Do., 12.12.2019

Senden Alfons Hues verlässt die CDU-Fraktion

Alfons Hues.

Senden - Alfons Hues, langjähriges Ratsmitglied und stellvertretender Bürgermeister, verlässt zum Ende des Jahres die CDU-Fraktion. Die Machtverteilung im Gemeindeparlament, bisher ein Patt mit der Opposition, verschiebt sich dadurch. Von Dietrich Harhues

Do., 12.12.2019

Kita weiht Verkehrsübungsplatz ein Spielerisch lernen mit Bobby-Car & Co.

Gemeinsam mit Martina Menkhoff-Braun durchtrennten die Kinder die silberne „Absperrung“ des neuen Verkehrsübungsplatzes der Kita St. Laurentius.

Senden - Der Kindergarten St. Laurentius hat einen eigenen Verkehrsübungsbereich eingeweiht. Auf der Bahn für „Bobby-Car & Co.“ können die Mädchen und Jungen künftig spielerisch lernen. Von Sigmar Syffus


Do., 12.12.2019

Geschenkaktion für Kinder der Tafel „Spendern war es wichtig, Menschen vor Ort zu helfen“

Schenken macht Freude. Diese Erkenntnis stand Gerburg und Norbert Koths bei der Übergabe der gespendeten Weihnachtsgeschenke ins Gesicht geschrieben.

Bösensell/Senden - Gerburg und Norbert Koths haben die Spendenaktion für die Kinder der Sendener Tafel-Familien erfolgreich abgeschlossen: Dank der starken Resonanz, insbesondere aus Bösensell, konnte das Ehepaar 175 Weihnachtsgeschenke überreichen. Von Sigmar Syffus


Do., 12.12.2019

Pedalritter in der dunklen Jahreszeit Das Risiko radelt mit

Positives Beispiel: Diese Schüler sind mit Rädern, die Beleuchtung und Reflektoren aufweisen, auf dem Zebrastreifen Münsterstraße unterwegs.

Senden - Alle Jahre wieder: In der dunklen Jahreszeit geht längst nicht allen Radfahrern ein Licht auf. Die WN schauten sich auf den Schulwegen um. Die Quote der Schüler, die mit funktionierendem Licht und weiteren Extras wie Reflektoren oder Westen unterwegs sind, ist hoch. Es gibt aber auch Ausnahmen. Von Dietrich Harhues


Mi., 11.12.2019

Landwirte entzünden Mahnfeuer an B 235 Bauern setzen unübersehbares Zeichen

Mahnfeuer und Trecker auf dem Acker: Einige Landwirte in Senden schlossen sich der bundesweiten Aktion der Initiative „Land schafft Verbindung“ an.

Senden - Sie fordern einen respektvollen Umgang und Bedingungen, unter denen sie marktgerecht wirtschaften und ihre Familienbetriebe erhalten können: Einige Sendener Landwirte schlossen sich einem weiteren Protest gegen das Agrarpaket der Bundesregierung an und entzündeten ein Mahnfeuer auf einem Acker. Von Dietrich Harhues


Mi., 11.12.2019

Carsharing & Co. in Senden Mobilität soll neue Impulse bekommen

Neue Projekte für die Mobilität werden derzeit in Senden diskutiert, darunter auch Carsharing.

Senden - Bei der Mobilität neue Wege gehen – wie das funktionieren kann, wird derzeit in Senden diskutiert. An zentraler Stelle im Ort soll es beispielsweise Carsharing geben. Von Sigmar Syffus


Do., 12.12.2019

Veränderte Termine Marktbummel kurz vor dem Fest

Der Wochenmarkt in der Eintrachtstraße.

Senden - Sich kurz vor Heilig Abend noch mit frischen Lebensmitteln eindecken? Die veränderten Termine des Sendener Wochenmarktes machen das möglich.


Di., 10.12.2019

Sendener Bad verzeichnet Rekordergebnis/Zweiwöchige Schließung wegen Revision Besucherwelle schwappt ins Cabrio

Betriebsleiter Michael Siemann und Techniker Christian Gerding an einem der acht Schwallwasser-Kammern des Cabrio. Nach dem Entleeren dieser jeweils 17 500 Liter fassenden Behälter wird der Deckel aufgeschraubt. Die frei stehende Öffnung dient dann als Einstieg, damit die Kammer von innen gründlich gereinigt werden kann.

Senden - Das Cabrio verzeichnet für 2019 einen neuen Rekord: Zum ersten Mal seit der Eröffnung im Jahr 2007 kamen über 260 000 Gäste zum Schwimmen und Planschen. Um das Bad für 2020 fit zu machen, stehen jetzt umfangreiche Reiniguns- und Reparaturarbeiten auf der Agenda. Von Siegmar Syffus


Mi., 11.12.2019

Kulturrucksack: Bewerbung um Fördergelder läuft Mehr Kreativität für alle

Zu den Akteuren, die sich am Kulturrucksack-Programm beteiligte, zählt die Jugendkunstschule Senden mit ihren Kreativangeboten.

Senden - Der Kulturrucksack ist ein Programm des Landes NRW, mit dem der Zugang von Kindern zu kulturellen Angeboten erleichtert werden soll. Wer entsprechende Projekte anbieten möchte, kann sich auch in Senden bis zum 17. Januar um Fördermittel bewerben.


Do., 12.12.2019

Lateinisches Theater im JHG Heimliche Liebe mündet in Katastrophe

Steigende Spannung bei den Bühnenakteuren: Ovids Drama „Pyramus und Thisbe“ führen Lateinkurse der Stufen 8 und 10 des Joseph-Haydn-Gymnasiums auf.

Senden - Latein-Kurse am Joseph-Haydn-Gymnasium bringen das Drama „Pyramus und Thisbe“ von Ovid auf die Bühne. Der Aufführung folgen kann auch, wer noch niemals die Sprache der Römer gepaukt hat.


Di., 10.12.2019

Großes Polizeiaufgebot Vermisstensuche erneut erfolglos - Sendener seit Juni verschwunden

Symbolbild

Senden - Die Polizei hat am Dienstag (10. Dezember) in der Bauerschaft Schölling erneut nach einem seit Juni vermissten Sendener gesucht. Ein großes Aufgebot von Polizisten war bei der Suchaktion im Einsatz.


Mi., 11.12.2019

Rumänienhilfe: Gutscheine gegen Spende Zum Leben bleibt nicht viel übrig

Besprechen, wie die Hilfe organisiert werden kann (v.l.) Pfarrer Josef Girleanu, Klemens Rave und der Bürgermeister von Bargauani

Ottmarsbocholt - Die Rumänienhilfe weist auf ihre Gutscheinaktion hin und schildert die Lage in dem osteuropäischen Land.


Di., 10.12.2019

Kolpingsfamilie: Treue und Neuaufnahmen Lebendige Gemeinschaft

Beim Kolping-Gedenktag wurden auch zahlreiche verdiente Mitglieder für ihre Treue zur Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt geehrt.

Ottmarsbocholt - Die Kolpingsfamilie bildet eine aktive und lebendige Gemeinschaft. Das zeigte sich auch beim Kolpinggedenktag.


Mo., 09.12.2019

Weihnachtsoratorium von J.S. Bach meisterhaft intoniert Herzen mit froher Botschaft erfüllt

Mit einer musikalischen Glanzleistung brachte der Laurentius-Chor, gemeinsam mit Gastsängern, dem Barockorchester Münster sowie vier renommierten Solisten das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach in der voll besetzten St. Laurentius-Kirche zu Gehör.

Senden - Das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach soll die Herzen der Menschen bewegen und ihnen die Frohe Botschaft nahe bringen. Dies gelang dem Laurentius-Chor gemeinsam mit vier renommierten Solisten und dem Barockorchester Münster am Sonntagabend mit einer musikalischen Glanzleistung. Von Inga Kasparek


Mo., 09.12.2019

Ausstellung im Rathaus „Die Bilder öffnen unseren Blick für Vielfalt und Kultur“

Diskussionsrunde: Konrad Faber, Mamdoh Kalesharo, Yacuub Osman, Michael Obeng, Krmanj Murad Ido (stehend), Nisrin Assad, Khatera Savari, Daoud Mohseni, Rahman Abdur, Sebastian Täger, Angela Weiper, Tesfaye Ogbaselasse, Kader Cavci (v.l.). Es fehlen Mamadou Barry und Bashar Al Mahmoodmit.

Senden - Die Vielfalt von Menschen und ihren Kulturen, die in Senden Zuflucht und womöglich auch Heimat gefunden haben, vermittelt eine Ausstellung der Flüchtlingshilfe Senden, die jetzt im Rathaus eröffnet wurde. Von Jan-Peter Klingelhöfer


Mo., 09.12.2019

Sendener Gymnasiasten testen ihre Grenzen aus Knobeln, Kopfzerbrechen und neue Kontakte knüpfen

Vier JHG-Schüler stellten sich besonderen Herausforderungen: Jan Buerbank (v.l.), Mika Farwick, Lennard Kasberg und Merle Lück.

Senden - Vier JHG-Schüler stellten sich besonderen Herausforderungen: Sie durften an Akademien teilnehmen und Themen vertiefen, die sie wirklich interessieren. Ganz neben entstanden Freundschaften mit Gleichgesinnten. Von Hella Harhues


Mo., 09.12.2019

Climax Band Cologne mit vorweihnachtlichem Repertoire Unsterbliche Melodien zur Saison

Stimmig bis ins Detail: Die Climax Band Cologne entpuppt sich einmal mehr als Garant für hochwertigen Jazz.

Senden - Die Climax Band Cologne steht für hochwertigen Jazz. Die versierten Musiker wurden diesem Anspruch beim vorweihnachtlich geprägten Konzert im Sendener Rathaus vollauf gerecht. Von Axel Engels


So., 08.12.2019

Verein Schloss Senden ruft zu Spendenaktion auf Mannenhaus zum Café umgestalten

Derzeit leuchtet wieder der Herrnhuter Stern vor dem Mannenhaus.

Senden - Ausflügler und Besucher sollen in Zukunft einen Kaffee oder auch ein kühles Getränk auf Schloss Senden genießen können. Dazu wird im Mannenhaus das „Schlossbau-Café“ eingerichtet. Zur Sanierung des Gebäudes werden allerdings noch weitere Fördermittel und Spenden aus der Bevölkerung benötigt.


So., 08.12.2019

Konzept des Weihnachtsmarktes geht auf: Sendener Vereine gestalten wahren Budenzauber Gemütliches Flair in „guter Stube“

Auch für die Kinder ging es beim Weihnachtsmarkt am Brunnen ganz zauberhaft und gemütlich rund: Gewerbeverein und Gemeinde hatten gemeinsam ein historisches Karussell gesponsert. Manfred Tiemann lud Sendens Nachwuchs zu Freifahrten ein. Wenige Meter entfernt ließ sich Harry Wijnvoord mit seinen Nachbarn Anja und Jürgen Rüter den Glühwein des VfL Senden munden.

Senden - Hand in Hand haben 15 Sendener Gruppen unter der Regie des Gewerbevereins gemeinsam einen gemütlichen Weihnachtsmarkt mit viel familiärem Flair ausgerichtet. Aufgrund der starken Resonanz soll darüber nachgedacht werden, die Veranstaltung im kommenden Jahr ganz behutsam über den Brunnenplatz hinaus wachsen zu lassen. Von Siegmar Syffus


Fr., 06.12.2019

Feierstunde zur Übergabe des Bürgerpreises Ein Lächeln für die Herzenswärme

Das Team der Seniorenstube Senden wurde mit einem ersten Platz bedacht.

Senden - Sie sorgen dafür, dass Senden lebenswert ist, bilden den Kitt im Gemeinwesen und fragen nicht nach dem eigenen Vorteil: Die oftmals stillen Geister im Ehrenamt sollen gewürdigt werden. Genau dafür wurde der Bürgerpreis der Gemeinde Senden ausgelobt, der jetzt erstmals überreicht wurde. Von Dietrich Harhues


Sa., 07.12.2019

Dr. Henry Okeke stellt Buch über ferne und doch so nahe Igbo-Kultur vor „Nachbarn in der einen Welt“

Gemeinsam mit Prof. Dr. Detlev Dormeyer (l.) stellt Dr. Henry Okeke sein soeben in deutscher Sprache veröffentlichtes Buch in Senden, Ottmarsbocholt und Bösensell vor.

Senden - Die Menschen im Münsterland und die in seiner Heimat Nigeria sind gar nicht soweit voneinander entfernt, wie mancher meinen mag. Das möchte Dr. Henry Okeke, gemeinsam mit Prof. Dr. Detlev Dormeyer, den Sendenern, Ottmarsbocholtern und Bösensellern mit einem Vortrag näher bringen. Von Siegmar Syffus


Fr., 06.12.2019

Nottuln Bankomat: Pannenserie hält an

Wackelkandidat – der Bankomat in Bösensell.

Bösensell - Der Bankomat von Sparkasse und Volksbank in Bösensell streikte abermals – der Schaden wurde zwar schnell behoben, doch die Kunden vor Ort sind über die wiederholten Ausfälle sauer. Von Dietrich Harhues


Fr., 06.12.2019

Sendener Tafel freut sich über neues Kühlfahrzeug 151 Kinder profitieren vom neuen „Glücksbringer“

Für die Sendener Tafel nahmen (v.l.) Sabine Knümann, Peter Klingelhöfer und Herbert Jakobs den (symbolischen) Schlüssel des neuen Kühlfahrzeuges aus den Händen von Georg Schulze Bisping und Betriebsleiter Klaus Menke (beide Beresa) entgegen. Mit von der Partie waren Bürgermeister Sebastian Täger (Schirmherr), Fachbereichsleiter Holger Bothur und Sönke Puls von der Firma Kiesling, die den Kühlkoffer für den Sprinter angefertigt hat.

Senden - Mangels eines eigenen Kühlfahrzeugs war die Sendener Tafel monatelang auf die Unterstützung der Nachbar-Tafeln angewiesen. Am Freitag (6. Dezember) wurde das heiß ersehnte, neu Kühlfahrzeug in Empfang genommen. 430 Kunden, darunter 151 Kinder, sowie 70 Ehrenamtliche profitieren von der Anschaffung. Von Sigmar Syffus


Do., 05.12.2019

SPD-Antrag: Gemeindeeigene E-Fahrzeuge am Wochenende zur Verfügung stellen Funke für Elektro-Autos soll überspringen

Klimaschutzbeauftragte Petra Volmerg ist begeistert von den elektrisch getriebenen Dienstfahrzeugen der Gemeinde. Die SPD möchte interessierten Bürgern die Gelegenheit zum Probefahren geben.

Senden - Die SPD-Fraktionen hat beantragt, dass sich interessierte Bürger am Wochenende Elektro-Fahrzeuge der Gemeinde Senden ausleihen können. Dazu sollen auf die Erfahrungen eines entsprechenden Pilotprojektes in Saerbeck zurückgegriffen werden. Von Sigmar Syffus


Fr., 06.12.2019

Martin Zingsheim in Senden Fleisch, Laktose, Meinung – Verzicht ist der wahre Luxus

Ein Mann, ein Mikro, kein Schnickschnack: Martin Zingsheim gastiert am 13. Dezember in Senden.

Senden - „Aber bitte mit ohne“ heißt das Programm, mit dem Martin Zingsheim in Senden gastiert. Versprochen werden rasante Gags mit Tiefenschärfe.


1 - 25 von 2805 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige