So., 12.01.2020

Neujahrsempfang der Gemeinde Senden Gut aufgestellt an Aufgaben heran

Vor Vertretern von Verwaltung, Politik, Wirtschaft und ehrenamtlich engagierten Bürgern zog Sebastian Täger Bilanz und wagte einen Ausblick.

Senden - Mit Zuversicht und aus einer guten Ausgangslage heraus stellt sich die Gemeinde Senden ihren Herausforderungen. Dies betonte Bürgermeister Sebastian Täger beim Neujahrsempfang. Wohnungsbau, Demografie, Mobilität, Digitalisierung und Klimaschutz bilden demnach die zentralen Aufgabenfelder. Von Dietrich Harhues

So., 12.01.2020

Kinder-Uni Senden „Ameisen sind auch nur Menschen“

Prof. Dr. Jürgen Gadau forscht zur Verhaltensgenetik.

Senden - Welche Gene steuern das Verhalten? Dieser Frage widmet sich Prof. Dr. Jürgen Gadau. Als Forschungsobjekt eignen sich dafür auch und gerade Ameisen, wie er im Rahmen der Kinder-Uni Senden erläutern wird.


Sa., 11.01.2020

Mersmann-Figuren sind restaurierungsbedürftig Künstlerisches Erbe der Nachwelt erhalten

Gertrud Kleingräber weist auf das stark beschädigte Gesicht der „Frau mit Spiegel“. Restaurierungsbedürftig ist auch die „Amazone“ vor ihrem Haus, die der Gemeinde Senden gehört.

Senden - Der 1975 verstorbene Künstler Paul Mersmann hat drei überlebensgroße Kunstwerke in seinem Garten an der Münsterstraße hinterlassen. Mittlerweile sind die denkmalgeschützten Statuen stark restaurierungsbedürftig. Gertrud Kleingräber setzt sich für ihren Erhalt ein. Von Siegmar Syffus


Fr., 10.01.2020

Neujahrsempfang der Gemeinde Senden Jeden Gast persönlich begrüßt

Bürgermeister Sebastian Täger und Beigeordneter Klaus Stephan begrüßten jeden Gast des Neujahrsempfangs, darunter den Abgeordneten Marc Henrichmann in der Halle persönlich.

Senden - Mehrere Hundert Gäste folgten der Einladung zum Neujahrsempfang der Gemeinde, bei dem Bürgermeister Sebastian Täger zurück- und vorausblickte. Von Dietrich Harhues


Fr., 10.01.2020

Ex-Schulbands erneut im Hot Jazz Club Live auf renommierter Bühne

Die einstige Schulband „Mezzanine“ stellte erneut ihr Können am Hafen unter Beweis.

Münster/Senden - Totgesagte leben länger: Die langjährigen Schulbands des JHG, „Mezzanine“ und „Why a name?“, kamen nochmals zusammen und rockten den Hot Jazz Club in Münster.


Fr., 10.01.2020

Bauarbeiten an Kirchplatz und Münsterstraße werden ab 20. Januar fortgesetzt Autofahrer müssen Umleitungen in Kauf nehmen

Die Zufahrt der Herrenstraße zur Münsterstraße wird ab 20 Januar gesperrt.

Senden - Die Arbeiten zur Neugestaltung des St. Laurentius-Kirchplatzes werden ab 20. Januar (Montag) fortgesetzt. Aus diesem Grund werden die Zufahrt der Herrenstraße zur Münsterstraße und die Münsterstraße auf Höhe der Gaststätte Journal gesperrt.


Fr., 10.01.2020

Julia Puls und Viktor Soos konzertieren im Rathaus Musikalisches Menü für Feinschmecker

Die Klarinettistin Julia Puls freut sich besonders auf das Konzert im Rathaus. Denn die 24-Jährige ist in Senden aufgewachsen und hat hier viele Freunde und Bekannte.

Senden - Für Julia Puls ist das Konzert im Rathaus am Samstag (11. Januar) ein Heimspiel. Denn die 24-jährige Klarinettistin ist in Senden aufgewachsen. Gemeinsam mit ihrem Partner Viktor Soos (Klavier) serviert sie musikalische Spezialitäten aus Deutschland und Frankreich. Von Sigmar Syffus


Do., 09.01.2020

Außergewöhnliches Jahr für die Feuerwehr Senden Retter gehen an ihre Limits

Beim Brand auf dem Hof in Ottmarsbocholt kam es zu einem Schwefelsäure-Alarm, in dessen Folge neun Feuerwehrleute medizinisch behandelt werden mussten.

Senden - Die Feuerwehr Senden ist einige Herausforderungen ihres „Jobs“ gewöhnt. Dennoch stellte das Jahr 2019 in mancherlei Hinsicht eine Besonderheit dar: Viele Großeinsätze, bei denen es um Leib und Leben von Bewohnern ging, und ein Einsatz, bei dem neun Kameraden selbst nach einem Säurealarm behandelt wurden. Von Dietrich Harhues


Do., 09.01.2020

Sendener Kinder-Karneval und Dämmerschoppen im „Schimmelbaum“ Narren feiern in der Fremde

Neben dem Jugendprinzenpaar aus Münster werden beim Kinder-Karneval der Sendener Narren wieder Nachwuchs-Tanzgarden ihr Können unter Beweis stellen.

Senden - Die Sendener Narren gehen in dieser Session ins „Exil“: Da die Steverhalle wegen der laufenden Modernisierungsarbeiten gesperrt ist, werden Kinder-Karneval und Dämmerschoppen in der Gaststätte „Schimmelbaum“ in Ottmarsbocholt gefeiert. Für die Kinder gibt es einen kostenlosen Bustransfer. Von Sigmar Syffus


Mi., 08.01.2020

Rumänienhilfe: „Deftiges Winteressen“ für guten Zweck Schwere Zeiten für alte Menschen in Bargauani

Dieses Foto zeigt die Wohnsituation vieler alter Menschen in Ostrumänien: Neben dem mit Holz befeuerten Ofen zum Heizen und Kochen steht ein ärmliches Bett.

Ottmarsbocholt - Leber- und Wurstebrot, gebackenen Apfelscheiben, Pfannkuchen und Eiserkuchen: Zu einem „deftigen Winteressen“ am 19. Januar (Sonntag) lädt die Rumänienhilfe St. Urban ins Ottmarsbocholter Pfarrheim ein. Mit dem Erlös sollen notleidende Menschen in Ostrumänien unterstützt werden.


Mi., 08.01.2020

Neues Tierheim hat bereits über 60 Hunde und Katzen vermittelt Schnelle Hilfe für vier Pfoten

Maria Eichel (rechts) freut sich über die Entwicklung des Tierheims am neuen Standort. Bei der Arbeit stehen ihr Helfer zur Seite – eine von ihnen ist Elke Ahmann (l.), hier mit der Hündin Chiara.

Senden - Für das neue Tierheim gibt es starken Bedarf in der Region: Seit der Eröffnung im September wurden schon über 60 Tiere vermittelt. Darüber hinaus sind aktuell im Heim nahezu alle Plätze für Katzen und die meisten Plätze für Hunde trotz laufender guter Vermittlung vergeben. Von Jan-Peter Klingelhöfer


Mi., 08.01.2020

KLJB Senden nimmt 15 Neulinge in ihre Reihen aus „Schnuppertreffen“ mit Pizzaduft

15 neue Mitglieder wurden vom Vorstand in die Reihen der KLJB Senden aufgenommen.

Senden - Frischer Wind in der Sendener Landjugend: Im Rahmen eines gemeinsamen Pizza-Abends begrüßte der Vorstand 15 neue Mitglieder.


Mi., 08.01.2020

Sperrung wegen Straßenbau Bürgerbus muss Umleitung fahren

Auf der Linie 81 des Bürgerbusses kommt es in den nächsten Wochen wegen einer Umleitung zu Verzögerungen.

Senden - Wegen Baumaßnahmen muss der Bürgerbus zwischen Senden und Bösensell eine Umleitung fahren. Anschlusszüge am Bahnhof Bösensell können deshalb möglicherweise nicht rechtzeitig erreicht werden.


Di., 07.01.2020

Deutschen Stiftung Denkmalschutz startet Projekt mit dem Joseph-Haydn-Gymnasium Das Schloss als „Schatz“ entdecken

Sigrid Karliczek (l.) begrüßte die Gymnasiasten und deren Lehrer Stephan Scheiter (r.) und Lena Tesch (2.v.r.) auf der Schlossbrücke.

Senden - Gemeinsam mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz hat das Joseph-Haydn-Gymnasium das Projekt „Ein Denkmal erzählt Geschichte“ gestartet. Die 34 teilnehmenden Jugendlichen sollen auf diese Weise Schloss Senden als kulturelles Erbe ihres Heimatortes kennen und wertschätzen lernen. Von Siegmar Syffus


Di., 07.01.2020

Vermisster Sendener tot aufgefunden Forstarbeiter entdecken Leiche in Waldgelände

Vermisster Sendener tot aufgefunden: Forstarbeiter entdecken Leiche in Waldgelände

Senden - Nach zwei ergebnislosen Suchaktionen im vergangenen Jahr haben Forstarbeiter jetzt den seit Juni 2019 vermissten 59-jährigen Sendener tot aufgefunden.


Mo., 06.01.2020

Neujahrsempfang im Altenheim St. Johannes Modernisierung fest im Blick

Heimleiterin Sabine Neumann nutzte den Empfang, um mit den Bewohnern auf ein gutes Jahr 2020 anzustoßen.

Senden - Das Altenheim St. Johannes beschreitet 2020 neue Wege. Drei Projekte stehen auf der Agenda: Die Großküche wird modernisiert, sodass 2021 auch das neue Altenheim an der Holtruper Straße mitversorgt werden kann. Ferner werden ein eigener Bereich für Menschen mit demenziellen Erkrankungen und ein Sozialraum für das Personal gebaut. Von Siegmar Syffus


Mo., 06.01.2020

Sammelstellen und Abholservice Weihnachtsbäume werden entsorgt

In Ottmarsbocholt holt die Feuerwehr die ausgedienten Weihnachtsbäume ab und bittet um Spenden für ein SOS-Kinderdorf.

Senden - Die Gemeinde hat Sammelplätze zur Entsorgung der ausgedienten Weihnachtsbäume eingerichtet. Daneben bieten die Sendener Pfadfinder und der Löschzug Ottmarsbocholt am 11. Januar (Samstag) einen Abholservice an.


Mo., 06.01.2020

Sendener Landjugend sammelt „coole“ Pluspunkte für Diözesantag Schneemann aus Stroh wünscht gute Fahrt

Mit vereinten Kräften haben Mitglieder der Landjugend Senden an der Ottmarsbocholter Straße einen riesigen Schneemann aus Strohballen aufgebaut

Senden - Für einen Wettbewerb der Landjugend im Bistum hatten die Sendener die Aufgabe, einen Schneemann zu bauen. Da zurzeit weit und breit kein Flöckchen der weißen Pracht zu sehen ist, wurde kurzerhand ein Riesenschneemann aus Stroh gebaut und mit weißer Folie verkleidet.


Mo., 06.01.2020

Raubüberfall an der Münsterstraße 29-jähriger durch Reizgas verletzt

Raubüberfall an der Münsterstraße: 29-jähriger durch Reizgas verletzt

Senden - In der Nacht zum Sonntag (5. Januar) ist ein 29-jähriger Mann überfallen und mit Reizgas sowie mit Schlägen und Tritten verletzt worden.


So., 05.01.2020

Sternsingeraktion: 232 Kinder in allen Ortsteilen unterwegs Tapfere Könige trotzen Wind und Wetter

Begleitet von Pfarrer Konrad Wächter zogen am Sonntagmorgen 56 Bösenseller Sternsinger zum Entsendungsgottesdienst in die St. Johannes-Kirche ein.

Bösensell/Ottmarsbocholt - Die Sternsinger haben sich vom Wind und vom widrigen Wetter nicht unterkriegen lassen. In allen Ortsteilen waren insgesamt 232 Kinder und Jugendliche unterwegs, um Spenden für den guten Zweck zu sammeln und die christliche Friedensbotschaft zu den Menschen zu bringen. Von Sigmar Syffus


So., 05.01.2020

Julia Puls und Viktor Soos servieren musikalische Delikatessen „Freue mich riesig auf den Auftritt in Senden“

Die Klarinettistin Julia Puls sieht ihrem Auftritt am 11. Januar im Sendener Rathaus mit großer Vorfreunde entgegen. „Hier sind meine Wurzeln“, sagt sie.

Senden - Gemeinsam mit ihrem Partner Viktor Soos (Klavier) spielt Julia Puls (Klarinette) am 11. Januar (Samstag) musikalische Delikatessen aus Frankreich und Deutschland. Die Musikerin ist in Senden aufgewachsen und arbeitet zurzeit als Soloklarinettistin am Staatstheater Augsburg. Von Sigmar Syffus


Fr., 03.01.2020

Ortskernerneuerung: Gemeinde muss wegen Förderung nachverhandeln ISEK-Kosten sprengen den Rahmen

Die Neugestaltung des St.-Laurentius-Kirchplatzes sowie des angrenzenden Bereiches der Münsterstraße ist finanziell gesichert und geht jetzt in die Schlussphase.

Senden - Die ursprünglich kalkulierten 14,12 Millionen Euro für die ISEK-Maßnahmen reichen nicht aus. Nun müssen die Politiker entscheiden, welche Straßen im Ortskern neu gestaltet werden sollen. Die Verwaltung muss sich parallel dazu bei der Bezirksregierung um zusätzliche Fördermittel bemühen. Von Siegmar Syffus


Fr., 03.01.2020

Jugendliche zu „Meet the Boss“ willkommen Freie Fahrt zum Traumjob

Im vergangenen Jahr wurden die Jugendlichen bei der Aktion „Meet the Boss“ mit einer Stretchlimousine zu den Betrieben chauffiert. In diesem Jahr steht hierzu eine elektrisch getriebener Tesla zur Verfügung.

Senden - Jugendliche, die sich für einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz in einem örtlichen Betrieb interessieren, sind zur Aktion „Meet the Boss“ eingeladen. Sie werden am 17. Januar (Freitag) mit einem Tesla zu den Unternehmen chauffiert.


Do., 02.01.2020

Schäbiges Bild am Dorfplatz Splitter und Müll liegen gelassen

Kein schönes Bild: Am Dorfplatz „Am Helmerbach“ sind nach der Leerung der Container eine Menge Glassplitter und Verpackungsmüll zurück geblieben.

Bösensell - Eine Menge Unrat ist an den Feiertagen vor den Containern am Dorfplatz „Am Helmerbach“ abgelegt worden. Auch nach der Leerung sind Splitter und Verpackungsmüll liegen gelassen worden. Von Johannes Loy


Do., 02.01.2020

Sternsinger bringen Segen und sammeln für arme Kinder Gute Tat beflügelt 115 „Könige“

Pfarrer Klemens Schneider holte die Sternsinger sowie die Mitglieder des Orga-Teams aus dem Pfarrheim ab und feierte mit ihnen in St. Laurentius den Entsendungsgottesdienst.

Senden - 115 Kinder und Jugendliche aus Senden sind am Donnerstagnachmittag als Sternsinger in die Gemeinde entsandt worden. Sie hoffen auf freundlichen Empfang an den Türen und Spenden für arme Kinder im Libanon. Von Sigmar Syffus


326 - 350 von 3201 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige