So., 07.03.2021

19-jähriger Steinfurter wegen Betrugs verurteilt Küchenwunder gleich mehrfach verkauft

19-jähriger Steinfurter wegen Betrugs verurteilt: Küchenwunder gleich mehrfach verkauft

Steinfurt/rheine - Wegen Betrugs erhielt ein junger Mann eine 20-monatige Bewährungsstrafe. Von Monika Koch


So., 07.03.2021

Zweites Kindersachbuch von Guido Höner: Marike und Julis entdecken den Wald Mit dem Förster durchs Bagno

Guido Höner hat mit „Marike und Julius – Entdecke mit uns den Wald“ sein zweites Kinder-Sachbuch geschrieben. In dem spielt auch wieder seine Hündin Labrador Amy eine zentrale Rolle. Der 53-jährige „top agrar“-Chefredakteur hat auch beruflich mit der Forstwirtschaft zu tun.

Laer/Steinfurt - Das zweite Kindersachbuch von Guido Höner erscheint am 19. März. In „Marike und Julius – Entdecke mit uns den Wald“ spielt das alte Forsthaus im Steinfurter Bagno eine zentrale Rolle. Von dort aus streifen die Kinder durch den Wald und sehen Förster Alex bei der Arbeit zu. Von Sabine Niestert


So., 07.03.2021

Nach positivem Befund Hörstels Rathausspitze in Quarantäne

Nach positivem Befund : Hörstels Rathausspitze in Quarantäne

Hörstel - Die komplette Spitze der Hörsteler Stadtverwaltung - Bürgermeister David Ostholthoff und sein 1. bzw. 2. Allgemeiner Stellvertreter, Willi Peters und Christian Ungruh - muss sich nach einem positiven Coronabefund in der Verwaltung für mindestens zwei Wochen in Quarantäne begeben. Von Stephan Beermann


So., 07.03.2021

Wie der Teutoburger Wald zu seinem Namen kam Spuren reichen bis zu den Römern

Erstmals wird der Teutoburger Wald (Saltus Teutoburgiensis) bei Detmold auf einem Kupferstich in den „Monumenta Paderbornensia“ von 1672 bildlich dargestellt.

Lienen - Wird heute vom Teutoburger Wald oder kurz vom Teuto gesprochen, weiß in Lienen und Umgebung ganz selbstverständlich jeder, wovon die Rede ist. Vor 150 Jahren sah das noch anders aus. Damals kannten die Menschen keinen Höhenzug mit einem solchen Namen, sie sprachen stattdessen je nach Örtlichkeit vom Westerbecker, Aldruper oder Lienener Berg. Doch woher kommt der Begriff? Von Dr. Christof Spannhoff


So., 07.03.2021

In einer Elementarversicherung ist nicht alles geregelt Schnee unterm Dach ist heikel

Durch Schneedruck eingestürzte Gewächshäuser

Altenberge/Nordwalde - Sowohl in Altenberge als auch in Nordwalde haben sich Kunden aufgrund von Schäden, die durch den Wintereinbruch vor vier Wochen entstanden sind, bei ihren Versicherungen gemeldet. Allerdings mussten die Versicherer ihren Kunden in einigen Fällen schlechte Nachrichten überbringen. Von Matthias Lehmkuhl


So., 07.03.2021

Jugendzentrum bietet Homeschooling-Plätze an An der Bergstraße in Ruhe lernen

„Wir bieten keine Nachhilfe beim Homeschooling“, betont Jugendzentrumsleiter Thomas Brümmer. Das neue Angebot soll erst einmal bis zu den Osterferien laufen.

Lengerich - Zwar soll am 15. März für alle schüler in NRW wieder der Präsenzunterricht beginnen. Zunächst jedoch nur tageweise. Somit bleibt Homeschooling ein wichtiges Thema. Dazu macht das Lengericher Jugendzentrum jetzt ein neues Angebot. Von Paul Meyer zu Brickwedde


So., 07.03.2021

Jugendzentrum bietet Homeschooling-Plätze an An der Bergstraße in Ruhe lernen

„Wir bieten keine Nachhilfe beim Homeschooling“, betont Jugendzentrumsleiter Thomas Brümmer. Das neue Angebot soll erst einmal bis zu den Osterferien laufen.

Lengerich - Zwar soll am 15. März für alle schüler in NRW wieder der Präsenzunterricht beginnen. Zunächst jedoch nur tageweise. Somit bleibt Homeschooling ein wichtiges Thema. Dazu macht das Lengericher Jugendzentrum jetzt ein neues Angebot. Von Paul Meyer zu Brickwedde


So., 07.03.2021

Bauerschaften, Innenstädte, Gewerbegebiete Glasfaser auf breiter Front

Auf breiter Front soll Glasfaser in den nächsten Monaten und Jahren in Steinfurt verlegt werden.

Steinfurt - Auf breiter Front soll Glasfaser in den nächsten Monaten und Jahren in Steinfurt verlegt werden. In den Außenbezirken ist das Projekt des schnelles Internetanschlusses am weitesten vorangekommen. Mitte April sollen die Arbeiten in den Bauerschaften beginnen. Wann es in den beiden Innenstädten losgeht, ist noch unklar. Die Deutsche Glaserfaser ist derzeit mit der Interessenabfrage beschäftigt. Von Axel Roll


So., 07.03.2021

Meilenstein für mehr Tierwohl Wie Tierschutzorganisationen die neue Katzenschutzverordnung beurteilen

Meilenstein für mehr Tierwohl: Wie Tierschutzorganisationen die neue Katzenschutzverordnung beurteilen

Kreis Steinfurt - Kastrations- und Registrierungspflicht – die neue Katzenschutzverordnung ist für viele im Kreis Steinfurt mehr als nur ein Meilenstein. Denn verwilderte Katzen kommen in der Natur keineswegs gut zurecht. Von Michael Hagel


So., 07.03.2021

Nistkasten-Aktion animiert die Meisen zu brüten „Den Fressfeind fördern“

Stellten die Nistkästenaktion vor (v.l.): Karl Reinke, Daniel Mysliwietz, Sandra Lammers und Norbert Fiege.

Altenberge - Mitarbeiter des Bauhofes hängen in den nächsten Tagen 200 Nistkästen für Meisen in Bäumen, speziell in Eichen, auf, die über den ganzen Ortskern verteilt sind. Norbert Fieke und Danile Mysliwietz haben die Brutkästen in den Wintermonaten gebaut. Die Meisen sind die natürlichen Feinde des Eichenprozessionsspinners. Die Vögel sollen gegen die gefürchtete Raupe zu Felde ziehen. Von nix


So., 07.03.2021

Forderung von SPD, Grünen und UWG Radwege vernetzen

Radwege enden mitunter unvermittelt, wie hier auf dem Nordring. Dort, und auch an anderen Straßen des Ortes, fordern die drei Ratsfraktionen Verbesserungen.

Metelen - Handlungsbedarf erkennen die Fraktionen von SPD, Grünen und UWG bei den örtlichen Radwegen. Sie fordern in einem Antrag und anderem bessere Markierungen und eine Vernetzung mit dem überörtlichen Radwegesystem. Für den Nordring fordern sie eine Querungshilfe für das Vechtepättchen. Von Dieter Huge sive Huwe


So., 07.03.2021

Heinrich von den Driesch blickt zurück auf die Zeit in seinem Atelier in der Rotmannschen Tabakfabrik Künstlerkolonie in Auflösung

Heinrich von den Driesch in seinem langjährigen Atelier in Rotmanns Fabrik: Zum Inventar gehört auch der ehemalige Geldtresor des Burgsteinfurter Tabak-Imperiums. Der tonnenschwere Stahlkoloss diente dem Künstler zur Unterbringung seines Werkzeuges.

Burgsteinfurt - Die alten Räume der ehemaligen Rotmannschen Tabakfabrik werden komplett saniert und zu Wohnraum umfunktioniert. Bislang wurden Teile davon von Künstlern aus der Region genutzt, wie etwa Heinrich von den Driesch genutzt. Wohin führt der Weg der kleinen Künstlerkolonie? Von Ralph Schippers


Sa., 06.03.2021

Urteil des Amtsgerichts Steinfurt Bewährung für Schwarzfahrer

Ein 32 Jahre alter Mann aus Greven ist in und um Ochtrup Bahn gefahren, ohne ein gültiges Ticket zu besitzen. Das warf ihm jetzt das Amtsgericht Steinfurt vor.

Ochtrup/Greven - Der Angeklagte war kein Unbekannter im Gerichtssaal. Da die anderen Vergehen jedoch eine lange Zeit zurück liegen, sah die Richterin davon ab, den 32-jährigen Grevener wegen Schwarzfahrens ins Gefängnis zu schicken. Von Norbert Hoppe


Sa., 06.03.2021

Erschleichen von Leistungen Bammel vor dem Gericht

Erschleichen von Leistungen: Bammel vor dem Gericht

Greven/Ochtrup - Schwarzfahren kann teuer werden. Zumindest mit einer Vorgeschichte. Ein Grevener stand jetzt vor dem Amtsgericht. Von Norbert Hoppe


Sa., 06.03.2021

Feueralarm in Bevergern Anwohner löscht Mülltonnenbrand mit dem Gartenschlauch

Feueralarm in Bevergern: Anwohner löscht Mülltonnenbrand mit dem Gartenschlauch

Bevergern - Bei einem Brand in Bevergern hat ein Anwohner am Samstagmittag mit dem Einsatz eines Gartenschlauchs Schlimmeres verhindert. Von Michel und Felix Fritzemeier


Sa., 06.03.2021

Planer stellen Vorhaben vor Ladbergen schafft Wohnraum

An Stelle der alten Scheune soll in Zukunft ein Mehrfamilienhaus mit sechs Wohneinheiten stehen

Ladbergen - Ein Mehrfamilienhaus statt des alten Schuppens an der Lengericher Straße 6 neben der Gaststätte „Zum Timpen“ und ein weiteres hinter der Volksbank an der Dorfstraße 5. Diese Bauvorhaben wurden in der Sitzung des Planungs- und Bauausschusses vorgestellt. Von Dietlind Ellerich


Sa., 06.03.2021

Freibad BagnoMare: Bauarbeiten in der letzten Phase Mit Zuversicht in die neue Saison

In diesem Bereich werden sich künftig die Duschen befinden.

Steinfurt/Burgsteinfurt. - Schwimmen – ein Angebot, das gerade in Corona-Zeiten zurückstehen muss. „Wir haben große Nachfrage, wann es wieder los geht mit den Kursen. Und mit dem Schul- und Vereinssport“ sagt Markus Heerdt. Er ist Leiter des Bäderteams. Das übernimmt zur Zeit ganz andere Aufgaben. Von Erhard Kurlemann


Sa., 06.03.2021

Thomas Derner über den Tanzsport in der Corona-Pandemie Völlig aus dem Takt geraten

Thomas Derner ist Tanzlehrer. Mit kleinen Videos und Zoom-Meetings versucht er, während der Pandemie seine Zöglinge nicht ganz zu verlieren.

Lengerich - „Aus dem Takt geraten“ ist der Tanzsport während der Corona-Pandemie. Tanztrainer Thomas Derner versucht, seinen Schüler mit Hilfe von Videos Wissen zu vermitteln. Ein zweiter Weg sind Zoom-Meetings, zu denen der 60-Jährige zwei Mal in der Woche einlädt. Von Michael Baar


Sa., 06.03.2021

Realschule Ochtrup Zertifizierung als Euregio-Profilschule

Die Realschule Ochtrup ist als Euregio-Profilschule ausgezeichnet worden. Darüber freuen sich die Niederländisch-Lehrerinnen (h.v.l.) Sari Chaer, Schulleiterin Doris Nollen Kuhlbusch, Stephan Krems von der Bezirksregierung, Mirijam Lehmkuhl sowie (v.v.l.) Alexandra Schülting, Anke Bobermin, Referendarin Nane Schulte und Raphael Maiwald (Schulleitungsteam).

Ochtrup - Die Realschule ist als Euregio-Profilschule ausgezeichnet worden. Wesentlicher Pfeiler ist der Niederländischunterricht an Ochtrups größter Lehranstalt. Hier geht es nicht nur darum, die Sprache zu vermitteln, sondern das Erlernte auch im Alltag einzusetzen. Das geschieht fächerübergreifend. Von Alex Piccin, Alex Piccin


Sa., 06.03.2021

Männerchor Ochtrup Mosaikstein im kulturellen Leben Ochtrups

Diese Aufnahme des Männerchores entstand kurz nach der Vereinsgründung. In der Mitte der erste Chorleiter Hermann Tampier

Ochtrup - Man stelle sich das mal vor: Da feiert der Männerchor Ochtrup Geburtstag – und keiner singt ein Ständchen! Eigentlich undenkbar, wenn man auf die wechselvolle und abwechslungsreiche Geschichte dieses singenden Männerbundes zurückblickt. Von Martin Fahlbusch


Sa., 06.03.2021

Möglicherweise fließen Fördergelder für das Bürgerhaus „Land als Unterstützer gewinnen“

Früher Klassenräume, demnächst Treffpunkt, Veranstaltungs-, Proben- und Vereinsräume . . .

Reckenfeld - Für das Bürgerhaus in Reckenfeld fließen möglicherweise Fördermittel. Bürgermeister Dietrich Aden hat in Düsseldorf vorgefühlt und berichtet von einem „guten Auftaktgespräch“. Von pm/oh


Sa., 06.03.2021

Neue Coronaschutzverordnung „Testzentrum am Montag nicht zu schaffen“

Der Textil-Disounter KiK wirbt schon für das Termin-Shopping am Montag.

Greven - Eigentlich sollte schon am Montag ein Testzentrum in der Stadt stehen. Aber so schnell geht es nicht. Die Geschäfte richten sich derweil auf die Öffnung unter Bedingungen vor. Von Peter Beckmann


Sa., 06.03.2021

Soroptimisten und das Thema Gleichstellung „Mit neuen Regeln Druck erhöhen“

Den Focus für die diesjährige Clubarbeit legen die Sorores in ihrer virtuellen Jahreshauptversammlung erneut auf das Thema Nachhaltigkeit.

Greven - Die Soroptimisten feiern 100-jähriges. Der Frauen-Club, der sich für Gleichheit und Nachhaltigkeit einsetzt findet, die Frauenbewegung ist noch nicht am Ziel.


Sa., 06.03.2021

Das Hotel „Eichenhof“ ist die alte Hofstelle Topphoff-Kaup Erstmals 1347 urkundlich erwähnt

Das Hofgebäude hat eine Tradition, die tief ins Mittelalter zurückreicht.

Greven - Von Hans-Dieter Bez


Sa., 06.03.2021

Raserei in Kita-Nähe? Mehrheit will Tempomessung

An der Grevener Straße in Gimbte soll es auf CDU-Vorschlag Tempomessungen geben.

Gimbte - Wird in der Nähe der Kita in Gimbte zu schnell gefahren? Das möchte die CDU gerne herausfinden. Sie hat daher Tempomessungen beantragt. Von Oliver Hengst


Sa., 06.03.2021

Antrag der SPD Grundlagen für gutes Altern in Greven schaffen

Antrag der SPD: Grundlagen für gutes Altern in Greven schaffen

Greven - Die SPD will Konzepte für ein gutes Altern in Greven. Denn die Zahlen der Hochalten werden in Zukunft steigen.


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige