Do., 02.04.2020

Wilde Müllkippe in den Baumbergen Pragmatische Lösung gescheitert

Die wilde Müllablagerung in den Baumbergen an der Kreisstraße 19 zwischen Marienhof und Longinusturm beschäftigt schon lange die Behörden. Eine pragmatische Lösung zur Entfernung des Mülls ist gescheitert.

Nottuln - Die wilde Müllkippe in den Baumbergen beschäftigt weiter die Behörden. Jetzt lässt der Kreis Coesfeld gutachterlich eine Gefährdungsabschätzung durchführen. Von Ludger Warnke

Do., 02.04.2020

Astrid-Lindgren-Schule Viele tolle Grüße aus dem Homeoffice

„Grüße aus dem Homeoffice“ – diese Aktion kommt bei den Kindern der Astrid-Lindgren-Schule sehr gut an.

Nottuln - Unter den Schülern der Astrid-Lindgren-Schule stößt eine Idee von Lehrerin Melanie Borchers auf große Zustimmung.


Do., 02.04.2020

Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung Die Vermittlungen laufen weiter

Der Vorstand des Tierschutzvereins Coesfeld, Dülmen und Umgebung arbeitet derzeit wegen des Coronavirus im Homeoffice. So auch Geschäftsführerin Sandra Kassenböhmer (o.r.).

Nottuln/Coesfeld - Die Corona-Pandemie zwingt auch den Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung, die Arbeitsabläufe neu zu organisieren. Geschäftsführerin Sandra Kassenböhmer aus Nottuln erläutert, wie die Tierschützer trotz Corona weiter aktiv sind. Von Jessica Demmer


Do., 02.04.2020

Corona: Drei Fragen an Uwe Mende Vorfreude auf ein großes Eis

Uwe Mende, 2. Vorsitzender des SV Fortuna Schapdetten, freut sich darauf, mit der Familie zum Eisessen zu gehen.

Schapdetten - Kontaktverbot? Uwe Mende, 2. Vorsitzender des SV Fortuna Schapdetten, macht das Beste daraus und gibt die Hoffnung auf eine Besserung der Lage nicht auf. Von Iris Bergmann


Mi., 01.04.2020

Gemeinde und Remondis erzielen Übereinkunft: Wertstoffhof öffnet wieder

Sperrmüll wie diese beiden alten Sessel-Schätzchen können ab dem 3. April wieder zum Wertstoffhof gebracht werden.

Nottuln - Darauf haben viele Bürger gewartet: Der Wertstoffhof öffnet wieder. Allerdings nur an zwei Tagen und unter Auflagen. Von Ludger Warnke, Ludger Warnke


Mi., 01.04.2020

Liebfrauenschule „Der Schulspirit lebt“

Das Logo der Nottulner Liebfrauenschule.

Nottuln - Eine schöne Idee ist jetzt an der Liebfrauenschule umgesetzt worden, um in Zeiten der Corona-Krise ein Zeichen der Verbundenheit zu geben.


Mi., 01.04.2020

Christophorus-Kliniken Noch gibt es freie Betten

Der Eingang zu den Christophorus-Kliniken Dülmen. Am Standort Dülmen werden die Corona-Patienten versorgt.

Nottuln/Dülmen - Am Standort Dülmen haben die Christophorus-Kliniken die Behandlung von Corona-Patienten konzentriert. Dafür wurden die Behandlungskapazitäten erhöht.


Mi., 01.04.2020

Ev. Familienzentrum Magdalenen-Kita „Voneinander – Füreinander“

Die Fenster der Magdalenen-Kita füllen sich. Die Kinder schicken Fotos und Zeichnungen in die Kita.

Nottuln - Auf große Resonanz stößt das neue Projekt „Voneinander – Füreinander“, das das Ev. Familienzentrum Magdalenen-Kita ins Lebens gerufen hat. Eine Folge des Projekts: Die Kita-Fenster füllen sich mit Fotos und Zeichnungen der Kinder. Von Ludger Warnke


Mi., 01.04.2020

Menschen: Helmut Martin Auf die Nachhaltigkeit kommt es an

Sein jüngster Einsatz führte Helmut Martin im Juni 2019 nach Uganda. Dorthin pflegt er weiterhin einen engen Kontakt – und würde seine Handball-Entwicklungshilfe vor Ort gerne ein zweites Mal anbieten.

Nottuln/Billerbeck - Handball ist die große Leidenschaft von Helmut Martin. Dafür engagiert er sich auch im Alter von 70 Jahren. Weltweit. Von fw


Mi., 01.04.2020

Liebfrauenschule „Eine ganz besondere Begegnung“

Die Liebfrauenschüler und ihre Gäste aus Simbabwe. Das Foto entstand vor dem Inkrafttreten der Corona-Einschränkungen.

Nottuln - Je länger das Gespräch dauerte, um so persönlicher wurde es. Vier junge Leute aus Simbabwe haben kurz vor Beginn der Corona-Einschränkungen die Religionskurse der Klassen 9d und 10a an der Liebfrauenschule besucht.


Mi., 01.04.2020

Lästiger Gerichtstermin für eine Formalie 74-Jährige will Erbschaft ausschlagen und muss dafür ihr Zuhause verlassen

Trotz Corona müssen Hinterbliebene, die ein Erbe ausschlagen wollen, ins Amtsgericht kommen.

Münster/Nottuln - Eine 74-jährige Frau bleibt zurzeit zu Hause, weil sie wegen einer schweren Lungenkrankheit als besonders Corona-gefährdet gilt. Wenn sie sich anstecken würde, wäre das ihr „sicherer Tod“, sagt sie. Trotzdem soll sie ins Amtsgericht nach Münster fahren. Der Grund: Eine Formalie. Von Stefan Werding


Mi., 01.04.2020

Marienschule Sicherheit geht vor

Marienschule: Sicherheit geht vor

Appelhülsen - Er ist gewöhnungsbedürftig. Aber die Kinder der Notbetreuung an der Marienschule tragen nun einen Mundschutz.


Di., 31.03.2020

Corona Auflagen einhalten

Osterfeuer sind in diesem Jahr nicht erlaubt.

Nottuln - Die Gemeinde hat Lockerungen für mobile Imbissstände beschlossen. Osterfeuer bleiben aber weiterhin untersagt. Von Ludger Warnke


Di., 31.03.2020

Corona: Drei Fragen an Maria Gerson „Als erstes werde ich meine Kinder in die Arme nehmen“

Maria Gerson, Vorsitzende des Werberings Appelhülsen, ist sehr nachdenklich über das, was um uns herum passiert“.

Appelhülsen - Wie gehen die Menschen mit der Corona-Krise um. Fragen an Maria Gerson vom Werbering Appelhülsen. Von Iris Bergmann


Di., 31.03.2020

Förderverein der Christophorus-Kliniken Große Uhren bieten gute Orientierung

Solche Wanduhren verteilten nun Dr. Michael Gösling, Chefarzt der Klinik für Geriatrie, Pflegedirektor Werner Wiebrecht und Stationsleiter Christian Schlüter in den Patientenzimmern auf der Station D1 in Nottuln.

Nottuln - Sie sind groß, leise und genau. Für die Geriatrie am Krankenhaus in Nottuln hat der Förderverein 30 neue Uhren gespendet.


Di., 31.03.2020

Corona: Drei Fragen an Dechant Caßens Hamsterkäufe nerven

Hat den Humor auch in der Corona-Krise nicht verloren: Pfarrdechant Norbert Caßens schaut aus dem Fenster des Pastorats.

Nottuln - Die Coronakrise beschäftigt jeden. Auch Nottulns Pfarrdechanten Norbert Caßens. Von Iris Bergmann


Di., 31.03.2020

Bürgermeisterkandidat Dr. Dietmar Thönnes Kampf gegen Corona statt Wahlkampf

Die Corona-Pandemie hat auch den Arbeitsalltag von Dr. Dietmar Thönnes am St.-Joseph-Hospital in Bochum stark verändert. Das Foto zeigt ihn in der neu errichteten Intensivstation.

Schapdetten - Eigentlich wollte er als Bürgermeisterkandidat in diesem Frühjahr ganz viele Gespräche mit den Bürgern führen. Doch die Coronakrise hat auch Dr. Dietmar Thönnes zu einem Umdenken veranlasst.


Mo., 30.03.2020

Landgasthof Arning Speisen zum Fest

Von hundert auf null: Die Corona-Krise macht auch Gastronom Arno Arning sehr zu schaffen.

Nottuln - Das Coronavirus beschert dem Landgasthof Arning eine wirtschaftliche Vollbremsung. „Die Lage ist sehr ernst“, sagt Gastronom Arno Arning.


Mo., 30.03.2020

Ordnungsamt Quarantäne nicht beachtet

Bundesweit kontrollieren die Ordnungsämter die Einhaltung der Schutzmaßnahmen.

Nottuln - Ein Nottulner verließ seine Wohnung, um Zigaretten zu kaufen. Jetzt gibt es eine Strafanzeige gegen ihn. Von Ludger Warnke


Mo., 30.03.2020

Coronavirus Zahl der Infektionen wächst

Dr. med Volker Günnewig, langjähriger Chefarzt des Krankenhauses Nottuln, ist Ärztlicher Leiter des Hilfskrankenhauses.

Nottuln/Kreis Coesfeld - In Nottuln gibt es nun 19 bestätigte Coronainfektionen. Fünf mehr als am Freitag vergangener Woche. Außerdem gibt es für den Nottulner Mediziner Dr. Volker Günnewig eine neue Aufgabe.


Mo., 30.03.2020

Coronavirus Polizei warnt vor neuen Trickbetrüger-Maschen

Nottuln - Der altbekannte Enkeltrick bekommt in Zeiten der Corona-Krise einen neuen Schliff. Die Polizei warnt.


So., 29.03.2020

Weltreise verläuft für das Ehepaar Junghann anders als geplant „Fühlen uns gut aufgehoben“

Ingeborg und Timm Junghann aus Appelhülsen unternehmen mit einem Kreuzfahrtschiff eine Weltreise.

Nottuln - Mehrere tausend Kilometer von der Heimat entfernt befindet sich derzeit das Ehepaar Ingeborg und Timm Junghann. Die Appelhülsener haben eine Weltreise gebucht – mit dem Schiff. Jetzt bringt die Corona-Pandemie den Reiseablauf durcheinander. Von Marita Strothe


So., 29.03.2020

Corona-Situation in der Partnerstadt St.-Amand-Montrond Öffentliches Leben findet nicht mehr statt

Sonst ist der Place de la République in Saint-Amand-Montrond voller Menschen. Doch wegen der Ausgangssperre ist er nun menschenleer.

Nottuln/Saint-Amand-Montrond - Fast alle Geschäfte sind geschlossen, seit Donnerstag gilt auch eine nächtliche Ausgangssperre. Die Corona-Pandemie trifft auch Nottulns französische Partnerstadt Saint-Amand-Montrond.


Sa., 28.03.2020

Kultur online „Es war eine Herausforderung“

Wegen der Corona-Pandemie veranstaltete die Galerie Hovestadt ihre seit langem geplante Lesung mit der Autorin „Florentine Steigenberger“ als Online-Lesung über die sozialen Medien.

Nottuln - Beim ersten Termin gab es noch ein technisches Problem. Beim zweiten Versuch hat es dann aber geklappt: die Online-Autorenlesung mit Florentine Steigenberger. Von Iris Bergmann


Sa., 28.03.2020

Beschäftigung mit der Kultur auch in Krisenzeiten ermöglichen Gabriele Hovestadt plant weitere Online-Schmankerl

Dr. Gabriele Hovestadt – hier beim Erklären einer Skulptur des Malers und Bildhauers Stefan Pietryga.

Nottuln - Kultur ist auch in Krisenzeiten wichtig. „Ich bleibe dran“, bekräftigt Dr. Gabriele Hovestadt nach der Online-Lesung mit Florentine Steigenberger und plant schon die nächsten kulturellen Online-Schmankerl. Von Iris Bergmann


276 - 300 von 4363 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige