Mi., 18.12.2019

Rektorenstelle vakant: Annette Stähler hält Davertschule auf Kurs „Vieles läuft hier von selbst“

Als kommissarische Leiterin ist Annette Stähler (l.) an der Davertschule freundlich aufgenommen worden. Bei der Bewältigung der anfallenden Aufgaben steht ihr neben den Kolleginnen Margaret Plankermann und Ilka Lülf auch Sekretärin Claudia Billermann (r.) zur Seite.

Senden - Seit der Verabschiedung von Angelika Trillsch Anfang Juli ist die Rektorenstelle an der Davertschule vakant. Lediglich eine Bewerbung, die aktuell geprüft wird, liegt der Bezirksregierung vor. Bis über die Neubesetzung entschieden ist, hält Annette Stähler, Leiterin der Sendener Marienschule, die Davertschule auf Kurs. Von Siegmar Syffus

Di., 17.12.2019

Unfall am Busbahnhof 20-Jähriger „fliegt“ aus Kreisel bis an Stever

Der BMW des 20-Jährigen, der sich leicht verletzte, kam erst auf dem Fuß-/Radweg an der Stever-Unterführung zum Stehen.

Senden - Ein junger Autofahrer rast durch den Kreisel am Busbahnhof, verliert die Kontrolle und kommt mit seinem „Dreier“ erst kurz vor der Stever zum Stehen. Von Dietrich Harhues


Di., 17.12.2019

Licht aus Bethlehem in St. Laurentius Zeichen für den Frieden setzen

Pfadfinderinnen aus Ottmarsbocholt und Pfadfinder aus Senden haben das Friedenslicht aus Münster in die St. Laurentius-Gemeinde geholt.

Senden/Ottmarsbocholt - Bei einem gemeinsamen Aussendungsfeier in St. Laurentius am 21. Dezember (Samstag) verteilen die Ottmarsbocholter Pfadfinderinnen und die Sendener das Friedenslicht aus Bethlehem an die Gottesdienst-Teilnehmer.


Mo., 16.12.2019

Jahresabschlussfeier der Senioren Union Die Gemeinschaft pflegen

Über einen vollen Saal freute sich die Senioren Union der CDU beim Jahresausklang.

Senden - Die Senioren Union beging im Hofhotel Grothues-Potthof ihren Jahresausklang. Die Zahl der Anmeldungen lag über den Kapazitäten bei den Plätzen in dem großen Saal, wo knapp 80 Gäste feierten. Von Dietrich Harhues


Mo., 16.12.2019

„Rudelsingen“ auf dem Hof Hibbe Gemeinschaftserlebnis dient einem guten Zweck

Gemeinsam mit dem „MarziPan“-Ensemble wurden beim Rudelsingen auf dem Hof Hibbe weihnachtliche Lieder angestimmt.

Ottmarsbocholt - Landfrauen und die Musikformation „MarziPan“ haben ein vorweihnachtliches Rudelsingen auf die Beine gestellt. Die Beteiligung war super – die Stimmung auch.


Mo., 16.12.2019

Rad-Abstellanlage soll im März fertig sein Teurer und wertvoller „Parkplatz“

Schmuckstück in besonderer Lage: Die Baukosten für die 44 Fahrradstellplätze belaufen sich auf rund 200 000 Euro.

Senden - Im Laufe des März soll die Abstellanlage für Fahrräder eingeweiht werden, die an der Haltestelle Siebenstücken entsteht. Was noch fehlt, sind Innenausstattung und begrüntes Dach. Die Baukosten fallen überraschend hoch aus. Von Dietrich Harhues


So., 15.12.2019

Konzert in Bonhoeffer-Schule Beachtliche Leistung eines großen Ensembles

Nach relativ kurzer Zeit zum Proben beherrschte der gewachsene Chor der Bonhoeffer-Schule ein beachtliches Repertoire.

Senden - Trotz kürzerer Vorlaufzeit als sonst glänzte der Chor der Bonhoeffer-Schule beim Weihnachtskonzert, bei dem auch Instrumentalisten ihr Können bewiesen.


So., 15.12.2019

„Aber bitte mit ohne“: Martin Zingsheim in Senden Maximaler Minimalismus auf Bühne

Ein Kabarettist, ein Handmikrofon und Wortwitz: In seinem Programm „Aber bitte mit ohne“ beschränkt sich Martin Zingsheim auf das Wesentliche.

SEnden - Martin Zingsheim kommt ohne viel Brimborium aus. Er selbst, ein Mikro und Verbalartistik. Sein Programm, das er in Senden vorstellt, heißt ja auch „Aber bitte mit ohne“. Von Stefania Cutuli


So., 15.12.2019

Senden 22-Jähriger gerät in Gegenverkehr

Die Autos wurden durch die Kollision auf der L 551 massiv beschädigt.

Bösensell - Drei Schwerverletzte zog ein Unfall auf der L 551 zwischen Albachen und Bösensell nach sich. Ein 22-Jähriger war in einer leichten Kurve in den Gegenverkehr geraten. Von Helmut Etzkorn


Fr., 13.12.2019

Alfons Hues verlässt CDU-Fraktion Neue Konstellationen im Rat

Alfons Hues, im Bild mit Sebastian Täger, den er als Bürgermeister-Kandidaten begrüßt.

Senden - Alfons Hues, stellvertretender Bürgermeister und politisches Urgestein, verlässt die CDU-Fraktion. Im Rat ergeben sich jetzt neue Konstellationen und womöglich auch Mehrheiten. Von Dietrich Harhues


Fr., 13.12.2019

Marienschule unterstützt Indienhilfe Armen Kindern eine Basis fürs Leben schaffen

Gemeinsam mit Schulleiterin Annette Stähler überreichten Kinder der Marienschule einen selbst gestalteten, symbolischen Scheck für die Indienhilfe St. Laurentius an Monika und Jans Degener.

Senden - Seit über drei Jahrzehnten besteht eine Patenschaft der Marienschule für die Indienhilfe St. Laurentius, die jetzt in Form einer Spende von 1500 Euro belebt wurde. Bei dem Geld handelt sich um einen Teilerlös, der von Schülern, Eltern und Kollegium beim Erntedankmarkt der Marienschule erwirtschaftet wurde. Von Sigmar Syffus


Fr., 13.12.2019

Bürgermeister legt Etat-Entwurf vor Unterm Strich ein sattes Plus angepeilt

Die Gewerbesteuer, eine der Hauptfinanzquellen der Gemeinde entwickelte sich in den vergangenen Jahren positiv. Verhalten optimistisch wird auch ihr Aufkommen für 2020 veranschlagt.

Senden - Die Gemeinde Senden erwartet, das Jahr 2020 mit einem satten Überschuss abzuschließen. Das ergibt sich aus dem Etat-Entwurf, den der Bürgermeister jetzt in den Rat einbrachte. Beschlossen wird das Zahlenwerk erst im März. Trotz günstiger Prognose mahnt Sebastian Täger an, Maß zu halten. Von Dietrich Harhues


Fr., 13.12.2019

Etat-Entwurf für 2020 Gebührenschraube wird nicht angezogen

Bildung und Digitalisierung sind der Gemeinde als Schulträger viel Geld wert.

Senden - Die Sendener Bürger müssen mit keinen Gebührenerhöhungen rechnen. Und es bleibt Geld, um sich beispielsweise den Herausforderungen durch die Digitalisierung zu stellen. Von Dietrich Harhues


Fr., 13.12.2019

Tag der offenen Tür: 190 Viertklässler schnuppern in Edith-Stein-Schule hinein „Konzentrierte Förderung öffnet Türen zum Beruf“

Physiklehrer Paul Wais demonstrierte den Viertklässlern, wie Mäuse aus Schaumzucker in der Vakuum-Glocke sekundenschnell wachsen.

Senden - Beim Tag der offenen Tür hat sich die Edith-Stein-Schule rund 190 Viertklässlern sowie deren Eltern vorgestellt. Die Grundschüler hatten Gelegenheit, sowohl in für sie neue Fächer als auch in die Schul-Werkstätten hineinzuschnuppern. Von Sigmar Syffus


Fr., 13.12.2019

Haus Davert macht Platz für betreutes Wohnprojekt Weichen für Abriss sind gestellt

Der Boden ist bereitet: Im Januar soll der Abbruch von Haus Davert samt Nebengebäude sowie der dahinter liegenden Trauerhalle (nicht im Bild) beginnen. Auf dem Areal entstehen ein Senioren-Wohnprojekt und eine Sozialstation.

Ottmarsbocholt - Der Abriss von Haus Davert und der Ottmarsbocholter Trauerhalle soll im Januar beginnen. Auf dem freiwerdenden Areal sind vier Wohnungen im sozialen Wohnungsbau, zwei Pflegewohngemeinschaften für insgesamt 16 Menschen sowie eine Sozialstation geplant. Von Siegmar Syffus


Do., 12.12.2019

Kita weiht Verkehrsübungsplatz ein Spielerisch lernen mit Bobby-Car & Co.

Gemeinsam mit Martina Menkhoff-Braun durchtrennten die Kinder die silberne „Absperrung“ des neuen Verkehrsübungsplatzes der Kita St. Laurentius.

Senden - Der Kindergarten St. Laurentius hat einen eigenen Verkehrsübungsbereich eingeweiht. Auf der Bahn für „Bobby-Car & Co.“ können die Mädchen und Jungen künftig spielerisch lernen. Von Sigmar Syffus


Do., 12.12.2019

Senden Alfons Hues verlässt die CDU-Fraktion

Alfons Hues.

Senden - Alfons Hues, langjähriges Ratsmitglied und stellvertretender Bürgermeister, verlässt zum Ende des Jahres die CDU-Fraktion. Die Machtverteilung im Gemeindeparlament, bisher ein Patt mit der Opposition, verschiebt sich dadurch. Von Dietrich Harhues


Do., 12.12.2019

Geschenkaktion für Kinder der Tafel „Spendern war es wichtig, Menschen vor Ort zu helfen“

Schenken macht Freude. Diese Erkenntnis stand Gerburg und Norbert Koths bei der Übergabe der gespendeten Weihnachtsgeschenke ins Gesicht geschrieben.

Bösensell/Senden - Gerburg und Norbert Koths haben die Spendenaktion für die Kinder der Sendener Tafel-Familien erfolgreich abgeschlossen: Dank der starken Resonanz, insbesondere aus Bösensell, konnte das Ehepaar 175 Weihnachtsgeschenke überreichen. Von Sigmar Syffus


Do., 12.12.2019

Pedalritter in der dunklen Jahreszeit Das Risiko radelt mit

Positives Beispiel: Diese Schüler sind mit Rädern, die Beleuchtung und Reflektoren aufweisen, auf dem Zebrastreifen Münsterstraße unterwegs.

Senden - Alle Jahre wieder: In der dunklen Jahreszeit geht längst nicht allen Radfahrern ein Licht auf. Die WN schauten sich auf den Schulwegen um. Die Quote der Schüler, die mit funktionierendem Licht und weiteren Extras wie Reflektoren oder Westen unterwegs sind, ist hoch. Es gibt aber auch Ausnahmen. Von Dietrich Harhues


Do., 12.12.2019

Händler kommen am Montag Marktbummel noch kurz vor dem Fest

Der Wochenmarkt in der Eintrachtstraße wird verschoben.

Senden - Sich kurz vor Heilig Abend noch mit frischen Lebensmitteln eindecken? Die veränderten Termine des Sendener Wochenmarktes machen das möglich.


Do., 12.12.2019

Lateinisches Theater im JHG Heimliche Liebe mündet in Katastrophe

Steigende Spannung bei den Bühnenakteuren: Ovids Drama „Pyramus und Thisbe“ führen Lateinkurse der Stufen 8 und 10 des Joseph-Haydn-Gymnasiums auf.

Senden - Latein-Kurse am Joseph-Haydn-Gymnasium bringen das Drama „Pyramus und Thisbe“ von Ovid auf die Bühne. Der Aufführung folgen kann auch, wer noch niemals die Sprache der Römer gepaukt hat.


Mi., 11.12.2019

Landwirte entzünden Mahnfeuer an B 235 Bauern setzen unübersehbares Zeichen

Mahnfeuer und Trecker auf dem Acker: Einige Landwirte in Senden schlossen sich der bundesweiten Aktion der Initiative „Land schafft Verbindung“ an.

Senden - Sie fordern einen respektvollen Umgang und Bedingungen, unter denen sie marktgerecht wirtschaften und ihre Familienbetriebe erhalten können: Einige Sendener Landwirte schlossen sich einem weiteren Protest gegen das Agrarpaket der Bundesregierung an und entzündeten ein Mahnfeuer auf einem Acker. Von Dietrich Harhues


Mi., 11.12.2019

Kulturrucksack: Bewerbung um Fördergelder läuft Mehr Kreativität für alle

Zu den Akteuren, die sich am Kulturrucksack-Programm beteiligte, zählt die Jugendkunstschule Senden mit ihren Kreativangeboten.

Senden - Der Kulturrucksack ist ein Programm des Landes NRW, mit dem der Zugang von Kindern zu kulturellen Angeboten erleichtert werden soll. Wer entsprechende Projekte anbieten möchte, kann sich auch in Senden bis zum 17. Januar um Fördermittel bewerben.


Mi., 11.12.2019

Rumänienhilfe: Gutscheine gegen Spende Zum Leben bleibt nicht viel übrig

Besprechen, wie die Hilfe organisiert werden kann (v.l.) Pfarrer Josef Girleanu, Klemens Rave und der Bürgermeister von Bargauani

Ottmarsbocholt - Die Rumänienhilfe weist auf ihre Gutscheinaktion hin und schildert die Lage in dem osteuropäischen Land.


Mi., 11.12.2019

Carsharing & Co. in Senden Mobilität soll neue Impulse bekommen

Neue Projekte für die Mobilität werden derzeit in Senden diskutiert, darunter auch Carsharing.

Senden - Bei der Mobilität neue Wege gehen – wie das funktionieren kann, wird derzeit in Senden diskutiert. An zentraler Stelle im Ort soll es beispielsweise Carsharing geben. Von Sigmar Syffus


476 - 500 von 3295 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige