Kreis Coesfeld
SPD stellt Bundestagskandidaten auf

Kreis Coesfeld (vth). Die SPD im Kreis Coesfeld bereitet sich auf die Bundestagswahlen im September vor. Am Samstag, 16. Januar, soll der Bundestagskandidat für den hiesigen Wahlkreis 127 Coesfeld - Steinfurt II aufgestellt werden. Vorgeschlagen ist Johannes Waldmann aus Ascheberg-Davensberg. Der 32-jährige Hauptschullehrer ist Fraktionschef der Kreis-SPD. „Eingeladen sind 58 Delegierte aus den Kreisen Coesfeld und Steinfurt“, sagt SPD-Geschäftsführer Felix Höppner. Wegen der Corona-Pandemie herrschen strenge Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. „Es besteht auch die Möglichkeit, die Veranstaltung über einen Livestream zu verfolgen“, so Höppner. Allerdings sei die Wahl des Bundestagskandidaten nicht digital möglich. „Gesetzlich ist das leider nicht erlaubt“, so Höppner. Die Hürden seien weit höher als wenn es um parteiinterne Personalien geht – wie etwa einer Vorsitzendenwahl. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr im Bürgerzentrum Schulze Frenkings Hof, Schulze-Frenkings-Hof 40 in Nottuln-Appelhülsen. Zum Wahlkreis 127 gehören neben dem gesamten Kreis Coesfeld die Gemeinden Altenberge, Laer und Nordwalde vom Kreis Steinfurt.

Donnerstag, 14.01.2021, 08:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7765090?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker