Fr., 22.02.2019

Vom Wüstenemirat ins Münsterland gezogen Mit Flügel und Koffern aus Dubai

Musik und Tanzen bilden die Säulen im Alltag und in der Freizeit von Familie Tush. Der weiße Flügel hat die Pianistin beinahe um den Globus bis nach Senden begleitet.

Senden - Das „Leben wie in einem Traum“ tauschte Familie Tush mit dem „Wurzeln schlagen“ im „bodenständigen Münsterland“: Sie zog mit Koffern und einem weißen Flügel von Dubai nach Senden. Musik und Tanzen bilden aber überall auf der Welt die Säulen in Alltag und Freizeit der Familie. Von Dietrich Harhues

Sa., 23.02.2019

Historiker bei der Kinder-Uni Ein Gruß mit kurzer Konjunktur

Gebannt verfolgten die rund 60 Zuhörer, darunter auch einige historisch interessierte Erwachsene, die Ausführungen von Professor Hans-Ulrich Thamer.

Senden - Pompöse Musik, glückliche Jugendliche, ein selig machender „Führer“ – das propagierten die Nationalsozialisten in ihren Filmen über die Hitler-Jugend. Die wahren Absichten hinter dem schönen Schein seien ganz andere gewesen, verdeutlichte Professor Thamer dem Nachwuchs im Sendener Rathaussaal. Von Christian Besse


Fr., 22.02.2019

Preis für ehrenamtliches Engagement Einsatz würdigen – aber wie?

Bürgermeister Sebastian Täger ist es ein Anliegen, besonderes ehrenamtliches Engagement zu würdigen. Auf welche Weise das geschehen soll, wird in der Politik derzeit diskutiert.

Senden - Das bürgerschaftliche Engagement in Senden soll noch stärker anerkannt werden. Über den Weg wird noch diskutiert. Von Ulrich Reismann


Fr., 22.02.2019

JHG als Gastgeber für Schüler-Akademie Mathe-magische Momente

Zauber und Geheimnisse der Mathematik erforschten Sechstklässler mehrerer Schulen im JHG.

Senden - Zahlentüftler unter sich: Bei der „SchülerAkademie Mathematik Münster“ tobten sich auf diesem Feld begabte Sechstklässler mehrerer Schulen am Sendener JHG aus.


Fr., 22.02.2019

Erfolg bei Konditoren-Wettbewerb Backwerk für Korallenleben

Farbenfroh und lecker – so sieht die Schautorte von Leonie Hemsing aus. Dabei ist das Thema ernst, und das Objekt aus Holz. Bei ihrer Abschlussprüfung im Sommer wird die Auszubildende nach diesem Modell eine echte Torte aus Creme oder Sahne backen.

Senden - Den zweiten Platz bei einem Wettbewerb der Konditoren-Innung hat Leonie Hemsing jetzt gemacht – mit einer Schautorte. Dabei hat die 22-Jährige zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Ihre Torte ist auch ein Plädoyer gegen den Klimawandel. Von Christian Besse


Do., 21.02.2019

74-Jähriger schaltet Polizei ein Dreister Betrug scheitert

 

Senden - Es ging um hohe Geldsummen, die ein Gauner von einem 74-Jährigen erschleichen wollte. Aber der Sendener war „auf Zack“.


Do., 21.02.2019

Ausbau schreitet in Senden voran Mehr Auswahl beim schnellen Netz

Im Walskamp werden Leerrohre verlegt, damit die Telekom ihr Datennetz ertüchtigen kann.

Senden - Pflastersteine raus, Baggerschaufel rein: Im Walskamp und an anderen Teilen Sendens wird gebuddelt. Nach Auskunft der Gemeinde laufen Arbeiten, mit denen die Telekom ihr Netz ertüchtigen will. Für die Kunden bedeutet das mehr Auswahl unter den Breitband-Anbietern. Von Dietrich Harhues


Do., 21.02.2019

Digitaler Unterricht am JHG Lernen und Lehren im Wandel

Teile des Kollegiums am Joseph-Haydn-Gymnasium wurden gerade für den digitalen Unterricht geschult.

Senden - Die Lehrer bilden sich fort und an einem pädagogischen Gesamtkonzept wird gefeilt – das Joseph-Haydn-Gymnasium tastet sich vor in den digitalisierten Unterricht. Von Dietrich Harhues


Do., 21.02.2019

Rathauskonzert in der Reihe „Best of NRW“ Junges Talent heimst Preise in Serie ein

Jun-Ho Gabriel Yeo.

Senden - Beim Rathauskonzert geben sich außergewöhnliche Talente die „Klinke“ in die Hand. Als nächstes kommt Jun-Ho Gabriel Yeo aus dem Kader von „Best of NRW“.


Mi., 20.02.2019

Baustart an der Gartenstraße steht bevor Hauptverkehrsachse wird Nadelöhr

Die Gartenstraße wird zunächst zwischen Herrenstraße und Hausnummer 32 komplett gesperrt. Zunächst werden neue Wasserleitungen verlegt, die Straßenbaumaßnahmen folgen anschließend.

Senden - Ab Montag wird es eng, dann starten die ersten Arbeiten auf der Gartenstraße, die für etwa ein Jahr voll gesperrt sein wird. Nicht nur rund 12 000 Autos rauschen dort bisher täglich über den Asphalt, auch die Auswirkungen auf den Busverkehr sind erheblich. Von Dietrich Harhues


Do., 21.02.2019

Kinder-Uni am Freitag in Senden Wie Kinder die Nazi-Zeit erlebten

Hans-Ulrich Thamer beim Historikertag in Münster.

SEnden - Ein ernstes und anspruchsvolles, aber auch wichtiges Thema wird in der nächsten Vorlesung der Kinder-Uni aufgegriffen. Prof. Dr. Hans-Ulrich Thamer spricht darüber, wie Kinder und Jugendliche die Zeit des Nationalsozialismus erlebt haben.


Di., 19.02.2019

Wochenmarkt jetzt am Brunnen Kirchplatz wandelt sich

Die Vorarbeiten am Kirchplatz laufen bereits.

Senden - Die Arbeiten am Kirchplatz stehen an. Deshalb weicht der Wochenmarkt ab 21. Februar zum Platz am Brunnen in der Eintrachtstraße aus.


Di., 19.02.2019

Polizei sucht Zeugen Dreiste Diebe stehlen Dachrinnen

 

Senden - Dreiste Diebe suchen die Bauerschaft Bredenbeck heim.


Mi., 20.02.2019

Zirkus-Show der OGS Bösensell Grundschüler wachsen mit ihren Rollen als Artisten

Seit mehreren Monaten haben die Grundschüler für ihren großen Auftritt trainiert.

Bösensell - Sie haben monatelang geübt, jetzt steht die Zirkus-Show für die Grundschüler der Bösenseller OGS an.


Di., 19.02.2019

Besuch der Villa ten Hompel Exkursion bringt Geschichte näher

Geschichtslehrer Joachim Lüken vom JHG besucht mit der Klasse 9a den Erinnerungsort Villa ten Hompel.

Senden - Mit dem Besuch des Erinnerungsortes Villa ten Hompel wurde für Neuntklässler des JHG das Thema Nationalsozialismus im Gesichtsunterricht veranschaulicht.


Mo., 18.02.2019

Volksbanken Senden und Amelsbüren weiter auf Fusionskurs Kräfte bündeln – Nähe bewahren

Vor Mitgliedern der Vertreterversammlung erläutert Reinhard Böcker Argumente für eine Fusion. Zum Gruppenbild versammeln sich die Vorstände der beiden Banken und der Sendener Aufsichtsrat.

Senden/Amelsbüren - Die Volksbanken Senden und Amelsbüren sind weiterhin auf Fusionskurs. Bis Mai soll die Verschmelzung der beiden Institute, die Kräfte bündeln und Kosten senken wollen, abgeschlossen sein. Das letzte Wort haben dabei die Vertreterversammlungen. In Senden wurden ihre Angehörigen gerade über den Stand und die Perspektiven informiert. Von Dietrich Harhues


Mi., 20.02.2019

Mitsing-Kaffeetafel: German Silver Singers bekommen viel Unterstützung Als hätte Senden heimlich geübt

Vor vollem Saal starteten die „German Silver Singers“ zu einer musikalischen Weltreise.

Senden - Der Saal war voll und das Publikum entschlossen, den programmatischen Namen der Veranstaltung umzusetzen: Bei der Mitsing-Kaffeetafel wurden die German Silver Singers aus vielen Sendener Kehlen unterstützt. Wozu das Repertoire auch animierte. Von Hella Harhues


Mi., 20.02.2019

Seminar am Schloss Senden Parkpflege mit dem Denkmalschutz vereint

Die Weide an der Gräfte wurde mit der Motorsäge gestutzt.

Senden - Motorsägen kreischen, fressen sich durch das Holz der Bäume – sehr behutsam und umsichtig. Schließlich geht es nicht darum, die Bäume zu fällen, sondern um dem Wildwuchs im Sendener Schlosspark ein Ende zu bereiten.


Mo., 18.02.2019

Heute Konzert im Hot Jazz Club „Mezzanine“ spielt trotz Abschieds nicht nur in Moll

Auf Farewell-Tour: „Mezzanine“ treten zum letzten Mal im Hot Jazz Club auf.

Senden - Im Hot Jazz Club spielen „Mezzanine“ und „Why a name“ jetzt zum letzten Mal. Da sich der Coach der Schulbands des Joseph-Haydn-Gymnasiums neu orientiert, stehen auf diesem Feld Veränderungen an. Von Dietrich Harhues


Mo., 18.02.2019

Heimatverein erläutert „Zur Krone“-Geschichte Vom Bösenseller Küsterhaus zur „Kneipe“

Auf reges Interesse stießen die Ausführungen von Manfred Große Höckesfeld zur Geschichte der heutigen Gaststätte „Zur Krone“.

SEnden - Der Heimatverein Bösensell zeichnete die Geschichte des Gebäudes der Gaststätte „Zur Krone“ nach. Der historische Abend traf auf reges Interesse.


Mi., 20.02.2019

Prinz Dominik I. und Funkenmariechen Martina II. regieren Jallermann spricht Klartext

Prinz Dominik I. und Funkenmariechen Martina II. regieren nun. Die „Dansmüskes“, oben die fünfte Generation, sind Stammgäste. Michael Löbker und Michael Kamlage erinnerten an Tanzlehrer „Flusen Theo“. Heinrich Fresse und Adalbert Willecke begeisterten mit spitzer Zunge.

Ottmarsbocholt - Der Elan, den Otti-Botti im Karneval entwickelt, der ist wahrlich einzigartig. Was in einer Woche in Form von Wagen und Fußgruppen auf den Straßen sichtbar werden wird, zeigte sich am Samstagabend bereits in Wort und Tanz. Von Ulrich Reismann


So., 17.02.2019

Gerd Schüttpelz: Urgestein in Senden Mit 90 Jahren bleibt er noch am Ball

„Es macht mir viel Spaß, mit den Kindern zu trainieren“: Gerd Schüttpelz steht auch mit 90 Jahren noch regelmäßig zur Nachwuchsförderung an der Tischtennisplatte.

Senden - Er feiert heute seinen 90. Geburtstag – und steht noch als Trainer von DJK Westfalia an der Tischtennisplatte. Gerd Schüttpelz bringt sich eben gerne ein. Seine Fähigkeiten kamen ganz unterschiedlichen Bereichen zugute. Von Sigmar Syffus


Fr., 15.02.2019

"Der Junge muss an die frische Luft" Sendener in Kerkeling-Verfilmung auf der Leinwand

„An der frischen Luft“: Jan Lindner und Amelie Tönnissen bei den Dreharbeiten.

Senden/Ottmarsbocholt - „An der frischen Luft“ sind Jan Lindner und Amelie Tönnissen oft, schließlich sind beide begeisterte Reiter. Nun kann man den 17-Jährigen aus Senden und die Elfjährige aus Ottmarsbocholt in der Kerkeling-Verfilmung auf der Leinwand sehen – Lindner als älterer Bruder, Amelie als Hape-Double in den Reitszenen. Von Christian Besse


Fr., 15.02.2019

Projekt an Holtruper Straße Bedarf im Bereich Pflege wird vorerst gedeckt

Als Vorsitzender der Senioren Union hieß Günter Wierling Gäste und Referenten im vollbesetzten Saal Niemeyer willkommen.

Senden - Im Saal wurden die Sitzplätze knapp: Das Interesse an der Informationsveranstaltung zur Pflegeeinrichtung an der Holtruper Straße war groß. Die Senioren Union hatte dazu Vertreter des Investors und Betreibers sowie der Politik eingeladen.


Fr., 15.02.2019

Lebenshilfe Senden trommelt für Unterstützung Bei Ehrenamtlichen wird es knapp

Disco-Feeling im Jugendzentrum: Zu den Freizeitaktivitäten der Lebenshilfe Senden gehören auch die regelmäßigen Proben der integrativen Tanzgruppe „Funky Pro S“.

Senden - Die Lebenshilfe Senden stellt ein breites Freizeitangebot für Menschen mit Handicap aus einem weiteren Umfeld auf die Beine. Doch bei den ehrenamtlichen Kräften wird es knapp, bedauert der Verein. Wer sich engagiert, wird auch intensiv qualifiziert. Von Dietrich Harhues


1 - 25 von 1985 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige