Kreis Coesfeld
Gebackener Schlüssel zur Schuleinweihung

Olfen (weze). Die Steverstadt hat Grund zur Freude, besonders aber die Grundschüler und ihre Rektorin sowie das Kollegium. Die Einweihung und die offizielle Übergabe der Wieschhof-Grundschule wurden in der neuen hellen Aula vollzogen. Schulleiterin Petra Deuker (r.) begrüßte die Gäste und bedankte sich bei vielen Menschen, besonders bei Bürgermeister Wilhelm Sendermann (M.), Architekt Eckhard Scholz (l.), dem Kollegium und Werner Kossmann, Hausmeister der Wieschhofschule. Sendermann gab in seiner Ansprache einen Überblick über die ersten Gedanken an eine Renovierung durch seinen Vorgänger Josef Himmelmann bis hin zur Realisierung des Umbau-Vorhabens, das 5,63 Mio. Euro gekostet hat, wobei sich das Land NRW mit 60 % beteiligte. Scholz übergab symbolisch einen riesigen gebackenen Schlüssel an die Rektorin. Vom Kreis Coesfeld war die stellvertretende Landrätin Margarete Schäpers gekommen, mit einem Scheck über 200 Euro im „Gepäck“. Foto: Werner Zempelin

Dienstag, 18.12.2018, 17:35 Uhr aktualisiert: 18.12.2018, 18:48 Uhr
Kreis Coesfeld: Gebackener Schlüssel zur Schuleinweihung
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6267842?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Nachrichten-Ticker