Kreis Coesfeld
„Klassik im Schloss“ an vier Orten

Kreis Coesfeld. Das Münsterland ist nicht nur eine weithin bekannte malerische Schlösser- und Burgenlandschaft, sondern in der Region finden auch viele hervorragende Kulturveranstaltungen statt. Das beim Kreis Coesfeld ansässige „Netzwerk für Schlösser und Burgen im Münsterland“ gestaltet deswegen erstmals das neue Angebot „Klassik im Schloss“. Vier klassische Konzerte in vier verschiedenen Schlössern der Region werden zwischen September und Dezember 2019 innerhalb einer Aboreihe miteinander verbunden.

Freitag, 16.08.2019, 10:00 Uhr
Kreis Coesfeld: „Klassik im Schloss“ an vier Orten
Das Trio „L.U.A. Cologne“ ist im sonst für Besucher nicht frei zugänglichen Schloss Westerwinkel in Herbern zu sehen. Foto: Robert Helming

„Wir wollen die Abonnenten motivieren, auch andere Schlösser im Münsterland anlässlich eines Klassikkonzertes zu besuchen und das jeweilige besondere Ambiente zu genießen“, sagt Detlef Schütt, Kulturdezernent des Kreises Coesfeld.

Den Anfang macht das Trio „L.U.A. Cologne“ im sonst für Besucher nicht frei zugänglichen Schloss Westerwinkel in Ascheberg-Herbern am 8. September um 19 Uhr. Danach steht ein Konzert im Steinfurter Bagno auf dem Programm: Dort spielen am 28. September um 20 Uhr Mirijam Contzen (Violine) und Tobias Bredohl (Klavier); dieses Konzert wird sogar für WDR3 aufgezeichnet.

Am 3. November geht es in den Festsaal der Oranienburg des Schlosses Nordkirchen. Das Caucasian Chamber Orchestra gastiert dort im Rahmen des Münsterland-Festivals um 18 Uhr. Den Schlusspunkt der Aboreihe setzt die „Neue Hofkapelle Berkelkraft!“ am 8. Dezember um 19.30 Uhr im Schloss Ahaus.

Die Abokarten für alle vier Konzerte können unter Tel. 02591 / 79900 (Burg Vischering Lüdinghausen) vorbestellt und dann beim ersten Konzert abgeholt und bezahlt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6851678?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Nachrichten-Ticker