Mi., 03.03.2021

Bauhof bei der Baumpflege in den letzten Zügen Ein paar Ästen geht es noch an den Kragen

Bauhof bei der Baumpflege in den letzten Zügen: Ein paar Ästen geht es noch an den Kragen

Rosendahl. In knapp acht Metern Höhe steht Sebastian Terwei im Baumwipfel. Ausgestattet ist er mit einer Kettensäge. Nach und nach lässt er dicke Äste auf die Von-Galen-Straße in Osterwick regnen, die von seinem Kollegen gesammelt und zusammengetragen werden. Die Mitarbeiter des Bauhofes befinden sich aktuell in den letzten Baumpflege-Arbeiten. Von Leon Eggemann

Di., 02.03.2021

Gemeinderat diskutiert über Streaming der Ratssitzungen im Internet Live-Übertragung spaltet die Meinungen

Gemeinderat diskutiert über Streaming der Ratssitzungen im Internet: Live-Übertragung spaltet die Meinungen

Rosendahl. Wie bereits im Haupt- und Finanzausschuss hat der SPD-Antrag, in Zukunft die kommunale Ratsarbeit live im Internet zu übertragen, im Gemeinderat für gespaltene Meinungen gesorgt. Von Leon Eggemann


Mo., 01.03.2021

Rosendahl Steindorf künftig in drei Ausschüssen als beratendes Mitglied tätig

Rosendahl: Steindorf künftig in drei Ausschüssen als beratendes Mitglied tätig

Rosendahl (leg). Im Rahmen der Ratssitzung hat Ralf Steindorf, der nach seinem Austritt aus der CDU als fraktionsloses Ratsmitglied tätig ist, einen Antrag gestellt. In diesem bat er darum, zusätzlich im Haupt- und Finanzausschuss sowie im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss als beratendes Mitglied aufgenommen zu werden. Von Leon Eggemann


Mo., 01.03.2021

Bahnhofsgelände erfreut sich großer Beliebtheit „Darfeld über ein Jahrhundert geprägt“

Bahnhofsgelände erfreut sich großer Beliebtheit: „Darfeld über ein Jahrhundert geprägt“

Darfeld. Ein paar Anzeichen dafür, was für ein Betrieb damals am Bahnhof Darfeld herrschte, gibt es noch. „Zum Beispiel die ehemalige Fahrschein-Ausgabe“, erklärt Rolf van Deenen, während er in den Schrank mit hunderten Fahrscheinen greift. 37 Jahre ist es bereits her, dass hier die letzten Tickets gekauft wurden. Von Leon Eggemann


So., 28.02.2021

Blumen erfreuen Spaziergänger Schneeglöckchen kündigen den Frühling an

Blumen erfreuen Spaziergänger: Schneeglöckchen kündigen den Frühling an

Darfeld (heg). Die schönen Tage wurden von allen gern zum Spazierengehen genutzt. Blauer Himmel und wärmende Sonnenstrahlen ließen die grauen Tage vergessen und brachten sofort gute Laune. Und als Zugabe konnte man viele und große Horste von Schneeglöckchen bewundern. Es scheint als hätten sie alle gleichzeitig die Wärme nach dem Schnee genutzt um prächtig gemeinsam zu blühen. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 26.02.2021

Henrik Althues hat in seinem Hühnerhof-Betrieb auf Eier ohne Kükentöten umgestellt „Tiere dürfen kein Abfallprodukt sein“

Henrik Althues hat in seinem Hühnerhof-Betrieb auf Eier ohne Kükentöten umgestellt: „Tiere dürfen kein Abfallprodukt sein“

Holtwick. Knapp 45 Millionen männliche Küken werden in Deutschland jedes Jahr nach dem Schlüpfen getötet. Gründe dafür sind unter anderem, dass die Hähne schlecht Fleisch ansetzen, keine Eier legen und somit ökonomisch wertlos sind. Dieser ethisch fragwürdigen Vorgehensweise will die Bundesregierung noch im Jahr 2021 ein Ende bereiten. Von Leon Eggemann


Do., 25.02.2021

Rosendahler Grundschulen bieten unter Einschränkungen wieder Präsenzunterricht an Gemeinsam lernen – aber mit Maske

Rosendahler Grundschulen bieten unter Einschränkungen wieder Präsenzunterricht an: Gemeinsam lernen – aber mit Maske

Rosendahl. Nach wochenlanger Ruhe hat sich der Schulhof der Osterwicker Sebastian-Grundschule wieder mit Leben gefüllt. Während einige Kinder schaukeln und andere gemeinsam fangen spielen, haben es sich Maya, Sarah und Jana aus der 2b beim Bockspring-Bereich bequem gemacht. Zusammen genießen sie die warmen Sonnenstrahlen. Von Leon Eggemann


Mi., 24.02.2021

Corona macht Auszubildenden Udo Niehoff einen Strich durch die Rechnung Homeschooling statt Australien

Corona macht Auszubildenden Udo Niehoff einen Strich durch die Rechnung: Homeschooling statt Australien

Holtwick. Udo Niehoff ist Auszubildender im dritten Lehrjahr in der Firma Metrica. Tischler zu werden war schon als Kind sein Traum, umso größer war die Freude, als damals die Zusage von Ausbilder Christian Soppe kam. Die Firma mit Sitz in Holtwick hat sich auf den Innenausbau von Yachten spezialisiert. Normalerweise würden die Auszubildenden auf Montagen und in Austauschprogrammen viel zu sehen bekommen. Von Julia Mühlenkamp


Mo., 22.02.2021

Ausflug in die Geschichte des Trappistenklosters – und wie sie erlebbar werden soll Ein historischer Ort wird lebendig

Ausflug in die Geschichte des Trappistenklosters – und wie sie erlebbar werden soll: Ein historischer Ort wird lebendig

Rosendahl/Entrammes. Wer heute am Klosterweg am sogenannten „Rosendahler Kreuz“ vorbeikommt, der weiß oft nicht, dass hier vor über 200 Jahren eine bedeutsame Klosteranlage gestanden hat. Von Leon Seyock


Sa., 20.02.2021

Haupt- und Finanzaussschuss beschäftigt sich mit Streaming der Ratsarbeit im Internet Mehrheit gegen Live-Übertragung

Haupt- und Finanzaussschuss beschäftigt sich mit Streaming der Ratsarbeit im Internet: Mehrheit gegen Live-Übertragung

Rosendahl. Weit auseinander gingen die Meinungen bei der Diskussion, ob die kommunale Ratsarbeit zukünftig per Live-Übertragung im Internet zu sehen sein soll. Während vor allem die SPD-Fraktion, die entsprechenden Antrag stellte, aktiv das Ziel weiterverfolgen wollte, kündigten andere Ausschussmitglieder bereits an, mit der Übertragung des Bildes und Tones seiner Person nicht einverstanden zu sein. Von Leon Seyock


Fr., 19.02.2021

Auf den Spuren der Geschichte rund um das Torhaus „Das war die Keimzelle von Holtwick“

Auf den Spuren der Geschichte rund um das Torhaus: „Das war die Keimzelle von Holtwick“

Holtwick. „Hier“, sagt Markus Stroot und deutet mit seinen Fingern auf den Bodenbelag, „lässt sich gut erkennen, wie das Torhaus damals aufgeteilt war und wie es genutzt wurde.“ Wo heute Tische und Stühle beisammen geschoben werden, wo sich Nachbarschaften und Vereine versammeln und wo regelmäßig ein reger Austausch stattfindet, waren damals Tiere untergebracht. Von Leon Seyock


Do., 18.02.2021

Fahrlehrer über Möglichkeiten und Grenzen beim Fahrschulunterricht im Lockdown Im Home-Office zum Führerschein

Fahrlehrer über Möglichkeiten und Grenzen beim Fahrschulunterricht im Lockdown: Im Home-Office zum Führerschein

Rosendahl. Zuhause am Computer lernen statt zur Schule zu gehen, daran haben sich die meisten Schüler inzwischen längst gewöhnt. Selbst für die Kleinsten ist ein digitales Treffen per Laptop am Morgen zur beinahe täglichen Routine geworden. Aber wie sieht es bei Jugendlichen aus, die gerade ihren Führerschein machen möchten? Kann man Autofahren im Home-Office lernen? Von Julia Mühlenkamp


Mi., 17.02.2021

Der Alltag im eingeschränkten Pandemiebetrieb in den Kindertagesstätten „Kinder müssen sehr zurückstecken“

Der Alltag im eingeschränkten Pandemiebetrieb in den Kindertagesstätten: „Kinder müssen sehr zurückstecken“

Rosendahl. Wie leergefegt seien schon seit Wochen die Flure in der DRK-Kita Panama in Holtwick. „Die Kinder, die zur Betreuung kommen, bleiben ausschließlich in ihren Gruppen und haben untereinander keinen Kontakt“, sagt Einrichtungsleiterin Lea Terwei. Auch die Spielbereiche im Freien seien deshalb abgetrennt. Von Leon Seyock


Di., 16.02.2021

Unternehmen reagieren flexibel auf Corona-Einschränkungen „Das Wir-Gefühl muss erhalten bleiben“

Unternehmen reagieren flexibel auf Corona-Einschränkungen: „Das Wir-Gefühl muss erhalten bleiben“

Osterwick. AHA – früher dachte man bei diesen drei Buchstaben an eine norwegische Popband, heute steht die Abkürzung für Abstand halten – Hygiene beachten – im Alltag Maske tragen. Beinahe mantraartig taucht diese Regelung seit gut einem Jahr in jedem Bereich des täglichen Lebens auf, auch in den hiesigen Unternehmen. Von Julia Mühlenkamp


Mo., 15.02.2021

KaGeHo-Prinzenpaar bleibt coronabedingt ein Jahr länger im Amt „Die Geschichte geht weiter“

KaGeHo-Prinzenpaar bleibt coronabedingt ein Jahr länger im Amt: „Die Geschichte geht weiter“

Rosendahl. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – das ist die Devise, an der die Holtwicker Narren der KaGeHo festhalten. Allen voran das aus Prinz Tresor I. Simba und Prinzessin Nicole III. Albers bestehende Prinzenpaar, das die Jecken ausnahmsweise mindestens ein Jahr länger als üblich anführen darf. Von Tom-David Rademacher


Mo., 15.02.2021

Geplante Baugrundstücke auf der Grünfläche an der Wiedings Stegge: Feststellungsbeschluss gefasst Verfahren zur Wohnbebauung schreitet voran

Geplante Baugrundstücke auf der Grünfläche an der Wiedings Stegge: Feststellungsbeschluss gefasst: Verfahren zur Wohnbebauung schreitet voran

Osterwick. Auf der Grünfläche an der Wiedings Stegge, die im Besitz der Kirchengemeinde ist und heute als „Bolzplatz“ genutzt wird, sollen in naher Zukunft sechs bis acht Baugrundstücke entstehen (wir berichteten). Zunächst gilt es in diesem Vorhaben, den Flächennutzungsplan zu ändern, um die Fläche für die Wohnnutzung planungsrechtlich vorzubereiten. Von Leon Seyock


Sa., 13.02.2021

Wie Sportvereine mit der aktuellen Situation umgehen Dankbar für anhaltende Unterstützung

Wie Sportvereine mit der aktuellen Situation umgehen: Dankbar für anhaltende Unterstützung

Rosendahl. Not macht erfinderisch. Schon seit Beginn der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Stilllegung des aktiven Vereinssports ist auch für die Sportler in Rosendahl Kreativität gefragt. Von Leon Seyock


Fr., 12.02.2021

Personal-Trainerin Tanja Gloe gibt Tipps für mehr Wohlbefinden in schwierigen Zeiten Schnüren der Sportschuhe lohnt sich

Personal-Trainerin Tanja Gloe gibt Tipps für mehr Wohlbefinden in schwierigen Zeiten: Schnüren der Sportschuhe lohnt sich

Darfeld. Personal-Training, ist das nicht nur was für Stars und Sternchen? „Nein“, sagt Tanja Gloe, die sich im Januar 2020 als Personal-Trainerin und Food-Coach selbstständig gemacht hat. Sie bietet ein persönliches und ganzheitliches sowie individuelles Training für Frauen an – zumindest war dies der Plan. Von Julia Mühlenkamp


Mi., 10.02.2021

Shuttle-Service zum Impfzentrum in Dülmen aus privater Initiative entstanden Hilfe direkt aus der Nachbarschaft

Shuttle-Service zum Impfzentrum in Dülmen aus privater Initiative entstanden: Hilfe direkt aus der Nachbarschaft

Darfeld. Spontan sei ihm die Idee gekommen. „Es gibt sicherlich viele Senioren, die einen Termin im Impfzentrum in Dülmen haben, aber keine Möglichkeit haben, dort hinzukommen“, sagt Konrad Lengers. Ohne lange zu überlegen war für ihn klar, dass er genau an dieser Stelle Hilfe anbieten möchte. Von Leon Seyock


1 - 20 von 3929 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige