Di., 19.11.2019

Sanierung der Halterner Straße Baustart erst im Frühjahr 2020

Die Fahrbahn der Halterner Straße muss dringend saniert werden.

Seppenrade - Die Anlieger der Halterner Straße warten bereits seit geraumer Zeit auf die Sanierung der Fahrbahn vor ihrer Haustür. Jetzt ist klar, dass sie sich noch ein wenig länger gedulden müssen. Der Baubeginn ist für das kommende Frühjahr vorgesehen. Von Anne Eckrodt

Di., 19.11.2019

Canisianum mit neuer Homepage Frisches, nutzerfreundliches Design

Die neue Homepage des Canisianums ist an den Start gegangen. Zudem wehen vor dem Schulgebäude drei Flaggen mit dem neuen Logo der Schule im Wind.

Lüdinghausen - Die neue Homepage des Canisianums ist jetzt freigeschaltet worden. Sie bietet viele Informationen in nutzerfreundlichem Design. Entwickelt wurde sie von einem münsterischen Unternehmen.


Mo., 18.11.2019

Mitsing-Konzert mit der Maus in der Burg Vischering Alte Volkslieder erklingen

Ein voller Erfolg war das Mitsingkonzert mit der WDR-Maus in der Burg Vischering.

Lüdinghausen - Der Veranstaltungssaal der Burg Vischering war rappelvoll. Die WDR-Maus hatte zum Mitsingkonzert geladen und viele – nicht nur – Kinder kamen.


Mo., 18.11.2019

Abschlusskonzert des „Offbeat Gospelworkshops“ Publikum spendet nicht nur großzügigen Applaus

135 Frauen und Männer bildeten den stimmgewaltigen Chor des Gospel-Workshops am Wochenende. Das Abschlusskonzert fand in der St.-Dionysius-Kirche statt.

Seppenrade - Zwei Tage hatten sich die 135 Frauen und Männer auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Am Sonntag war es schließlich soweit: Der Offbeat-Gospelworkshop endete mit einem Konzert in der St.-Dionysius-Kirche. Von Inga Kasparek


Mo., 18.11.2019

Bürgermeisterbrunch der Frauenunion Politik zum Frühstück

Intensive Gespräche gab es am Samstag zwischen den Unions-Frauen und Bürgermeister Richard Borgmann sowie dem Landtagsabgeordneten Dietmar Panske.

Lüdinghausen - Am Samstag hatte die Frauenunion zum alljährlichen Bürgermeisterbrunch eingeladen. Zum gemeinsamen Frühstück gab es dann, wie erwartet, eine Menge Politik und intensive Gespräche. Von Jutus Zentek


Mo., 18.11.2019

Gedenkfeiern anlässlich des Volkstrauertages „Wir müssen aufmerksam bleiben“

Sowohl in Lüdinghausen an der St.-Felizitas-Kirche als auch in Seppenrade am Ehrenmal wurde am Sonntag anlässlich des Volkstrauertages den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht.

Lüdinghausen / Seppenrade - Als einen „Widerstandstag“ bezeichnete Pfarrerin Silke Niemeyer in ihrer Rede den Volkstrauertag. Jeder sei aufgerufen, sich Ausgrenzung und Vorurteilen entgegenzustellen. Von Arno Wolf Fischer


Mo., 18.11.2019

Auftaktveranstaltung für Spendenprojekt in Kenia „Unsere Sicht ist nicht die einzige“

Sonja Neitzke (3.v.r.) berichtete in den Lüdinghauser Friedensräumen über ihren Einsatz in Kenia im Auftrag der UNESCO.

Lüdinghausen - In den kommenden zwölf Monaten unterstützt „Fair Handeln“ ein Projekt in Kenia. Zum Auftakt hatte der Arbeitskreis jetzt die 25-jährige Sonja Neitzke eingeladen, die ein Jahr lang in der kenianischen Nationalkommission in Nairobi für die UNESCO gearbeitet hat. Von Jutus Zentek


Mo., 18.11.2019

Versammlung der Struck‘ler Eine sehr lebendige Gemeinschaft

Beim Vereinslied hielt es keinen der Struck‘ler mehr auf dem Stuhl (oben).

Lüdinghausen - Besonders kleine und mittlere Städte werden von ihrem Vereinsleben oftmals maßgeblich geprägt. Für Lüdinghausen trifft das unter anderen auch für die Interessengemeinschaft Struck zu, einer Nachbarschaftsgemeinschaft mit beinahe 500 aktiven Mitgliedern, die es mittlerweile bereits seit 82 Jahren gibt.


So., 17.11.2019

Jahreshauptversammlung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Neue Projekte für junge Leute

Der frisch gewählte Vorstand um die Vorsitzende Maria Edelbusch (3.v.l.).

Lüdinghausen - Vermutlich zum letzten Mal haben die Mitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaft Maria Edelbusch als Vorsitzende wiedergewählt. Bei der Versammlung am Samstag deutete sie ihren Rückzug an.


So., 17.11.2019

Aufruf des ADFC Engstellen für Lastenräder melden

Die Zahl der Lastenräder steigt auch in Lüdinghausen. Allerdings gibt es einige Engstellen, die sich damit nur schwer oder gar nicht passieren lassen.

Lüdinghausen - Auch in Lüdinghausen steigt die Zahl der Lastenräder. Die Stadt startet dazu auch ein Förderprogramm. Allerdings gibt es einige Engstellen, die sich mit den Rädern nur schwer oder gar nicht passieren lassen. Der ADFC ruft nun dazu auf, derartige Stellen zu melden.


Sa., 16.11.2019

Cani informiert gleich zweimal „Tag der offenen Tür“ am 30. November

 Das Canisianum lädt zum „Tag der offenen Tür“ am 30. November ein. Am 26. November steht ein Infoabend für die Eltern der Viertklässler an.

Lüdinghausen - Das Gymansium Canisianum informiert gleich doppelt. So sind am 26. November die Eltern der Viertklässler der Grundschulen zu einem Infoabend eingeladen. Und am 30. November ist „Tag der offenen Tür“ für Kinder und Eltern gleichermaßen.


Sa., 16.11.2019

Leerstände in der Innenstadt beseitigen „Dicke Bretter bohren“

Die Zahl der Leerstände in der Lüdinghauser Innenstadt hält sich im Vergleich zu anderen Kommunen noch in Grenzen. Dennoch wollen sich sowohl Stefan Wiemann (kl. Foto l.), Geschäftsführer von Lüdinghausen Marketing, als auch der städtische Wirtschaftsförderer Stefan Geyer (kl. Foto r.) mit dieser Situation nicht zufrieden geben.

Lüdinghausen - Auch Lüdinghausens Innenstadt bleibt nicht verschont – selbst an markanten Stellen gibt es leerstehende Ladenlokale. Städtische Wirtschaftsförderung und Lüdinghausen Marketing sind gleichermaßen engagiert, sich dem entgegenzustemmen. Zudem verweisen sie auf jüngste Neuansiedlungen. Von Peter Werth


Sa., 16.11.2019

Steverseitenwege werden gesperrt Arbeiten für zweite Brücke beginnen

Die erste Brücke an der Ostenstever in Höhe des Caritas-Wohnhauses ist seit Anfang des Jahres in Betrieb.  

Lüdinghausen - Am 25. November beginnen die Arbeiten für die zweite Brücke an der Ostenstever zwischen der Dr.-Kleinsorge-Straße und dem Bonhoeffer-Ring. Sie ist baugleich zu der nur wenige hundert Meter entfernten Brücke in Höhe des Caritas-Wohnhauses. Von Anne Eckrodt


Fr., 15.11.2019

IHK-Regionalausschuss tagt bei Euro-Alkohol Kompetenzfelder abgesteckt

Zu Gast bei Euro-Alkohol in Lüdinghausen: Geschäftsführer Dr. Bernhard Strotmann (vordere Reihe 5.v.l.) führte die Mitglieder des IHK-Regionalausschusses für den Kreis Coesfeld durchs Werk.

Lüdinghausen - Die Mitglieder des IHK-Regionalausschusses für den Kreis Coesfeld tagten jetzt im Lüdinghauser Werk von Euro-Alkohol. Im Verlauf der Sitzung wurden fünf Kompetenzfelder für das Münsterland identifiziert.


Fr., 15.11.2019

Hyndai-Händler Darmas will im Frühjahr eröffnen Umbau startet nächste Woche

Die Darmas-Gruppe hat den Standort des früheren Autohauses Weller an der Olfener Straße gekauft und eröffnet dort im Februar/März 2020 ihre elfte Filiale.

Lüdinghausen - Der Hyundai-Händler Darmas, der bislang im Ruhrgebiet vertreten ist, expandiert in den Kreis Coesfeld. Im Februar/März 2020 eröffnet die Darmas-Gruppe am früheren Standort des Autohauses Weller an der Olfener Straße ihre elfte Filiale. Von Anne Eckrodt


Fr., 15.11.2019

Rettungspunkte in den Borkenbergen installiert Schnelle Hilfe für den Notfall

Marco Hoffmann (l.), Leitender Notarzt im Kreis Coesfeld und medizinischer Fachberater der Feuerwehr Lüdinghausen, und Revierleiter Georg Feldmeier neben einem neuen Rettungspunkt auf der DBU-Naturerbefläche Borkenberge.

Lüdinghausen - Um Waldarbeiter, Wanderer, Radfahrer und andere Naturbegeisterte im Notfall schnell ärztlich versorgen zu können, schildert das gemeinnützige Tochterunternehmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), das DBU Naturerbe, nun Rettungspunkte auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz aus.


Fr., 15.11.2019

Gewässerschau des Wasser- und Bodenverbandes „Stever-Lüdinghausen“ Den Flusslauf der Natur überlassen

Die Teilnehmer der Gewässerschau des Wasser- und Bodenverbandes „Stever-Lüdinghausen“ nahmen am Donnerstag auch einen Abschnitt des Flusslaufes im Bereich des Vossweges in Augenschein.

Lüdinghausen - Die Herbsttour des Wasser- und Bodenverbandes „Stever Lüdinghausen“ führte die Teilnehmer unteranderem in den Bereich der Vischering-Stever in Höhe des Vossweges. Dort hatten sich Anwohner über den Uferbewuchs beklagt. Tätig werden darf der Verband dort nicht, erklärte der Vorsitzende Anton Holz. Von Peter Werth


Fr., 15.11.2019

Vorlesetag an der Sekundarschule Von Madita und Harry Potter

Bürgermeister Richard Borgmann, der ehemalige Lehrer Wolf-Dieter Krüger und Schüler Milan Kirchhoff (von oben) lasen beim Vorlesetag an der Sekundarschule.

Lüdinghausen - 16 Vorleser präsentierten an der Sekundarschule in Klasse fünf bis sieben Auszüge aus selbst gewählten Jugendbüchern. Dazu zählte bei der vierten Auflage erneut Bürgermeister Richard Borgmann, der am Ende seines Besuchs in Klasse 5e eine Bitte an die Schüler hatte. Von Bastian Becker


Do., 14.11.2019

Installation des Sendener Künstlers Eckhardt Lotto Mechanische Höflichkeit

Künstler, Musiker und Enfant Terrible Eckhard Lotto und die Senderer Kirchenmusikerin Marita Schärich präsentierten gemeinsam die mechanisch angetriebene Puppe, die am Samstag vom Balkon gegenüber von Bruno Kleine herabwinken soll.

Lüdinghausen - Die Installation „Grußautomat“ des Sendener Künstlers, Musikers und Enfant Terrible Eckhardt Lotto fordert beim Betrachter schon alle Sinne. Sein neuestes Projekt feiert ausgerechnet in Lüdinghausen Premiere – am Samstagnachmittag auf einem Balkon gegenüber von Bruno Kleine. Von Beate Nießen


Do., 14.11.2019

Infoabend am Berufskolleg Viele verschiedene Bildungsgänge

 Über die verschiedenen Ausbildungsgänge können sich die angehenden Schüler am 19. November informieren.

Lüdinghausen - Vom Vollabitur bis zum Hauptschulabschluss, vom Erzieher bis zum Informatiker – das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg bietet vielfältige Möglichkeiten. Mehr Details dazu gibt es beim Informationsabend am Dienstag (19. November) zwischen 17 und 19 Uhr.


Do., 14.11.2019

Pfarrcaritas sammelt in Lüdinghausen und Seppenrade Notleidenden Mitmenschen unbürokratisch helfen

Die Spenden, die bei den Sammlungen der Pfarrcaritas zusammenkommen, werden für Menschen in Not vor Ort in Lüdinghausen und Seppenrade eingesetzt. 

Lüdinghausen - Zweimal im Jahren gehen ehrenamtliche Sammler der Pfarrcaritas von Haus zu Haus und sammeln für notleidende Menschen in Lüdinghausen und Seppenrade. Die Aktion im Advent steht unter dem Motto „Zeichen setzen“.


Do., 14.11.2019

Vortrag in der Burg Lüdinghausen Alles über Xing, Facebook, Twitter, Instagram & Co

Kommunikationsberaterin Esther Laukötter

Lüdinghausen - Über die Bedeutung sozialer Netzwerke für Frauen beim Wiedereinstieg in den Beruf referiert am 2. Dezember Kommunikationsberaterin Esther Laukötter.


Do., 14.11.2019

Lichtinstallationen in St. Felizitas Der Ankunft Gottes auf der Spur

Zum Adventsmarkt lockt der Sachausschuss „Religiöses Leben“ mit acht Lichtinstallationen und Videoprojektionen – darunter „Rote Courage“ – in die St.-Felizitas-Kirche.

Lüdinghausen - Während des Adventsmarktes lohnt sich der Blick ins Innere der St.-Felizitas-Kirche in diesem Jahr ganz besonders: Acht Lichtinstallationen und Videoprojektionen werden den Kirchenraum und die Besucher in Szene setzen. Eine Idee des Sachausschusses „Religiöses Leben“, die der Werbedesigner Franz-Josef Kröger umgesetzt hat. Von Anne Eckrodt


Do., 14.11.2019

Stadt informiert zum Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner Wilde Ecken und Nistkästen helfen

Über Möglichkeiten zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners informierten sich am Dienstagabend die Anwesenden bei der Veranstaltung in der Burg Lüdinghausen. Heinz-Helmut Steenweg (unteres Foto) stellte den Interessierten die ab 2020 angewendeten Konzepte vor.

Lüdinghausen - Neue Konzepte zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners stellte der städtische Umweltbeauftragte Heinz-Helmut Steenweg interessierten Bürgern am Dienstagabend vor. Dabei soll auch auf natürliche Maßnahmen gesetzt werden. Von Justus Zentek


Mi., 13.11.2019

SV-Fahrt der Cani-Klassensprecher Künftige Aktionen geplant

Die SV-Fahrt der Klassensprecherteams des Canisianums führte jetzt in die Sportjugendherberge in Haltern. Begleitet wurden sie von den SV-Lehrern von Claudia Alfers und Benedikt Polarczyk.

Lüdinghausen - Die Sportjugendherberge in Haltern war Ziel der SV-Fahrt der Klassensprecher des Canisianums. Begleitet wurden die Jugendlichen von den SV-Lehrern Claudia Alfers und Benedikt Polarczyk.


1 - 25 von 4236 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige