So., 16.06.2019

Coesfeld Selbstbewusstsein unter Sonne getankt

Coesfeld: Selbstbewusstsein unter Sonne getankt

Coesfeld. Wer sich die Bilder von Palmen, türkisblauem Wasser und sonnenverwöhnten Sandstränden anschaut, könnte zuweilen denken, durch ein Urlaubsalbum zu blättern. Dabei sind diese Impressionen lediglich der süße Lohn für die Arbeit der Fremdsprachenassistenten der HBF-17 vom Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg. Von Florian Schütte

Sa., 15.06.2019

Coesfeld Datenautobahn wurde ausgebremst

Coesfeld: Datenautobahn wurde ausgebremst

Coesfeld. Das Tablet seiner Frau liegt seit Weihnachten mehr oder weniger ungenutzt herum. Alfons Hüwe ist sauer, weil es mit dem Glasfaseranschluss vor seiner Haustür nicht vorangeht. „Es tut sich einfach nichts mehr. Komplett Sirksfeld ist noch ohne Glasfaser“, echauffiert sich Hüwe, der bislang noch gar keinen Internetanschluss in seinem Haus hat. Das soll sich jedoch in der kommenden Woche ändern. Von Florian Schütte


Sa., 15.06.2019

Coesfeld Forum für das Ehrenamt

Coesfeld: Forum für das Ehrenamt

Coesfeld. Sie ist längst eine feste Größe in der Stadt, nun soll sie auch eine feste Adresse bekommen: Die Bürgerstiftung Coesfeld möchte das seit geraumer Zeit leer stehende Erdgeschoss des Natz-Thier-Hauses an der Pfauengasse nutzen. Von Christine Tibroni


Do., 13.06.2019

Coesfeld Borkenkäfer weiter auf dem Vormarsch

Coesfeld: Borkenkäfer weiter auf dem Vormarsch

Coesfeld. Besorgt hält Martin Kleining ein Glas mit toten Borkenkäfern in der Hand. „Das sind über 4000 Stück – aus nur einer Woche. Sie stammen aus einer Falle in Höpingen, die wir zu Monitoring-Zwecken aufgestellt haben“, berichtet der Leiter des Forstbetriebsbezirkes Coesfeld vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW. Von Jessica Demmer


Anzeige

Di., 11.06.2019

Coesfeld Erste heilige Messe für Alexander Senk und Stefan Rosenbaum

Coesfeld: Erste heilige Messe für Alexander Senk und Stefan Rosenbaum

Ihre erste heilige Messe, ihre Primiz, haben jetzt die beiden Neupriester Alexander Senk (v.) und Stefan Rosenbaum in der Gemeinde Anna Katharina gefeiert – gemeinsam mit Familien, Seelsorgern, Wegbegleitern und Gemeindemitgliedern. Zufällig war dies auch der 35. Weihetag von Pfarrer Johannes Hammans, heißt es in der Mitteilung des Bistums. Von Allgemeine Zeitung


Di., 11.06.2019

Coesfeld Ein Spektakel mit vielen Gewinnern

Coesfeld: Ein Spektakel mit vielen Gewinnern

Coesfeld. So gebannt wurde Enten auf der Umflut wohl selten zugesehen. Allerdings handelte es sich am Pfingstsonntag auch nicht um normale Enten, sondern um viele bunte Plastik-Exemplare. Der Lions Club Coesfeld mit seinem Kinderhilfswerk „Der blaue Elefant“ hatte zum vierten Coesfelder Entenrennen eingeladen. Von Alexander Bitting


Di., 11.06.2019

Coesfeld Wasserorgel verzaubert 1000 Besucher

Coesfeld: Wasserorgel verzaubert 1000 Besucher

Lette. Vor einem Jahr wäre das Brunnenfest beinahe gänzlich ins Wasser gefallen, umso größer war der Andrang in diesem Jahr: Etwa 1000 Besucher begrüßten Organisator Franz-Josef Korth von der Freiwilligen Feuerwehr Lette und seine Kollegen auf dem Gemeindeplatz, nachdem ein kurzer Schauer Erinnerungen an die Auflage 2018 des Brunnenfestes hatte hochkommen lassen. Von Jannik Rendels und Marek Walde


Mo., 10.06.2019

Coesfeld „ABBA Review“ setzen das i-Tüpfelchen

Coesfeld: „ABBA Review“ setzen das i-Tüpfelchen

Coesfeld. Nicht nur für Claudia und Angie war es eine unterhaltsame Reise in die Vergangenheit. „Wir sind mit ABBA groß geworden. Für uns ist das Konzert ein Stück Jugend“, berichteten die Freundinnen aus Coesfeld. Sie zählten zu den vielen begeisterten Fans, die am Samstag beim Abschlusskonzert der Pfingstwoche „ABBA Review“ feierten. Von Marlies Prost und Frank Wittenberg


So., 09.06.2019

Coesfeld Fetzige Lieder, Tanz und Theater

Coesfeld: Fetzige Lieder, Tanz und Theater

Coesfeld (ct). So langsam werden sie kribbelig, die jungen Sänger und Sängerinnen des Kinderchores Anna Katharina, die in den vergangenen Monaten das Kindermusical „Israel in Ägypten“ unter der Leitung von Kantor Ralf Blasi einstudiert haben. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 08.06.2019

Coesfeld Erleben und Lachen im Vordergrund

Coesfeld: Erleben und Lachen im Vordergrund

Coesfeld. Als es gestern Vormittag um eine geeignete Kulisse für ein Gruppenfoto geht, ist der Marktplatz die erste Wahl. Mitten in der Stadt, mitten im Leben. „Da gehört das Thema schließlich auch hin“, sagt Theatermacher Erpho Bell, der zu den Kooperationspartnern der ersten Coesfelder Woche für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen gehört. Von Christine Tibroni


Fr., 07.06.2019

Coesfeld „Das Heiligste schützen“

Coesfeld: „Das Heiligste schützen“

Coesfeld. 37 Seiten, ein Ziel: Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Grenzverletzungen jeglicher Art innerhalb der Gremien, Gruppen und Verbände der katholischen Gemeinden in Coesfeld und Lette. Von Christine Tibroni


Fr., 07.06.2019

Coesfeld Enten schwimmen um den Sieg

Coesfeld: Enten schwimmen um den Sieg

Coesfeld. Am Pfingstsonntag wird die Umflut quietsch-gelb. Zum vierten Mal startet das Coesfelder Entenrennen. Vor der alten Coesfelder Kreisverwaltung, vom Walkenbrückentor bis zum Pulverturm, liefern sich tausende gelbe Gummi-Enten ein spannendes Rennen. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 07.06.2019

Coesfeld Zünftiger Start ins Festwochenende

Coesfeld: Zünftiger Start ins Festwochenende

Lette. Mit dem ersten Letteraner Zelt-Biergarten startet am Samstag (20. 7.) das Schützenfest des Allgemeinen Schützenvereins Lette. Eine neue Attraktion, von der die Vereinsverantwortlichen hoffen, dass sie auf gute Resonanz stößt. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 07.06.2019

Coesfeld 100 Jahre Gemeinschaft feiern

Coesfeld: 100 Jahre Gemeinschaft feiern

Coesfeld. Bei der Frage, was für ihn das Schönste an seiner Vorstandsarbeit im Awo-Stadtverband sei, muss Hubert Vos nicht lange überlegen. „Die Gemeinschaft. Einfach mit Menschen zusammen sein.“ Dieses Leitbild hat auch 100 Jahre nach Gründung der Arbeiterwohlfahrt nichts an Aktualität verloren. Von Florian Schütte


Do., 06.06.2019

Coesfeld Granate im Graben gefunden

Coesfeld: Granate im Graben gefunden

Coesfeld (ab). Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist aktuell in der Bauerschaft Stevede im Einsatz: Dort haben nach ersten Erkenntnissen gegen 20 Uhr zwei Personen im Straßengraben eine rund 40 Zentimeter große Phosphor-Granate gefunden, die bereits geöffnet war – die Finder sind damit in Kontakt gekommen, haben aber keine Verletzungen erlitten. Von Alexander Bitting


Do., 06.06.2019

Coesfeld Von Rollator-Walking bis Schwertkampf

Coesfeld: Von Rollator-Walking bis Schwertkampf

Coesfeld. Wenn bald Schwerter im Schlosspark geschwungen werden und Senioren mit ihren Rollatoren dort vormittags Übungen durchführen, wird deutlich: Für die dritte Auflage von Sport im Park, die ab dem 1. Juli startet, haben die Organisatoren wieder einige Neuheiten gewinnen können. Von Florian Schütte


Mi., 05.06.2019

Coesfeld Nach dem Fassanstich rockigen Beats auf der Pfingstwoche lauschen

Coesfeld: Nach dem Fassanstich rockigen Beats auf der Pfingstwoche lauschen

O’zapft is! Und das im Juni. Was die Bayern zum Oktoberfest können, ist für Bürgermeister Heinz Öhmann auch auf der Coesfelder Pfingstwoche kein Problem. Schnell fließt der Gerstensaft in Strömen. Lasset die Spiele beginnen! Die Bands des heutigen Abends: die Big Band des Nepomucenums, Dragonfly um Frontfrau Elif mit starkem Gitarrensound und Papergrass um den Coesfelder Jürgen Rasch.  Von Marlies Prost


Mi., 05.06.2019

Coesfeld Im Zeichen des Regenbogens

Coesfeld: Im Zeichen des Regenbogens

Coesfeld. Mit einem bunten Familienfest ist die Solibrotaktion in der Gemeinde Anna Katharina zu Ende gegangen. Mit einem großen Regenbogen sind die Kinder in die Kirche eingezogen und zogen ihn zum Kreuz hinauf. Bunte Luftballons für jeden Kindergarten ergaben wiederum einen Regenbogen durch die ganze Kirche. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 05.06.2019

Bombenfund am Hengtering Entschärfung kurz vor Sonnenuntergang

Bombenfund am Hengtering: Entschärfung kurz vor Sonnenuntergang

Coesfeld. Schreck am frühen Dienstagabend: Wegen einer 250 Kilogramm schweren amerikanischen Sprengbombe müssen 900 Anwohner im Bereich des Hengterings für knapp drei Stunden ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Um 21.50 Uhr ist der Spuk dann vorbei. Die Feuerwerker des Kampfmittelräumdienstes haben die Bombe entschärft.  Von Florian Schütte


Di., 04.06.2019

Coesfeld Bombenentschärfung für 20 Uhr geplant

Coesfeld: Bombenentschärfung für 20 Uhr geplant

Coesfeld. Der Verdacht hat sich nach der Sondierung bestätigt. Eine Bombe ist heute auf einem Gartengrundstück am Hengtering entdeckt worden. Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg liegt in einem Schacht und soll gleich um 20 Uhr von den Feuerwerkern des Kampfmittelräumdienstes entschärft werden. Von Florian Schütte


61 - 80 von 5685 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige