Kreis Coesfeld
Seltene Heuschreckenart entdeckt

Bei einer Führung des Naturschutzzentrums Kreis Coesfeld in der „Grünen Mitte“ in Coesfeld entdeckte eine Exkursionsgruppe um Antje Kleinschneider die „Blauflügelige Ödlandschrecke“. Diese seltene Heuschreckenart konnte im Kreis Coesfeld zuletzt vor vielen Jahrzehnten nachgewiesen werden. Die gefundenen Tiere stammen sehr wahrscheinlich von einem militärischen Übungsplatz bei Münster. Von dort wurde vor wenigen Jahren Heide-Mahdgut in die Grüne Mitte transportiert. Dies zeigt, dass bei der Übertragung von Mahdgut neben den gewünschten Pflanzen auch seltene Tierarten in einen neuen Lebensraum gebracht werden können.

Dienstag, 24.10.2017, 19:41 Uhr

Kreis Coesfeld: Seltene Heuschreckenart entdeckt
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5244467?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Nachrichten-Ticker