176 weniger Arbeitslose
Quote geht auf 3,1 Prozent zurück

Kreis Coesfeld (vth). Die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Coesfeld sinkt im März weiter. „Der Trend aus dem Februar setzt sich fort. Die für die Jahreszeit typische saisonale Entwicklung fällt sogar stärker aus als im Schnitt der vergangenen Jahre“, so die Analyse von Johann Meiners, dem Leiter der Agentur für Arbeit Coesfeld.

Donnerstag, 01.04.2021, 05:00 Uhr

3851 Arbeitslose waren im März bei der Arbeitsagentur oder eines der kommunalen Jobcenter im Kreis Coesfeld gemeldet. 176 weniger als im Vormonat, aber 483 mehr als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 3,1 Prozent. Damit ist sie um 0,1 Prozentpunkte niedriger als noch im Februar, aber 0,4 Prozentpunkte höher als im März des letzten Jahres.

Die anteilige SGB-II-Arbeitslosenquote bleibt unverändert bei 1,6 Prozent. „Trotz der schwierigen Lage in der Corona-Pandemie konnten im Monat März 39 von den Jobcentern betreute Menschen eine Beschäftigung aufnehmen“, zeigt sich Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr in seiner Stellungnahme erfreut. Die Anzahl Arbeitsloser der unter 25-jährigen ging auch um 17 Personen zurück.

Gesucht werden nach wie vor Leute vom Fach: Mit 465 offenen Stellen meldeten die Arbeitgeber im Kreis Coesfeld grade einmal fünf Stellen weniger als im Vormonat und sogar 72 mehr als im März des vergangenen Jahres. Der Bestand an offenen Stellen liegt laut Arbeitsagentur aktuell mit 1678 um 117 Stellen höher als noch im Februar und um 19 höher als vor einem Jahr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7896046?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker