So., 19.05.2019

Kinder zündelten im Wald Schreck im knochentrockenen Unterholz

Die Feuerwehr löschte den Waldboden.

Reckenfeld - Vorsicht Waldbrand: Zwei zündelnde Kinder schrecktem am Samstag Reckenfelds Feuerwehr auf. Der Schreck fuhr aber auch ihnen selbst in die Glieder.


So., 19.05.2019

Maifest in Greven mit vielen Aktionen in der Innenstadt Der jüngste Aussteller heißt Edward

Edward mit seinen Eltern Natascha Freitag und Simon Szendzielarz. Der jüngste Aussteller ist gerade mal zwei Monate alt.

Greven - Edward liegt still nuckelnd auf dem Arm seines Vaters. „Das ist der jüngste Aussteller heute“, strahlt Simon Szendzielarz. Greven mal(t) bunt war ein Event für die ganze Familie. Von Günter Benning


So., 19.05.2019

„Das Dschungelbuch“ feiert auf der Freilichtbühne Premiere Ein tierisches Vergnügen

Mogli und die vielen Tiere leben trotz aller Unterschiede friedlich miteinander und haben viel Spaß.

Tecklenburg - Was versprechen sich Kinder davon, ein Musical zu besuchen? Die Antwort ist einfach: Sie möchten ein aufregendes Stück voller Spannung erleben, sich köstlich amüsieren über ulkige Szenen, tolle Musik hören und viel fürs Auge geboten bekommen. Das alles gibt es auf hohem Niveau auf der Freilichtbühne. Dort feierte am Sonntag „Das Dschungelbuch“ eine umjubelte Premiere. Von Ruth Jacobus


So., 19.05.2019

Gemeinsame Aktion der Parteien Werben für die Europawahl

Machen für die Europawahl gemeinsame Sache: (vorne, von links) Benjamin Suhre (SPD), Meike Steube-Niemeyer (Grüne) und Anja Kröner (CDU) sowie (hinten, von links) Gregor Schäfer (FDP), Christoph Korte (SPD), Hartmut Kotlewski (CDU), Jörg Berlemann (Grüne) und Dr. Thomas Schulze Eckel (FDP).

Ladbergen - Wenngleich sie sonst schon mal verschiedener Meinung sind und unterschiedliche Schwerpunkte vertreten, sind sich die Lokalpolitiker der im Gemeinderat vertretenen Parteien einig: Dass möglichst viele am kommenden Sonntag die Möglichkeit der Wahl zum Europäischen Parlament nutzen und dabei ihr Kreuzchen für eine pro-europäisch denkende Partei machen, ist wichtig. Von Anne Reinker


So., 19.05.2019

2. Firmenstaffel- und Gesundheitslauf Laufen für einen guten Zweck

Der Erlös des zweiten Lengericher Firmenstaffel- und Gesundheitslaufes kommt Familien in Lengerich zugute. Rund 300 Läufer engagierten sich für diesen guten Zweck – zum Wohle der eigenen Gesundheit. .

Lengerich - Rund 300 Läuferinnen und Läufer sind beim zweiten Firmenstaffel- und Gesundheitslauf in Lengerich gestartet. Der Erlös der Aktion ist für die Arbeit des Bündnisses für Familien bestimmt – ein besonderer Anreiz. Von Simon Döbberthin


So., 19.05.2019

Heimatschützenbund Tecklenburger Land Mirko Wellermann holt den Pokal

Tecklenburger Land - Es waren spannende zwei Wochen, an deren Ende die Bürgerschützen Ostenwalde strahlen: Die Mannschaft gewinnt das Königspokalschießen des Heimatschützenbundes und stellt mit Mirko Wellermann den besten Einzelschützen.


So., 19.05.2019

Bolzplatz an der Altenberger Straße Fußball, Musik und Sonnenschein

Mit einem Fußballturnier hat das Jugendparlament den Bolzplatz an der Altenberger Straße eingeweiht.

Nordwalde - Monatelang hat das Jugendparlament an der Renovierung des Bolzplatzes an der Altenberger Straße gearbeitet. Jetzt sind die Arbeiten abgeschlossen. Mit einem Fußballturnier hat das Jupa den Platz eingeweiht. Von Leonie Schülting


So., 19.05.2019

Thema beim Kolping-Seniorenstammtisch Richtiges Radfahren im Dorf

Saerbeck - Was sich für Radfahrer geändert hat und weitere Neuerungen im Dorf sind Thema beim Stammtisch der Kolpingsenioren am 6. Juni. Interessierte sind im Mehrgenerationenhaus (MGH) willkommen.


So., 19.05.2019

Bundeswettbewerb Jugend forscht Sonderpreis für Meike Terlutter und ihre Libellen

Meike Terlutter, von Libellenmodellen umschwirrt, beim Bundeswettbewerb Jugend forscht in Chemnitz.

Saerbeck/Chemnitz - Meike Terlutter wurde beim Bundeswettbewerb Jugend forscht mit einem Sonderpreis im Fach Biologie ausgezeichnet. Die Saerbeckerin und Schülerin der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule forscht seit Jahren zur Libellenfauna am Hanfteich. Von Alfred Riese


So., 19.05.2019

Heimatschützenbund Mirko Wellermann holt den Pokal

Nach gut zwei Wochen spannenden Schießwettbewerbs stehen die Sieger fest: Mirko Wellermann in der Einzelwertung und seine Mannschaft vom Bürgerschützenverein Ostenwalde waren in der Konkurrenz nicht zu schlagen und holten die Pokale.

Lengerich - Das Schießen um den Königspokal des Heimatschützenbundes ist abgeschlossen. Als Sieger ging eine Mannschaft hervor, die noch einen anderen Grund zum Feiern hatte.


So., 19.05.2019

Motorrad-Gottesdienst in Lienen Segensbändchen als Sammlerstück

Rund 300 Motorradfahrer haben am Sonntag am LiMoGo in Lienen teilgenommen.

Lienen - LiMoGo - und das zum achten Mal. Auch am Sonntag nahmen wieder rund 300 Motorradfahrer am ökumenischen Motorrad-Gottesdienst teil - und viele Zuschauer, die einfach Spaß an den Maschinen hatten. Dazu gab es viel Musik. Von Gernot Gierschner


So., 19.05.2019

Unfall in Lengerich Bikerin kommt zu Fall

Nach der Kollision mit einem Pkw wurde das Motorrad gegen ein entgegenkommendes Auto geschleudert.

Lengerich - Ein Autofahrer hat am Sonntag gegen 14.15 Uhr beim Verlassen des Seitenstreifens mit seinem Wagen offenbar ein Motorrad übersehen. Deren Fahrerin kam zu Fall und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Von Michael Baar


So., 19.05.2019

Autor Klaus-Peter Wolf liest im Arnoldinum Ostfriese aus Gelsenkirchen

Klaus-Peter Wolf (2.v.l.) begeisterte bei seiner Lesung im Arnoldinum am Freitagabend. Zur Freude von Dr. Peter Krevert vom Kulturforum sowie von Stadtbüchereileiter Kai Dönneweg und Stadtbücherei-Fördervereinsvorsitzenden Rainer Nix (v.l.).

Steinfurt - Kriminalromane gehören zu der meist gelesenen Auswahl bei Büchern. Kriminalautoren gibt es eine Menge, doch Klaus-Peter Wolf gehört zu denen, die nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich und Polen gelesen werden. Seine Bücher sind bekannt und beliebt. Am Freitagabend war er zu Gast im Arnoldinum. Rund 500 Menschen waren gekommen, um ihn live zu erleben. Das freute nicht nur Dr. Von Annegret Rose


So., 19.05.2019

Jahreshauptversammlung der Vereinigten Schützen Matthias Heerdt löst Georg Hellmann als Präsidenten ab

Der neue Vorstand der Vereinigten mit dem Ehrenpräsidenten Helmut Humpohl (5.v.l.), eingerahmt vom scheidenden Präsidenten Georg Hellmann (l.) und seinem Nachfolger Matthias Heerdt.

Borghorst - Der Präsident der Vereinigten Schützen Borghorst 1930, Georg Hellmann, hat sein Amt nach vielen erfolgreichen Jahren niedergelegt. Sein Dank für die „tollen Jahre und dem respektvollen Umgang miteinander” galt allen Vereinskameraden und dem Vorstand. Von Karl Kamer


So., 19.05.2019

GHV-Gruppe auf Tour Radelnd die Geschichte Herfords erkundet

Rund 26 Kilometer lang war die Strecke rund um und durch Herford, die mit dem Fahrrad zurückgelegt wurde.

Tecklenburg - Ein zweites Mal besuchte die Radwandergruppe des Geschichts- und Heimatvereins (GHV) in diesem Jahr die Kreisstadt Herford: Bei der Februarveranstaltung wurde durch den eindrucksvollen Gebäudekomplex des Museums „Marta“ und die aktuelle Kunstausstellung geführt.


So., 19.05.2019

„Nu män tou“ feiert Richtfest an der Kommunikationshütte Verkaufsstand steht mitten in der guten Stube

Mit gezielten Hammerschlägen befestigte Wolfgang Menebröcker den Richtkranz.

Ladbergen - Treffsicher: Mit gezielten Hammerschlägen befestigte Wolfgang Menebröcker den Richtkranz. Der erste Vorsitzende der Marketing-Initiative „Nu män tou!“ vollzog damit den Richtakt für die neue „Kommunikationshütte“ des Vereins.


So., 19.05.2019

Paschhügelfest Fröhlicher Familienspaß

Ob am Schminktisch, beim Karaokesingen oder beim Fußball: Bei der Feier des 45-jährigen Bestehens der Paschhügel-Initiative hatten die Familien am Samstag ihren Spaß.

Altenberge - Ein Schminktisch, Karaoke und ein Klettergerüst: Das Paschhügelfest lockte zahlreiche Familien an. Sie feierten gemeinsam das 45-jährige Bestehen der Paschhügel-Initiative. Vorsitzende Anja Diamond äußerte eine Hoffnung für die Zukunft. Von Dieter Klein


So., 19.05.2019

33. Internationale Occhi-Ausstellung am 1. und 2. Juni Ein neu entdecktes Handwerk

Die Occhi-Gruppe um Martina Boll (r.) freut sich auf den Juni, wenn die 33. Internationale Occhi-Ausstellung stattfindet (v.l.): Mathilde Rose, Hedwig Breuing, Maria Konermann und Ingeborg Uieß.

Horstmar - Anfang Juni kommen sie wieder in Horstmar zusammen: die Freunde der Occhi-Handarbeit. Aus den Niederlanden, Frankreich, Italien und Japan reisen Gäste an, um ihre Produkte zu präsentieren. Besucher können Halsketten, Deko und Decken nicht nur kaufen, sondern auch selbst die Occhi-Technik ausprobieren. Von Rainer Nix


So., 19.05.2019

Fleischerei Kemper für besondere Leistungen ausgezeichnet „Wir sind bei den Besten 2019“

Chef und Mitarbeiter halten die zahlreichen Zertifikate in der Hand (v.l.): Zehra Stegemann, Vanessa Schweizer, Assunta Schweizer, Nicole Lenze, Claudia Stippel, Burkhard Kemper, Maria Wien, Heinrich Uphues, Juri Renner und Christel Kippenbrock.

Laer - Guter Geschmack, einwandfreie Herstellung der Produkte: Das hat der Fleischerei Kemper jetzt eine Auszeichnung eingebracht. Die Fleischerei aus Laer gehört zu den Besten 2019.


So., 19.05.2019

Greven

Einzelwertung: Titel


So., 19.05.2019

Leistungsnachweis der Feuerwehren des Kreises Training für den Ernstfall

Die Feuerwehren des Kreises Warendorf trafen sich zum Leistungsnachweis in Alverskirchen und mussten dabei verschiedene Stationen absolvieren.

Alverskirchen - In diesem Jahr durfte der Leistungsnachweis aufgrund ihres 100-jährigen Bestehens vom Löschzug Alverskirchen ausgerichtet werden. Von Rebecca Lek


So., 19.05.2019

Eisenbahnfreunde Lengerich Immer noch unter Dampf

Dieses Bild zeigt Eisenbahnfreunde vor ihrem Vereinsheim, dem ehemaligen Stellwerk LN.

Lengerich - Seit 40 Jahren gibt es den Verein Eisenbahnfreunde Lengerich. Ursprünglich von Modellbahn-Enthusiasten gegründet, erfolgte zunächst ein Schwenk in Richtung Schmalspurbahn. Die H0-Freunde haben sich aber längst an die 600 Millimeter Spurweite auf dem Außengelände gewöhnt.


So., 19.05.2019

Brigitte Salmen und Claudia Sauer über Maria 2.0 „Wir brauchen ein Gleichgewicht“

Brigitte Salmen (l.) und Claudia Sauer (r.) haben ihre eigene Vision einer geschwisterlichen Kirche.

Greven - Brigitte Salmen und Claudia Sauer gehören zur Martinus-Gemeinde und haben die Ideen der Aktion Maria 2.0 in Greven sichtbar gemacht. Salmen leitet den Familiensingkreis der Martinus-Gemeinde, Sauer hat als Grundschullehrerin Theologie unterrichtet. Über die Hintergründe der Frauen-Initiative in der katholische Kirche sprachen sie mit unserem Redaktionsmitglied Günter Benning.


Sa., 18.05.2019

Viehoff zieht in die ehemalige Deutsche Bank-Filiale Die neue Optiker-Meile

Jan Dirk Baumgarten (l.) und Johannes Kleikamp in der Optik Viehoff-Zentrale in Münster. An der Wand die Bilder aller Mitarbeiter.

Greven - Jan Dirk Baumgarten ist sichtbar gut gelaunt. Der Grevener hat über 20 Jahre lang die Viehoff-Filiale am Grevener Marktplatz geleitet. Jetzt ist er in der Gruppen-Zentrale an der münsterischen Ludgeristraße Direktor des Vertriebs. „Wir vergrößern uns deutlich“, kündigt er an. Von Günter Benning


Sa., 18.05.2019

Konzert für „Starke Kinder“ in Hohne Rock und Pop für die gute Sache

Mit einem Plakat werben die Musiker aus Lienen für das Konzert am 25. Mai in Hohne. Der Eintritt ist frei, gebeten wird um Spenden für das Projekt „Starke Kinder“.

Lengerich/Lienen - Fünf Hobbymusiker unterstützen das gemeinsame Projekt „Starke Kinder“ der Kindertagesstätten in Hohne. Am 25. Mai spielt „Holpergedröhne“ Rock- und Pop-Klassiker, aber auch Eigenkompositionen. Alle Einnahmen gehen an das Projekt.


Sa., 18.05.2019

Goldener Meisterbrief für Fleischer Ewald Bardelmeier Mit 13 Jahren in die Lehre

Vor 50 Jahren hat Ewald Bardelmeier, damals 19 Jahre jung, den Meisterbrief für das Fleischerhandwerk erhalten. Dafür hatte er einen Kursus in Bayern besucht.

Lienen-Kattenvenne - Es ist ein Berufsleben, wie es heute kaum mehr vorstellbar ist: mit 13 in die Lehre, mit 16 Geselle, mit 19 Meister. Fleischer Ewald Bardelmeier hat diese Stationen in den 1960er-Jahren so absolviert. Jetzt hat er den Goldenen Meisterbrief der Handwerkskammer bekommen. Von Katja Niemeyer


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige