Kreis Coesfeld

Impfen

Freitag, 09.04.2021, 08:00 Uhr
Kreis Coesfeld:
Sandra Deuker, stellvertretende Leiterin des Impfzentrums. Foto: az

Wer impft eigentlich wen bei den chronisch Kranken – das Impfzentrum oder die Hausärzte? An wen müssen sich Betroffene wenden?

Sandra Deuker: Die vorerkrankten Personen mit einem Attest eines Arztes nach § 3 Nr. 2 der Coronaimpfverordnung werden vom Impfzentrum geimpft. Viele Atteste liegen bereits dem Impfzentrum vor. Diesen Personen werden kurzfristig vom Impfzentrum Impftermine angeboten. Die Hausärzte müssen bei den ihnen zur Verfügung gestellten Impfstoffen die Vorgaben der Coronaimpfverordnung sowie der Erlasse des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales einhalten. Dadurch kann es vorkommen, dass eine vorerkrankte Person mit dem o.g. Attest ein Impfangebot vom Impfzentrum und vom Hausarzt bekommt. Sollten Termine im Impfzentrum nicht wahrgenommen werden, schließt sich die Lücke in der Regel schnell, da anderen Impfberechtigten dann ein Angebot gemacht wird.

Gibt es Rückmeldungen von den Hausärzten, wie es bei ihnen angelaufen ist?

Deuker: Das Impfzentrum hat darüber keine Informationen, wie die Impfungen bei den Hausärzten angelaufen sind und welche Hausärzte impfen.

Wie sieht es mit den 79-Jährigen inzwischen aus – warum ist der Rücklauf so gering? Wie und wann geht es mit dem nächsten Jahrgang weiter?

Deuker: Die Nachfrage der 79-Jährigen nach Impfterminen im Impfzentrum ist aktuell nicht so groß wie erwartet. Viele 79-Jährige hoffen auf ein Impfangebot beim Hausarzt, damit sie nicht zum Impfzentrum nach Dülmen fahren müssen. Das Ministerium bereitet die Erweiterung des impfberechtigten Personenkreises vor. Die Jahrgänge 1942 und 1943 werden zusammengefasst. Ein Informationsschreiben wird zurzeit vorbereitet. vth

Sandra Deuker ist stellvertretende Leiterin des Impfzentrums des Kreises Coesfeld

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7907218?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker