Mi., 12.08.2020

250 Erstklässler starten an den drei Grundschulen Einschulung im Stundentakt

Das Einbahnstraßensystem, das schon vor den Ferien gegriffen hat, wird an der Seppenrader Marienschule fortgeführt, sagt Rektor Martin Flügel. Der Mund-Nasen-Schutz gehört für ihn mittlerweile zur Berufskleidung.

Lüdinghausen - 250 Mädchen und Jungen erleben am morgigen Donnerstag den ersten Schultag ihres Lebens. Und der wird anders ablaufen als bei ihren Vorgängern. An den drei Grundschulen der Stadt wird im Stundentakt eingeschult. Von Peter Werth

Di., 11.08.2020

Seniorenbeiratswahl: Diese Männer und Frauen buhlen um Stimmen 16 Kandidaten, 16 Statements

Das sind sie: die Kandidaten für den Seniorenbeirat der Stadt Lüdinghausen – von A wie Altenbockum bis W wie Wischnewski.

Lüdinghausen - 16 Kandidaten stellen sich zur Wahl für den nächsten Seniorenbeirat. Sie unterscheiden dabei unterschiedliche Motivation und Zielrichtung. Von pm/awi


Di., 11.08.2020

Rathaus Serverprobleme im Bürgerbüro

Rathaus der Stadt Lüdinghausen

Lüdinghausen - Im Rathaus gibt es Serverprobleme. Das Bürgerbüro ist nur eingeschränkt erreichbar.


Di., 11.08.2020

Stadt und DLRG warnen vor Schwimmen in Kanal und Klutensee Auf eigene Gefahr

Temperaturen knapp unter der 40-Grad-Marke zeigt das Thermometer in diesen Tagen an. Mike Wenzlaff (26) und seine fünfjährige Tochter Emily aus Selm haben sich gestern Nachmittag im kühlen Wasser des Dortmund-Ems-Kanals nahe der Lüdinghauser Eisenbahnbrücke erfrischt – ebenso wie zahlreiche andere Einheimische und Ausflügler. Als ein Schiff angefahren kam, sind die Beiden schnell ans Ufer gegangen. Und erst als es weit genug weg war, haben sie es sich wieder auf ihrer aufblasbaren Insel bequem gemacht.

Lüdinghausen - Das Thermometer zeigt in diesen Tagen Temperaturen knapp unter der 40-Grad-Marke an. Ein Sprung ins kalte Wasser des Klutensees oder des Kanals sorgt für Abkühlung. Dabei ist allerdings größte Vorsicht geboten, handelt es sich doch nicht um offizielle Badegewässer. Von Annika Wienhölter


Di., 11.08.2020

Quartiersmanagerin rührt die Werbetrommel für nebenan.de Digitale Plattform für analoges Miteinander

Hofft, dass viele Lüdinghauser die nebenan.de-Plattform

Lüdinghausen - Die Onlineplattform nebenan.de bietet vielfältige Möglichkeiten der digitalen Kommunikation, um damit wiederum das analoge Miteinander zu verbessern. Deshalb wünscht sich Quartiersmanagerin Melanie Schmidt, dass möglichst viele Lüdinghauser davon Gebrauch machen.


Mo., 10.08.2020

Karl-Heinz Kocar ist ältester Ratskandidat Sein Herz schlägt links

Karl-Heinz Kocar ist Sozialdemokrat seit 1973.

Seppenrade - Karl-Heinz Kocar ist mit 73 Jahren der älteste Bewerber um ein Ratsmandat am 13. September. Er selbst betrachtet sich als eher linken Sozialdemokraten. In die Politik kam der ehemalige Lehrer des Canisianums durch die Ostpolitik des damaligen SPD-Kanzlers Willy Brandt. Von Peter Werth


Mo., 10.08.2020

VHS-Team erleichtert das Anmelden für Kurse Empfang im Erdgeschoss

Heißen die Bürger ab jetzt im Erdgeschoss des Bauhauses willkommen: die VHS-Mitarbeiterinnen Heike Steinkamp (v. l.), Sonja König und Elke Nolte.

Lüdinghausen - Alle, die sich für ein Volkshochschulangebot anmelden möchten oder Fragen zu Kursen haben, sind ab sofort im Erdgeschoss des Bauhauses der Burg Lüdinghausen richtig. Der Empfang ist nach unten gezogen – eine Erleichterung insbesondere für ältere und bewegungseingeschränkte Menschen.


Sa., 08.08.2020

Weltkatzentag: Gisela und Frieda bereichern Laura Labuddas Alltag Stiller Stubentiger und wilde Rabaukin

Tierisch tolle WG: Laura Labudda lebt mit ihren beiden Katzen Gisela und Frieda (v. l.)sowie ihrer Mischlingshündin Nala unter einem Dach.

Lüdinghausen - Laura Labudda teilt ihre Wohnung und ihr Leben mit ihren tierischen Freunden Gisela und Frieda. Am Weltkatzentag (8. August) erklärt die 21-Jährige, warum sie die beiden Stubentiger in ihr Herz geschlossen hat. Von Annika Wienhölter


Fr., 07.08.2020

Händehygiene-Aktionstag für St.-Marien-Hospital-Mitarbeiter So geht Desinfektion

Genau hingeschaut: Daniela Hoog (l.) und Gabriele Täger demonstrieren die Kontrolle der Händedesinfektion in der Schwarzlichtbox.

Lüdinghausen - Weil am eigentlichen Tag der Händehygiene am 5. Mai Corona-bedingt keine Veranstaltung im St.-Marien-Hospital stattfinden konnte, gab es jetzt ein Ersatz-Event – wegen des weiterhin grassierenden Virus allerdings ausschließlich für Mitarbeiter und nicht wie gewohnt auch für Interessierte.


Fr., 07.08.2020

Hiroshima- und Nagasaki-Gedenkstunde Gemeinsam gegen Atomwaffen

Während der Hiroshima- und Nagasaki-Gedenkstunde

Lüdinghausen - Um an den doppelten nuklearen Angriff der US-Air-Force auf Hiroshima und Nagasaki zu erinnern, kamen jetzt rund 30 Lüdinghauser und Seppenrader auf dem Platz am St.-Felizitas-Pfarrheim zusammen. Sie ließen Kerzen auf dem Brunnenwasser schwimmen und sangen Friedensmelodien.


Fr., 07.08.2020

Seniorenbeiratswahl: Es kann losgehen Unterlagen postfertig

Brief für Brief: Der Seniorenbeirat und Verwaltungsmitarbeiter haben die Wahlunterlagen zusammengestellt.

Lüdinghausen - Die Unterlagen für die Wahl zum Seniorenbeirat sind postfrisch verpackt. Gewählt wird erstmals ausschließlich per Brief.


Fr., 07.08.2020

Lehrer bereiten Schulstart während Corona-Pandemie vor Maskiert in den Unterricht

Vorbildlich mit Mund-Nasen-Masken hat eine Arbeitsgruppe den Schulstart nach den Sommerferien am St.-Antonius-Gymnasium unter Corona-Bedingungen geplant: Alexander Kallenbach (v. l.), Kevin Landzettel, Dirk Oertker, Robert Cröpelin, Christian Weyers, Christine Drees, Daniel Boettcher, Holger Kleickmann, Sabine Warnke und Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt.

Lüdinghausen - Es wird allerhand anders sein als sonst, wenn am Mittwoch das Schuljahr 2020/21 startet. Aufgrund des weiterhin grassierenden Coronavirus ist an einen „normalen“ Unterricht noch nicht zu denken. Deshalb haben die Kollegien der drei weiterführenden Schulen in Lüdinghausen in den vergangenen Tagen an ihren Konzepten gefeilt. Und fühlen sich nun gut gewappnet für Maskenpflicht und Co. Von Annika Wienhölter


Fr., 07.08.2020

Förderzusage für Umgestaltung der Wilhelmstraße Gestalterisch aufhübschen

Die Wilhelmstraße soll gestalterisch aufgewertet werden. Jetzt ist im Rathaus der Förderbescheid dafür eingegangen.

Lüdinghausen - Der Förderbescheid für die Umgestaltung der Wilhelmstraße hat die Stadt erreicht. Der Auftrag zur Ausführung der Maßnahme soll Ende des Jahres vergeben werden.


Do., 06.08.2020

Bürgermeisterkandidatenduell am 13. September SPD gibt keine Wahlempfehlung

Niko Gernitz als Ortsvereinsvorsitzender hat jetzt mitgeteilt, dass die SPD keine Wahlempfehlung für einen der zwei Bürgermeisterkandidaten geben wird.

Lüdinghausen - Der SPD-Ortsverein wird keine Wahlempfehlung für die Bürgermeisterwahl aussprechen, das ist der einstimmige Beschluss des Vorstands. Die Sozialdemokraten stellen am 13. September keinen eigenen Bewerber.


Do., 06.08.2020

Swingersöhne geben ein letztes Konzert Abschied von Fans und Wegbegleitern

Machen Schluss: Die Swingersöhne gehen nach 15 Jahren endgültig von der Bühne. Am 29. August geben sie nochmals einige Songs vor Publikum zum Besten.

Lüdinghausen - Ein letztes Mal stürmen die Swingersöhne die Bühne – danach macht die A-Capella-Gruppe Schluss. Karten für das Abschiedskonzert am 29. August im Innenhof der Burg Lüdinghausen gibt es ab Samstag (8. August) zu kaufen. Mit dabei sind auch die „6-Zylinder“.


Mi., 05.08.2020

St.-Marien-Hospital begrüßt gleich zwei neue Chefärzte Fachkompetenz im Doppelpack

Regionalgeschäftsführer Burkhard Nolte (l.) hieß die neuen Chefärzte Dr. Mario Santamaria (3. v. l.) und Dr. Johannes Maria Graf (2. v. r.) nebst ihren Gattinnen willkommen. An der kleinen Feier nahmen auch teil: Pflegedirektor Johannes Beerman (hinten v. r. ), Chefarzt Dr. Jörg Siebert sowie Mitglieder der Mitarbeitervertretung.

Lüdinghausen - Zwei hochkarätige Neuzugänge auf einen Streich – bei der kleinen Begrüßungsfeier im Verwaltungstrakt des St.-Marien-Hospitals gab es nicht ohne Grund nur strahlende Gesichter. Mit Unfallchirurg Dr. Johannes Maria Graf und Anästhesist Dr. Mario Santamaria kommen zwei ausgewiesene Experten ans Lüdinghauser Krankenhaus. Von Beate Nießen


Do., 06.08.2020

Schulbusverkehr in Corona-Zeiten Hoffen auf Disziplin

So entspannt wie hier auf dem Bild der RVM geht es bei der morgendlichen Busfahrt zur Schule wohl eher selten zu. Dazu kommt zum Schulstart nächste Woche die Maskenpflicht.

Lüdinghausen - Nächste Woche startet in NRW das neue Schuljahr und damit der Unterricht in Corona-Zeiten. Wie der ablaufen soll, darüber wird aktuell intensiv diskutiert. Aber was ist eigentlich mit dem Schulbusverkehr? Von Beate Nießen


Mi., 05.08.2020

Selbstständig, geheim und frei wählen dank kostenloser Hilfepakete So können Blinde und Sehbehinderte ihre Kreuze machen

Lüdinghausen - Damit auch blinde und sehbehinderte Menschen am 13. September selbstständig, geheim und frei ihre Kreuze machen können, gibt es für sie ein spezielles Wahlhilfepaket.


Mi., 05.08.2020

Teams der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen helfen Menschen in jeder Situation Damit Tiefen weniger tief sind

Wie Dr. Elisabeth Chmielus, Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle in Lüdinghausen, haben alle Berater im Kreis Coesfeld ein offenes Ohr für die Klienten, die Hilfe suchen.

Lüdinghausen - Egal, warum jemand gerade in einem Tief steckt: Die Teams der drei Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (EFL) im Kreis Coesfeld helfen Menschen, einen Weg zum nächsten Hoch zu finden.


Mi., 05.08.2020

Baugenehmigung für Erweiterung des Clara-Stifts erteilt Investition von vier Millionen Euro

Die Baugenehmigung für die Erweiterung des Clara-Stifts (Grafik) ist erteilt. Bis zur ersten Jahreshälfte 2022 soll der Bau bezugsfertig sein. Neben barrierefreien Wohnungen entstehen dort Tagespflegeplätze sowie Räume für eine ambulant betreute Wohngemeinschaft.

Seppenrade - Vier Millionen Euro werden in die Erweiterung des Clara-Stifts investiert. Die Baugenehmigung hat der Kreis Coesfeld in diesen Tagen erteilt. Die Arbeiten sollen im Herbst beginnen und in der ersten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen sein. Von Peter Werth


Mi., 05.08.2020

Mehr Mut bei ÖPNV Bürgermeister fordern zusätzliche Schnellbuslinie

Flotter von A nach B: Die Bürgermeister (v. l.) Dr. Bert Risthaus (Ascheberg), Richard Borgmann (Lüdinghausen) und Bodo Klimpel (Haltern am See) freuen sich über die Schnellbuslinie für das südliche Münsterland.

Lüdinghausen - Mehr Mut bei Investitionen in den Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) fordert Lüdinghausens Bürgermeister Richard Borgmann. Deshalb hat er mit seinen drei Kollegen aus den Anrainerstädten und -gemeinden kürzlich via Schreiben den Verband gebeten, das Einrichten einer Schnellbuslinie zwischen Drensteinfurt, Ascheberg, Lüdinghausen und Haltern am See nochmals wohlwollend zu prüfen.


Di., 04.08.2020

„Sommer auf der Burg“ geht weiter Drei Termine stehen fest

Drei weitere Termine für die Veranstaltungsreihe „Sommer auf der Burg“ stehen fest.

Lüdinghausen - Für die reihe „Sommer auf der Burg“ stehen drei neue Termine fest: Samstag (8. August), sowie die beiden Freitage 14. August und 4. September. Karten gibt es bei Lüdinghausen Marketing. Von Peter Werth


Di., 04.08.2020

Aktion der Seppenrader Landfrauen Mit Masken Gutes getan

Ließen ihre Nähmaschinen im Akkord rattern, um jede Menge Nasen-Mund-Masken anzufertigen: Die Landfrauen um Andrea Krückendorf (vorne, 3. v. l.)

Seppenrade - Sie ließen ihre Nähmaschinen zuletzt im Akkord rattern: Die Seppenrader Landfrauen fertigten jede Menge Mund-Nasen-Masken an, um sie anschließend zu spenden. Andere selbst gemachte Schutzutensilien verkauften sie gegen einen Obolus nach Wahl für den guten Zweck. Nun zogen die Verantwortlichen Bilanz.


Di., 04.08.2020

Vier Veranstaltungen bei „Kaminwelt Neuer“ Uschmann liest „Lost Levels“

Premiere: Oliver Uschmann ist der Hauptprotagonist der ersten Kaminzimmerlesung.

Lüdinghausen - Aufatmen in der Kaminwelt Neuer: Die vier geplanten musikalischen und literarischen Veranstaltungen können trotz Corona-Krise über die Bühne gehen. Den Auftakt macht Oliver Uschmann.


Di., 04.08.2020

Umgestaltung der Wolfsschlucht: Arbeiten starten am morgigen Mittwoch Aussicht auf Idylle für alle

Ein Spaziergang durch die Wolfsschlucht lohnt sich allemal. Allerdings machen es die gelegentlich eingebauten Stufen Menschen mit Rollatoren oder Rollstühlen unmöglich, das Areal zu durchqueren. Das soll sich künftig ändern.

Seppenrade - Landschaftlich und ökologisch soll sie aufgewertet werden: die Wolfsschlucht. Der Startschuss für die Bauarbeiten fällt am morgigen Mittwoch. Ein Spaziergang durch das Areal macht deutlich, dass es dem Kleinod gut tun wird, wenn dort in den kommenden Wochen Experten Hand anlegen. Von Annika Wienhölter


1 - 25 von 5149 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige