von Christian Wolff


Di., 26.05.2020

Schützenverein Auch Schützenfest Brock-Nord fällt aus

Der Schützenverein Brock-Nord wollte am 11./12. Juli feiern, hier ein Foto aus dem Vorjahr.

Brock - Das Schützenfest Brock-Nord fällt in diesem Jahr aus. Auch andere Veranstaltungen des Vereins werden abgesagt.


Di., 26.05.2020

Breitbandausbau im Kreis Warendorf Weitere 14 Millionen Euro vom Bund für Gewerbegebiete

Kreis Warendorf - 19 bislang unterversorgte Gewerbegebiete im Kreisgebiet erhalten eine erhöhte Breitbandförderung. Dank eines Sonderaufrufs fließen jetzt weitere 14,362 Millionen Euro für die Erschließung mit Glasfasertechnologie in den Kreis Warendorf.


Di., 26.05.2020

„Drehstrom Ahlen“ baut Windkraft-Großanlagen im Schäringer Feld Zwei 240-Meter-Mühlen

Weiße Giganten: Diese „Nordex“-Windkraftanlage am Seehafen Rostock ragt 220 Meter hinauf. Die beiden Anlagen, die im Vorhelmer Gebiet Schäringer Feld im Winkel zwischen den Straßen Pöling und Im Eckey errichtet werden, sind noch einmal 20 Meter höher

Vorhelm - Zu den Planungen für zwei Windkraft-Großanlagen in der Bauerschaft Schäringer Feld gab es am Montag im Ortsausschuss Vorhelm einige Fragen, aber nur wenige Antworten. Grund: Der Kreis hat den Hut auf – und war nicht vertreten. Die Anlagen sollen 240 Meter hoch werden. Von Christian Wolff


Di., 26.05.2020

Verbraucherberatung Abzocke am Telefon bleibt ein Ärgernis

Die Verbraucherzentrale hat ihren Jahresbericht vorgestellt. Das Bild zeigt (v.l.) Landrat Dr. Olaf Gericke, Beratungsstellenleiterin JudithSpittler und ihre Kollegin Daniela Kreickmann, Energieberater Joachim Rölfing und Bürgermeister Dr. Alexander Berger.

Ahlen - Die Verbraucherberatungsstelle kann sich über mangelnde Nachfrage nicht beklagen: Über 5400 Anfragen wurden im vergangenen Jahr bearbeitet.


Di., 26.05.2020

Standrohr außer Kontrolle Fontäne in der Fußgängerzone

Mächtig Druck auf der Leitung...

Gewaltig Druck war hinter der Wasserfontäne, die am Dienstagnachmittag in der Ahlener Fußgängerzone zu einem Anziehungsmagnet wurde. Und zu einer Herausforderung für die, die sie wieder klein kriegen wollten. Das wiederum dauerte... Von Ulrich Gösmann


Di., 26.05.2020

Malwettbewerb von Kita Zwergenwiese und LesArt Pippi Langstrumpfs „Spunk“ auf der Spur

Ramona Stein-Weißenborn und Heidi Kress von der Kita Zwergenwiese freuen sich gemeinsam mit Walburga Westbrock von LesArt auf viele tolle Bilder.

Telgte - Bei einem gemeinsamen Malwettbewerb von Kita Zwergenwiese und Buchhandlung LesArt dreht sich alles um den „Spunk“, der in Astrid Lindgrens Buch „Pippi findet einen Spunk“ erwähnt ist. Telgtes Kinder sollen sich überlegen, worum es sich dabei wohl handeln könnte. Und die Ideen sollen dann zu Papier gebracht werden. Von Stefan Flockert


Di., 26.05.2020

Augenoptiker hatte kreative Idee zur Spendenakquise 500 Euro für naturnahen Garten

Die Spende wurde im Augenoptikergeschäft Hilbk & Blome an den Verein „Naturnah“ übergeben.

Telgte - Eine Spende in Höge von 500 Euro übergab der Telgter Augenoptiker Hilbk & Blome an den Verein „Naturnah“.


Di., 26.05.2020

Rundgang durchs St.-Franziskus-Hospital Regierungspräsidentin Feller auf Visite

Die Regierungspräsidentin verschaffte sich einen Überblick im St.-Franziskus-Hospital. Die Zentrale Notaufnahme und der Neubau waren Teil der Führung. Auf dem Bild (v.l.): Dr. Dr. Markus Gantert, Werner Messink, Anja Rapos, Dr. Frank Klammer, Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Dr. Wolfgang-Norbert Müller, Dr. Klaus Goedereis und Dr. Martin Quittek

Ahlen - Wie sich das Ahlener Krankenhaus den Corona-Herausforderungen stellte und stellt, darüber informierte sich Regierungspräsidentin Dorothee Feller.


Di., 26.05.2020

Neueröffnung im Nahversorgungszentrum Edeka macht den Norden komplett

Die ersten Kunden erkunden am Dienstag den neuen Edeka im Nahversorgungszentrum Nord. Andere genießen bereits den Morgenkaffee im sonnigen Außenbereich.

Ahlen - Neuer Edeka im Norden: Seit Dienstagmorgen ist das Nahversorgungszentrum Nord komplett. Von Ulrich Gösmann


Di., 26.05.2020

Ostbezirk-Schützen in Corona-Zeiten: König Nils Redenz regiert ein weiteres Jahr Eine traurige Premiere und etwas Gutes

Gemeinsam gegen Corona: Zum ersten Mal in der Geschichte des Schützenvereins Ostbezirk wird es keinen neuen König geben. Eine traurige Premiere. Der amtierende König Nils Redenz wird ein weiteres Jahr über die Königskette wachen. Und alle potenziellen Nachfolger haben noch ein Jahr Zeit, den Königsschuss zu üben und im nächsten Jahr umso ausgiebiger zu feiern.

Warendorf - Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der Ostbezirk-Schützen wird es keinen neuen König geben. Eine traurige Premiere. Der amtierende König Nils Redenz wird ein weiteres Jahr über die Königskette wachen. Und alle potenziellen Nachfolger haben noch ein Jahr Zeit, den Königsschuss zu üben und im nächsten Jahr umso ausgiebiger zu feiern.


Di., 26.05.2020

Ahlen Vandalen wüten am Strontianitstollen

In aufwendiger Eigenarbeit hat Heimatfreund Ludger Bach die von Unbekannten zerstörte Mauer am nachgebauten Vorhelmer Strontianitstollen wieder aufgebaut. Der Ammonit blieb verschollen.

Vorhelm - Schon wieder: Der rekonstruierte Strontianitstollen, der an den alten Schacht „Alwine“ erinnert, wurde von Unbekannten beschädigt. Von Christian Wolff


Di., 26.05.2020

Schaden von rund 1,8 Millionen Euro Schöne Nägel illegal gemacht

In den Nagelstudios – unter anderem in Warendorf – sollen illegal beschäftigte vietnamesische Staatsangehörige zehn Stunden pro Tag und an sechs Tagen in der Woche unter Videoüberwachung gearbeitet haben. Es besteht der Verdacht, dass die Beschäftigten nicht zur Sozialversicherung angemeldet und entsprechende Beiträge hinterzogen wurden.

Warendorf. - In den Nagelstudios – unter anderem in Warendorf – sollen illegal beschäftigte vietnamesische Staatsangehörige zehn Stunden pro Tag und an sechs Tagen in der Woche unter Videoüberwachung gearbeitet haben. Es besteht der Verdacht, dass die Beschäftigten nicht zur Sozialversicherung angemeldet und entsprechende Beiträge hinterzogen wurden.


Di., 26.05.2020

Auf dem Ahlener Zechengelände Polizei musste Auto sicherstellen

Ahlen - Eine technische Veränderung entdeckte die Polizei am Freitag an einem Fahrzeug auf dem Zechengelände.


Di., 26.05.2020

Sportbetrieb beim SC DJK Es geht langsam wieder los

Hinweisschilder zu den umfangreichen Sportregeln in der Corona-Zeit an den Everswinkeler Tennisplätzen.

Everswinkel - Beim SC DJK Everswinkel freut man sich, dass durch die Lockerungen der Landesregierung der Sportbetrieb langsam wieder hochgefahren werden kann. Im Vitus Sportcenter, in der Kehlbachhalle und am Sportpark Wester findet man vereinzelt Sportlerinnen und Sportler, die sich unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen und Abstandsregeln treffen zum Sporttreiben.


Di., 26.05.2020

Bürgermeisterkandidat trifft sich mit IWS Klares Nein zur B 64n

Bürgermeisterkandidat Peter Horstmann (links) hatte in seinem Warendorfer Bürgerforum Vertreter der IWS zu Gast. Auf dem Foto zu sehen sind Sprecher Rolf Röhling und Wilhelm Thumel.

Warendorf - „Ich hoffe, dass wir nach der Wahl wie Telgte und Beelen einen Ratsbeschluss gegen die jetzigen Planungen fassen können. Die Nachteile der geplanten Trasse überwiegen meines Erachtens die Vorteile deutlich“, fasst Bürgermeisterkandidat Peter Horstmann seine Position zusammen. Die bessere Anbindung Warendorfs aber auch die Entlastung der Ortsdurchfahrt werde überschätzt.


Di., 26.05.2020

Josef Uphoff und Daniel Hagemeier besuchen Unternehmen Sassenberg hält zusammen

Die Maske ist auch im „Zweiradgeschäft Ross“ Pflicht. Bürgermeister Josef Uphoff (l.) und Daniel Hagemeier besuchten Ulrike Ross, die sich freut, dass das Geschäft wieder geöffnet ist.

Sassenberg - Bürgermeister Josef Uphoff und der Landtagsabgeordnete Daniel Hagemeier haben zusammen Sassenberger Unternehmen besucht, um sich vor Ort über die aktuelle Situation ein Bild zu machen.


Di., 26.05.2020

Freibadsaison startet am Mittwoch um 6.30 Uhr Schichtwechsel im Becken

Der Sprung vom Beckenrand war schon immer verboten. Welche zusätzlichen Regeln in Coronazeiten im Freibad gelten, erläuterten (v.r.) der Geschäftsführer der Bädergesellschaft, Dr. Alfred Kruse, die Aufsichtsratsvorsitzende Barbara Buschkamp und Betriebsleiter Thomas Schliewe.

Ahlen - In zwei „Schichten“ werden sich ab Mittwoch die Besucher des Freibades aufteilen müssen. In der Mittagszeit von 12 bis 14 Uhr bleiben die Tore zu, um Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durchführen zu können. Von Peter Harke


Di., 26.05.2020

Bebauungsplanänderung „Am Haus Langen“ liegt aus Sonderregelung soll aufgehoben werden

Die B

Everswinkel - Der Entwurf der Bebauungsplanänderung mit Begründung und zugehörigen Gutachten liegt derzeit bis zum 22. Juni, Montag, im Amt für Planen, Bauen, Umwelt im 2. Obergeschoss des Rathauses am Magnusplatz zur Einsicht und Stellungnahme aus.


Di., 26.05.2020

Bürgermeisterkandidatin Katrin Reuscher will aus Ideen Realität machen

Die offizielle, öffentliche Vorstellung fiel dem Corona-Shutdown zum Opfer. Doch nun meint Katrin Reuscher, unabhängige Bürgermeister-Kandidatin, dass es mit zunehmend gelockerten Corona-Einschränkungen an der Zeit ist, sich in Sendenhorst und Albersloh vorzustellen.

Sendenhorst - Die offizielle, öffentliche Vorstellung fiel dem Corona-Shutdown zum Opfer. Doch nun sagt Katrin Reuscher, unabhängige Bürgermeister-Kandidatin, dass es mit zunehmend gelockerten Einschränkungen an der Zeit sei, Kontakt zu den Sendenhorstern und Alberslohern aufzunehmen. Von Annette Metz


Mo., 25.05.2020

Uganda-Projekt: Menschen brauchen in Corona-Zeiten weitere Hilfe „Spenden sind nachhaltig wirksam“

Uganda hat in der Corona-Pandemie den Lockdown des ganzen Landes verfügt, der noch mindestens bis Ende Mai anhalten wird. Betroffen sind vor allem auch Kinder: Die Schulen sind geschlossen. Bilder wie dieses, das beim Besuch vor drei Jahren aufgenommen wurde, sind derzeit undenkbar. Das kleine Foto zeigt links Father Hilary Muheezangango, Direktor der Caritas Kasanaensis Luweero.

Drensteinfurt - Vor gut vier Jahren hat das Landvolk das Projekt „Luweero-Uganda“ ins Leben gerufen, um Kleinbauern in Ostafrika zu unterstützen. Luise Richard sprach nun mit Hermann Schuten vom Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienst über die Corona-Situation vor Ort.


Mo., 25.05.2020

Sendenhorster beklagt „widersinnige Mähwut“ Verkehrssicherheit geht vor

Mähen, oder nicht mähen? Das ist die Frage, über die sich Verwaltung und Dr. Karl-Ernst Grau nicht einig werden.

Sendenhorst - Sie ist dem pensionierten Sendenhorster Tierarzt Dr. Karl-Ernst Grau schon seit geraumer Zeit ein Dorn im Auge, die nach seinen Worten „widersinnige, Artenreichtum vernichtende Mähwut“ in und um Sendenhorst. Doch die Stadt erklärt, dass das Mähen von Straßenrandstreifen unumgänglich ist. Von Annette Metz


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige