Kreis Coesfeld
„Wichtiger Beitrag für medizinische Versorgung“

Dülmen (pah). Eine Feierstunde zu einem ernsten Thema gab es im Anna-Katharinenstift Karthaus. Das Hospiz Anna Katharina in Dülmen und die Palliativstation im Dülmener Franz-Hospital feierten ihren zehnten Geburtstag. Landrat Dr. Christian Schulze-Pellengahr würdigte die Arbeit der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter als „wichtigen Beitrag für die medizinische Versorgung“ im Kreis. In mehreren Gesprächsrunden wurde auf die Entstehung der Palliativstation und des Hospiz zurückgeblickt, Mitarbeiter gaben einen Einblick in die Arbeit und es wurde ein Blick auf die Zukunft der Palliativmedizin gerichtet. Umrahmt wurde die Feierstunde von Musikbeiträgen von Frederike Knipp (Klavier) und Mechthild Thiel (Saxophon) sowie von Manfred Sestendrup und seinen Paul-Geschichten.

Sonntag, 06.11.2016, 11:16 Uhr

Kreis Coesfeld : „Wichtiger Beitrag für medizinische Versorgung“
Im Gespräch mit Moderator Sven Sandbothe (r.) erinnerten sich Ursula Konert, seit zehn Jahren Mitarbeiterin, und der frühere Geschäftsführer Hubert Deipenbrock an die Anfänge des Hospizes Anna Katharina. Foto: Patrick Hülsheger Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4415247?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Nachrichten-Ticker