Kreis Coesfeld
Ein weiterer Todesfall: Corona im Nebenbefund

Kreis Coesfeld. Im Kreis Coesfeld ist ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen: Eine ältere Frau aus Ascheberg ist nun an ihrer Grunderkrankung verstorben – die Ansteckung mit dem Coronavirus war ein Nebenbefund. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr spricht den betroffenen Familien und Freundeskreisen sein Beileid aus: „Der Kreis Coesfeld steht fest an der Seite aller, die nahestehende Menschen verloren haben.“ Insgesamt 849 Menschen sind inzwischen genesen; aktuell erkrankt sind noch zwei Personen.

Mittwoch, 01.07.2020, 21:34 Uhr

Derzeit wird im Kreis Coesfeld eine mit dem Coronavirus infizierte Person im Krankenhaus behandelt, nicht auf der Intensivstation. Ein persönliches Dankeschön kam nun aus dem Kreis Warendorf. Mitarbeiter des Kreises Coesfeld unterstützten dort nach dem Coronaausbruch. „Das werde ich dem Kreis Coesfeld nicht vergessen“, freute sich der Landrat des Kreises Warendorf, Dr. Olaf Gericke.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7476931?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker