Sa., 25.01.2020

Evangelische Kirchengemeinde veranstaltet neue Gottesdienstreihe „andächt-ich“ Individuell, persönlich und interaktiv

Evangelische Kirchengemeinde veranstaltet neue Gottesdienstreihe „andächt-ich“: Individuell, persönlich und interaktiv

Coesfeld. Anders soll sie werden, die neue Gottesdienstreihe „andächt-ich“ der evangelischen Kirchengemeinde einmal im Monat am Sonntagabend. Losgelöst vom üblichen Ablauf. Individueller, interaktiver, persönlicher. „Der Gottesdienst unterscheidet sich deutlich von dem am Sonntagmorgen“, freut sich Pfarrer Gerd Oevermann auf die neue Reihe. Von Jessica Demmer

Fr., 24.01.2020

Mitgliederversammlung der Bürger- und Junggesellenschützen Dirk Austerschulte bleibt 2. Vorsitzender

Mitgliederversammlung der Bürger- und Junggesellenschützen: Dirk Austerschulte bleibt 2. Vorsitzender

Coesfeld. Dirk Austerschulte bleibt 2. Vorsitzender des Bürger- und Junggesellenschützenverein. Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung im Hotel-Restaurant Haselhoff wählten ihn die Schützenbrüder wieder. Neuer Kassierer ist nun Alexander Ruthmann. Michael Heine unterstützt den Vorstand weiterhin, allerdings nur in zweiter Reihe, teilen die Schützenbrüder mit. Von Allgemeine Zeitung


Do., 23.01.2020

Kantorei und Jugendchor proben für die „Musikalische Nacht“ Jubel in sieben Sprachen

Kantorei und Jugendchor proben für die „Musikalische Nacht“: Jubel in sieben Sprachen

Coesfeld. Für die „Musikalische Nacht“ am Samstag (21.  3.) haben die Kantorei und der Jugendchor Anna Katharina Intensivproben absolviert. An zwei Tagen erarbeiteten die rund 80 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Kantor Ralf Blasi das „Jubilate Deo“ des amerikanischen Komponisten Dan Forrest. Von Allgemeine Zeitung


Do., 23.01.2020

Zweckverband Musikschule verabschiedet Etat 2020 Grünes Licht für Elternbeirat

Zweckverband Musikschule verabschiedet Etat 2020: Grünes Licht für Elternbeirat

Coesfeld. Harmonisch verlaufen ist die Versammlung des Zweckverbandes Musikschule der Gemeinden Billerbeck, Coesfeld und Rosendahl im Sitzungssaal des Coesfelder Rathauses. Sowohl die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan 2020 als auch die Bildung einer Elternvertretung haben die Mitglieder einstimmig beschlossen. Von Manuela Reher


Mi., 22.01.2020

Jakobichor studiert Messe ein Große Momente mit Mozart

Jakobichor studiert Messe ein: Große Momente mit Mozart

Coesfeld. Das nächste große Projekt des Jakobichors wird die Missa brevis Nr. 9 in B-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart sein. „ Ich habe mit euch noch nie ein richtig klassisches Projekt gemacht“, wird Chorleiter Reinhard Mensing im Pressebericht zur Hauptversammlung zitiert. „Die Mozartmesse hat fast nur Choranteile, was unserem eigentlichen Stil aber treu bleibt. Von Allgemeine Zeitung


Di., 21.01.2020

Coesfeld Stadt nimmt Unterschriftenliste entgegen

Coesfeld: Stadt nimmt Unterschriftenliste entgegen

Coesfeld. Klemens Niehoff, Betreiber der Coesfelder Stoffzentrale, hat gestern mehr als 2000 Unterschriften an Bürgermeister Heinz Öhmann (Mitte) und Stefanie Borgert, Geschäftsführerin des Stadtmarketing Vereins, überreicht. Mit dieser Aktion soll erreicht werden, dass die Stoffzentrale außerhalb der Innenstadt ein neues Ladenlokal eröffnen kann. Von Allgemeine Zeitung


Di., 21.01.2020

Bastelladen Hobby + Heim zieht innerhalb der Süringstraße um Neues Domizil gefunden

Bastelladen Hobby + Heim zieht innerhalb der Süringstraße um: Neues Domizil gefunden

Coesfeld. Geschäftsmann Rudolf Eismann kann aufatmen. Das Damokles-Schwert schwebt nicht länger über seinem Bastelladen Hobby + Heim am Ende der Süringstraße mit der Hausnummer 36. Denn als Mieter hat Eismann dort zum 31. März die Kündigung erhalten, weil das große weiße ehemalige Hageböck-Gebäude, im Volksmund „Weißer Riese“ genannt, demnächst abgerissen wird. Von Manuela Reher


Mo., 20.01.2020

Workshopabend von frei.raum.coesfeld und dem Flügge Netzwerk Individuelle Definitionen von Heimat finden

Workshopabend von frei.raum.coesfeld und dem Flügge Netzwerk: Individuelle Definitionen von Heimat finden

Coesfeld (jd). Musik, Bilder oder Gerüche – es gibt viele Dinge, die ein Gefühl von Heimat auslösen. Doch was genau ist eigentlich Heimat? Bleibt sie statisch oder verändert sie sich? Um diese Fragen dreht sich der Workshopabend „frei.raum.heimat – Rückblick.Inspiration.Ausblick“ für junge Erwachsene, der am kommenden Donnerstag (23. 1.) von 19.30 bis ca. 21.30 Uhr stattfinden wird. Von Jessica Demmer


So., 19.01.2020

Chinesischer Nationalcircus gastiert in der Bürgerhalle Zuschauer beeindruckend in das Land der Mitte entführt

Chinesischer Nationalcircus gastiert in der Bürgerhalle: Zuschauer beeindruckend in das Land der Mitte entführt

Coesfeld (mp). Mit Donnergrollen, Sturm und Regen beginnt die faszinierende Show des Chinesischen Nationalcircus am Samstag in der Bürgerhalle. Die jungen Artisten der „Hunan Acrobatic Troupe of China“ werden von einem gewaltigen Bergrutsch überrascht, so dass sie nicht zum Chinesischen Neujahrsfest ihre Familien besuchen können. Sie beschließen allen zu zeigen, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben. Von Marlies Prost


Fr., 17.01.2020

Zu Besuch bei Coesfelds bekanntestem bunten Vogel Titus ist putzmunter

Zu Besuch bei Coesfelds bekanntestem bunten Vogel: Titus ist putzmunter

Coesfeld. Ursprünglich war er nur eine Randnotiz: Papagei Titus, der in dieser Woche Farbe in den Rückblick auf die Nachrichten vor 10, 25 und 50 Jahren brachte. Von Christine Tibroni


Fr., 17.01.2020

Retrospektive eröffnet Dita hängt jetzt doch noch bei der VHS

Retrospektive eröffnet: Dita hängt jetzt doch noch bei der VHS

Coesfeld. Jetzt hängt es doch noch auf den Fluren der Volkshochschule: das Portrait von Dita von Teese in Strapse, das im vergangenen Sommer Schlagzeilen machte. Mit Zigarette in der Hand steht die Burlesque-Tänzerin entspannt vorm Spiegel. Genauso locker genießt Arianna Sanna, die Künstlerin, die das Bild gemalt hat, die Eröffnung der Ausstellung. Ein Glas Sekt in der Hand. Sie lächelt. Von Detlef Scherle


Fr., 17.01.2020

Coesfeld Herteler: Zwei Frauen verletzt

Coesfeld: Herteler: Zwei Frauen verletzt

Lette. Eine Frau (31) aus Dorsten und ihre Beifahrerin sind Freitagvormittag bei einem Unfall in der Bauerschaft Herteler verletzt worden. Laut Polizei kam das Auto unweit des Hauses Herteler 94 aus ungeklärter Ursache und ohne Beteiligung anderer von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Polizei prüft, ob die Fahrerin abgelenkt war. Von Allgemeine Zeitung


Do., 16.01.2020

Führungswechsel bei den Antoninern Steffen Große Thier neuer Brudermeister

Führungswechsel bei den Antoninern: Steffen Große Thier neuer Brudermeister

Coesfeld. Steffen Große Thier ist neuer Brudermeister der St.-Antonius-Schützenbruderschaft. Bei der Jahreshauptversammlung der Antoniner wurde er zum Nachfolger von Heiner Kloster gewählt, der nicht wieder antrat. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 15.01.2020

Gaststätte schreibt rote Zahlen – Finanzverwalter entpflichtet – ein Mitarbeiter fristlos entlassen Kloster Gerleve in Turbulenzen

Gaststätte schreibt rote Zahlen – Finanzverwalter entpflichtet – ein Mitarbeiter fristlos entlassen: Kloster Gerleve in Turbulenzen

BIllerbeck. Der Ort strahlt gerade jetzt im Winter Ruhe und Beschaulichkeit aus. Doch der Schein trügt. Kloster Gerleve befindet sich derzeit in Turbulenzen, die kürzlich zur Entpflichtung des Cellerars (Finanzverwalter) und zur fristlosen Kündigung eines weltlichen leitenden Mitarbeiters führten. Von Detlef Scherle


Mi., 15.01.2020

„Coesfeld for Future“ für solidarische Landwirtschaft Gemeinsam säen, zusammen ernten

„Coesfeld for Future“ für solidarische Landwirtschaft: Gemeinsam säen, zusammen ernten

Coesfeld. In einer Gemeinschaft Obst und Gemüse anbauen. Den Prozess vom Aussäen bis zur Ernte selbst begleiten und am Ende Lebensmittel auf dem Tisch haben, deren Ursprung man ganz genau kennt. Was jetzt noch eine Idee ist, soll schon bald Realität werden: eine solidarische Landwirtschaft. Zumindest, wenn die Gruppe Coesfeld for Future genug Unterstützer für ihren Traum findet. Von Jessica Demmer


Mi., 15.01.2020

39-Jährige zu einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt Falsche Verdächtigung war Retour-Kutsche

Coesfeld. Eine Geldstrafe von 500 Euro muss eine 38-jährige Coesfelderin zahlen, weil sie ihre 33-jährige Freundin zu Unrecht verdächtigt und bei der Polizei angezeigt hat. Dieses Urteil fällte der Richter am Dienstag am Amtsgericht. Von Manuela Reher


Di., 14.01.2020

Kolpingjugend, frei.raum.coesfeld und Coesfeld for Future laden alle Interessierten ein Ideen für ein nachhaltiges Leben austauschen

Kolpingjugend, frei.raum.coesfeld und Coesfeld for Future laden alle Interessierten ein: Ideen für ein nachhaltiges Leben austauschen

Coesfeld (jd). Über bereits vorhandene Möglichkeiten, wie man schon jetzt in Coesfeld sein Leben nachhaltig gestalten kann, möchte der Workshopabend „FAIRorten“ am morgigen Donnerstag (16. 1.) informieren. Mit der Kolpingjugend, frei.raum.coesfeld und Coesfeld for Future haben sich drei Kooperationspartner gefunden, die sich alle für dieses Thema einsetzen. Von Jessica Demmer


Di., 14.01.2020

Projekt frei.raum.coesfeld und Kolpingjugend bieten am 1. Februar Speed-Dating an Vom Single-Dasein zur Zweisamkeit

Projekt frei.raum.coesfeld und Kolpingjugend bieten am 1. Februar Speed-Dating an: Vom Single-Dasein zur Zweisamkeit

Coesfeld. Ungewollt Single zu sein, sei ein aktuelles Thema in der Gesellschaft. Das Projekt frei.raum.coesfeld der Katholischen Kirchengemeinden Anna Katharina und St. Lamberti probiert daher mal wieder etwas Neues aus: Am Samstag (1. 2.) von 17 bis 19 Uhr findet in Kooperation mit der Kolpingjugend das frei.raum.speeddating – glauben.lieben.leben im Hopfenspeicher im Brauhaus Stephanus statt. Von Manuela Reher


Di., 14.01.2020

Anna-Katharina-Gemeinde setzt Friedhofsgespräche in 2020 fort „Es waren immer Menschen da“

Anna-Katharina-Gemeinde setzt Friedhofsgespräche in 2020 fort: „Es waren immer Menschen da“

Coesfeld. Nach der Bilanz der Friedhofsgespräche gefragt, die die Anna-Katharina-Gemeinde im vergangenen Jahr erstmals auf dem Jakobi-Friedhof und dem Friedhof an der Marienburg angeboten hat, können die Verantwortlichen nicht nur mit bewegenden und abwechslungsreichen Geschichten aufwarten, sondern auch mit einem Versprechen. „Wir machen weiter“, freut sich Pastoralreferentin Ulla Rendels. Von Jessica Demmer


Mo., 13.01.2020

Kartenvorverkauf für AnKoBlu-Karneval am 19. Januar Hollywood lässt grüßen

Kartenvorverkauf für AnKoBlu-Karneval am 19. Januar: Hollywood lässt grüßen

Coesfeld. Stars und Glamour erwarten die jecken Gäste in diesem Jahr beim Büttabend der AnKoBlu am Samstag (15. 2.). Unter dem Motto „Watt mott, dat mott – AnKoBlu goes Hollywood“ feuern die Aktiven wieder ein abwechslungsreiches Büttprogramm mit Tanz, Musik, Gesang und Büttreden ab. Von Allgemeine Zeitung


81 - 100 von 6315 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige