Di., 30.03.2021

Autohof: Elektromobilität und Wasserstofftechnik im Blick Grüner Saft fürs „heilig‘s Blechle“

Der Autohof Senden soll für die Zukunft fit gemacht werden. Dazu möchte die Investorin noch in diesem Jahr die Ladeinfrastruktur für E-Autos ausbauen. Auch eine Wasserstoff-Zapfsäule für Brummis ist schon im Blick.

Senden - Der Autohof Senden wird fit gemacht für die Zukunft. Im Zuge der in diesem Jahr beginnenden Erweiterung sollen die Photovoltaik ausgebaut und Ladestationen für E-Mobilität angelegt werden. Auch eine Wasserstoff-Tankstelle wird ins Auge gefasst. Von Siegmar Syffus

Di., 30.03.2021

Digitaler Senden-Gutschein startet Kunden werden mit 20 000 Euro Zuschuss belohnt

Werben für den neuen, digitalen Senden-Gutschein (v.l.): Sonja Seidler und Niklas Esser von der Sendener Wirtschaftsförderung sowie Manfred Tiemann, Vorsitzender des Gewerbevereins Senden.

Senden - Mit 40 teilnehmenden Betrieben geht der neue, digitale Senden-Gutschein am 1. April (Donnerstag) an den Start. Die Gemeinde unterstützt das Projekt mit 20 000 Euro. In der Anfangsphase gibt es für die Kunden einen Bonus von 20 Prozent on top.


Di., 30.03.2021

Unfall auf Autobahnbrücke 14 Jahre alte Inline-Skaterin angefahren und schwer verletzt

Rettungshubschrauber

Senden - Eine 14-Jährige aus Ascheberg ist am Montagabend bei einem Ausflug auf Inline-Skates zwischen Senden und Münster von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.  Von dpa


Mo., 29.03.2021

Neue Brücke über die A 1 Radweg jetzt doch in Sicht

Radweg soll doch kommen: Die K 10-Brücke führt zwischen Ottmarsbocholt und Davensberg über die A 1 und soll wegen der Autobahnverbreiterung erneuert werden.

Ottmarsbocholt - Eine nigelnagelneue Autobahnbrücke ohne Radweg – dieses Szenario zeichnete sich für die Kreisstraße 10 ab, die zwischen Ottmarsbocholt und Davensberg über die A 1 führt. Doch was am Geld zu scheitern drohte, kommt jetzt doch in Fahrt. Von Dietrich Harhues


So., 28.03.2021

Kubuz startet Osterferien-Programm für Kinder Bunter „Joker“ gegen die Langeweile

Spannende Aufgaben, Bastelspaß und Überraschungstüten haben Bettina Langenfeld und Tobias Thoms sowie die anderen Teamer für die Kinder vorbereitet.

Senden - In den Osterferien soll keine Langeweile aufkommen. Darum hat das Kunterbunte Kinderzentrum unter dem Motto „Kubuz to go – draußen unterwegs“ ein abwechslungsreiches Angebot auf die Beine gestellt. Bei schlechtem Wetter gibt es ersatzweise „coole Überraschungen“, verspricht Kubuz-Leiterin Bettina Langenfeld. Von Siegmar Syffus, Sigmar Syffus


So., 28.03.2021

Ute Hamelmann ist Spezialistin für „neues Arbeiten“ „Im Stehen denkt es sich besser“

Ute Hamelmann in ihrem heimischen Büro in Senden mit viel Fachliteratur zum Thema „Neues Arbeiten“. Die 45-Jährige beschäftigt sich bei Westlotto mit neuen Formen des Arbeitens.

Senden - Mehr Freude am Job, besseres Teamwork im Betrieb und eine Digitalisierung, die dem Menschen dient. Das sind Ziele des „neuen Arbeitens“. Die Sendenerin Ute Hamelmann ist Spezialistin auf diesem Gebiet und hat soeben ein Buch veröffentlicht. Von Angela Weiper


So., 28.03.2021

Symbolträchtiger Regenbogen an St.-Laurentius-Kirche Flagge von Kirchenmauer gerissen

Regenbogen als Zeichen der Vielfalt: Pfarrer Klemens Schneider ließ die Flagge beim Freiluftgottesdienst im Bürgerpark in den Altarraum hängen.

Senden - Mit der Regenbogen-Flagge wollte die Pfarrgemeinde St. Laurentius ein deutliches Zeichen des Protestes gegen eine Anordnung aus dem Vatikan setzen und für Vielfalt in Partnerschaften und Lebensformen werben. Die symbolträchtige Fahne ist nach wenigen Tagen schon wieder von den Mauern des Gotteshauses verschwunden. Von Dietrich Harhues


Sa., 27.03.2021

Ornithologie Ein junger Sendener hat die seltene Lizenz zum Beringen erworben

Jannis Leistikow ist fasziniert vom Artenreichtum und Verhalten der Vögel.

Manche Hobby-Ornithologen träumen ihr Leben lang von dem Privileg, Vögel zu Forschungszwecken beringen zu dürfen. Jannis Leistikow aus Senden hat die Lizenz dazu – mit gerade einmal 21 Jahren. Von Annegret Schwegmann


Sa., 27.03.2021

Nachgehakt: Toilette am Kanalufer? Wenn die Pinkelpause am Wasser pressiert

Nicht erst ab der Badesaison, sondern fast ganzjährig entfaltet der Hafenplatz eine große Anziehungskraft auf Besucher.

Senden - Uferpromenade und Hafenplatz erfreuen sich riesiger Beliebtheit. Allerdings kann das „kleine Geschäft“ ein großes Problem werden. Es sei denn, man springt in den Kanal. Von Dietrich Harhues


Sa., 27.03.2021

Abschied von Klaus Gilleßen Ende einer Ära im Rathaus

Mit viel Applaus wird Fachbereichsleiter Klaus Gilleßen von Bürgermeister Sebastian Täger in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Holger Bothur (r.) an.

Senden - Nach fast vier Jahrzehnten in der Kommunalverwaltung peilt Klaus Gilleßen jetzt den Ruhestand an. Sein Wirken wurde in der letzten Ratssitzung, die er vorbereitet hatte, von Bürgermeister Sebastian Täger gewürdigt. . Von Dietrich Harhues


Sa., 27.03.2021

Haushaltsreden der Fraktionen Politik pocht auf Priorisierung aller Projekte

Der Etatentwurf der Gemeinde Senden für das Jahr 2021 wurde am Donnerstag verabschiedet.

Senden - Die Haushaltsreden dienen immer auch einer Gesamtabrechnung der Politik. Die Fraktionen im Sendener Rat setzten dabei unterschiedliche Schwerpunkte, es gab aber auch einen roten Faden. Von Dietrich Harhues


Fr., 26.03.2021

Einstimmiges Votum aller Fraktionen Im Etatentwurf klafft eine Lücke

Einstimmiges Votum: Bei seiner Sitzung in der Steverhalle beschließt der verkleinerte Gemeinderat den Haushaltsentwurf für 2021.

Senden - Die Gemeinde Senden schließt ihren Etatentwurf mit einem Fehlbetrag ab. Ein buchhalterisches Manöver verhindert, dass das Defizit nicht noch größer ausfällt. Von Dietrich Harhues


Fr., 26.03.2021

Fahrradverkehr wird angekurbelt Gemeinde tritt für Radler in die „Pedale“

Praxistest am Hafenplatz: Eine Ladesäule für E-Bikes mit zwei Steckdosen und einer Druckluftstation ist zwar vorhanden. Gekennzeichnet ist dieses Serviceangebot allerdings nicht. Darauf machten Christa Ermann und Hans-Jörg Klären (beide ADFC) sowie Markus Kleymann als Vertreter der Gemeindeverwaltung aufmerksam.

Senden - Die Gemeinde Senden erarbeitet ein einheitliches Leitsystem für Fahrradfahrer. Erste Wegweiser werden am Hafenplatz und an der Marienkapelle am Schloss aufgestellt. Bei einem Ortstermin mit Vorstandsmitgliedern des ADFC zeigte sich, dass in Sachen „Service für Radler“ noch einiger Nachholbedarf besteht. Von Siegmar Syffus


Fr., 26.03.2021

St. Laurentius zeigt Flagge: Homosexuelle Paare segnen „Alle Menschen gleich wertschätzen“

Mit der Regenbogen-Fahne bezieht die Kirchengemeinde St. Laurentius eine Gegenposition zu einer Stellungnahme des Vatikan: „Bei uns werden alle Menschen gleich wertgeschätzt, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung“, sagt Pfarrer Klemens Schneider

Senden - In der katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius werden auch homosexuelle Paar gesegnet. Das entspreche der Lebenswirklichkeit der Menschen, betont Pfarrer Klemens Schneider und bezieht damit eine Gegenposition zum Vatikan. Darauf weißt eine Regenbogen-Fahne am Sendener Gotteshaus hin. Von Siegmar Syffus


Do., 25.03.2021

Steigende Tendenz in Senden 16 aktive Corona-Fälle in Senden

Zahl der aktiv Infizierten in den Kommunen des Kreises Coesfeld (Stand: 25. März, O Uhr).

Senden - Die Zahl der aktiven Fälle von Corona-Infektionen in Senden steigt an. Von Dietrich Harhues


Do., 25.03.2021

Corona-Tests: 1355 Personen in Senden registriert DRK will Öffnungszeiten ausweiten

Vor der DRK-Teststation im Treffpunkt Münsterstraße bilden sich zu den Stoßzeiten zum Teil lange Warteschlangen.

Senden - Aufgrund der starken Nachfrage gilt es an der Corona-Teststation Ruhe und Geduld zu wahren. Der DRK-Kreisverband bemüht sich, zusätzliches Personal zu generieren und die Öffnungszeiten zu verlängern. Auch durch Ehrenamtliche des DRK-Ortsverbandes könnten die Engpässe entschärft werden. Von Sigmar Syffus


Do., 25.03.2021

Erste Ergebnisse an weiterführenden Schulen Ein positiver Befund bei den Schüler-Selbsttests

Ulrich Staarmann, stellvertretender Schulleiter des Joseph-Haydn-Gymnasiums, mit den Test-Kits, die eingesetzt worden sind.

Senden - Die Selbsttests von Schülern an den weiterführenden Schulen in Senden sind weitgehend abgeschlossen. Ein einziger Fall einer Corona-Infektion trat dabei zutage. Von Dietrich Harhues


Do., 25.03.2021

Am Winkelbusch sind neue Wohnhäuser geplant Nicht nur für gut Betuchte

Dieser Bereich an Winkelbusch/Holtruper Straße soll überplant werden.

Senden - Im Bereich Winkelbusch/Holtruper Straße sollen neue Mehrfamilienhäuser entstehen, in denen öffentlich geförderte Wohnungen angeboten werden. Dass dafür der Bedarf hoch ist, betonten die Politiker im Planungsausschuss. Von Dietrich Harhues


Mi., 24.03.2021

Junge Wirtinnen übernehmen Gaststätte Kallwey „Dream-Team“ will durchstarten

Julia Godehardt (l) und Deborah Hantke übernehmen am 1.April die Gaststätte Kallwey. Die Wirtinnen starten mit dem Außer-Haus-Verkauf von Speisen.An der Theke werden die Gläser gefüllt, sobald es die Corona-Schutzbestimmungen wieder zulassen.

Ottmarsbocholt - Mit Julia Godehardt (22) und Deborah Hantke (35) übernehmen zwei junge Wirtinnen die Traditionsgaststätte Kallwey, die auf eine 150-jährige Geschichte zurückblickt. Gründonnerstag (1. April) startet der Außer-Haus-Verkauf von Speisen. Sobald es Corona zulässt, soll die Gaststätte wieder geöffnet werden – und zwar mit zusätzlichem Service. Von Siegmar Syffus


Mi., 24.03.2021

Neues Wohnhaus entsteht an Mühlenstraße Als Entwurf schon komplett verkauft

Dieser Neubau entsteht in Senden am Eckgrundstück Mühlenstraße/Bakenstraße.

Senden - Ein Wohngebäude entsteht auf dem bisher brach liegenden Grundstück Mühlenstraße/Einmündung Bakenstraße. Es setzt einen architektonischen Akzent an prominenter Lage. Von Dietrich Harhues


Di., 23.03.2021

„Motto-Woche“ trotz Corona am Joseph-Haydn-Gymnasium Party mit Auflagen vor dem Abi

Als „Helden der Kindheit“ feierten die angehenden Abiturienten am Dienstag ihre „Motto-Woche“

Senden - „Motto-Woche“ trotz Corona: Am Sendener Joseph-Haydn-Gymnasium wird gefeiert. Die angehenden Abiturienten bekommen einen Vertrauensvorschuss. Von Dietrich Harhues


Di., 23.03.2021

Angepasstes Szenario für Vorrangzonen in Senden Windkraft lässt Rathaus „rotieren“

Das Haus von Silvia Herding in der Alvingheide liegt jeweils rund 600 Meter von den beiden geplanten Standorten für Windkraftanlagen entfernt.

Senden - Die Gemeinde Senden will bis Ende April ein „angepasste Szenario“ für die Windkraft-Vorrangzonen vorstellten. Denn: Die 2013 aufgenommene Überarbeitung des Flächennutzungsplans konnte nicht beendet werden. Die Gründe liegen in veränderten Rahmenbedingungen, macht die Kommunalverwaltung geltend. Von Dietrich Harhues


Mo., 22.03.2021

Modegeschäft auf Herrenstraße gibt auf Kaum Abwehrkräfte gegen Corona

Das Aus kommt nach zwei Jahren: Das Modegeschäft Instyle auf der Herrenstraße schließt.

Senden - Nach zwei Jahren in Senden zieht Jessica Frye die Reißleine. Sie schließt ihr Modegeschäft „Instyle Fashion“. Die Pandemie habe sie zu diesem Schritt gezwungen. Ein Nachmieter für die prominente Lage ist bereits gefunden. Von Dietrich Harhues


Mo., 22.03.2021

Mehrgenerationenplatz Bösensell Finanzausschuss setzt einstimmig erstes Zeichen

Die Teichanlage an der Laerbrockstraße in Bösensell ist in die Jahre gekommen. Die CDU möchte, dass das Areal saniert und zu einem Mehrgenerationenplatz umgewandelt wird.

Bösensell - Das Areal rund um die Teichanlage an der Bösenseller Laerbrockstraße soll auf Antrag der CDU in einen Treffpunkt für alle Generationen umgestaltet werden. Der Haupt- und Finanzausschuss hat dem Gemeinderat die Bereitstellung erster Finanzmittel empfohlen. Von Sigmar Syffus


Mo., 22.03.2021

St. Johannes-Bruderschaft Vorstand erhält volles Vertrauen

Oberst Markus Möller (links) und Ehrenvorsitzender Andreas Brodherr zählten die Stimmzettel aus.

Ottmarsbocholt - Coronabedingt hat die Schützenbruderschaft St. Johannes Ottmarsbocholt den neuen Vorstand erstmals per Briefwahl ermittelt. Die Beteiligung war wesentlich höher als bei den Präsenz-Veranstaltungen der vergangenen Jahre.


51 - 75 von 3896 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige