Fr., 15.05.2020

Dank für Beiträge Kreativ reagiert auf „Heimatgedanken“

Karl Schulze Höping (v.l.), Martin Lütkemann, Gertrud Oelerich und Agnes Wiesker vom Vorstand des Heimatvereins übergeben die Kinokarten und Verpflegung an Lia Geuting und Sophie Weier.

Senden - Der Heimatverein Senden revanchiert sich mit Karten fürs Autokino bei kreativen Teilnehmern der Aktion „Heimatgedanken“.

Do., 14.05.2020

Indienhilfe St. Laurentius: Großes Dankeschön Spendenaufkommen übertrifft Erwartungen

Helferteams der Organisation IDSSS verteilen in der Partnerdiözese Indore Notpakete, die durch Spenden der Indienhilfe Senden bezahlt wurden, an die Bewohner in den Slums.

Senden - Die Indienhilfe St. Laurentius dankt für das unerwartet hohe Spendenaufkommen, das in die akute Nothilfe fließt. Von Dietrich Harhues


Do., 14.05.2020

Projekt des Sozialwerkes St. Georg am Davertweg Wohnungsbau startet im Juli

Der Kanalanschluss für das Wohnungsbauprojekt am Davertweg wird zurzeit hergestellt. Der eigentliche Baustart soll im Juli erfolgen.

Ottmarsbocholt - Auf dem Gelände des im Februar abgerissenen Haus Davert rücken die Bautrupps voraussichtlich Mitte Juli an. Das Sozialwerk St. Georg möchte auf dem Gelände 14 sozial geförderte Wohnungen für Menschen aller Altersgruppen, zwei Pflegewohngemeinschaften für insgesamt 16 Senioren und eine Sozialstation errichten. Von Siegmar Syffus, Sigmar Syffus


Do., 14.05.2020

Trauerhalle Ottmarsbocholt Ehrenamtliche Helfer sind willkommen

Stellten die Planung für die Ottmarsbocholter Trauerhalle vor (v.l.): Bürgermeister Sebastian Täger, Fachbereichsleiter Holger Bothur sowie die Architekten Claudia Grave und Sascha Werth. Auf dem Foto fehlt Klaus Mende, der das Projekt „Trauerhalle Ottmarsbocholt“ bei der Gemeinde Senden leitet.

Ottmarsbocholt - Anfang Juli soll der Bau der Ottmarsbocholter Trauerhalle auf dem Friedhof St. Urban beginnen. Örtliche Vereine hatten ihre Unterstützung signalisiert. Nun hofft die Gemeindeverwaltung auf tatkräftige Unterstützung der Ehrenamtlichen.


Do., 14.05.2020

Brief an Kanzlerin: „Verschiebung der Lockerung ist nicht verhältnismäßig“ Lüdinghausen wehrt sich

Bürgermeister Richard Borgmann hat der Bundeskanzlerin jetzt geschrieben.

In einem offenen Brief hat sich Bürgermeister Richard Borgmann an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. Thema: die Verschiebung der Lockerungen im Kreis Coesfeld aufgrund der Infektionsfälle bei Westfleisch.


Mi., 13.05.2020

25 Jahre Big Wall: Wenig Jubiläumsstimmung Hangeln am Corona-Abhang

Kletterhalle Big Wall: Eigentümer Kalle Thelen hofft auf das Ende der Zwangspause.

Senden - Nach Jubiläumssause ist Karl-Heinz Thelen nicht zumute – trotz des 25-jährigen Bestehens seiner Kletterhalle Big Wall. Denn das Corona-Aus bedeutet für den Unternehmer ein Hangeln dicht am Abhang. Vor dem Absturz bewahren ihn Stammgäste, die sogar eine Crowdfunding-Aktion für die Stätte ihres Hobbys unterstützen. Von Dietrich Harhues


Di., 12.05.2020

Bürgerbus gewappnet für Neustart nach Pfingsten Nicht nur den Motor starten

Fahrdienstleister Stach möchte den Bürgerbus bald wieder auf seine Routen schicken.

Senden - Der Bürgerbus Senden nimmt am 2. Juni wieder seinen Betrieb auf – zwei Wochen lang mit einem reduzierten Takt, aber denselben Linien und Haltestellen. Da trotz der Lockerungen die Corona-Pandemie nicht abgeschlossen ist, hat der Verein ein Sicherheits-/Hygienekonzept erstellt. Von Dietrich Harhues


Mo., 11.05.2020

Corona-Krise: Pfarre nutzt neue Wege in Austausch und Seelsorge Nah bei Menschen sein

Beschreiten neue Wege der Seelsorge: Mirka Raabe und Rosalia Rodrigues vor der Pfarrkirche St. Laurentius in Senden.

Senden - Kontaktverbote und eine mehrwöchige Pause bei den Gottesdiensten haben zu veränderten Wegen in der Kommunikation mit den Angehörigen der Pfarrgemeinde und der Seelsorge geführt. Dazu gehört eine Facebook-Seite, die sich generationsübergreifend einer hohen Beliebtheit erfreut.


Mo., 11.05.2020

Förderverein des JHG Digitale Pinnwand soll bleiben

Blick auf den Padlet-Bildschirm, der die Möglichkeiten des Homeschooling deutlich erleichtert.

Senden - Schulunterricht in Coronazeiten bringt neue Herausforderungen mit sich. Der Förderverein des Joseph-Haydn-Gymnasiums hat sich darauf eingestellt und schnell reagiert.


So., 10.05.2020

Polizei bittet um Hinweise Autofahrer an der Kehle gepackt, bespuckt und beleidigt

Polizei bittet um Hinweise: Autofahrer an der Kehle gepackt, bespuckt und beleidigt

Senden - Auf der Bulderner Straße ist es am Freitagabend zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Mann soll einem Autofahrer dabei an der Kehle gepackt, mehrfach angespuckt und auch beleidigt haben.


Sa., 09.05.2020

St. Johanni-Schützen Bösensell Schützenfest schweren Herzens abgesagt

Lassen die St. Johanni-Schützenbruderschaft Bösensell nicht im Regen stehen: König Alexander Große-Höckesfeld und Königin Claudia Strothoff samt Hofstaat

Bösensell - Die Absage fällt den Schützen in Bösensell schwer, doch sie ist alternativlos: Das Schützenfest wird in diesem Jahr nicht gefeiert.


Fr., 08.05.2020

Corona-bedingte Auflagen: Ordnungsamt auf regelmäßig Tour Kontrollen mit Augenmaß

Ordnungsamtsleiter Holger Bothur überzeugt sich auf dem Wochenmarkt davon, dass die Maskenpflicht eingehalten wird.

Senden - Das Ordnungsamt überwacht die Umsetzung der Corona-bedingten Auflagen in Geschäften, Gastronomie, Friseursalons und in der freien Natur. Dabei ist die Kommune an Vorgaben durch das Land NRW gebunden, nutzt dabei aber Spielräume und kontrolliert mit Augenmaß. Von Dietrich Harhues


Fr., 08.05.2020

Mahnung der Agenda 21-Gruppe Erneute Trockenheit bringt Bäume wieder in Gefahr

Karina Mildner auf dem Weg zur Gieß-Aktion.

Senden - Die Agenda-21-Gruppe Senden, die Pflanzaktionen initiiert hatte, warnt, dass das trockene Wetter in diesem Jahr die Bäume gefährdet.


Fr., 08.05.2020

Schließung nur auf Zeit Sparkasse: Kein Abschied von Standort

Die Sparkasse bleibt mit ihrer Filiale in Ottmarsbocholt präsent, stellte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage klar.

Ottmarsbocholt - Die Sparkassen-Filiale in Ottmarsbocholt ist geschlossen – aber nur auf Zeit, so ein Banksprecher. Von Dietrich Harhues


Fr., 08.05.2020

St. Johanni-Bruderschaft Senden Schützen blicken schon auf das Jahr 2021

Bleiben in Amt und Würden: Kaiserpaar Renate (l.) und Walter Sennekamp,

Senden - Die St. Johanni-Bruderschaft Senden hat sich von den Planungen für das laufende Jahr verabschiedet – und nimmt schon 2021 in den Blick.


Fr., 08.05.2020

Kartenvorverkauf fürs Autokino startet Samstag Filmspaß für die ganze Familie

Stellten den technischen und organisatorischen Ablauf des Autokino-Wochenendes vom 15. bis 17. Mai vor (v.l.): Volker Sowade, Markus Kleymann (beide Kulturamt Senden) und Denis Felix-Klostermann von der Firma „audiokonzept“.

Senden - Acht Filmen für verschiedene Alters- und Interessengruppen präsentiert das Sendener Autokino am Wochenenden vom 15. bis 17. Mai an der Steverhalle. Dank vieler Sponsoren beträgt der Eintritt pro Auto lediglich 19 Euro. Der Vorverkauf startet am 9. Mai (Samstag). Von Siegmar Syffus


Do., 07.05.2020

Erste Lockerungen in Sicht Gastlichkeit kehrt langsam zurück

Sichtbares Zeichen setzen: Petra und Elisabeth Elvering (Restaurant Elvering), Clemens und Anke von Freeden sowie Michael und Sylvia Stattmann (Hotel Clemens August) und Franz Josef (Franjo) Schütte Hotel Restaurant Eickholt/Landhotel Jagdschlösschen beteiligten sich an der Dehoga-Aktion der leeren Stühle. Mit dem Food-Truck (kleines Bild) werden neue Wege der Bewirtung angeboten.

Davensberg/Ascheberg - Die Gastronomen in Davensberg und Ascheberg können ab dem 11. Mai ihre Restaurants wieder öffnen. Damit endet eine Zwangspause, die die Betriebe und die ganze Branche stark herausgefordert hat. Von Dietrich Harhues


Mi., 06.05.2020

Kita Davertgeister Dankeschön über viele Kanäle

Das Kita-Team und die Familien bleiben in Kontakt: Bei den Davertgeistern gehen zahlreiche Rückmeldungen der Kinder und Eltern ein.

Ottmarsbocholt - Die Kita Davertgeister hält auf vielfältige Art und Weise Kontakt mit ihren Schützlingen und deren Familien.


Mi., 06.05.2020

Diana Hülsmeier leitet die Davertschule Einst Schülerin – jetzt Rektorin

Die neue Schulleiterin Diana Hülsmeier wird am Mittwoch von Sebastian Täger, Klaus Gilleßen und Astrid Balke als Vertreter der Gemeinde Senden an der Davertschule begrüßt.

Ottmarsbocholt - Die Schule, die selbst besucht hat, leitet sie jetzt: Diana Hülsmeier, frischgebackene Rektorin der Davertschule, ist ein Spross aus Ottmarsbocholt. Ganz bewusst hat sie sich für die Rückkehr aufs Dorf entschieden. Von Dietrich Harhues


Mi., 06.05.2020

Die Senden-App findet mehr Nutzer Lebendig und präzise

Hohe Zuwachsraten: Die Senden-App findet sich auf immer mehr Handys.

Senden - Der Druck, die Digitalisierung im Rathaus zu forcieren, nimmt seit der Corona-Krise zu. Mit der City-App verfügt seinen schon über einen Baustein für zeitgemäße Information und Kommunikation, der immer mehr Nutzer findet. Von Dietrich Harhues


Mo., 04.05.2020

Heimatverein spendet Masken Solidarität zeigen mit Schulen

Spende: Gertrud Oelerich (v.l.), Elisabeth und Karl Schulze Höping sowie Agnes Wiesker (r.) vom Heimatverein Senden übergaben die Masken an Michael Hiegemann und Annette Stähler als Vertreter der Schulleitungen von Bonhoeffer- und Mariengrundschule.

Senden - Der Schulstart soll am Donnerstag mit Viertklässlern starten, die aufgeteilt in Lerngruppen unterrichtet werden. Darauf haben sich die Grundschulen mit Hygiene- und Personalplänen eingerichtet. Praktische Unterstützung beim Anlaufen lassen des Schulbetriebs leistet der Heimatverein Senden, der 100 Masken gespendet hat. Die Gemeinde empfiehlt, diese für Grundschulen und weiterführende Schulen einzusetzen. Von Dietrich Harhues


Mo., 04.05.2020

Ortskernbegehung der FDP Senden Ordnungsamt sollte mehr Augenmaß walten lassen

Der Snack auf der Bank im Ortskern – aus Sicht der FDP sollte das kein verbotenes Picknick sein.

Senden - Die FDP Senden appelliert an das Ordnungsamt, es durch eng ausgelegtes Ermessen nicht zu erschweren, dass das Leben und die Kaufkraft wieder in den Ortskern Sendens zurückkehren.


Mo., 04.05.2020

Regenbogen-Aktion „Zuversichtliches Zeichen der Verbundenheit“

Die Pfadfinderinnen aus Ottmarsbocholt initiierten die Aktion, einen Regenbogen aus Handabdrücken zu erstellen und an der Pfarrkirche St. Urban zu befestigen.

Ottmarsbocholt - Auf große Resonanz stieß die Regenbogen-Aktion, die die Pfadfinderinnen in Ottmarsbocholt initiiert haben.


Mo., 04.05.2020

Corona-Krise erschwert Vermittlung von Hunden und Katzen „Wir bleiben den Tieren treu“

Elke Ahmann kümmert sich ehrenamtlich um die Hunde im Tierheim der Tierfeunde Lüdinghausen und Umgebung.

Senden - Das Engagement der Ehrenamtlichen des Vereins Tierfreunde Lüdinghausen und Umgebung ist während der Corona-Krise wichtiger denn je: Externe Gassi-Gänger fehlen, das Vermitteln der Hunde und Katzen gestaltet sich schwieriger, allerhand Einnahmemöglichkeiten fallen weg. Doch die laufenden Kosten bleiben. Zumal die begonnenen Bauaktivitäten fortgesetzt werden sollen. Von Siegmar Syffus


So., 03.05.2020

Förderkreis Kultur und Schlösser jetzt auf Schloss Senden ansässig „Das ist eine großartige Bereicherung“

Bündeln ihre Kräfte: der seit April auf Schloss Senden ansässige Förderkreis Kultur und Schlösser, hier vertreten durch die Vorstandsmitglieder Karl Schulze Althoff (2. v. l.) und Magdalena Münstermann (r.), sowie der Schloss Senden e. V.

Senden - Auf Schloss Senden passiert künftig noch mehr als bisher: Seit April sind dort zwei neue Institutionen zu Hause – der Förderkreis Kultur und Schlösser sowie die aus ihm hervorgegangene Stiftung Jugend und Schlösser.


26 - 50 von 3201 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige