Kreis Coesfeld
Viele Fragen zu Corona beantwortet

Kreis Coesfeld. Im Kreis Coesfeld wird am Dienstag eine weitere nachgewiesene Ansteckung mit dem Coronavirus gemeldet: Eine Person aus Coesfeld ist infiziert von einer Auslandsreise zurückgekehrt und befindet sich in stationärer Krankenhausbehandlung. Die Gesamtzahl der Ansteckungen im Kreis steigt somit auf 872; zugleich ist eine weitere Person gesund gemeldet. Gut zu tun hatten die Mitarbeiter des Kreises Coesfeld, die noch bis Dienstag das Bürgertelefon des Kreises Warendorf unterstützt haben. Ein Teil der Anrufenden wurde in die Hotline-Räume des Coesfelder Kreisgesundheitsamtes umgeleitet. Dort haben die Kreisbeschäftigten insbesondere auch am Wochenende viele Anfragen von Bürgern beantwortet, die sich auf das Coronavirus hatten testen lassen und ihre Ergebnisse erfahren wollten. „Es freut mich sehr, dass wir unserem Nachbarkreis unkompliziert und solidarisch helfen konnten“, unterstreicht Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. „Herzlichen Dank an das hoch motivierte und hilfsbereite Team in unserem Gesundheitsamt.“ Der Dank des Landrates gilt ebenso den insgesamt 23 Beschäftigten der Zentralen Ausländerbehörde, die bei Testungen im Kreis Warendorf eingesetzt waren.

Dienstag, 30.06.2020, 19:48 Uhr
Kreis Coesfeld: Viele Fragen zu Corona beantwortet
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7475162?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Nachrichten-Ticker