Do., 02.01.2020

Schäbiges Bild am Dorfplatz Splitter und Müll liegen gelassen

Kein schönes Bild: Am Dorfplatz „Am Helmerbach“ sind nach der Leerung der Container eine Menge Glassplitter und Verpackungsmüll zurück geblieben.

Bösensell - Eine Menge Unrat ist an den Feiertagen vor den Containern am Dorfplatz „Am Helmerbach“ abgelegt worden. Auch nach der Leerung sind Splitter und Verpackungsmüll liegen gelassen worden. Von Johannes Loy

Do., 02.01.2020

Sternsinger bringen Segen und sammeln für arme Kinder Gute Tat beflügelt 115 „Könige“

Pfarrer Klemens Schneider holte die Sternsinger sowie die Mitglieder des Orga-Teams aus dem Pfarrheim ab und feierte mit ihnen in St. Laurentius den Entsendungsgottesdienst.

Senden - 115 Kinder und Jugendliche aus Senden sind am Donnerstagnachmittag als Sternsinger in die Gemeinde entsandt worden. Sie hoffen auf freundlichen Empfang an den Türen und Spenden für arme Kinder im Libanon. Von Sigmar Syffus


Do., 02.01.2020

Wunderbare Klänge in St. Johannes eröffnen das neue Jahr Herzen mit Musik freudig erfüllt

Gestalteten einmal mehr in St. Johannes ein stimmungsvolles Konzert zum neuen Jahr (v.l.): Christiane Alt-Epping, Heike Hallaschka und Gerd Radeke.

Bösensell - Mit Weihnachtsliedern sowie mit Werken von Brahms, Haydn und Dvorak gestalteten Heike Hallaschka, Gerd Radeke (Trompete) und Christiane Alt-Epping (Klavier, Orgel) in der St. Johannes-Kirche einen stimmungsvollen Jahresauftakt. Vier Tangos von Astor Piazzolla bereicherten das Programm um Tanzmusik aus dem 20. Jahrhundert. Von Bastian Becker


Mi., 01.01.2020

Lesung in der Friedenskapelle 2019 klingt mit zärtlichen Worten aus

Jürgen Janning rezitiert aus „So zärtlich war Suleyken“. Die Lesung in der Friedenskapelle wurde musikalisch von Alexander Zinowsky (rechtes Foto, l.) und Niklas Schindler begleitet

Senden - Nicht mit Böllern und Raketen, sondern mit dem Klang sanfter, ja zärtlicher Worte ging für rund 60 Literaturinteressierte am Dienstagnachmittag 2019 zu Ende. Von Siegmar Syffus


Mi., 01.01.2020

Kein Zimmer frei im Rathaus Verwaltung bleibt bei Raumfrage nicht viel Luft

Mehrere Szenarien stehen im Raum: Das Sendener Rathaus, das im Jahr 1982 bezogen wurde, soll erweitert werden.

Senden - Der Bedarf an Personal wächst, das Sendener Rathaus bietet aber nur noch wenig Spielraum. Wie gelangen die gegenläufigen Interessen unter einen Hut? Von Dietrich Harhues


Di., 31.12.2019

Grußwort von Bürgermeister Sebastian Täger zum Jahreswechsel Gute Basis für viele Projekte

Bürgermeister Sebastian Täger blickt zuversichtlich ins neue Jahr: Dank einer soliden Haushaltslage und des vielfältigen ehrenamtlichen Engagements sollen 2020 viele Projekte in Angriff genommen werden.

Senden - In seinem Grußwort zum Jahreswechsel zieht Bürgermeister Sebastian Täger ein Resümee für 2019 und wirft einen Blick auf das kommende Jahr.


Mo., 30.12.2019

Sendener Tafel hat 2019 schwierige Hürden gemeistert Engagement schweißt zusammen

Schon seit Jahren für die Sendener Tafel engagiert im Einsatz (v.l.): Sabine Knümann (zweite Vorsitzende), Peter Klingelhöfer (Logistiker) sowie die Fahrer Siegmar Kockjeu und Manfred Stegt. Die Ehrenamtlichen freuen sich insbesondere, dass dem gemeinnützigen Verein seit Anfang Dezember wieder ein neues, großes Kühlfahrzeug zur Verfügung steht.

Senden - Zwei Fahrzeuge der Sendener Tafel haben 2019 ihren Geist aufgegeben. Zudem sind mehrere langjährige Ehrenamtliche aus persönlichen Gründen ausgeschieden. Dank des internen Zusammenhalts und durch Unterstützung von Spornsoren konnten diese Hürden gemeistert werden. Von Jan-Peter Klingelhöfer


Mo., 30.12.2019

Sendener Bilder des Jahres online Menschen und Momente 2019

In Form tonnenschwerer Beton-Tortenstücke schwebten im Sommer die Einzelteile des neuen Minikreisels an der Gartenstraße heran.

Senden - Von der Baumpflanzaktion bis zum Großbrand: Im Laufe des Jahres haben Mitarbeiter der WN viele bewegende Momente im Bild festgehalten. Von Sigmar Syffus


Mo., 30.12.2019

DRK Senden Sanitätsdienst verbucht deutlichen Zuwachs

Rotkreuzleiter Richard Schneider (l.) und sein Stellvertreter Jens Hegmann (r.) freuten sich über den Zuwachs im Sanitätsdienst.

Senden - Sie packen mit an: Das DRK Senden freut sich über einen Zuwachs der Aktiven im Sanitätsdienst.


Mo., 30.12.2019

Verstärkung im Bürgerbus-Fahrerteam „Anspruchsvolle und spannende“ Aufgabe startet

Fahrdienstleiter Reinhard Stach (l.) mit Marianne Artmeyer und Wolfgang Peters, die als Verstärkung in der Fahrercrew fungieren.

Senden - Das Fahrerteam des Bürgerbusvereins hat Verstärkung bekommen. Marianne Artmeyer und Wolfgang Peters stecken gerade in der praktischen Ausbildung und starten bald ihren ersten fahrplanmäßigen Einsatz am Steuer des „Sprinters“.


So., 29.12.2019

Richtfest der neuen Reithalle des RV Senden in der Dorfbauerschaft Das Sommerturnier ist das Ziel

Über den Baufortschritt bei der neuen Reithalle freuten sich beim Richtfest (v.l.) Bürgermeister Sebastian Täger, Ralph Wegener (1. Vorsitzender RV Senden) und Heiner Riemann (Kassierer). Mit den Bausteinen machen sie auf die Spendenaktion aufmerksam.

Senden - Es ist ein Gemeinschaftsprojekt: Die Beteiligung der Mitglieder des RV Senden sei enorm, hieß es beim Richtfest für die neue Reithalle in der Dorfbauerschaft. Rund 300 Stunden an Eigenleistungen seien in das Vorhaben geflossen. Anfang Juli soll die Halle eingeweiht werden, steckte der Verein der Terminplan ab. Von Bastian Becker


Fr., 27.12.2019

Nahtloser Übergang bei Niemeyer’s: Hennes Herget übergibt an Timo Peters „Die Gäste waren immer top“

Bei Niemeyer’s 1886 wird der Zapfhahn nicht hochgeklappt. Hennes Herget wird als Wirt von Timo Peters abgelöst.

Senden - Die Traditionsgaststätte Niemeyer‘s 1886 bleibt den Sendenern weiterhin erhalten. Zum Jahresende treten Conny und Hennes Herget zwar in den Ruhestand. Durch den neuen Pächter Timo Peters ist ein nahtloser Übergang jedoch gesichert. Von Dietrich Harhues


Fr., 27.12.2019

Sanierungsbedürftiges Denkmal Wunden der Amazone werden im Frühjahr geheilt

Das von dem verstorbenen Künstler geschaffene Standbild hat unter Witterungseinflüssen stark gelitten. Die Figur steht unter Denkmalschutz und soll im Frühjahr saniert werden.

Senden - Die Rettung der an der Münsterstraße stehenden Amazone naht: Im Frühjahr soll das stark lädierte, unter Denkmalschutz stehende Standbild saniert werden. Von Sigmar Syffus


Do., 26.12.2019

Heimatverein möchte historische Feldscheune der Nachwelt erhalten Aus Alt mach neue Nutzung

Gemeinsam mit Martin Schulze Forsthövel (l.) und dessen Vater Karl Schulze Forsthövel (2.v.r.) nahmen Agnes Wiesker und Karl Schulze Höping die Fachwerkscheune in Augenaschein.

Senden - Der Heimatverein Senden möchte die vermutlich aus dem Jahr 1865 stammende Fachwerkscheune des ehemaligen Hofes Schulze Schölling abbauen und ortsnah wieder aufbauen. Dann soll das historische Gebäude auf verschiedene Weise öffentlich genutzt werden können. Von Siegmar Syffus


Do., 26.12.2019

DRK baut Versorgungssicherheit aus Zusätzlicher Wagen am Wochenende

Lisa Stremlau bedankte sich an Heiligabend gemeinsam mit Konrad Püning (r.) und Christoph Schlütermann (fehlt auf dem Foto) bei Notfallsanitäter Jonas Lauer (2.v.l.) und Rettungssanitäter Sebastian Sauerland für deren Einsatz in der Sendener Rettungswache.

Senden - Der DRK-Vorstand hat sich Heiligabend bei den Mitarbeitern der Rettungswache Senden für deren Engagement bedankt. Allein in diesem Jahr wurden wieder rund 1700 Einsätze gefahren.


Do., 26.12.2019

DRK gestaltet Weihnacht im Altenheim St. Johannes Jugendliche schenken Freude

Isa (r.) vom Jugendrotkreuz war der jüngste Teilnehmer, der bei der Weihnachtsfeier im Altenheim St. Johannes eine der von Franz Wilfling (l.) ausgewählten Geschichten vortrug.

Senden - Mitglieder des DRK Senden und des Sendener Jugendrotkreuzes haben die Bewohner des Altenheims an Heiligabend mit einem unterhaltsamen Programm beschert. Diese Tradition wird schon seit vier Jahrzehnten gepflegt.


Mi., 25.12.2019

Hilfsbereitschaft der Kinder ist groß 115 Könige verbreiten Segen

So wie bei der jüngsten Sternsingeraktion (Foto) werden auch am 2. Januar 2020 wieder 115 Mädchen und Jungen den Segen in die Häuser bringen.

Senden - In 32 Gruppen werden ab 2. Januar insgesamt 115 Sternsinger durch Sendens ziehen. Trotz der großen Hilfsbereitschaft der Kinder können nicht alle Straßen abgedeckt werden.


Di., 24.12.2019

Jesidische Kinder aus Senden in Armenien Zwischen Bangen und Hoffen auf Wiederkehr

Schüler des Joseph-Haydn Gymnasiums (Foto), der Marienschule sowie die Spieler der D1 des VfL Senden setzten sich für die Rückkehr der jesidischen Familie Schamirov nach Senden ein.

Senden - Das Schicksal der im Mai nach Armenien ausgewiesenen jesidischen Familie Schamirov ist ungewiss, sie schwebt zwischen Bangen und Hoffen. Ein Freundeskreis setzt sich weiterhin dafür ein, dass zumindest die beiden talentierten Söhne ihre Schullaufbahn in Deutschland fortsetzen dürfen. Von Dietrich Harhues


Di., 24.12.2019

RV Senden lädt zu Richtfest der Reithalle ein Am Neubau geht’s im Galopp voran

Der Bau der neuen Reithalle schreitet zügig voran. Am Sonntag möchte der Reitverein gemeinsam mit Mitgliedern und Gästen das Richtfest feiern.

Senden - Der Reitverein Senden lädt Mitglieder und Interessierte zum Richtfest der neuen Halle ein. Gefeiert wird am 29. Dezember (Sonntag) ab 13 Uhr.


Mo., 23.12.2019

Bewohner von Haus Davert feiern erste Weihnacht im neuen Domizil „Wir machen es hier heimelig“

Etliche Erinnerungsstücke – wie dieser von einer Bewohnerin gestaltete Spiegel – sind vom Altbau mit in den Neubau gewechselt. Dort wird in der Tagesstätte eine offene Weihnacht angeboten. Für Johannes Wilhelm Feller (l.) und Nina Gravemeier (2.v.r.) ist wichtig, dass die Klienten im Sinne der Inklusion selbst entscheiden, wie sie feiern möchten.

Ottmarsbocholt - Nach dem Umzug aus dem Altbau feiern die Bewohner von Haus Davert jetzt das erste Weihnachtsfest in ihrem neuen Domizil. Auf eine gemeinsame Bescherung wird im Sinne des Inklusionsgedankens verzichtet. Jeder Klient des Sozialwerkes St. Georg gestaltet Heiligabend nach seinen individuellen Vorstellungen. Von Siegmar Syffus


Mo., 23.12.2019

Kloster lädt zum Besuch der Krippe ein Stall zu Bethlehem lebensnah gestaltet

Manfred Hannemann ist Äbtissin Fidelis und ihren Mitschwestern beim Aufbau der Krippe tatkräftig zur Hand gegangen. Die Klarissen hoffen auf regen Besuch in der Weihnachtszeit.

Senden - Die Klarissenschwestern laden ab 27. Dezember (Freitag) zum Besuch der Kloster-Krippe ein. Die lebensnah gestalteten, beweglichen Figuren sind bis zu einem Meter groß. Von Sigmar Syffus


Mo., 23.12.2019

Mit 1,74 Promille am Steuer Betrunkener verunglückt auf A1

Senden - Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung erwartet einen Kölner, der am Sonntag auf der Autobahn 1 einen Unfall verursacht hat. Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,74 Promille.


So., 22.12.2019

Grundreinigung und Technik-Check Cabrio wird „runderneuert“

Kai Frieling erneuert die Überlaufrinnen rund um die Schwimmbecken.

Senden - Das Sportbecken, die Heizungsanlage und alle anderen Bereiches des Cabrio-Bades werden in diesen Tagen auf Herz und Nieren geprüft. Am 2. Januar (Donnerstag) soll das Bad fit für 2020 wieder in Betrieb gehen können. Von Andreas Krüskemper


So., 22.12.2019

Bildungswerk legt neues Programm vor Ehrenamtliche beziehen Büro im Pfarrheim

Vom Pfarrheim St. Laurentius aus starteten (v.l.) Herbert Klemmer, Hildegard Roberg und Marianne Artmeyer die Verteilung der neuen Programmhefte.

Senden - Das Katholische Bildungswerk zieht zum Jahresbeginn von der Schulze-Bremer-Straße ins Pfarrheim um. Dort sind auch Anmeldungen für das jetzt vorliegende Programm 2020 möglich. Von Sigmar Syffus


So., 22.12.2019

Bürgerbus wird immer beliebter Neuer Fahrgastrekord

Am 30. August 2017 nahm Klaus Dallmeyer (r.) den symbolischen Schlüssel für den Bürgerbus von RVM-Geschäftsführer André Pieperjohanns entgegen. Seither sind rund 40 000 Fahrgäste vom ehrenamtlichen Verein chauffiert worden.

Senden - Zum Jahresende zieht der Bürgerbusverein eine sehr positive Bilanz: Rund 18 000 Fahrgäste nutzen 2019 das Angebot der Ehrenamtlichen.


426 - 450 von 3278 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige