Di., 28.04.2020

Hotelbetreiber Markus Stollmeier und Magdalene Uhlenkott beschreiben ihre Lage Die Umsätze sind einfach weg

Ohne Corona und die damit verbundenen Einschränkungen gäbe es dieses Bild nicht: Daniela und Markus Stollmeier auf der verwaisten Terrasse ihres Hotels Steverbett.

Lüdinghausen - Vielen Branchen geht es in der Corona-Krise schlecht, der Hotelbranche besonders schlecht, findet Markus Stollmeier. Er hat die Idee, durch Homeoffice im Hotel zumindest einen ganz kleinen Teil des Umsatzloches schließen zu können. Viele Veranstaltungen sind abgesagt, Hotelbetten storniert erlebt auch Magdalene Uhlenkott. Von Erhard Kurlemann, Erhard Kurlemann

Di., 28.04.2020

Bernd Heitmann liebt das Drachenfliegen Frei wie ein Vogel

Bernd Heitmann hat WN-Redakteurin Annika Wienhölter erklärt, wie das Drachenfliegen funktioniert - zumindest theoretisch. Denn abgehoben ist sie natürlich nicht. Das bedarf einer längeren Vorbereitung.

Seppenrade - Wenn Bernd Heitmann von seinem Hobby erzählt, dann leuchten seine Augen vor Begeisterung – und das, obwohl eine Verletzung den passionierten Drachenflieger seit zehn Jahren am Boden hält. Dennoch kann ihm niemand seine Erinnerungen nehmen. Und die Hoffnung auf eine OP, nach der er im Optimalfall wieder abheben kann. Von Annika Wienhölter


Di., 28.04.2020

Sanierung der Turnhalle in Seppenrade Zumindest ein Anfang ist in Sicht

Sollten längst saniert sein: die Sanitäranlagen in der Seppenrader Turnhalle. Ein Rohrbruch ist gar nicht mehr richtig repariert worden, weil die Handwerker bereits für 2019 angekündigt waren.

Seppenrade - Das Geld dafür war bereits im städtischen Haushalt für 2019 eingeplant, passiert ist allerdings bis heute nichts: Die Sanierung der Sanitäranlagen in der Seppenrader Turnhalle lässt auf sich warten. Das hat aber scheinbar einen guten Grund, wie aus dem Rathaus zu erfahren ist. Von Annika Wienhölter, awi


Mo., 27.04.2020

Ordnungsamt und Polizei kontrollieren verstärkt Kontaktverbot gilt auch am Maifeiertag

Lüdinghausen - Am 1. Mai (Freitag) lassen es auch die Menschen in Lüdinghausen und Seppenrade traditionell krachen. Daraus wird in diesem Jahr nichts. Ordnungsamt und Polizei kündigen verstärkte Kontrollen an.


Mo., 27.04.2020

„Gerade jetzt wertvoll“ Spende der Landfrauen Seppenrade an Kinderpalliativzentrum

Das Freundeskreis-Team schickt einen von Herzen kommenden Dank nach Seppenrade.

Seppenrade - Die Seppenrader Landfrauen ließen ihre Nähmaschinen kräftig rattern – und heraus kamen dabei nicht nur viele schicke Mundschutz-Masken, sondern auch die stolze Spendensumme von 2200 Euro für das Kinderpalliativzentrum in Datteln.


Mo., 27.04.2020

Erdstollen im Biologischen Zentrum als Winterquartier Ein Plädoyer für die Fledermaus

Georg Tennhoff (gr. Bild v.l.), Jochen Tenholt und Reinhard Loewert setzen sich für die Fledermäuse ein. Im Biologischen Zentrum gibt es sogar ein unterirdisches Winterquartier für die kleinen Flugsäuger. Die kleinsten Exemplare (Modell kl. Foto) sind nicht einmal handtellergroß.

Lüdinghausen - Fledermäusen eilt ein schlechter Ruf voraus – gestützt nicht zuletzt durch einschlägige Darstellungen in Horrorfilmen. Gegen Vorurteile, die Flugsäuger seien blutrünstige Monster, arbeitet Reinhard Loewert seit zwei Jahrzehnten hartnäckig an. In Georg Tennhoff und Jochen Tenholt hat der 77-Jährige jetzt zwei Mitstreiter gefunden. Von Peter Werth


Mo., 27.04.2020

Stadtbücherei öffnet Dienstag Ausleihe nur in Pfeilrichtung

Endlich ist es soweit: Am Dienstag öffnet die Stadtbücherei St. Felizitas wieder ihre Pforten. Darüber freuen sich nicht zuletzt Leiter Peter Mählmann und Mitarbeiterin Anja Wansing.

Lüdinghausen - Nach sechs Wochen Schließung wegen der Corona-Pandemie geht es in der Stadtbücherei St. Felizitas weiter. Sie öffnet am Dienstag (28. April) um 10 Uhr. Von Peter Werth


Sa., 25.04.2020

Welttag der Partnerstädte Gedanklich in Nysa und Taverny

Diese Archivaufnahme ist anlässlich der Feierlichkeiten zur 30-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Lüdinghausen und Taverny entstanden. Aktuell wäre so etwas nicht möglich.

Lüdinghausen - Der Welttag der Partnerstädte wird am 26. April gefeiert. Aus diesem Anlass betonte jetzt Bürgermeister Richard Borgmann die besondere Verbundenheit mit den Partnerstädten Taverny und Nysa.


Sa., 25.04.2020

Brummifahrer Peter Simon in der Corona-Krise Eine Bockwurst für sechs Euro

Brummifahrer Peter Simon ist seit 14 Jahren für das Lüdinghauser Speditionsunternehmen GE-trans auf der Straße unterwegs. Die Corona-Krise stellt auch ihn vor besondere Herausforderungen.

Lüdinghausen - Peter Simon ist seit 14 Jahren Kraftfahrer. In den vergangenen zwölf Monaten war er etwa 140 000 Kilometer auf Deutschlands Straßen unterwegs – meist mit einem 40-Tonner. In Zeiten von Corona hat sich auch sein Arbeitsalltag dramatisch verändert. Von Peter Werth


Sa., 25.04.2020

Kirche in Pandemie-Zeiten Keine Kommunion, keine Taufen, keine Trauungen

Pfarrer Benedikt Elshoff und Pastoralreferentin Ruth Reiners berichten über die Arbeit in der Kirchengemeinde St. Felizitas in Zeiten der Corona-Krise.

Lüdinghausen - Die Arbeit der Kirchengemeinden hat sich in Corona-Zeiten verändert. Derzeit finden in der Kirchengemeinde St. Felizitas weder Taufen noch Trauungen statt. Auch die Kommunion-Termine im Mai sind abgesagt. Von Peter Werth


Fr., 24.04.2020

Falkenpärchen auf dem Strommast, Kohlmeise brütet, Gemüse sprießt Natur nimmt ihren Lauf

Vermissen die Besucher (v.l.): Sigrid Finke, Yannik Werner, Roswitha Lütkebohmert, Pia-Sophie Relt, Dr. Irmtraud Papke (Leitung), Sabine Himstedt und Birgit Paßmann

Lüdinghausen - Nichts los im Biologischen Zentrum. Wegen der Corona-Krise finden seit Wochen keine Veranstaltungen statt. Und dennoch tut sich dort so einiges: Die Natur blüht auf.


Fr., 24.04.2020

Abiturvorbereitung an Cani und Anton in Corona-Zeiten Klausuren mit Mindestabstand

Am Canisianum wurden am Donnerstag noch die letzten Vorklausuren für die anstehende Reifeprüfung geschrieben.

Lüdinghausen - Für die Abiturienten an den beiden Lüdinghauser Gymnasien ist der Unterricht am Donnerstag wieder gestartet. Während am Canisianum noch letzte Vor-Abi-Klausuren geschrieben wurden, gab es für die Schüler am St.-Antonius-Gymnasium schon die Vor-Noten. Von Peter Werth


Fr., 24.04.2020

Borgmann dankt Soldaten Patenkompanie in Mali im Einsatz

Die Soldaten der 2. Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 sind im März nach Mali aufgebrochen. Für ihren Einsatz dankt ihnen Bürgermeister Richard Borgmann.

Lüdinghausen - Seit einigen Monaten ist die Soldaten der 2. Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 in Ahlen – die Patenkompanie der Stadt Lüdinghausen – in Mali im Einsatz. Für diese friedenstiftende Maßnahme dankt ihnen Bürgermeister Richard Borgmann jetzt in einem Schreiben.


Do., 23.04.2020

Annotopia-Festival auf Oktober verschoben 700 Akteure werden erwartet

Das für Mitte Mai geplante Annotopia-Festival wird auf den 3. und 4. Oktober verschoben. Zu dem Spektakel werden etwa 700 Akteure erwartet.

Lüdinghausen - Das Annotopia-Festival auf dem Gelände der Burgen Lüdinghausen und Vischering findet nicht Mitte Mai statt. es wird auf Anfang Oktober verschoben.


Do., 23.04.2020

Erweiterung Hotel No. 11 Fünf Gewerke greifen ineinander

Der Erweiterungsbau des Hotel No.11 in der Hermannstraße liegt im Zeitplan, erklären die Inhaber Antje und Ludger Bunse. Der Rohbau des ersten Bauabschnitts (Haus Nummer 9) ist fertiggestellt. In dem denkmalgeschützten Gebäude (Haus Nummer 7) haben derzeit vor allem die Zimmerer das Sagen.

Lüdinghausen - Die Erweiterung des Hotels No.11 in der Hermannstraße liegt im Zeitplan, erklärt das Inhaberehepaar Antje und Ludger Bunse. Rund eine Million Euro werden dort investiert. Die Eröffnung ist für September 2020 geplant. Besonders aufwendig gestaltet sich der Erhalt des denkmalgeschützten Hauses Nummer 7. Von Peter Werth


Mi., 22.04.2020

Kampagne: Bürgerstiftung unterstützt lokalen Einzelhandel Amazon und Co. die Stirn bieten

Der Sticker „Mein Klick* bleibt in Lüdinghausen“ geht auf eine Idee der Bürgerstiftung (re. der Vorsitzende Bernhard Krämer) zurück. Bürgermeister Richard Borgmann unterstützt das Anliegen.

Lüdinghausen - Wer in Zeiten von Corona Waren und Dienstleistungen ausschließlich im Internet bestellt, verstärkt die Nöte der Händler vor Ort. Die Bürgerstiftung Lüdinghausen hält mit einer Kampagne dagegen.


Mi., 22.04.2020

Musikunterricht per Video-Anruf Schlagzeugspielen mal anders

Er hat aus der Not eine Tugend gemacht: Michael Schwarz gibt während der Corona-Krise Schlagzeugunterricht via Video-Anruf

Lüdinghausen - Es ist ungewohnt, kommt aber super an: Mehrere Schüler des Musikschulkreises Lüdinghausen müssen derzeit nicht vor die Tür gehen, um ein Instrument zu lernen. Via Video-Anruf kommunizieren sie mit ihren Lehrern. Einer von ihnen ist der Schlagzeuger Michael Schwarz. Und er ist überrascht, wie gut der Online-Unterricht funktioniert.


Di., 21.04.2020

Borgmann wirbt für mehr Zusammenhalt „Europa muss auch in der Krise stark sein“

Bürgermeister Richard Borgmann greift den Cittaslow-Gedanken auf und ruft zu Zusammenhalt auf.

Lüdinghausen - Insbesondere in Krisenzeiten müssten sich die Europäer als Gemeinschaft begreifen. Das unterstreichen die Verantwortlichen des deutschen Cittaslow-Netzwerks in einer Erklärung. Lüdinghausens Bürgermeister Richard Borgmann steht hinter dieser Aussage.


Di., 21.04.2020

LH-Marketing-Team bleibt am Ball Kleiner Lichtblick für Wirtschaft

Kaum Anfragen: Lüdinghausen-Marketing-Geschäftsführer Stefan Wiemann und sein Team spüren schon jetzt die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Tourismusbranche.

Lüdinghausen - Es sind ungewisse Zeiten – für alle. Das weiß Stefan Wiemann nur zu gut. Der Geschäftsführer von Lüdinghausen Marketing und sein Team setzen in der Corona-Krise auf neue Ideen, um die lokale Wirtschaft zu stärken. Außerdem zeigen sie sich flexibel, wenn es ums Organisieren verschiedener Veranstaltungen geht. Von Annika Wienhölter


Di., 21.04.2020

Freunde überraschen die Zwillinge Anna und Sofie Pieper Autokorso zum 18. Geburtstag

Überraschte Zwillinge: Anna (l.) und Sofie Pieper (r.) waren völlig baff, als ihre Freunde und Nachbarn zu ihrem 18. Geburtstag einen Autokorso veranstalteten. Das Event diente als Ersatz für die Party, die Corona-bedingt abgesagt werden musste.

Seppenrade - Das werden Anna und Sofie Pieper sicherlich niemals vergessen: Zu ihrem 18. Geburtstag sind die Zwillinge aus Ondrup mit einem Autokorso überrascht worden – weil sie zuvor sämtliche Feierlichkeiten schweren Herzens wegen des Coronavirus absagen mussten. Von Annika Wienhölter


Di., 21.04.2020

Viele Einzelhändler dürfen Läden öffnen Wieder im Geschäft

Nach den Lockerungen der Corona-Einschränkungen haben gestern viele Geschäftsleute die Türen ihrer Läden in der Lüdinghauser Innenstadt wieder öffnen dürfen.

Lüdinghausen - Es ist wieder mehr los in der Innenstadt: Die Inhaber von Läden mit einer Verkaufsfläche von maximal 800 Quadratmetern dürfen seit Montag die Türen für Kunden öffnen. Natürlich nur unter Einhalten von Corona-Schutzmaßnahmen. Von awi


Mo., 20.04.2020

Schutzmasken-Aktion kommt super an Landfrauen lassen ihre Nähmaschinen weiter rattern

Bereit zum Helfen: Die Landfrauen aus Seppenrade fertigen derzeit allerhand Schutzmasken an, um sie gegen Spenden weiterzugeben.

Seppenrade - Die Landfrauen aus Seppenrade sind derzeit überaus fleißig: Mehr als 1300 Schutzmasken haben sie bereits genäht, täglich kommen weitere hinzu. Verbunden ist das Ganze mit einer Spenden-Aktion. Von Michael Beer, Michael Beer


Mo., 20.04.2020

Mysteriöses Meisensterben Vogelfreunde machen sich Sorgen

Seit Mitte März werden überall in Deutschland kranke oder sogar tote Blaumeisen gemeldet, die offenbar an einer noch nicht bekannten Krankheit leiden.

Lüdinghausen - Merkwürdige Beobachtungen macht derzeit Manfred Reisner in seinem Garten: Einige Blaumeisen wirken „krank, total aufgeplustert“, erzählt der 55-jährige Steverstädter. Sie säßen völlig apathisch neben den Futterstellen und Tränken auf seinem Grundstück. Als er zwei tote Tiere entdeckte, informierte er sich bei den Experten vom Naturschutzbund. Anscheinend steckt eine neuartige Krankheit dahinter. Von Annika Wienhölter


Mo., 20.04.2020

Verantwortliche verlängern Corona-bedingtes Fahrverbot Bürgerbus bleibt in Garage

Bleibt noch mindestens 14 Tage in der Garage: Unter bestimmten Voraussetzungen könnte der Bürgerbus frühestens am 4. Mai (Montag) seinen Fahrbetrieb wieder aufnehmen.

Lüdinghausen - In der Garage bleibt der Lüdinghauser Bürgerbus noch mindestens für 14 Tage. Die Corona-Krise hat die Verantwortlichen zum Verlängern des Fahrverbots gezwungen. Eventuell geht‘s am 4. Mai (Montag) wieder los. Aber nur unter strengen Auflagen.


Mo., 20.04.2020

Feiertage und Corona-Krise sorgen für erhöhtes Postaufkommen Pickepackevolle Briefkästen

Manfred Reisner ärgert sich über Briefkästen, die "bis oben hin voll" sind.

Lüdinghausen - Wohin mit der Post? Das hat sich Manfred Reisner zuletzt mehrfach gefragt, weil viele Briefkästen in der Stadt „bis oben hin voll“ waren. Von Annika Wienhölter, awi


176 - 200 von 5041 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige