So., 09.12.2018

Adventsmarkt rund um St. Felizitas Und die Kirche leuchtet

Trotz des teils widrigen Wetters war der Adventsmarkt am Wochenende gut besucht. Rund 40 Stände waren rund um die illuminierte Kirche St. Felizitas aufgebaut.     

Lüdinghausen - Zwei Tage stand das Geschehen rund um die Kirche St. Felizitas im Zeichen des Adventsmarktes. Trotz des teils starken Regens ließen sich die Lüdinghauser nicht von einem Bummel abhalten. An immerhin 40 Ständen wurden unterschiedlichste Geschenkideen für den Heiligen Abend angeboten. Von Laurids Leibold

So., 09.12.2018

Frantz Wittkamp in der Burg Vischering Ein Poet – mal nachdenklich, mal mit verschmitzten Tönen

An gleich zwei Abenden zog Frantz Wittkamp das Publikum in der Burg Vischering in seinen Bann.

Lüdinghausen - Das Interesse war von Anfang an groß, deshalb präsentierten die „Freunde der Kleinkunst“ an diesem Wochenende gleich zwei Lesungen mit dem Lüdinghauser Autor, Dichter und Künstler Frantz Wittkamp. Bereits am Freitag begeisterte Wittkamp das Publikum in der Burg Vischering und auch am Samstag fanden sich zahlreiche Zuhörer im Veranstaltungsraum ein. Von Arno-Wolf Fischer


Sa., 08.12.2018

Verein „Hilfe für Senegal“ ruft zu zwei Aktionen auf Reis ist wichtiger denn je

Gerade die Kinder in den traditionellen Großfamilien profitieren von den Reisspenden, zumal auch einige Schulküchen bedacht werden.

Lüdinghausen - Aufgrund des ausgebliebenen Regens, sind die Lebensmittelpreise im Senegal in die Höhe geschnellt. Umso wichtiger ist die Aktion des Vereins „Hilfe für Senegal“, der die Menschen vor Ort mit Reis-Spenden unterstützt. Doch das ist nicht die einzige Hilfe, für die der Verein in diesen Tagen um Spenden bittet.


Sa., 08.12.2018

Aktionstag des Seniorenbeirates Für Barrierefreiheit auf die Straße

Über 50 Teilnehmer folgten dem Aufruf des Seniorenbeirates und schlossen sich dem Demonstrationszug für mehr Barrierefreiheit an.

Lüdinghausen - Mit Transparenten und Trillerpfeifen zogen am Freitagnachmittag über 50 Teilnehmer im Rahmen eines vom Seniorenbeirat organisierten Aktionstages durch die Innenstadt. Lautstark wiesen sie auf viele Punkte hin, an denen es in der Steverstadt mit der Barrierefreiheit hapert. Von Anne Eckrodt


Sa., 08.12.2018

Wannigmann: Rücktritt vom UWG-Vorsitz Das Handtuch geworfen

Josef Wannigmann war in den vergangenen drei Jahren UWG-Vorsitzender.

Lüdinghausen - Der UWG-Vorsitzende Josef Wannigmann ist zurückgetreten. Angesichts der Querelen zwischen Ratsfraktion und Teilen des Vorstands erklärte er: „Das tue ich mir nicht mehr an.“ Von Peter Werth


So., 09.12.2018

Stadtbücherei „Blind Date“ mit der Literatur

„Blind Date“ mit der Jugendliteratur in der Stadtbücherei für sechs Sekundarschüler.

Lüdinghausen - Sechs Mädchen und Jungen hatten jetzt ein „Blind Date“ in der Stadtbücherei – mit der Literatur. Von Peter Werth


Fr., 07.12.2018

Einsatz in Nordkirchen Feuerwehr rettet neun Hundewelpen bei Wohnhausbrand

Einsatz in Nordkirchen: Feuerwehr rettet neun Hundewelpen bei Wohnhausbrand

Nordkirchen - Tierisches Glück für eine Hündin und ihre neun Welpen: Bei einem Brandeinsatz in Nordkirchen rettete die Feuerwehr die Tiere aus einem stark verrauchten Wohnhaus. Im Garten machten die Retter anschließend aber eine traurige Entdeckung. Von Hendrik Buchholz


Fr., 07.12.2018

Sternsingeraktion in Lüdinghausen und Seppenrade „Segen bringen, Segen sein“

Die Vorbereitung läuft: Zwischen dem 3. und 6. Januar sind die Sternsinger von St. Felizitas in Lüdinghausen und Seppenrade unterwegs.

Lüdinghausen - Anfang Januar ziehen sie wieder von Haus zu Haus: die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Felizitas. An mehreren Tagen sind sie in Lüdinghausen und Seppenrade unterwegs. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.


Fr., 07.12.2018

Schreibwaren Engels schließt Eine Ära geht zu Ende

Das Geschäft Schreibwaren Engels schließt Ende des Jahres seine Pforten. Inhaberin Antonia Gallitz (kl. Foto l.) und die frühere Chefin Marianne Engels sehen darin „den Lauf der Dinge“.

Lüdinghausen - Das Schreibwarengeschäft Engels in der Mühlenstraße schließt bis Februar kommenden Jahres seine Pforten. „Eine Ära geht zu Ende“ steht in dicken Lettern auf den Schaufensterscheiben. Fast 140 Jahre bestand das Geschäft, das Antonia Gallitz vor 25 Jahren übernommen hat. Sie selbst hat dort vor 57 Jahren ihre Ausbildung absolviert. Von Peter Werth


Fr., 07.12.2018

Baustelle an der Sekundarschule Kapazität der Mensa wird erhöht

Derzeit werden die Dachbinder für die neue Sporthalle an der Sekundarschule installiert.

Lüdinghausen - Die Bauarbeiten an der Sekundarschule schreiten zügig voran, teilt die Stadt mit. Sowohl im Bereich der neuen Sporthalle wie auch bei der Erweiterung der Mensa tut sich so einiges.


Do., 06.12.2018

Bürgerantrag des Seniorenbeirats Kreuzung nicht barrierefrei

Alles andere als barrierefrei: die Kreuzung Wolfsberger Straße/Disselhook.

Lüdinghausen - Für Blinde und Menschen mit einer Sehbehinderung ist die Kreuzung Wolfsberger Straße/Disselhook ein echtes Problem. Der Seniorenbeirat hat daher nun einen Antrag auf eine barrierefreie Umgestaltung gestellt. Von Anne Eckrodt


So., 09.12.2018

Unfall auf der Seppenrader Straße Zwei Fußgängerinnen verletzt

(Symbolbild)

Seppenrade - Beim Abbiegen von der Straße Am Hüwel in die Seppenrader Straße übersah eine Autofahrerin am Donnerstagmorgen zwei Fußgängerinnen. Die beiden Frauen stürzten durch den Zusammenstoß und verletzten sich dabei zum Teil schwer.


Do., 06.12.2018

Aktion im Pfarrheim St. Felizitas Heiligabend soll niemand allein sein

Freuen sich auf viele Teilnehmer der Aktion „Heiligabend nicht allein – in Gemeinschaft feiern“ (v.l.): Ingrid und Heinrich Klockenkämper, Margret Pernhorst und Friedhelm Theveßen. Außerdem gehört noch Hans-Jürgen Busse zum Organisationsteam.

Lüdinghausen - Bereits zum sechsten Mal lädt das ökumenische Organisationsteam am 24. Dezember zu der Aktion „Heiligabend nicht allein“ ein. Unter dem Motto „In Gemeinschaft feiern“ sind alle Interessierten – egal welcher Konfession – ab 18 Uhr im Pfarrheim St. Felizitas willkommen. Von Anne Eckrodt


Do., 06.12.2018

Friedhofsgebühren steigen Neue Bestattungsform für Urnen

Die Nutzungsgebühren für die Friedhöfe in Lüdinghausen (Bild) und Seppenrade werden im nächsten Jahr steigen. 

Lüdinghausen - Im nächsten Jahr soll es auf dem Friedhof in Lüdinghausen eine weitere Form der Urnenbestattung geben. Der Haupt- und Finanzausschuss hat sich in seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig dafür ausgesprochen. Zudem werden die Nutzungsgebühren für beide Friedhöfe steigen. Von Anne Eckrodt


Do., 06.12.2018

Salomon Perel überlebte die Nazi-Diktatur und mahnt die Jugend Beklemmend aktuell

Gebannt lauschten die über 200 Zehntklässler von Anton und Cani den Erzählungen des jüdischen Autors Salomon Perel.

Lüdinghausen - Seine Geschichte – 1990 unter dem Titel „Hitlerjunge Salomon“ verfilmt – klingt so unglaublich, dass sie aus der Feder eines Hollywoodregisseurs stammen könnte. Und doch ist sie wahr. Der heute 93-jährige Salomon Perel erzählte Schülern der beiden Gymnasien, wie er als jüdischer Junge die Nazi-Diktatur überlebte. Von Beate Nießen


Do., 06.12.2018

Zusatzangebot für Familien soll bleiben Die Restmülltonne wird teurer

Im nächsten Jahr steigenden die Müllgebühren in Lüdinghausen (Symbolbild).

Lüdinghausen - Die Abfallentsorgung in der Steverstadt wird teurer: 2019 steigen die Gebühren für die Restmülltonne. Der Haupt- und Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig eine entsprechende Empfehlung an den Rat getroffen. Von Anne Eckrodt


Mi., 05.12.2018

Unfälle und Fehlalarme von Brandmeldeanlagen Stundensatz der Feuerwehr steigt

Führt die Brandverhütungsschauen durch: Klaus Hesselmann, Brandschutztechniker und stellvertretender Wehrführer.

lüdinghausen - Wer die Feuerwehr ruft, weil das Eigenheim oder die Gartenlaube brennt, muss dafür auch in Zukunft nichts bezahlen. Für bereits kostenpflichtige Einsätze wie Verkehrsunfälle oder Fehlalarme – ausgelöst durch Brandmeldeanlagen – werden die Verursacher künftig von der Stadt Lüdinghausen stärker zur Kasse gebeten. Von Anne Eckrodt


Mi., 05.12.2018

Adventsmarkt rund um St. Felizitas Weihnachtliches an 40 Buden

Auch der Nikolaus hat seinen besuch auf dem Adventsmarkt angekündigt.

Lüdinghausen - Ein Wochenende lang dreht sich rund um die St.-Felizitas-Kirche wieder alles um den Advent und die Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Neben den Verkaufsbuden und Imbissständen wird es auch wieder Live-Musik auf der Bühne und viele Attraktionen für Kinder geben.


Mi., 05.12.2018

Problemzone: Tankstellenzufahrt an der Selmer Straße Kein zusätzlicher Radweg

Mit der Verkehrssituation bei der Anbindung der neuen Tankstelle an der Selmer Straße befasst sich am 11. Dezember der Bauausschuss.

Lüdinghausen - Eine knifflige Angelegenheit ist die Anbindung der Tankstelle an der Selmer Straße, die dort im nächsten Jahr gebaut werden soll. Die Planer müssen sich nicht nur mit einer verlängerten Linksabbiegespur befassen, sondern auch mit der Situation der Radfahrer. Am 11. Dezember ist das Ganze Thema im Bauausschuss. Von Peter Werth


Mi., 05.12.2018

DPG-Reise nach Nysa Landwirte unterwegs

Die stellvertretende Lüdinghauser Bürgermeisterin Josephine Kleyboldt und der DPG-VorsitzendeKarl-Heinz Kocar (r.) führten mit Tadeusz Jamróz und Zbigniew Sienko von der Produktions-GmbH „PRO-AGRA“ in Nysa-Kepnica vorbereitende Gespräche.

Lüdinghausen - Eine Reise in die Lüdinghauser Partnerstadt Nysa planen die Deutsch-Polnischen Gesellschaften (DPG) Lüdinghausen und Senden sowie das Städtepartnerschaftskomitee Nottuln-Chodziez. Schwerpunkt ist dabei das thema Landwirtschaft.


Mi., 05.12.2018

Striptease oder Tanz? Exhibitionistische Fernsehnonne aus dem Münsterland muss Strafe zahlen

Die Schauspielerin Antje Mönning nach dem Prozess in Kaufbeuren.

Kaufbeuren - Kunst oder Belästigung? Mit einem exhibitionistischen Auftritt auf einem Parkplatz sorgte die aus dem Münsterland stammende Fernsehnonne Antje Mönning für Wirbel. Beim Strafprozess wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses wird viel gelacht. Von dpa/jhu


Di., 04.12.2018

Förderverein des St.-Antonius-Gymnasiums Reiche folgt auf Vosberg

Der Vorstand des Fördervereins (v.l.): Norbert Gövert, der stellvertretende Schulleiter Jörg Schürmann, Dr. Patrick Tonner, Matthias Reiche, der ausgeschiedene Vorsitzende Daniel Vosberg, Jörg Läge, Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt und die ehemalige Schriftführerin Dr. Daniela Mergenthaler.

Lüdinghausen - Wechsel an der Spitze des Fördervereins des St.-Antonius-Gymnasiums: Matthias Reiche hat in der jüngsten Sitzung des Gremiums die Nachfolge des bisherigen Vorsitzenden Daniel Vosberg angetreten.


Di., 04.12.2018

Pizzaessen für Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen Eine Spendenaktion der etwas anderen Art

Über eine besondere Überraschung durften sich 36 Kinder aus verschiedenen Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen freuen: Das Lüdinghauser Restaurant „Kristallo“ hatte sie zum Pizzaessen eingeladen.

Lüdinghausen - Für die Aktion reisten eigens Gäste aus der Umgebung an: Das Lüdinghauser Restaurant "Kristallo“ lud jetzt 36 Kinder aus verschiedenen Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen zum Pizzaessen ein. In diese Spendenaktion der etwas anderen Art klinkten sich weitere Unterstützer ein. Von Arno-Wolf Fischer


Di., 04.12.2018

Bürgerbus Verein weiter auf guter Fahrt

Die 2018 neu hinzugekommenen Fahrer (v.l.): Gerd Hölscher, Reinhild Schulze Althoff und Herbert Blodau. Rechts: Dr. Norbert Lütke Entrup, Vorsitzender des Bürgerbusvereins.

Lüdinghausen - Neue Fahrer, neuer Rekord und bald ein neuer Bus: Viel zu feiern hatten die Mitglieder des Bürgerbusvereins bei ihrer Jahresabschlussfeier.


Di., 04.12.2018

Aufwandsentschädigung an Parteien abführen Juristisch nicht durchsetzbar

Auch die Mandatsträger der anderen Parteien im Lüdinghauser Stadtrat führen Teile ihrer Aufwandsentschädigungen an die Ortsparteien ab.

Lüdinghausen - Ratsmitglieder in Lüdinghauser Stadtparlament erhalten monatlich eine Aufwandsentschädigung von 197 Euro. In unterschiedlicher Höhe – je nach Partei – führen sie einen gewissen Anteil an die Parteikassen ab – auf freiwilliger Basis. Juristisch durchsetzbar sei das aber nicht, sagt der CDU-Fraktionssprecher Bernhard Möllmann. Von Peter Werth


1 - 25 von 2665 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige