Fr., 07.08.2020

Neues Programm der KuKiS Gestalten, entspannen mit Kultur und in der Natur

Die Kunst- und Kulturinitiative Senden (KuKiS) bietet wieder ein breitgefächertes Programm an.

Senden - Das Spektrum ist breit: Die Kunst- und Kulturinitiative Senden (KuKiS) bietet wieder ein vielfältiges Programm an.

Do., 06.08.2020

Pater Joy als neuer Priester in St. Laurentius Rückkehr in eine „zweite Heimat“

Pfarrer Klemens Schneider mit Pater Joy, der neu in das Seelsorgeteam in St. Laurentius aufgenommen worden ist.

Senden - Mit Pater Joy bekommt das Seelsorgeteam der Pfarrgemeinde St. Laurentius Verstärkung durch einen Priester, der schon über Erfahrungen in Pfarrgemeinden des Münsterlandes verfügt. In seiner Heimat Indien leitete der Geistliche soziale Projekte. Von Dietrich Harhues


Do., 06.08.2020

Sommerradtour von André Stinka Die Entwicklung Sendens bekommt gute Noten

Am „total gelungenen“ Hafenplatz schlossen sich etliche Interessierte der Sommerradtour von André Stinka (vorne, l.) an.

Senden - Auf seiner Sommerradtour machte André Stinka in Senden Station. Der SPD-Abgeordnete verpasste Sendens Entwicklung gute Noten und warb für den Mut zum Wandel. Von Dietrich Harhues


Do., 06.08.2020

Besonderer Gottesdienst Verkündigung gelingt auch ohne Worte

Pantomime Christoph Gilsbach gestaltete den besonderen Gottesdienst auf der Horst mit.

Ottmarsbocholt - Einen in mehrfacher Hinsicht besonderen Gottesdienst erlebten die Gemeindemitglieder auf der Horst in Ottmarsbocholt. Ein Freiluft-Gottesdienst ist auch am Sonntag in der Venne geplant.


Do., 06.08.2020

Senden Blütenpracht erfreut Bienen und Menschen

Vertreter des LOV weisen auf die Blütenpracht-Aktion hin.

Es dient der Artenvielfalt von Flora und Fauna und erfreut die Menschen: Zum fünften Mal beteiligen sich Landwirte aus Senden an der Aktion „Blütenpracht am Wegesrand“.


Mi., 05.08.2020

Vergleich der Gebühren und Steuern Gemeinde kassiert eher wenig ab

Investitionen wie der neue Abwasserdüker unter dem Kanal fließen in die Gebührenkalkulation ein..

Senden - Der Bund der Steuerzahler legt den Finger in die Wunde, wenn Kommunen nicht wirtschaftlich haushalten. In Senden gibt es, was Gebühren und Steuern angeht, für die Bürger wohl kaum was zu meckern. Von Dietrich Harhues


Di., 04.08.2020

Flüchtlingshilfe Senden zieht Zwischenbilanz Hilfe fordert Helfer heraus

Unter durch Corona erschwerten Bedingungen organisieren Lothar Kern (v.l.), Hans Meckling und Mona Mohamed, die eine Frauensprechstunde anbietet, die Arbeit der Flüchtlingshilfe Senden, deren Fahrradwerkstatt im Mai wieder geöffnet hat.

Senden - Die Arbeit der Flüchtlingshilfe Senden ist ohnehin eine Herausforderung. Corona hat die Arbeit des Vereins noch erschwert, der neue Schwerpunkte setzt. Von Dietrich Harhues


Di., 04.08.2020

Heimatverein lädt zu Radtour mit Führungen ein Exkursion mit Experten trifft auf enormes Echo

Auf rege Resonanz traf die Einladung des Heimatvereins, dessen Radtour am neuen Hafenplatz startete.

Senden - Der Heimatverein hatte zu einer Radtour zu Entwicklungspunkten Sendens eingeladen – die Beteiligung war enorm.


Mo., 03.08.2020

Radschnellweg am Kanal Wasserstraße zieht auch Radler an

Diese Fahrradtouristen aus Wilhelmshaven waren früh am Kanal unterwegs und von der Strecke durchs Münsterland sehr angetan.

Senden - Die Wasserstraße löst auch auf Pedalritter Anziehungskraft aus: Oftmals säumen ganze Trauben von Radlern den Kanal. Doch nicht nur für touristische Gäste, sondern gerade für Berufsradler soll der „Leinpfad“ zu einem Radschnellweg ausgebaut werden. So die Pläne von Münster, andere Kommunen prüfen noch. Von Dietrich Harhues


So., 02.08.2020

Sendener Sommerbühnen Aus der Not eine Tugend gemacht

Markus Kleymann ist bis dato zufrieden: Die „Sendener Sommerbühnen“ kommen beim Publikum gut an.

Senden - Als einzige Kommune neben Dülmen bietet Senden mit den „Sommerbühnen“ – Corona zum Trotz – ein Kulturprogramm in den Ferien an. Dabei profitiert die Gemeinde von Absagen in anderen Orten durch Auftritte von Storno und Heinz Rudolf Kunze sowie „Steffis Biergartenquiz“. Von Siegmar Syffus


Sa., 01.08.2020

SV Bösensell unterstützt Typisierungsaktion Lebensretter für Linus gesucht

Hoffen auf weitere Unterstützer der DKMS-Registrierungsaktion des SV Bösensell (v.l.): Christian Janning, Sandra Janning und Tobias Große Kintrup.

Bösensell - Linus aus Senden braucht dringend eine Stammzellenspende, der SV Bösensell unterstützt die Suche nach einem Lebensretter für den Fünfjährigen. Von cw/di


Fr., 31.07.2020

Bürgerstiftung und Sozialberatung arbeiten Hand in Hand Menschen vor Absturz bewahren

Stellten die Zusammenarbeit der Bürgerstiftung mit der Sozialberatung und dem Jobcenter der Gemeinde Senden vor (v.l.): Karl-Heinz Walpurgis und Freifrau Ina Droste zu Senden vom Vorstand der Bürgerstiftung, Bürgermeister Sebastian Täger, Rahel Epping (Sachgebietsleiterin Soziales) und Jutta Egbert (Teamleiterin der Sozialberatung).

Senden - Wenn Menschen unverschuldet in Not geraten, reichen staatliche Hilfen nicht immer aus, um sie vor dem sozialen Absturz zu bewahren. In den vergangenen Wochen ist die Bürgerstiftung Senden in zwei solcher Fälle in die Bresche gesprungen: bei einer Familie mit Säugling und bei einem Mann, dem die Obdachlosigkeit drohte. Von Siegmar Syffus, Sigmar Syffus


Fr., 31.07.2020

RVM verändert die Preise Appetit auf Bus wecken

Um neue Schnellbus-Fahrgäste zu gewinnen, werden die Preise für das 9-Uhr-Ticket ab sofort gesenkt.

Senden - Die RVM möchte neue Fahrgäste zum Umsteigen bewegen – und ändert deshalb das Preisgefüge.


Do., 30.07.2020

Wahlausschuss „segnet“ Kandidatenlisten ab Endspurt bis zum Urnengang

Der Wahlausschuss hat die Bewerberlisten einstimmig „abgesegnet“. Die Wahlvorbereitung obliegt maßgeblich Dorit Horstmann (Bühne, v.l.), Klaus Gilleßen und Holger Bothur.

Senden - Es bleibt viel zu tun, bis die Bürger am 13. September ihre demokratischen Rechte ausüben. Damit das unanfechtbar über die Bühne gehen kann, war ein Votum des Wahlausschusses des Rates notwendig. Von Dietrich Harhues


Do., 30.07.2020

Themen-Radtouren des Heimatvereins Senden Spannende Exkursionen mit Experten

Der Heimatverein Senden bietet Themen-Touren an, von denen eine am neuen Hafenplatz startet.

Senden - Der Heimatverein Senden bietet nicht nur Pättkestouren an, sondern hat auch Experten „gebucht“, die inhaltliche Erläuterungen geben. Interessierte Mitradler sind willkommen.


Mi., 29.07.2020

Huxburgweg: Unterschriftenaktion der Anwohner „Durchfahrverkehr bremsen“

P

Senden - Ebenso wie die Anwohner der „Alten Viehstraße“ fordern auch ihre „Leidensgenossen“ am Huxburgweg verkehrsberuhigende Maßnahmen. Durch zu schnelles und rücksichtloses Fahren entstehen gefährliche Situationen, nicht zuletzt für Kinder und Radfahrer, die die Wirtschaftswege nutzen. Von Siegmar Syffus


Mi., 29.07.2020

Michael Sondermeyer über Zaubern in Corona-Zeit „Zuschauer lernen reale Unterhaltung wieder schätzen“

Michael Sondermeyer möchte am kommenden Sonntag seine Zuschauer in Ottmarsbocholt und Bösensell verzaubern.

Bösnesell/Ottmarsbocholt - Der Zauberer Michael Sondermeyer gastiert am 2. August (Sonntag) sowohl in Ottmarsbocholt als auch in Bösensell. Im WN-Interview erzählt er wie sich Corona auf die „magische Branche“ ausgewirkt hat und wie er die Zukunftsperspektive einschätzt.


Mi., 29.07.2020

Startschuss am Davertweg 30 neue Wohnungen bis Herbst 2021

Bagger und Traktor mit Kipplader sind auf dem Gelände des Altbaus von Haus Davert angerückt. Bis Herbst 2021 sollen dort insgesamt 30 neue Wohneinheiten entstehen.

Ottmarsbocholt - Die Erd- und Gründungsarbeiten für das Wohnungsbauprojekt des Sozialwerkes Sozialwerk St. Georg am Davertweg haben begonnen. Im dritten Quartal 2021 sollen dort 14 sozial geförderte Wohnungen sowie 16 Pflegewohnungen bezugsfertig sein. Von Sigmar Syffus


Di., 28.07.2020

Zweite Schutzhütte für Jugendliche im Bürgerpark Cooler Treffpunkt in bester Lage

Gemeinsamer Einsatz: Vertreter des Ökumenischen Jugendtreffs und Jugendliche arbeiten beim Bau der Schutzhütte Hand in Hand.

Senden - Ein ungestörter Treffpunkt in bevorzugter Lage: Die zweite Schutzhütte im Bürgerpark dürfte bei Jugendlichen eine hohe Akzeptanz finden. Von Dietrich Harhues


Mo., 27.07.2020

Neuzugänge beim VfL Senden Junges Team setzt auf Angriff

Treten jetzt wieder mit der Mannschaft vor den Ball (vorne v.l.): Pascal Karaterzi, Mirkan Arslan, Ali Shinawi, Navid Ahmad, Connor Glover, Niklas Castelle und Jan Henrik Springeneer – es fehlen Ben Rahlenbeck und Charles Ndefru. Dahinter das Kompetenz-Team des VfL vor dem Aufgang zum neuen Kabinengebäude (v.l.): Trainer-Duo Rabah Abed und Thomas Morzonek, die sportlichen Leiter Taylan Berik und Christian Arends sowie der frischgebackene Vorsitzende Ingo Pallas

Senden - Unter veränderten Corona-Bedingungen ist die erste Mannschaft wieder ins Training eingestiegen. Mit verjüngtem Team setzen die Sendener auf Angriff.


Mo., 27.07.2020

Leifken-Brüder pflegen Familientradition per Leeze „Satteltaschen“ voller Erinnerungen

Auf ihren Touren steuern Jürgen (v.l.), Ulrich, Wolfgang und Rainer Leifken Sehenswürdigkeiten wie das „Deutsche Eck“ in Koblenz an

Bösensell - Auf eine ganz besondere Weise pflegen die Bösenseller Wolfgang, Rainer, Ulrich und Jürgen Leifken die Erinnerung an ihren 2017 verstorbenen Vater. Seither begeben sie sich alljährlich auf eine mehrtägige „Brüdertour“ per Leeze, um in Erinnerungen zu schwelgen und den familiären Zusammenhalt zu festigen. Von Siegmar Syffus, Sigmar Syffus


Mo., 27.07.2020

Sponsorenlauf KLJB sammelt Geld für Brasilien Solidarität in Zeiten der Corona-Pandemie

KLJB-Diözesanpräses Bernd Hante (links) gab den Startschuss für den Sponsorenlauf zugunsten der Partnerprojekte in Brasilien. Die Sendener Ortsgruppe machte sich mit 20 auf den Weg.

Senden - 20 Mitglieder der KLJB Senden haben sich unter dem Motto „Solidarität mit den Armen in Zeiten der Pandemie“ an einem Sponsorenlauf beteiligt. Das Geld kommt notleidenden Kleinbauern in Brasilien zugute.


So., 26.07.2020

„Cabrio“ unter Corona-Auflagen Bade-Feeling fast wie immer

Gestreckt im freien Fall: Im Cabrio-Bad stehen den Besuchern wieder fast alle Möglichkeiten offen, auch der Fünfer wird auf Anfrage freigegeben.

Senden - Das Cabrio-Bad hat sich mit den Corona-Auflage arrangiert. Und für die Badegäste bringen die Beschränkungen auch Vorteile mit sich. Von Dietrich Harhues


Sa., 25.07.2020

Scheiben und Inneneinrichtung zerstört Junge Männer verwüsten Friseursalon in Senden

Scheiben und Inneneinrichtung zerstört: Junge Männer verwüsten Friseursalon in Senden

Senden - Vier bis fünf junge Männer haben am frühen Samstagmorgen einen Friseursalon in Senden völlig verwüstet.


Fr., 24.07.2020

Wiedereröffnung im November Steverhalle runderneuert

Mit einem Durchmesser von einem Meter dürfte auch bei Großveranstaltungen genügend frische Luft durch die Leitungen der neuen Lüftungsanlage strömen

Senden - Die rund 5,4 Millionen Euro teure Sanierung und Modernisierung der Steverhalle stehen vor dem Abschluss: Kulturveranstaltungen, Schul- und Vereinssport können dort ab November wieder stattfinden. Auch hier gilt: Corona gibt den Takt an. Von Siegmar Syffus


251 - 275 von 3598 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige