Do., 12.11.2020

„Aktion Laternenfenster“ Kita-Kinder schenken Licht der Hoffnung

Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen sowie Initiatorin Katja Wegner (hinten, r.) und Kita-Literin Steffi Wasmer (hinten, 2.v.r) bereiteten sich die Kinder auf den Laternengang durchs Dorf vor.

Ottmarsbocholt - Die DRK-Kita Davertgeister beteiligt sich an der bundesweiten „Aktion Laternenfenster“. Als Zeichen der Hoffnung verteilten die Kinder 14 Lichter der Hoffnung an Praxen, Apotheke und Betriebe in Ottmarsbocholt. Von Sigmar Syffus

Mi., 11.11.2020

Glückwünsche an Norbert Stutenkemper Architekt feiert Doppel-Jubiläum

Norbert Stutenkemper mit den Dankesurkunden für die 50-jährige Treue zur Architektenkammer und dem Jubiläum der Sendener Bauträgergesellschaft.

Senden - Glückwünsche zu gleich zwei Jubiläen erhielt jetzt der Sendener Architekt Norbert Stutenkemper. Von Dietrich Harhues


Mi., 11.11.2020

70-Jährige am Bankautomaten überfallen Hohe Beute in Sekunden

Hoffnung für das Opfer des Überfalls am Geldautomat: Jörg Rottmann, Vorstand der Volksbank Senden, lässt prüfen, ob die Versicherung des Kreditinstitutes für den finanziellen Schaden der 70-Jährigen aufkommen kann.

Senden - Eine 70-Jährige wurde am Bankautomaten überfallen und ihr Konto geplündert. Was bereits Ende Oktober am helllichten Tag passierte, gelangte erst in die Öffentlichkeit, als die WN-Lokalredaktion vom Opfer davon erfuhr und in die Recherche einstieg. Von Dietrich Harhues


Mi., 11.11.2020

Dach über der Amazone an der Münsterstraße Ross und Kriegerin erhalten Schutz vor Winterwetter

Schutz fürs Standbild: Thomas Gnegel hat mit Kollegen vom kommunalen Bauhof eine Einhausung für die Amazone auf der Münsterstraße errichtet.

Senden - Der Termin für eine Restaurierung der Amazone steht noch nicht fest. Um das Standbild nicht weiter durch Frost zu gefährden, erhielt es jetzt ein Dach. Von Dietrich Harhues


Di., 10.11.2020

Sanierung der Appelhülsener Straße beginnt am Montag Verkehr wird über B 235 umgeleitet

Die Haltestellen „Erlengrund“ und „Siebenstücken“

Senden - Die umfangreiche Sanierung der Appelhülsener Straße beginnt am 16. November (Montag). Der motorisierte Verkehr wird deshalb voraussichtlich fünf Monate lang über die B 235 sowie die Gartenstraße umgeleitet. Der Bürgerbus wird die Haltestelle „Erlengrund“ auf der Linie B 81 nicht mehr anfahren.


Mo., 09.11.2020

Gerlis Zillgens besucht Geschwister-Scholl-Schule Lesung beschert Gefühl von Alltag

Wie im Theater: Die lebendige Lesung von Autorin Gerlis Zillgens kam gut an.

Senden - Die Lesung von Autorin Gerlis Zillgens kam bei den Realschülern in Senden gut an. Für sie auch ein Stück Normalität, die trotz Corona-Krise bewahrt werden konnte.


Mo., 09.11.2020

Sparkasse eröffnet umgebaute Filiale Leuchtendes Bekenntnis zu Senden

Wiedereröffnung: Das Sparkassen-Team mit Heinrich-Georg Krumme (v.l.), Rainer Tenholt, Eva-Anna Kuhlmann, Sabine Calzante, Anne Tüns und Norbert Hypki und Bürgermeister Sebastian Täger freuen sich über den Abschluss des Umbaus.

Senden - Historische Aufnahmen Sendens, die die neue Bank-Filiale schmücken, sind mehr als bloße Folklore: Die Sparkasse Westmünsterland bekennt sich zum Standort Senden, indem sie 500 000 Euro in die Umgestaltung der dortigen Filiale investiert hat. In vier Monaten Bauzeit ist mehr Raum für Beratung entstanden. Von Dietrich Harhues


Mo., 09.11.2020

Polizei zwei Mal im Einsatz Ohne „Lappen“, aber mit Alkohol am Steuer

Zwei Mal rückte die Polizei am Wochenende zu Unfällen in Senden beziehungsweise Bösensell aus.

Senden - Zwei Mal war Alkohol bei Unfällen im Spiel – und in beiden Fällen hatten die jungen Männer am Steuer nicht einmal einen Führerschein.


So., 08.11.2020

Stadtteilauto und RVM kooperieren Umsteigen einfach gemacht

RVM und Stadtteilauto gehen eine neue Kooperation ein, die sowohl Abonnenten als auch CarSharing-Nutzern zugute kommt..

Senden - Vom SchnellBus, ExpressBus, NachtBus oder TaxiBus zum Carsharing-Auto wechseln. Die Kooperation der beiden Anbieter macht das Umsteigen leichter. Bürgermeister Sebastian Täger hat eine Meinung zu dem Angebot.


So., 08.11.2020

Löschzug Ottmarsbocholt wird nachts zum Kirchplatz gerufen Feuerwehr löscht brennendes Auto

Der Löschzug Ottmarsbocholt bekämpfte den Pkw-Brand auf dem Kirchplatz

Ottmarsbocholt - Zu einem brennenden Pkw auf den Kirchplatz wurde in der Nacht zum Sonntag der Löschzug Ottmarsbocholt gerufen. Die Spuren waren bei den Sonntagsgottesdiensten zu sehen. Von Theo Heitbaum


Fr., 06.11.2020

Eine Gegenstimme gegen Kandidatenvorschläge Protest oder Panne bei Wahl der ehrenamtlichen Bürgermeister

Zu den ehrenamtlichen Bürgermeistern wurden gewählt (v.r.): Alois Brinkkötter, Ludger Janning und Josef Schulze Mönking.

Senden - Die Wahl der stellvertretenden Bürgermeister ging nicht wie geplant über die Bühne – das Ergebnis blieb aber dasselbe. Von Dietrich Harhues


Fr., 06.11.2020

Bürgermeister sieht viele Aufgaben fürs Parlament Herausforderungen mutig begegnen

Premiere des Gemeindeparlamentes in der „neuen“ Steverhalle: In der konstituierenden Ratssitzung wurden die Mandatsträger verpflichtet und in ihr Amt eingeführt.

Senden - In der frisch sanierten Steverhalle kam der neu gewählte Gemeinderat zu seiner ersten Sitzung zusammen. Dort standen die Zeichen auf Herausforderung und Krise, die es aber mit Zuversicht zu meistern gelte. Von Dietrich Harhues


Do., 05.11.2020

Bestätigter Fall von Corona Kita St. Laurentius unter Quarantäne

Die Kita St. Laurentius ist nach einem Corona-Befund bis zum 13. November geschlossen.

Senden - Wegen eines bestätigten Corona-Falls ist die Kita St. Laurentius geschlossen worden. Angesichts steigender Infektionszahlen richtet sich auch Bürgermeister Sebastian Täger an die Bevölkerung.


Do., 05.11.2020

ADL Gruppe verlagert Unternehmenssitz nach Senden ins Brocker Feld Investor und großer Arbeitgeber

Über die Ansiedlungspläne der ADL-Gruppe im Brocker Feld informierten die Mitglieder der Geschäftsführung (v.l.): Christoph Hagemann (Justiziar), Stefan Hammerschmidt und Peter Orth (beide geschäftsführende Gesellschafter) sowie Carsten Göntgens (Finanzen und Projektleiter). Beigeordneter Klaus Stephan (r.) betonte, dass die Gemeinde die Verlagerung des Firmensitzes nach Senden sehr begrüßt.

Senden - Erfolgreiche Unternehmensakquise: Mit der ADL Gruppe verlagert eine Holding den Firmensitz nach Senden, die sich auf Entwicklung und Verkauf von Produkten zur Wundbehandlung spezialisiert hat. Im Brocker Feld entstehen auf 12 000 Quadratmetern ein Bürokomplex und ein Lager für die Logistik. Von Dietrich Harhues


Do., 05.11.2020

Radwege auf Münsterstraße erfüllen nicht bauliche Standards Freie Fahrt auf der Fahrbahn

Eine E-Bike-Gruppe nutzt die Fahrbahn der Münsterstraße, statt den engen Radweg zu beachten.

Senden - Die Radwege auf der Münsterstraße erfüllen nicht die baulichen Mindeststandards, weshalb dort Radfahrer auch auf die Fahrbahn wechseln dürfen. Dies hat die Prüfung durch die Straßenverkehrsbehörde des Kreises ergeben, mit der sich ein Ergebnis eines Ortstermins der WN-Lokalredaktion mit dem ADFC bestätigt Von Dietrich Harhues


Mi., 04.11.2020

Im Morast versunken Wehr rettet Spaziergänger im Moor

Die Feuerwehr musste ins Venner Moor ausrücken.

Venne - Sich beim Moorspaziergang „in die Büsche zu schlagen“, wurde einem Spaziergänger in der Venne zum Verhängnis. Die Feuerwehr musste ausrücken. Von Dietrich Harhues


Mi., 04.11.2020

Kein Budenzauber, aber lokaler Weihnachtsbummel Endgültige Entscheidung: „Sendener Advent“ fällt aus

2019 ein voller Erfolg: Der Sendener Advent lockte viele Besucher in den Ortskern.

Senden - Die Vorbereitungen waren schon weit gediehen, aber Corona-bedingt wurde der Sendener Advent jetzt abgesagt.


Mi., 04.11.2020

Zeitweilige Einschränkungen Sparkasse bereitet Umzug vor

Unübersehbar: Der Haupteingang der Sparkasse wurde zur Herrenstraße verlegt.

Senden - Endspurt vor dem Umzug: Die Sparkasse bezieht am Montag wieder ihre angestammte, aber neugestaltete Filiale in Senden. Für die Kunden geht das zeitweilig mit Einschränkungen einher.


Di., 03.11.2020

Venner-Moor-Brücke: Verkehr soll ab 18. Dezember wieder rollen 2300 Tonnen liegen auf Position

Nach der Querverschiebung der Venner Moor-Brücke dauert es noch bis zum 18. Dezember, bis der Verkehr wieder über den Kappenberger Damm und die L 884 nach Ottmarsbocholt beziehungsweise von dort nach Münster fließen kann.

Venne - Ein Koloss aus Stahl und Beton liegt auf Position: Der Querverschub der Venner-Moor-Brücke über den Kanal ist abgeschlossen, jetzt stehen Arbeiten an den Rampen an. Die verkehrstechnisch wichtige Verbindung soll am 18. Dezember wieder freigegeben werden, sofern Wetter und Corona-Auflagen es erlauben. Von Dietrich Harhues


Di., 03.11.2020

Grüne wählen ihre Fraktionsspitze Einstimmiges Votum fürs Führungsteam

Die neue Ratsfraktion der Grünen kam zusammen und wählte Sandra Maaß (M.) und Philipp Scholz (r.) zu den Sprechern.

Senden - Die Grünen haben ihre Fraktionsführung gewählt und gehen mit einem Team aus erfahrenen und neuen Ratsmitgliedern an die kommunalpolitische Arbeit in den Gremien heran.


Di., 03.11.2020

Konstituierende Fraktionssitzung UWG teilt ihre Mannschaft für die Ratsarbeit ein

Die UWG klärte in der konstituierenden Fraktionssitzung, wie die Fachausschüsse des Gemeinderates mit den eigenen Kräften besetzt werden sollen.

Senden - Das Team steht: Die UWG hat einen Fraktionssprecher gewählt und ihren „Kader“ für die Arbeit in den parlamentarischen Ausschüssen eingeteilt.


Mo., 02.11.2020

Städtepartnerschaft mit Jessen besteht 30 Jahre Freundschaft auf Augenhöhe

Die Urkundenunterzeichnung am 18. Oktober 1990 im Rathaus Senden (v.l.): Annette Müller, Stadtverordnetenvorsteherin Schweinitz / Doris Puhlmann, Bürgermeisterin Schweinitz / Franz Böckenholt, Bürgermeister Senden / Konrad Potts, Gemeindedirektor Senden, Klaus-Dieter Richter, Stadtverordnetenvorsteher Jessen / Dietmar Brettschneider, Bürgermeister Jessen / im Hintergrund: Klaus Gilleßen und Reinhold Wallkötter.

Senden - Vor 30 Jahren wurde die Städtepartnerschaft mit Jessen nur einen Tag vor der Einweihung der Steverhalle besiegelt. Das Jubiläum sollte mit der Neueröffnung der Halle in Senden gefeiert werden – doch Corona verhagelt die Jubiläumsparty vorerst.


Mo., 02.11.2020

Anlagen in Bösensell 55 Einwendungen gegen Windräder

Längst in Betrieb: Windkraftanlagen Aldenhövel.

bösensell - Der Erörterungstermin für das Genehmigungsverfahren für den „Windpark Senden“ in Bösensell wurde wegen Corona abgesagt. Statt dessen findet eine Online-Konsultation statt.


Mo., 02.11.2020

Als Familienunternehmen gut gerüstet Reparaturen lasten den Betrieb aus

Betrieb mit schlanken Strukturen: Markus Klostermann und sein Sohn Philipp Klostermann sind gefragte Fachleute, wenn es um Heizung und Sanitär geht.

Senden - Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind im Handwerk nicht sehr stark zu spüren. Das Familienunternehmen Klostermann kann mit schlanken Strukturen ohnehin flexibel reagieren. Von Dietrich Harhues


Mo., 02.11.2020

Hörkraft stemmt sich als inhabergeführtes Geschäft gegen Virus-Folgen Mit Beratung und Hygienekonzept punkten

Lena Herder und Jan-Bernd Althoff legen viel Wert auf Service und kompetente Fachberatung der Kunden in Senden.

Senden - Die Folgen des Corona-Virus waren schon beim ersten Lockdown zu spüren. Hörkraft stemmt sich als inhabergeführtes Geschäft gegen die anhaltenden Effekte der Pandemie. Von Dietrich Harhues


151 - 175 von 3706 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige