Mi., 25.09.2019

Blutspende auch weiterhin im Schulzentrum DRK freut sich über elf „Ersttäter“

Diese vier sowie 210 weitere Blutspender folgten am Dienstag dem Aufruf des DRK.

Lüdinghausen - 214 Blutspender folgten am Dienstagabend dem Aufruf des Deutschen Roten Kreuzes und kamen zur Aktion in die Hauptschule. Auch im Zuge der weiteren Sanierung und des Ausbaus der Sekundarschule bleibt das Schulzentrum an der Tüllinghofer Straße Anlaufstelle für Blutspender. Von Anne Eckrodt

Mi., 25.09.2019

Kastanienallee in Seppenrade Über 1300 Unterschriften gegen Abholzung

Bürgermeister Richard Borgmann (2.v.l.) nahm den Ordner mit den mehr als 13ßß Unterschriften am Mittwoch entgegen.

Seppenrade - Mitte Juli hatte die untere Landschaftsbehörde des Kreises grünes Licht für die Abholzung der Kastanienallee gegeben. Grund: der Ausbau der Straße sowie eine Bakterienerkrankung an knapp der Hälfte der Bäume. Dank der Unterschriftensammlung soll es nun noch mal eine Bürgerversammlung geben, bevor die Politik erneut entscheidet. Von Beate Nießen


Mi., 25.09.2019

Unfall in Lüdinghausen Radfahrerin stürzt in ungesicherte Baugrube und wird schwer verletzt

Unfall in Lüdinghausen: Radfahrerin stürzt in ungesicherte Baugrube und wird schwer verletzt

Lüdinghausen - Eine 69 Jahre alte Radfahrerin hat sich in Lüdinghausen im Münsterland bei einem Sturz in eine ungesicherte Baugrube schwere Verletzungen zugezogen. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Literarisch-musikalische Lesung zugunsten der Bürgerstiftung Andersens andere Seite

Gestalten die literarisch-musikalische Lesung mit Werken des Lyrikers Hans Christian Andersen: Claudia Wulf (l.) und die Pianistin Andrea Sauer. Mit dem Erlös der Benefizveranstaltung will die Bürgerstiftung die Märchenwoche 2020 unterstützen.

Lüdinghausen - Als Märchenerzähler kenn Hans Christian Andersen jeder. Dass er zu Lebzeiten als Dänemarks bekanntester Lyriker galt, wissen hingegen nur wenige. Das wollen Claudia Wulf und Andrea Sauer mit ihrer literarisch-musikalischen Lesung am 11. Oktober im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen ändern. Von Anne Eckrodt


Mi., 25.09.2019

Kabarett mit Inka Meyer Ein satirisches Schmuckstück

Inka Meyer gastiert mit ihrem Kabarettprogramm am Freitag in Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Auf Einladung der Kulturinitiative „Freunde der Kleinkunst“ gastiert am Freitag (27. September) die Kabarettistin Inka Meyer in der Steverstadt. Ihr Programm trägt den Titel „Der Teufel trägt Parka“.


Di., 24.09.2019

Geschlechtergerechte Kirche Frauen rufen zu Aktionen auf

Zu verschiedenen Veranstaltungen in Sachen „Geschlechtergerechte Kirche“ rufen die heimischen Frauengemeinschaften auf.

Lüdinghausen - Die heimischen Frauengemeinschaften machen sich in Sachen „geschlechtergerechte Kirche“ stark. Dazu informieren sie am Freitag auf dem Wochenmarkt in Seppenrade und dem Abendmarkt im Innenhof der Burg Lüdinghausen.


Di., 24.09.2019

Triathlet Dirk Casimir im Rathaus Auf dem Weg zum Ironman

Der Triathlet Dirk Casimir (3.v.r.) war jetzt mit seiner Frau Anke (2.v.r.) sowie Union-Vorstand Michael Schnaase (r.) Gast im Rathaus. Empfangen wurde er vom Beigeordneten Matthias Kortendieck (v.l.), Bernhild Bünder vom Fachbereich Sport und Bürgermeister Richard Borgmann. Casimir nimmt am 12. Oktober am Ironman auf Hawaii teil.

Lüdinghausen - Dirk Casimir ist deutscher Meister der Triathleten in der Altersklasse 50. den Titel errang er beim Wettkampf in Hamburg. Bürgermeister Borgmann empfing Casimir und seine Frau Anke im Rathaus. Dabei wünschte er ihm für seinen Start beim Ironman auf Hawaii am 12. Oktober viel Erfolg.


Di., 24.09.2019

Nach der Thomas-Cook-Pleite Reisebüros in ständigem Kontakt mit Kunden

Die Bemühungen um die Rettung des britischen Touristikkonzerns Thomas Cook sind gescheitert.

Lüdinghausen - Nach der Nachricht von der Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook stehen die Mitarbeiter der Lüdinghauser Reisebüros in ständigem Kontakt mit betroffenen Kunden. Wer in den nächsten Wochen mit dem Anbieter verreisen wollte, braucht derzeit vor allem eines – Geduld. Von Anne Eckrodt


Di., 24.09.2019

Hotel „No. 11“ wird deutlich erweitert Eine echte Herausforderung

Das Hotel „No. 11“ in der Hermannstraße, betrieben von Ludger und Antje Bunse (kl. Foto v.r.), wird vergrößert. So soll nicht nur die Baulücke – ehemals Hausnummer 9 – geschlossen, sondern auch das denkmalgeschützte Haus Nummer 7 einbezogen werden. Die Planung übernimmt Marianne Smula, Geschäftsführerin von Reher Wohnbau in Nordkirchen.     

Lüdinghausen - Rund eine Million Euro investieren Antje und Ludger Bunse in die Erweiterung des Hotels „No. 11“ in der Hermannstraße. Dafür werden ein schlanker Neubau errichtet sowie das denkmalgeschützte Haus Hermannstraße 7 einbezogen. Nach Fertigstellung stehen in 17 Zimmern 31 Betten für die Gäste bereit. Von Peter Werth


Di., 24.09.2019

Stellvertretender Leiter des Anton Jörg Schürmann wechselt nach Recklinghausen

Nach viereinhalb Jahren endet für Jörg Schürmann (vorne r.) die Zeit als stellvertretender Leiter des St.-Antonius-Gymnasiums. Am Montag wurde er von Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt (vorne l.), Jürgen Wellmann (Lehrerrat, mittlere Reihe v.l.), Jan Drees, Lotta Bechatzek und Sarah Krause (alle Schülervertretung) sowie Jarno Hellkuhl (hinten v.l., Schülervertretung), Alexander Kallenbach und Friedhelm Kienz (Lehrerrat) verabschiedet.

Lüdinghausen - Nach viereinhalb Jahren als stellvertretender Leiter kehrt Jörg Schürmann dem St.-Antonius-Gymnasium den Rücken. Der 52-Jährige wird Schulleiter des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Recklinghausen. Ein Wechsel, der sich ankündigte, dann aber doch sehr kurzfristig vollzogen wird. Von Anne Eckrodt


Mo., 23.09.2019

Vocalensemble „Cres­cendo“ in der Kirche St. fe´Felizitas Eingängige Spirituals

Ein überzeugender Auftritt des Vocalensemble „Crescendo“ in der Pfarrkirche St. Felizitas am Sonntagabend.

Lüdinghausen - Gut besucht war am Sonntagabend der Konzertauftritt des Vocalensemble „Crescendo“ in der Pfarrkirche St. Felizitas. Die Leitung hatte Kantor Thomas Kleinhenz. Von Inga Kasparek


Mo., 23.09.2019

Auto Weller zieht sich zurück Die Zahlen stimmen nicht

Nach nur zwei Jahren schließt das in Osnabrück ansässige Unternehmen Auto Weller den Standort Lüdinghausen. 2017 hatte das Unternehmen den heimischen Händler Toyota Weber gekauft.

Lüdinghausen - Nach knapp zwei Jahren verabschiedet sich die Weller Gruppe von seinem Lüdinghauser Standort. Ende 2017 hatte der bundesweit tätige Toyota-Händler das Lüdinghauser Autohaus Weber mit Filialen in Lünen, Hamm und Dortmund gekauft. Von Peter Werth


Mo., 23.09.2019

Förderverein des Biologischen Zentrums Hermann Grömping verabschiedet

Der Vorstand des Fördervereins des Biologisches Zentrums mit dem scheidenden Schriftführer Hermann Grömping (3.v.l.) und seinem Nachfolger Christoph Steinhoff (2.v.r.).

Lüdinghausen - Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins des Biologischen Zentrums wurde am Sonntag Hermann Grömping verabschiedet. Er gehörte dem Vorstand als Schriftführer 29 Jahre lang an. Von Arno Wolf Fischer


Mo., 23.09.2019

Eva Fuisting ist neue FSJlerin Von der Tischlerei zur Jugendarbeit

Eva Fuisting hat gerade ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei der JuKi begonnen, darüber freuen sich (hinten v.l.) Helmut Kortekamp und Josef Kersting (Lions-Club), Patrick Januschke (JuKi-Sozialarbeiter) sowie (vorne l.) Hubert Harnack (JuKi-Vorsitzender).

Lüdinghausen - Es gibt eine neue FSJlerin in der offenen Jugendarbeit der Kirchengemeinden in Lüdinghausen. Eva Fuisting hat bereit einen eigenen Treff ins Leben gerufen, das Mädchencafé.


Mo., 23.09.2019

Freikirche Ein bunter Nachmittag für alle Anwesenden

Der Festgottesdienst zu 25 Jahre christliche Kirchengemeinde Ostbevern wurde von vielen Kindern mitgestaltet.

Ostbevern - Die Christliche Kirchengemeinde in Ostbevern hat ihr 25-jähirges Bestehen gefeiert. Von Anne Reinker


Mo., 23.09.2019

Obstbaumwiesenfest Das Ergebnis puren Ehrenamtes

Bürgermeister Wolfgang Annen konnte Eduard Silge (kl. Bild l.) garantieren, dass das Obstbaumwiesenfest auch in den nächsten Jahren stattfinden kann.

Ostbevern - Die Früchte der auf der Streuobstwiese stehenden Apfelbäume waren der Star des jüngsten Obstbaumwiesenfestes. Egal ob gepresst oder gemusst als Beilage zu gerieben und gebratenen Erdäpfeln, den vielen Gäste schmeckte es. Zudem gab es Infos zur Entwicklung der Streuobstwiese im Ort. Von Anne Reinker


Mo., 23.09.2019

Kreiswettbewerb der Jugendfeuerwehren Lüdinghauser verteidigen Titel

Der Lüdinghauser Feuerwehr-Nachwuchs sicherte sich am Samstag den Sieg im Wettbewerb der Jugendfeuerwehren des Kreises.Auch Das Ziehen eines schweren Traktorreifens und Wasserschöpfen gehörten zu den Disziplinen.

Seppenrade - Einen Traktorreifen über einen Acker ziehen, mit dem eigenen Helm Wasser schöpfen – nur zwei der Aufgaben, die der Feuerwehrnachwuchs am Samstag beim Kreiswettbewerb zu bewältigen hatte. Und der Sieger hieß – wie im vergangenen Jahr – Lüdinghausen. So bleibt der Theo-Pokal in der Vitrine der heimischen Feuerwache. Von Michael Beer


Mo., 23.09.2019

Pilz- und Apfeltag im Biologischen Zentrum Kinder pressen eigenen Saft

Gut besucht war am Sonntag der Pilz- und Apfeltag im Biologischen Zentrum. Dabei nutzten vor allem die jüngeren Besucher die Gelegenheit, sich ihren Apfelsaft selbst zu pressen.

Lüdinghausen - Das gute Wetter leistete seinen Beitrag zum Gelingen: Der Pilz- und Apfeltag am Sonntag im Biologischen zentrum fand bei den Gästen große Beachtung. Viele brachten sich dabei tatkräftig mit ein. Von Arno-Wolf Fischer


So., 22.09.2019

„Lange Nacht“ der Volkshochschulen Impro-Theater, Tapas und Fotos

Auch die Foto-AG der VHS Lüdinghausen präsentierte sich in der „Langen Nacht“ im Bauhaus der Burg Lüdinghausen. Zudem gab es von Spanisch-Kursleiterin Margarita Otero Macia leckere Tapas.

Lüdinghausen - Viel Abwechslung wurde den Besuchern der „Langen Nacht“ der Volkshochschulen am Freitag im Bauhaus der Burg Lüdinghausen geboten. Verschiedene Kurse stellten ihre Arbeiten vor, und für Hungrige gab es spanische Tapas. Von Bastian Becker


Sa., 21.09.2019

Dr. Friederike Rüter beim Theologischen Forum Vertrauen im Angesicht des Sterbens

Dr. Friederike Rüter sprach zum Auftakt des Theologischen Forums über „Vertrauen am Krankenbett angesichts des Sterbens“.

LÜdinghausen - „Vertrauen am Krankenbett angesichts des Sterbens“ war ein Vortrag mit Pfarrerin Dr. Friederike Rüter im Stephanus-Gemeindezentrum überschrieben, mit dem das diesjährige Theologische Forum begann.


Sa., 21.09.2019

Peter Friemel auf seiner 19. Rad-Sponsorentour für die Don-Bosco-Mission Oberbayrische Kühe am Rhein

Peter Friemel hat wieder ordentlich für die Don-Bosco-Mission Bonn in die Pedale getreten. Auf dem Weg zum Jahrestreffen radelte der Lüdinghauser auch am Rheinufer entlang.

Lüdinghausen - Peter Friemel brach mit dem Rennrad zu seiner 19. Sponsorentour ins Rheinland auf, um Freunde und Förderer der Don-Bosco-Mission Bonn beim Jahrestreffen wiederzusehen.


Sa., 21.09.2019

Pfarrer über Austritte und die möglichen Gründe Die Tür zur Kirche ist nie ganz zu

Warum so manche Kirchenbank leer bleibt, dem wollen Pfarrer Benedikt Elshoff und Pfarrerin Silke Niemeyer auf den Grund gehen und haken bei Kirchenaustritten nach.

Lüdinghausen - Warum steigt die Zahl der Kirchenaustritte? Was bewegt den einzelnen Menschen, seiner Gemeinde den Rücken zu kehren? Pfarrerin Silke Niemeyer und Pfarrer Benedikt Elshoff wollen die Gründe wissen und haken nach – und bekommen oft die selben Antworten. Von Heidrun Riese


Sa., 21.09.2019

Canisianum verleiht Bernhard-Hürfeld-Literaturpreis Gefühlvolles und Spannendes

Christina Nünning (oben l.) und Daniel Tatz (oben r.) moderierten die Preisverleihung im Cani.

Lüdinghausen - Die Sieger des Bernhard-Hürfeld-Literaturpreis sind jetzt am Canisianum ausgezeichnet worden. Der Wettbewerb wurde bereits zum achten Mal ausgeschrieben. 15 Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis zehn nahmen diesmal daran teil.


Fr., 20.09.2019

Testparcours Klimaschutz mit Spaßfaktor

Ganz praktisch beschäftigten sich junge Ehrenamtliche mit klimafreundlicher Mobilität, unter anderem auf Segways.

Lüdinghausen - Wie vielseitig klimafreundliche Mobilität ist, davon konnten sich junge Ehrenamtliche in einem Testparcours auf dem Parkplatz der Burg Vischering überzeugen. Der Kreis Coesfeld hatte auch alle anderen Interessierten zum Ausprobieren eingeladen.


251 - 275 von 4232 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige