Mi., 06.11.2019

Reaktion auf Zivilcourage eines 19-Jährigen Von Respekt bis zu konkreter Hilfe

Auf 3000 bis 3500 Euro beläuft sich der Schaden an dem Auto des 19-Jährigen. Zumindest für einen Teil des Ausfalls zeichnet sich Unterstützung ab.

Senden - Der Vorfall, den die WN ausführlich nachgezeichnet haben, blieb nicht ohne Reaktionen: Mehrere WN-Leser bieten dem 19-Jährigen Hilfe an, dessen Auto von einem Aggressor, der Frauen bedroht hat, mit einem Fußtritt massiv beschädigt worden ist. Auch der „Weiße Ring“ nimmt sich des Falls an. Von Dietrich Harhues

Di., 05.11.2019

Bürgerbus biegt auf kostengünstigeren Weg ein Ersatz für das Ersatzgefährt nimmt Fahrt auf

Fahrdienstleiter Reinhard Stach (l.) übergibt den „neuen“ Ersatz-Bürgerbus an Fahrer Dieter Tschernay

SendeN - Der Ersatz des Ersatzes ist da: Der Bürgerbusverein Senden verfügt jetzt über ein Fahrzeug, das er mehrere Monate lang nutzen kann. An den Details für eine Neuanschaffung nach dem Unfall vom September feilt der Verein gerade.


Di., 05.11.2019

Unter Atemschutz durch die Räume Gasaustritt bestätigt sich nicht

Wegen des Verdachts, dass Gas ausgeströmt sei, rückte die Wehr zur Münsterstraße aus.

Senden - Vermeintlicher Gasgeruch rief die Feuerwehr auf der Münsterstraße auf den Plan. Von Dietrich Harhues


Di., 05.11.2019

Freundeskreis Schloss Senden Mit Adventskalender helfen und gewinnen

Der Adventskalender dient einem guten Zweck.

Senden - Der Adventskalender, den der Freundeskreis Schloss Senden e.V., wieder auflegt, dient zweierlei: einem gute Zweck und er birgt die Chance auf Gewinne.


Mo., 04.11.2019

Kinder-Uni in Senden geht ins dritte Semester Den Forscherdrang früh wecken

Gregor Leydag (l.) vom Netzwerk Senden und Heribert Woestmann von der Stiftung Internationales Centrum für Begabungsforschung (ICBF) feilen an den letzten Vorbereitungen für das dritte Semester der Kinder-Uni in der Stevergemeinde.

Senden - Abenteuer Forschung: Komplizierte Sachverhalte für Dritt- bis Sechstklässler anschaulich vermitteln – das verlangt die Kinder-Uni Senden von den Wissenschaftlern, die im dritten Semester der Einrichtung im Rathaus zu Gast sind. Sie haben naturwissenschaftliche Themen im Repertoire: von Ameisen-Staaten bis ins All. Von Dietrich Harhues


Mo., 04.11.2019

Hilfsaktion für bedürftige Kinder Freude bringen nach Rumänien

Die Sendener können wieder Geschenke für Kinder in Rumänien abgeben.

Senden - Zum neunten Mal sammelt die Sendener Familie Paschke im Rahmen der „Aktion Kleiner Prinz“ Geschenke für arme Kinder in Rumänien. Am 22./23. November werden die Geschenke angenommen, die Gaben können sowohl nützlich als auch köstlich sein.


Mo., 04.11.2019

Indische Musik in der Friedenskapelle der KuKiS Komposition entsteht erst auf Bühne

Parimal Chakraborty (Tabla, l.) und Shubrodeep Pathak (Sitar, r.) faszinierten durch das Zusammenspiel außergewöhnlicher Klänge

Senden - Ungewöhnliche Klänge vernahmen die Besucher des Konzertes in der Friedenskapelle. Doch die indische Musik kam bei ihnen gut an. Von Jan-Peter Klingelhöfer


Mo., 04.11.2019

Unfall Von Lkw überrollt: 54-Jährige auf Rasthof gestorben

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Senden-Bösensell - Bei einem schweren Unfall ist am Montagmorgen eine 54-Jährige in Senden von einem Lkw überfahren und getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die Frau auf dem Gelände eines Rasthofs vom anfahrenden Lkw eines 41-Jährigen überrollt worden.  Von dpa


Mo., 04.11.2019

„Kibaz“ in Ottmarsbocholt Erfolgserlebnisse für alle Teilnehmer

Treffer: Ganz unterschiedliche Bewegungsstationen hatten die Kinder zu bewältigen.

Ottmarsbocholt - Beim Kinderbewegungsabzeichen wurden die Kita-Sprösslinge zu sportlicher Aktivität und Leistungen animiert.


So., 03.11.2019

Schenkwaldspielschar im Probenendspurt Viel Arbeit bis zur Bühnenreife

Aktuell bereitet Adalbert Willeke (vorne) die Schenkwaldspielschar auf die Aufführungen der Komödie „Ehpoor Voss schoolt üm“ vor. Seit nunmehr 15 Jahren verleiht er dem plattdeutschen Theater in Ottmarsbocholt als Regisseur seine Handschrift.

Senden - Endspurt eines Probenmarathons: Drei Monate haben sich die Darsteller darauf vorbereitet, dass der plattdeutsche Schwank „Ehpoor Voss schoolt üm“ auf die Bühne kommen kann. Für Darsteller und Regisseur eine anspruchsvolle Aufgabe. Von Ulrich Reismann


Fr., 01.11.2019

Prozessauftakt Sexueller Missbrauch: Stiefvater fordert „Dienste“ ein

Vor dem Landgericht begann am Donnerstag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs. Im Bild rechts eine Gutachterin und die Vertreterin des Opfers als Nebenklägerin.

Senden - Wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung seiner Stieftochter muss sich ein 56-Jähriger seit Donnerstag vor dem Landgericht Münster verantworten. Der Mann lebte alleine mit dem Mädchen in einer Wohnung in Senden, nachdem die Mutter des Kindes und bis dato Lebensgefährtin ausgezogen war. Von Dietrich Harhues


Do., 31.10.2019

Literarisch-musikalischer Abend im Rathaus Else Lasker-Schüler: Exzentrisch, rastlos, genial

Ließen Leben und Werk der Lyrikerin Else Lasker-Schüler im Sendener Rathaus lebendig werden: Pianistin Andrea Sauer (l.) und Rezitatorin Claudia Wulf.

Senden - Beim vierten literarisch-musikalischen Abend präsentierten Rezitatorin Claudia Wulf und Pianistin Andrea Sauer Leben und Werk der Lyrikerin Else Lasker-Schüler. Die wohl bedeutendste Dichterin des Expressionismus war ihrer Zeit in verschiedenen Aspekten weit voraus. Von Angela Weiper


Do., 31.10.2019

Leiche lag acht Jahre lang in Wohnung Bekannte sollen sich an Konto des toten Sendeners bedient haben

Leiche lag acht Jahre lang in Wohnung: Bekannte sollen sich an Konto des toten Sendeners bedient haben

Senden - Nach dem Leichenfund in Senden Ende September hat die Polizei fünf Wohnungen durchsucht. Deren Bewohner sollen sich unrechtmäßig Zutritt zu den Kontodaten des Toten verschafft und damit unter anderem Verträge auf seine Kosten abgeschlossen haben.  Von Anne Koslowski, Dietrich Harhues


Do., 31.10.2019

Spielmannszug in Senden an der Iller Westfälisch-bayerische Freundschaft

Die Musiker aus Senden im Münsterland besuchten die befreundeten Kollegen des Spielmannszuges in Aufheim, einem Ortsteil von Senden an der Iller in Bayern.

Senden - Münsterländer halten Wort: Den Beweis dafür lieferte jetzt der Spielmannszug „In Treue fest“. Die Musiker waren in Aufheim, einem Ortsteil von Senden an der Iller (Bayern), zu Gast. Damit lösten sie ein Versprechen ein, das sie dem dortigen Bürgermeister bei dessen Besuch im westfälischen Senden vor zwei Jahren gegeben hatten.


Do., 31.10.2019

Offizieller Baustart am Mühlenbach Kompromiss wird in Beton gegossen

Offizieller Baustart am Mühlenbach: Etwas weniger als die Hälfte der 6000 Quadratmeter großen Grünfläche bleibt noch erhalten.

Senden - Der offizielle Start des Bauprojektes am Mühlenbach wurde am Mittwoch begangen. In zwei Gebäuden, die auf der ehemaligen Grünfläche errichtet werden, entstehen 24 Wohneinheiten, auch kleinere Wohnungen für Menschen mit einem schmaleren Budget. Von Dietrich Harhues


Mi., 30.10.2019

Zivilcourage endet mit Blechschaden Aggressor schlägt und bedroht Frauen – 19-Jähriger mischt sich ein

Die Wucht des Fußtritts des Aggressors hat den Wagen des 19-Jährigen stark beschädigt.

Senden - Ein 32-Jähriger schlägt Frauen auf einem Supermarkt-Parkplatz und auf offener Straße – ein Zeuge, der einschreitet, hat jetzt mit Folgen zu kämpfen. Denn der Aggressor wollte auch den 19-Jährigen angreifen, traf aber dessen Auto, das womöglich einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hat. Von Dietrich Harhues


Mi., 30.10.2019

Eiche gepflanzt Königspaar verewigt sich im Park

Thomas „Struppi“ Strub und Andrea „Polly“ Peffermann pflanzen ihre Königseiche.

Senden - Thomas „Struppi“ Strub und Andrea „Polly“ Peffermann pflanzten und „begossen“ als Königspaar der St.-Johanni-Bruderschaft ihre Eiche. Danach wurde zünftig und ausdauernd gefeiert.


Di., 29.10.2019

Wenig Kulturangebote für Demenz-Patienten Mit Musik zu den Tiefen der Seele

Ulrike Terbeck kümmert sich um ihren demenzkranken Mann Michael Terbeck, für den sie sich mehr kulturelle Angebote wünschen würde, die auch er besuchen könnte.

Senden - Die positive Wirkung von Musik wünscht sich Ulrike Terbeck öfter für ihren an Demenz erkrankten Ehemann. Doch die Zahl der Veranstaltungen, die wegen ihres Beginns in Frage kommen, sei zu gering, bedauert die pensionierte Pädagogin. Meistens finde Kultur am Abend statt – für das Ehepaar ohne die Chance auf Teilnahme. Von Dietrich Harhues


Di., 29.10.2019

Am Waldfriedhof Senden Gleich mehrere Birken müssen gefällt werden

Die Birken am Friedhof leiden unter der Trockenheit.

Senden - Sie wären nicht zu retten gewesen – auch nicht durch intensives Gießen, beteuert die Gemeinde. Sie rückt deshalb mit der Motorsäge gegen Birken im Bereich des Waldfriedhofs vor.


Di., 29.10.2019

„Die wa(h)ren Dorffrauen“: Kabarett bei Vollmer Spott und Sticheleien treffen alle

Fast jeder bekam sein Fett weg: „Die wa(h)ren Dorfffrauen“ gossen viel Spott aus.

Ottmarsbocholt - Sie hielten Spott und Sticheleien für fast alle und fast jedes Thema bereit: „Die wa(h)ren Dorffrauen“ überzeugten mit einem breiten Repertoire, Sketchen, Liedern und Tanzeinlagen vor Kolpingsfamilie und Landfrauen in Ottmarsbocholt. Von Lea Schulze Spechtel


Di., 29.10.2019

SV-Fahrt des Joseph-Haydn-Gymnasiums Ideen für die Gemeinschaft

Im Jugendgästehaus wurden Ideen gesammelt für das Schulleben am JHG. Zentrale Themen waren Nachhaltigkeit und die weitere Verbesserung der Schulgemeinschaft.

Senden/Münster - Bei der SV-Fahrt wurden Ideen gesammelt und Interessen abgewogen, Vertreter aller Jahrgangsstufen verbrachten dafür angenehme Tage im Jugendgästehaus am Aasee.


Mo., 28.10.2019

Kein Internet und keine Telefonie für Helinet-Kunden Sperrung auf dem Datenhighway

Das Glasfasernetz bietet Top-Tempo, für eine hohe Zahl von Helinet-Kunden war aber der Datenhighway knapp 24 Stunden lang blockiert.

Senden - Knapp 24 Stunden lang guckten die Helinet-Kunden in die Röhre: Für sie war der Datenhighway gesperrt. Die Ursache für den Ausfall von Telefonie und Internet habe aber nicht bei dem Mittelständler auf dem Telekommunikationsmarkt selbst gelegen, beteuert ein Sprecher des Unternehmens in Hamm. Von Dietrich Harhues


Mo., 28.10.2019

„Tierische“ Lesung bei „Schwalbe“ Über Sockes Leben auf Pfoten

Gut besucht war die Lesung von Burkhard Thom und Sabine Ziehm-Neumann bei „Schwalbe“.

Senden - Tierische Lesung für Hundefreunde: Burkhard Thom und Sabine Ziehm-Neumann waren bei Bücher „Schwalbe“, wo auch „Socke“ den Schilderungen über ihr Leben lauschte.


Mo., 28.10.2019

Flüchtige Einbrecher Polizei fahndet per Hubschrauber

 

Senden - Auf die Suche nach Einbrechern begab sich die Polizei am frühen Montagmorgen sogar per Helikopter.


So., 27.10.2019

Pfarrer Zakarias Sago bittet um Spenden für Projekte in Indonesien Wo Wasser nur spärlich zu haben ist

Pfarrer Zakarias Sago hofft auf Unterstützung der Menschen in der Gemeinde Senden: Der Geistliche möchte in seinem Heimatland Indonesien ein Entwicklungsprojekt auf den Weg bringen. Im vergangenen Jahr gelang es ihm bereits einen durch Spenden finanzierten Gemeinschaftsbrunnen in Toko Jaeng bauen zu lassen (kl. Foto).

Senden - Pfarrer Zakarias Sago kommt von einer indonesischen Insel, auf der Wasser für die Menschen nur mit Mühe zu bekommen ist. Mit Hilfe von Spendengeldern hat er an seinem Geburtsort Abhilfe geschaffen. Gerne würde der Geistliche auch in der Nachbarschaft helfen – mit Geldern aus der Pfarrgemeinde St. Laurentius. Von Siegmar Syffus


26 - 50 von 2712 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige