Mo., 30.12.2019

Coesfeld Einbruch in die Liebfrauenschule

COESFELD. Die Täter kamen offensichtlich nicht, um am Unterricht teilzunehmen. Bisher ist nicht bekannt, wer zwischen dem 20. (13 Uhr) und dem 24. Dezember (10 Uhr) in die Liebfrauenschule an der Kuchenstraße eingebrochen ist und technische Geräte stahl. Die Polizei in Coesfeld bittet Zeugen, sich unter Tel. 02541 / 140 zu melden. Von Allgemeine Zeitung

Mo., 30.12.2019

Coesfeld Feuerwerkskörper erbeutet

Coesfeld. Eine bislang unbekannte Menge an Feuerwerkskörpern haben unbekannte Täter gestohlen. Zwischen Freitagabend (27.12., 18 Uhr) und Samstagmorgen (28.12., 6.45 Uhr) sind sie in einen Container eingebrochen. Der steht auf dem Gelände eines Supermarktes an der Rekener Straße. Um an die Ware zu gelangen, trennten die Täter die Sperrriegel mit einem Trennschleifer auf. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 30.12.2019

Coesfeld Pläne zu Ernsting-Erweiterung liegen aus

Lette. Interessierte Bürger können sich in den nächsten Wochen über zwei Bauleitplanungen in Lette, die im Zusammenhang mit dem Erweiterungsvorhaben der Firma Ernsting’s family stehen, informieren und dazu Stellung nehmen. Von Montag (6. 1.) bis Donnerstag (6. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 30.12.2019

Konzert mit der Blasmusikvereinigung Nottuln in der Jakobikirche Es klingt noch mal nach Weihnachten

Konzert mit der Blasmusikvereinigung Nottuln in der Jakobikirche: Es klingt noch mal nach Weihnachten

Coesfeld. Inzwischen hat es einen festen Platz im Konzertkalender der Pfarrgemeinde St. Lamberti: das Weihnachtskonzert der Blasmusikvereinigung Nottuln (BMV). In den Vorjahren wurden die Musiker des Vereins für ihre Aufführung stets mit vollen Bänken und reichlich Applaus belohnt. Am Sonntag (5. 1.) sind die Nottulner Musiker um 17 Uhr ein weiteres Mal zu Gast in der Jakobikirche. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 30.12.2019

Ein Besuch im Puppen- und Spielzeugmuseum Coesfelder Geschichte im Miniaturformat

Ein Besuch im Puppen- und Spielzeugmuseum: Coesfelder Geschichte im Miniaturformat

Coesfeld. Dem „Stabil-Metallbaukasten“ aus den 40er Jahren liegt ein Zettel bei. „Da steht, dass die Reifen zu dem Wagen fehlen“, berichtet Bernd Langehanenberg. Die seien als kriegswichtiges Material beschlagnahmt worden. Aber nach dem Krieg, so kündigt die Firma Walther & Co. an, würden diese gegen Vorlage des Gutscheins nachgeliefert. Von Detlef Scherle


Mo., 30.12.2019

Genossenschaft plant für 2020 den Bau eines Mehrfamilienhauses Neue Wohnungen am Katthagen

Genossenschaft plant für 2020 den Bau eines Mehrfamilienhauses: Neue Wohnungen am Katthagen

Coesfeld. Die Wohnungsbau- und Siedlungsgenossenschaft (WSG) für den Kreis Coesfeld möchte auf dem Grundstück am Katthagen, wo bis vor kurzem das Gebetshaus des Türkisch-Islamischen Kulturvereins stand, ein Mehrfamilienhaus mit 14 Mietwohnungen errichten. Dies teilte auf Anfrage WSG-Vorstand Oliver van Nerven mit. „Von den Wohnungen sollen acht öffentlich gefördert und sechs frei finanziert werden. Von Christine Tibroni


So., 29.12.2019

Coesfeld Schwimmen gehen wird 40 Cent teurer

COESFELD. Zum 1. Januar steigt der Eintrittspreis für Erwachsene im CoeBad von derzeit 5,50 auf 5,90 Euro. Wie die Bäder- und Parkhausgesellschaft der Stadt Coesfeld mitteilt, passt sie die Eintrittspreise den gestiegenen Unterhaltskosten an. Zuletzt hatte das Unternehmen die Tarife für Erwachsene vor fünf Jahren, die Tarife für Kinder- und Jugendliche vor zwölf Jahren erhöht. Von Allgemeine Zeitung


So., 29.12.2019

Coesfeld Sparkasse ehrt verdiente Mitarbeiter

Coesfeld: Sparkasse ehrt verdiente Mitarbeiter

Für ihre jeweils 25-jährige und 40-jährige Verbundenheit sind (v. l.) Martin Voßeberg, Nicole Gohlke, Birgit Störzer, Jörg Berding, Regina Lütkenhaus und Daniela Rohling von der Sparkasse Westmünsterland geehrt worden. Ihnen gratulierten bei einer Feierstunde Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme (2. v. r.) und Personalratsvorsitzender Alfred Lewe (2. v. l.). Von Allgemeine Zeitung


So., 29.12.2019

Speziell ausgebildeter Border Collie im Anna-Katharina-Emmerick-Kindergarten Tierisch viel Spaß mit Jack

Speziell ausgebildeter Border Collie im Anna-Katharina-Emmerick-Kindergarten: Tierisch viel Spaß mit Jack

Coesfeld. Mit viel Schwung wirft Mira einen großen Stoffwürfel. „Eine Fünf“, ruft sie und platziert fünf Leckerlis in die speziellen Löcher des Würfels. Schnell läuft sie los, springt über fünf aufgebaute, gelbe Hürden, hüpft auf einem Bein zwischen zwei gestreiften Pylonen und kriecht durch einen kleinen runden Tunnel. Dort wartet schon Jack. „Los! Jack komm!“, fordert Mira. Von Leon Eggemann


Sa., 28.12.2019

Schwestern Unserer Lieben Frau zeigten besondere Krippendarstellungen Flüchtlingsfamilie am Honigbach

Schwestern Unserer Lieben Frau zeigten besondere Krippendarstellungen: Flüchtlingsfamilie am Honigbach

Coesfeld. Beeindruckende Krippendarstellungen waren für einen Tag bei den Schwestern Unserer Lieben Frau am Kloster Annenthal am Vogelsang in Haus und Garten zu sehen. Die erste Station zeigte den Besuchern keine Idylle, sondern das Kind lag in einer Nische zwischen Esel und Ochs. Grasbüschel und Mülltonnen schützten es vor der Witterung. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 28.12.2019

Erste Gutscheine eingelöst – Händler zeigen sich zufrieden Innenstadt auch nach den Feiertagen noch belebt

Erste Gutscheine eingelöst – Händler zeigen sich zufrieden: Innenstadt auch nach den Feiertagen noch belebt

Coesfeld (leg). Ruhe und Erholung nach den Weihnachtsfeiertagen? Nicht für die Coesfelder Händler in der Innenstadt. Diese war auch am gestrigen Freitag sehr gut gefüllt. Viele nutzten den Tag nach dem weihnachtlichen Trubel, um Gutscheine einzulösen oder Artikel umzutauschen. Von Leon Eggemann


Fr., 27.12.2019

„Himmlische Nacht der Tenöre“ in der Bürgerhalle Zwischen Schmelz und Schmettern

„Himmlische Nacht der Tenöre“ in der Bürgerhalle: Zwischen Schmelz und Schmettern

Coesfeld. Zwei Weihnachtsbäume erstrahlen rechts und links der Bühne im Lichterglanz und sorgen für festliche Atmosphäre, als die Töne von Bachs berühmter „Air“ leise wie Schneeflocken durch die Bürgerhalle schweben. Ein vielversprechender Instrumental-Auftakt zur „Himmlischen Nacht der Tenöre“, mit der rund 150 Besucher am abend des zweiten Weihnachstages das Fest ausklingen lassen möchten. Von Ulrike Deusch


Fr., 27.12.2019

Schwestern Unserer Lieben Frau lösen Kommunität in Gerleve auf Ort der Gottessuche schön gestaltet

Schwestern Unserer Lieben Frau lösen Kommunität in Gerleve auf: Ort der Gottessuche schön gestaltet

Coesfeld. Wer das Gästehaus Ludgerirast der Benediktinerabtei in Gerleve betritt, wird immer von jahreszeitlichen Blumenarrangements empfangen. Darum kümmert sich Schwester Monika Niehues mit Herzblut. Sie lebt gemeinsam mit Schwester Georgi Wieborg in der Schwesternwohnung des Gästehauses. Von Allgemeine Zeitung


Do., 26.12.2019

Coesfeld Kleine Bescherung an der DRK-Rettungswache

Coesfeld: Kleine Bescherung an der DRK-Rettungswache

Obwohl die Weihnachtszeit besinnlich sein sollte, kommt es in dieser Zeit immer wieder zu Zwischenfällen. „Das liegt an der Hektik“, vermutet Michael Hofmann (4.v.l.), Leiter des Rettungsdienstes. Umso wichtiger ist es, dass im Notfall Helfer da sind, die an den Feiertagen arbeiten. Um diesen Einsatz zu ehren, haben Gregor Veltkamp (l.), Vizepräsident des DRK-Kreisverbandes Coesfeld, und Dirk Musholt (5. Von Allgemeine Zeitung


Di., 24.12.2019

Neuer Bahnhof wird ab März in einem Zuge gebaut – nicht in zwei Bauabschnitten „Ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Coesfelder“

Neuer Bahnhof wird ab März in einem Zuge gebaut – nicht in zwei Bauabschnitten: „Ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Coesfelder“

Coesfeld. Der neue Coesfelder Bahnhof, ein Ensemble aus zwei Gebäuden, kann ab März in einem Zuge gebaut werden. Bisher waren zwei Bauabschnitte geplant. Zunächst sollte das eigentliche Bahnhofsgebäude mit den Serviceanlaufpunkten erstellt werden, danach dann der Riegel vom Kaufland her gesehen links, der gemeinsam mit dem ehemaligen Caféhaus (rechts) den Vorplatz einrahmt. Von Detlef Scherle


Mo., 23.12.2019

Tom Gaebel versprüht mit „A Swinging Christmas“ eine wunderbare Stimmung Jazz verzaubert zum Weihnachtsfest

Tom Gaebel versprüht mit „A Swinging Christmas“ eine wunderbare Stimmung: Jazz verzaubert zum Weihnachtsfest

Coesfeld. Schon bevor Tom Gaebel die Bühne betritt, liegt Weihnachtszauber in der Luft. Die Bühne in der Bürgerhalle ist in rotes Licht getaucht, eingerahmt von zwei hell leuchtenden Tannenbäumen, die sofort die Blicke der Zuschauer auf sich ziehen. Leise Töne von Michael Bublés „Winter Wonderland“ füllen den Raum – bis Tom Gaebel in Erscheinung tritt und gekonnt einstimmt. Von Leon Seyock


Mo., 23.12.2019

Schirmherren Ramona und Jürgen Drews auf Tierweihnacht Großes Gedränge im Tierheim

Schirmherren Ramona und Jürgen Drews auf Tierweihnacht: Großes Gedränge im Tierheim

Lette. Ein Geschiebe und Gedränge herrschte auf dem schmalen Gehweg zum Tierheim in Coesfeld-Lette anlässlich der Tierweihnacht. Rechts waren Stände mit Informationen rund um das Tier aufgebaut. Als die prominenten Schirmherren Ramona und Jürgen Drews zum Tierheim kamen, wurden sie sofort von Fans und von Medien bedrängt. Von Elvira Meisel-Kemper


So., 22.12.2019

Adventstrubel lockt 600 Besucher auf den „Roten Platz“ Einstimmen der besonderen Art

Adventstrubel lockt 600 Besucher auf den „Roten Platz“: Einstimmen der besonderen Art

Lette. Auch wenn es laut Duden das Adjektiv „trubelig“ gar nicht gibt, beschreibt es doch das Geschehen auf dem Alten Kirchplatz am besten. Von Marek Walde


So., 22.12.2019

Zwei junge Amerikaner sind im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms zu Gast Merkwürdig: Radfahren im Regen

Zwei junge Amerikaner sind im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms zu Gast: Merkwürdig: Radfahren im Regen

Coesfeld. Radfahren im Regen? Für Amerikaner ist dies eine durchaus bemerkenswerte Erfahrung. Auch über das Autofahren und über den Klimaschutz unterhielt sich der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann mit Atharva Limaye und Roo Case aus den USA. Von Allgemeine Zeitung


So., 22.12.2019

Diamantener Meisterbrief für Franz-Josef Borgmann 250 Lehrlinge ausgebildet

Diamantener Meisterbrief für Franz-Josef Borgmann: 250 Lehrlinge ausgebildet

Coesfeld/ Ahaus. Die Verleihung Diamantener Meisterbriefe ist nicht gerade an der Tagesordnung. Franz-Josef Borgmann bekam ihn jetzt in der Geschäftsstelle der Agravis Technik Münsterland-Ems GmbH in Ahaus. Von Elvira Meisel-Kemper


41 - 60 von 6230 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige