Di., 13.11.2018

Udo Decker-König stellt sich 2020 nicht mehr zur Bürgermeisterwahl CDU präsentiert neuen Kandidaten

Der „Afrouper“ (im Hintergrund) brauchte es nicht zu verkünden. Die Arbeit, Torsten Buller (3. von links) als neuen Bürgermeister-Kandidaten der CDU vorzustellen, nahmen ihm Andreas Wellensiek, Günter Haarlammert und Dr. Markus Boertz (von links) ab.

Ladbergen - Bis zur Kommunalwahl ist es lang hin, sie ist für den Herbst 2020 terminiert. Ob und wie sich die politische Landschaft bis dahin verändern wird, ist schwer einzuschätzen. Eines steht fest: Udo Decker-König wird nach der Kommunalwahl nicht mehr Bürgermeister von Ladbergen sein. Am Donnerstagabend haben die Christdemokraten einen möglichen Nachfolger präsentiert: Torsten Buller. Von Sigmar Teuber

Di., 13.11.2018

Schnelle Hilfe für Findel-Igel Kleiner Fiete in guter Obhut

Bulldogge Atze schaut sich den kleinen Stachelträger an, den er beim Spaziergang am Mühlenbach aufgestöbert hat.

Ladbergen - Ein leises Rascheln im Laub, und die Aufmerksamkeit der französischen Bulldogge Atze ist geweckt. Ein kraftloser Igel liegt apathisch am Wegesrand des Teutoschleifchens, am Mühlenbach, gleich hinter dem Friedhof. Schnell ist klar: Der kleine Kerl benötigt Hilfe. Gesunde Igel sind nachtaktiv und tagsüber nicht zu sehen. Von Birga Jelinek


Mo., 12.11.2018

Gemeinsame Herbstübung von Feuerwehr und DRK Helfer beweisen ihre Schlagkraft

Ladbergen - „Feuer in der Raiffeisen-Genossenschaft, zwei Personen im Gebäude.“ So lautete die Alarmmeldung bei der Herbstübung der Freiwilligen Feuerwehr und des DRK-Ortsvereins am Samstagnachmittag Von Anne Reinker


Mo., 12.11.2018

Rathausstürmer in den Fängen der Bürokratie „Elferrat LA“ überrennt renitente Verwaltungs-Crew

Ladbergen - Was auf sie zukommen würde, hätten die Narren schon beim Anmarsch auf das Verwaltungsgebäude ahnen können: „Rathaussturm 2018: Ab hier nur noch 900 Minuten Wartezeit“, verkündete eine amtliche Mitteilung in der Zufahrt. Im Foyer angekommen kam es für die Männer vom „Elferrat LA“ und Prinzessin Maria dann richtig dick. Von Sigmar Teuber


So., 11.11.2018

Bürger diskutieren über künftige Veranstaltungen Eine Heidekönigin fürs Heidedorf?

Elke Frauns (kleines Bild) regte rund 80 Teilnehmer einer Info-Veranstaltung zum Neu denken über künftige Events im Heidedorf an.

Ladbergen - „Die Bärchen haben ausgebrummt“, stellte Elke Frauns am Dienstagabend klar. Im Rahmen einer Ideenbörse, zu der die Gemeindeverwaltung eingeladen hatte, sollten sich Bürger, Politiker und die Verwaltung Gedanken machen, welche Alternativen für das Bärenfest und die Veranstaltungswoche „Ladbergen brummt“ denkbar seien. Von Anne Reinker


So., 11.11.2018

Nachhaltigkeit praktisch gelebt „Faire Küche“ mit viel Spaß

Beim „fahren Kochen“ mit Ilse Nowak erfuhren die Teilnehmerinnen, welche Lebensmittel dabei zum Einsatz kommen können. Eventuell soll eine solche Veranstaltung auch Männern angeboten werden.

Ladbergen - Fair gehandelte Produkte finden sich immer öfter in den Regalen der Supermärkte, Discounter und auch im Ladberger Dorfladen. Große Nachfrage herrscht dabei meist nach Kaffee, Tee und Schokolade, dabei ist das Sortiment weitaus größer. Welche Lebensmittel kreativ zum Kochen verwendet werden können, wurde den Teilnehmern beim „fairen Kochen“ erklärt. Von Anne Reinker


Mi., 07.11.2018

Kulturkirche stellt sich vor Alltag in warmes Licht getaucht

Besinnliche und moderne Musik mit Harfe und Gesang brachte Eugen Chrost zu Gehör.

Ladbrgen - Die Auftakt-Veranstaltung zur „Kulturkirche St. Chritophorus“ hätte kaum zu einem besseren Zeitpunkt stattfinden können. Was könnte mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit schöner sein, als zu Harfenklängen und besinnlichen Texten eine emotional warme und heimelige Stunde zu erleben? Von Anne Reinker


Mo., 05.11.2018

Zehn Jahre Buddemeier Ein Treffpunkt seit eh und je

Alt-Bürgermeister Wolfgang Menebröcker, Bürgermeister Udo Decker-König, Hermann Buddemeier, Sigrid Bücker-Dowidat und Mechthild Teigeler (von links) stoßen auf „zehn Jahre Buddemeier“ an. Viele Gäste kamen gestern zum Tag der Begegnung.

Ladbergen - Bis 2008 verkauften Hermann Buddemeier und seine Frau Leonie in ihrem Markant-Markt Obst, Gemüse und manche Delikatesse. Nach der Schließung des Lebensmittel-Geschäftes pachtete die Gemeinde die Räume im Erdgeschoss an, die seither Heimat für Seniorentreff, Bücherei, Kita und viele weitere Vereine sind. Zehn Jahre Buddemeier – am Sonntag war das für viele Ladberger ein Grund zum Feiern. Von Mareike Stratmann


Sa., 03.11.2018

Geschichte des Hauses Buddemeier „Da sind unsere Väter zu sehen“

Die Entstehung des Bildes ist geklärt. Hermann Buddemeier und Friedrich Hollenberg erinnern sich. Für ein Foto standen sie nicht zur Verfügung.

Ladbergen - Zehn Jahre wird das Haus Buddemeier schon als Begegnungszentrum im Heidendorf genutzt. Am Sonntag gibt es ein kleines Fest, bei dem auf das erste Jahrzehnt rückgeblickt wird. Das Haus hat aber auch eine Geschichte. Von Sigmar Teuber


Mi., 31.10.2018

Neuer Adventskalender des Rotary Clubs Tecklenburger Land erschienen Gutes tun mit Gewinnchance

Mitglieder der Clubs Rotary und Inner Wheel sowie Rotaract Tecklenburger Land stellten jetzt den Adventskalender 2018 vor (von links): Dr. Willi Witt, Horst Sundermann, Renate Pfennig, Dr. Josef Horstmann, Markus Oelrich, Sven Wiesmann, Dr. Klaus Effing, Dr. Hanno Knippenberg, Dr. Stephan Schmitz, Jan Dirk Vorhoff, Dr. Rainer Schulz, Per Momkvist und Thomas Liedmeyer.

Ladbergen - Der Adventskalender des Rotary Clubs Tecklenburger Land ist beliebt. Seit Wochen, so Markus Oelrich, fragen viele Menschen bereits nach der aktuellen Ausgabe. Jetzt gibt es die 12. Auflage des Kalenders zu kaufen. Von Sigmar Teuber


Do., 01.11.2018

„Ein tolles Gefühl“ Stammzellenspender trifft Empfänger

Ein Treffen wie unter guten Freunden: Nico Königskrämer (links) hatte sich in die Stammzellenspenderdatei aufnehmen lassen. Jetzt traf er Werner Roth, den Empfänger der Spende.

Ladbergen - Gutes tun kann so einfach sein. Und so erfüllend. Nico Königskrämer hat es erlebt. Der junge Mann hatte sich als Stammzellenspender registrieren lassen und kam zum Einsatz. Jetzt traf er den Empfänger. Hier sein Bericht: Von Sigmar Teuber


Mo., 29.10.2018

Wenn Wetter-App und Fachleute uneins sind Keine dicke Luft in Ladbergen

Messstationen des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz stehen in vielen deutschen Städten und Gemeinden. Die Fachleute des LANUV raten, sich auf den Seiten dieser Behörde über den aktuellen Stand der Luftqualität zu informieren.

Ladbergen - Heike Borgmann ist beunruhigt. Sie hat auf ihrem Smartphone eine Wetter-App, die, wie sie sagt, auch die Luftqualität misst. Für die Bereiche Ladbergen, Lengerich und Ibbenbüren habe dieses elektronische Helferlein bisher Werte um fünf herum angezeigt. Am Sonntag jedoch sei der Wert für Ladbergen auf 61 hochgeschnellt, für Ibbenbüren auf 52 und für Münster auf 61. Von Sigmar Teuber


Mo., 29.10.2018

Ein Paradies für Schnäppchenjäger Ansturm auf die „Klamottenkiste“

Der Ansturm auf die Klamottenkiste war wieder einmal groß. Organisatoren und Anbieter hatten alle Hände voll zu tun.

Ladbergen - Seit etwa 20 Jahren gibt es sie, die „Klamottenkiste“ im evangelischen Gemeindehaus. Und seit der Premiere dieser Veranstaltung ist die Nachfrage nach gut erhaltenen Dingen rund ums Kind ungebrochen. Zumal Kleidung und anderes oftmals zum Schnäppchenpreis zu haben sind. Jetzt lockte die Aktion wieder Kinder, Eltern und Großeltern an. Von Anne Reinker


Sa., 27.10.2018

Karnevalistische Auseinandersetzung am Sonntag Narren bereiten Rathaussturm vor

Wenn närrische Männer mit bunten Kappen das Rathaus stürmen, dann meist nur aus einem Grund: Sie wollen den symbolischen Schlüssel und damit die Macht übernehmen. Das war am 11. 11. 2017 so (Bild) und soll sich nun bald wiederholen.

Ladbergen - Es ist wie Weihnachten. Alle Jahre wieder. Nur närrischer. Allerdings gibt’s keine bunten Kugeln und Lametta, sondern farbenfrohe Mützen, gestreifte Krawatten sowie Ordensbänder. Statt feierlicher Klänge dringen Gassenhauer aus dem Lautsprecher und die Menschen, die auf dem Rathausvorplatz stehen, sind alles andere als friedlich gestimmt: Sie planen den Sturm auf das Verwaltungsgebäude. Von Sigmar Teuber


Mi., 24.10.2018

Als der Friedhof die Trinkwasserbrunnen gefährdete Lange Suche nach neuer Ruhestätte

Als der Friedhof die Trinkwasserbrunnen gefährdete: Lange Suche nach neuer Ruhestätte

Ladbergen - Wenn sich im Herbst das Laub der Blätter zu färben beginnt, widmen viele Menschen den letzten Ruhestätten der Verstorbenen besondere Aufmerksamkeit. Auch die meisten Gräber auf dem Friedhof Auf dem Rott werden vor Einbruch des Winters noch einmal liebevoll gepflegt. Von Sigmar Teuber


Do., 25.10.2018

Freie Demokraten diskutieren über Finanz- und Steuerpolitik Jens Tiemann: „Richtige Prioritäten setzen“

Ladbergen - Der jüngste Gesprächsabend der FDP in Ladbergen stand „ganz im Zeichen der Finanz- und Steuerpolitik“, schreiben die Organisatoren in einer Pressemitteilung.


Mi., 24.10.2018

Brainstorming am 6. November: Ideen von Bürgern und Vereinen sind gefragt „Brummt“ es erneut in Ladbergen?

Das Bärenfest, der Jedermannslauf im Rahmen von „Ladbergen brummt“ und das Oktoberfest sind Geschichte. Lediglich Veranstaltungen wie das Bierfest haben – neben dem Apfel-, Kartoffel- und Weinfest – noch Bestand. Zurzeit werden Ideen für neue Aktivitäten im Heidedorf gesucht.

Ladbergen - „Ladbergen brummt“: Es war einmal. „Bärenfest“: Ist Geschichte. Oktoberfest: Am 6. Oktober war Schluss mit der Gaudi im Zelt (WN berichteten). – Gleich drei Großveranstaltungen sind raus aus dem Jahreskalender der Gemeinde. Hält jetzt Tristesse Einzug im Dorf? Heike Peters sagt Nein. Von Sigmar Teuber


Mo., 22.10.2018

DRK-Ortsverein sucht neue ehrenamtliche Helfer „Ohne Freiwillige geht vieles nicht“

Die Aufgaben des Deutschen Roten Kreuzes sind vielfältig. Mit Übungen halten sich die Helfer fit. Das gilt auch für die Aktivitäten des DRK-Ortsvereins Ladbergen.

Ladbergen - Sie sind die Helfer vor Ort, wenn Not am Mann ist: die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes. Ihre Arbeit ist vielseitig. Auch im Heidedorf. Der Ortsverein ist in unterschiedlichen Bereichen der Rotkreuz-Aktivitäten tätig, sagt Geschäftsführer Karl-Heinz Niemeier – und wirbt um neue ehrenamtliche Helfer. Von Sigmar Teuber


Di., 23.10.2018

Frauenkreis sammelt seit zehn Jahren 9500 Euro für das Hospiz Lebenshaus

Lisa Scheper (links) vom Lebenshaus freute sich über die neuerliche Spende vom Frauenkreis St. Christopherus.

Ladbergen - Der Frauenkreis der Pfarrgemeinde St. Christophorus hatte zum Projekttag für das Hospiz Lebenshaus in Münster-Handorf eingeladen. Im Anschluss an die Messe richteten die Frauen ein Gemeindefrühstück aus. Mit den Einnahmen schraubte der Frauenkreis die Gesamtspendensumme der vergangenen zehn Jahre auf gut 9500 Euro hoch. Von Michael Schwakenberg


Mo., 22.10.2018

Über 200 Gäste beim Ehemaligentreffen der Landjugend Wenn alle an einem Strang ziehen

Die zahlreichen Besucher, ehemalige und aktuelle Landjugendmitglieder sowie Freunde und Bekannte, nutzten das Treffen in Erpenbecks Scheune, um Erinnerungen auszutauschen oder einfach nur zu klönen. Fotos aus früheren Zeiten erinnerten an gemeinsame Aktionen.

Ladbergen - Wollte man alle berichtenswerten Begebenheiten festhalten, die sich bei und mit der Landjugend in den vergangenen Jahrzehnten zugetragen haben, dann könnte man ein ganzes Buch schreiben. Kein Wunder, gibt es die Landjugend doch bereits seit 1950. Erinnerungen an frühere Zeiten wurden am Samstag beim Ehemaligentreffen ausgetauscht, zu dem der aktuelle Vorstand in Erpenbecks Scheune eingeladen hatte. Von Anne Reinker


Sa., 20.10.2018

„tamigu-Trio“ gastiert in Maria Frieden Händel und Bach mit Klangmeditationen

Das „tamigu-Trio“ mit Michael Nachbar, Tamara Buslova und Günther Wiesemann (von lins).

Lienen - Am Samstag, 27. Oktober, findet um 18 Uhr in der katholischen Kirche Maria Frieden in Lienen, Bergstraße 2, ein Konzert mit dem bekannten „tamigu-Trio“ in der Besetzung Violine, Orgel, Sprecher und kleines Schlaginstrumentarium statt.


Fr., 19.10.2018

Oberstübchen hat umdekoriert Von Adventskranz bis Zuckerdose

Helmut Reinker und ein Teil des Teams, das ehrenamtlich das Oberstübchen betreut und so die evangelische Jugendarbeit unterstützt.

Ladbergen - Sterne, Kugeln, Adventskalender, Glöckchen aus Porzellan und Glas, Windlichter, Engel aus Porzellan und Ton, denen man ein Windlicht unterschieben kann, Weihnachtsmänner in allen Formen und Größen, Tischbänder, Festschleifen – wer ins Oberstübchen kommt, kann es nicht übersehen: bis Advent und Weihnachten ist es nicht mehr lange hin. Von Michael Baar


Do., 18.10.2018

Glasfaser im Außenbereich: Fragen um die Patronatserklärung sind geklärt Die Krux mit dem Eigenanteil

Als es in der jüngsten Ratssitzung um den Glasfaserausbau im Außenbereich ging, hatte Bürgermeister Arne Strietelmeier keinen leichten Stand. Inzwischen hat sich herausgestellt: Die vom Bund geforderte Patronatserklärung war obsolet.

Lienen/LAdbergen - Nichts wird so heiß gegessen wie gekocht. Das bekannte Sprichwort gilt wohl auch für die sogenannte Patronatserklärung, die der Bund im Zuge der Förderung des Glasfaserausbaus in den Außenbereichen reichlich kurzfristig von den Kommunen Lienen, Ladbergen, Lengerich und Tecklenburg gefordert hat. Von Michael Schwakenberg


Do., 18.10.2018

Silvia Doberenz: „Crashkurs in Bewusstseinserheiterung“ Spirituelle Höhenflüge und irdische Abgründe

Kabarettistin und Yogalehrerin auf der Suche nach dem (Un-)Sinn und spiritueller Erfüllung: Silvia Doberenz.

Ladbergen - Die Kulturbühne Ladbergen präsentiert am Donnerstag, 8. November, Silvia Doberenz mit ihrem Programm „Erleuchtung für Anfänger“. Los geht´s um 20 Uhr bei Buddemeier, heißt es in einer Pressemitteilung.


Do., 18.10.2018

Bauarbeiten auf der B 475 Freitag soll alles fertig sein

Am Mittwochvormittag wurden die oberen beiden Schichten der Farbbahn im nördlichen Teil des Kreisverkehrs abgefräst. Im Verlauf des Freitags sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und der Verkehr wieder frei fließen können.

Ladbergen - Gleich an zwei Stellen wird derzeit der Verkehr auf der Bundesstraße 475 durch Baustellen gebremst. Im Kreisverkehr B 475/Tecklenburger Straße wird die Fahrbahn saniert. An der Einmündung der Straße Am Kanal in die Bundesstraße geht es mittels Einbahnstraßen-Regelung nur in Richtung Saerbeck. Von Michael Baar


1 - 25 von 614 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige