Di., 07.07.2020

Lukas Maschke spielt die erste Orgelmusik zur Marktzeit nach dem Lockdown Klänge wie vom Hofe des Königs

Lukas Maschke spielt die erste Orgelmusik zur Marktzeit nach dem Lockdown: Klänge wie vom Hofe des Königs

Coesfeld. Es war das erste Konzert der Reihe Orgelmusik zur Marktzeit nach dem Lockdown. Und Corona zum Trotz war die Jakobi-Kirche gut besucht. Lukas Maschke, Kantor und Domorganist in Billerbeck, begann die Orgelmusik zur Marktzeit mit dem „Einzug der Königin von Saba“ von Georg Friedrich Händel. Von Allgemeine Zeitung

Di., 07.07.2020

Fürbittbuch der Gemeinde St. Lamberti Zwischen Sorgen und Hoffnung

Fürbittbuch der Gemeinde St. Lamberti: Zwischen Sorgen und Hoffnung

Coesfeld. Auf einem kleinen Tisch mit einer weißen Decke liegt es aufgeschlagen für alle Kirchenbesucher in der Nähe des Altars: das Fürbittbuch in der St.-Lamberti-Kirche. Seit November haben sich die einzelnen Seiten mit Gedanken, Wünschen, Sorgen und Ängsten der Menschen gefüllt, verbunden mit der Bitte um Unterstützung und Segen. Oder einfach mit einem Dankeschön. Von Jessica Demmer


Mo., 06.07.2020

Coesfeld Polizei sucht Zeugen für Schmiererei

Coesfeld. Bislang unbekannte Personen haben in der Zeit von Samstag (27. 6.), 20 Uhr, bis Samstag (4. 7.), 10.15 Uhr, den Außenbereich der Freilichtbühne in Flamschen verschmutzt – mit blauen, gelben und roten Schriftzügen, teilt die Polizei mit. Hinweise dazu nimmt die Polizei in Coesfeld unter Tel. 02541/140 entgegen. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 06.07.2020

Coesfeld Wieder zwei Corona-Fälle in Coesfeld

Coesfeld (ds). Corona ist, wie einige gerne glauben wollen, auch in Coesfeld noch nicht vorbei: Seit Montag gibt es in der Kreisstadt einen neuen Fall, insgesamt sind es jetzt zwei. Wie das Gesundheitsamt mitteilte, wurde die Ansteckung durch einen Test bestätigt. Es handelt sich nicht um einen Urlaubsrückkehrer, wie bei dem anderen Fall, erklärte Kreis-Pressesprecher Christoph Hüsing auf Nachfrage. Von Detlef Scherle


Mo., 06.07.2020

Coesfeld Kindermund tut Corona-Wahrheit kund

Coesfeld: Kindermund tut Corona-Wahrheit kund

Coesfeld (ds). Eine aufmunternde kleine Geschichte hat Janine Wehrmann mit ihrem dreijährigen Sohn Malte in einem Coesfelder Imbiss erlebt, wo sie ihre Bestellung abholen wollten. Da watschelte plötzlich eine Ente durch die geöffnete Tür in die Pizzeria. „Die Bedienung war auch überrascht und verscheuchte sie“, berichtete die Coesfelderin. Doch das Tier blieb hartnäckig – kam nochmal herein. Von Detlef Scherle


Mo., 06.07.2020

Bau des BHD-Wohnquartiers „Magdalenenhof“ liegt im Zeitplan Einzug der Mieter im März geplant

Bau des BHD-Wohnquartiers „Magdalenenhof“ liegt im Zeitplan: Einzug der Mieter im März geplant

Lette. Wo sich jetzt noch Erdhügel unter den drei Roteichen türmen, lädt später ein Garten zum Entspannen ein, und wo jetzt noch fleißig gebaut wird, stehen später 20 senioren-, teilweise rollstuhlgerechte Wohnungen zur Verfügung. Von Jessica Demmer


So., 05.07.2020

Berkelbühne erst wieder nächstes Jahr Konzerte und Lesungen unterm Pavillon

Berkelbühne erst wieder nächstes Jahr: Konzerte und Lesungen unterm Pavillon

COESFELD. Nachdem viele Chöre und Musikgruppen ihre Proben in diesem Frühjahr aufgrund der Corona-Krise unterbrechen mussten und die Planung von Konzerten und Auftritten stockte, hat sich der Stadtmarketing-Verein Coesfeld & Partner entschlossen, die Berkelbühne im Schlosspark erst wieder im nächsten Jahr aufbauen zu lassen. Von Allgemeine Zeitung


So., 05.07.2020

Coesfelder Unternehmer diskutieren in Video-Konferenz mit britischem Generalkonsul Reger Austausch über Brexit und Corona

Coesfelder Unternehmer diskutieren in Video-Konferenz mit britischem Generalkonsul: Reger Austausch über Brexit und Corona

Coesfeld. Wie ist die Situation für Unternehmen in Großbritannien? Welche Entwicklung nimmt der Außenhandel, besonders jetzt, wo die Briten nicht mehr Mitglied der EU sind, und in Corona-Zeiten? Diese und weitere Fragen erörterten Coesfelder Unternehmerinnen und Unternehmer nun in einer Video-Konferenz mit Generalkonsul Rafe Courage des Britischen Generalkonsulats Düsseldorf. Von Allgemeine Zeitung


So., 05.07.2020

Agnes Peirick veröffentlicht dritten Detektivroman für Kinder Von Diebstählen und Raubüberfällen

Agnes Peirick veröffentlicht dritten Detektivroman für Kinder: Von Diebstählen und Raubüberfällen

Coesfeld. Eigentlich wollte sie keinen weiteren Roman über Detektiv Kuhfeld schreiben, doch dann kam das Coronavirus. „Die Stimmung war gerade zu Beginn eigenartig. Alles ruhig, keine Autos und Menschen auf den Straßen, keine Flugzeuge am Himmel. Von Jessica Demmer


Sa., 04.07.2020

Wirte und Dehoga ziehen nach knapp zwei Monaten Öffnung durchwachsene Bilanz „Schlechtes Wetter wäre eine Katastrophe“

Wirte und Dehoga ziehen nach knapp zwei Monaten Öffnung durchwachsene Bilanz: „Schlechtes Wetter wäre eine Katastrophe“

Coesfeld. Knapp zwei Monate sind vergangen, seit die Restaurants nach dem Lockdown wieder öffnen durften. Das Fazit von Barbara Freiberger vom gleichnamigen Restaurant in Sirksfeld fällt durchwachsen aus. „Wir können nur die Hälfte unserer Tische im Vergleich zu vorher besetzen, an manchen Tagen reicht das nicht aus. Von Jessica Demmer


Sa., 04.07.2020

Neue Martin-Luther-Schule soll nun am 3. August bezugsfertig sein Bürgermeister entschuldigt sich beim Kollegium

Neue Martin-Luther-Schule soll nun am 3. August bezugsfertig sein: Bürgermeister entschuldigt sich beim Kollegium

Coesfeld. Bürgermeister Heinz Öhmann hat sich jetzt schriftlich beim Kollegium der Martin-Luther-Schule dafür entschuldigt, dass die Räume im neuen Gebäude zum vereinbarten Termin am Mittwoch noch nicht eingeräumt werden konnten (wir berichteten). Von Detlef Scherle


Fr., 03.07.2020

Überall neuer Farbglanz am Bahnhof Lette Kein Dornröschenschlaf im Museum

Überall neuer Farbglanz am Bahnhof Lette: Kein Dornröschenschlaf im Museum

Lette. Auch wenn die Corona-Bedingungen die Eisenbahnfreunde daran hindern, Öffnungstage und Besichtigungen anzubieten, herrscht im Bahnhof Lette keineswegs ein Dörnröschenschlaf. Die jüngeren Mitglieder sind nicht nur im Modellbahnkeller fleißig bei der Arbeit. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 03.07.2020

Coesfeld Nur noch ein Coesfelder erkrankt

Coesfeld (ds). Mit aktuell nur noch einem Corona-Infizierten geht Coesfeld ins Wochenende. Wie das Gesundheitsamt am Freitag mitteilte, haben sich seit Pandemiebeginn 234 Menschen mit dem Virus angesteckt. 221 sind inzwischen wieder gesund. Zwölf sind an Covid-19 verstorben. Von Detlef Scherle


Fr., 03.07.2020

Gemeinschaftsprojekt Coesfelder Künstler in neuen Räumen des Reisebüros Schlagheck „Sehnsucht“ kreativ Ausdruck verleihen

Gemeinschaftsprojekt Coesfelder Künstler in neuen Räumen des Reisebüros Schlagheck: „Sehnsucht“ kreativ Ausdruck verleihen

Coesfeld (fs). Die letzten Möbel haben Laura Brokamp und ihr Team gestern noch geputzt. Vier Tage war der Ladenbauer in den Räumen der alten Sparkasse in der Kupferstraße vor Ort und am Ende war es doch etwas anstrengend wie die Geschäftsführerin vom Reisebüro Schlagheck zugibt. „Wir freuen uns aber, dass wir jetzt endlich hier drin sind“, sagt Brokamp. Von Florian Schütte


Fr., 03.07.2020

Pro Coesfeld will mit Blick auf KAG auch Landwirte entlasten Gleiche Verhältnisse beim Straßenausbau

Coesfeld. Auch Pro Coesfeld ist der Auffassung, dass die Finanzierung des Straßenbaus durch die Anwohner nach KAG (Kommunalabgabengesetz) ein Auslaufmodell darstellt; viele Bundesländer haben diese Beteiligung bereits abgeschafft. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 03.07.2020

Raupen des Eichenprozessionsspinners an vielen Stellen aktiv Eine haarige Angelegenheit

Raupen des Eichenprozessionsspinners an vielen Stellen aktiv: Eine haarige Angelegenheit

Coesfeld. Sie sind wieder unterwegs, die feinen, kaum sichtbaren Brennhärchen der Raupen des Eichenprozessionsspinners, die bei Mensch und Tier juckende Pusteln und Quaddeln hervorrufen können. In den Sommermonaten haben sie Hochsaison und zwingen derzeit zahlreiche Coesfelder mit der sogenannten Raupendermatitis in Arztpraxen und Apotheken. Von Christine Tibroni


Do., 02.07.2020

Coesfeld Eine Infektion noch aktiv

Coesfeld (fs). Die Zahl der aktiv an Covid-19 Erkrankten ist im Laufe des Donnerstags um eine Person gesunken. Damit ist in der Kreisstadt aktuell nur noch eine nachgewiesene Infektion aktiv. Insgesamt liegt die Zahl der Infektionen in Coesfeld weiterhin bei 234 Fällen und die Zahl der Gesundeten bei 221. Zwölf Personen sind bislang in Coesfeld mit Covid-19 verstorben. Von Florian Schütte


Do., 02.07.2020

Verfahren gegen 26-jährigen Coesfelder vorläufig eingestellt Beleidigung führt zu Schlag mit Schraubenschlüssel

Coesfeld (jd). Wegen gefährlicher Körperverletzung musste sich jetzt ein 26-jähriger Coesfelder vor dem Amtsgericht verantworten. Von Jessica Demmer


Do., 02.07.2020

Stadt verkauft das „Hotel zur Mühle“ Konzept soll Ausschlag geben

Coesfeld (ds). Die Stadt will das „Hotel zur Mühle“, das sie vorsorglich für die Unterbringung von Flüchtlingen erworben hatte, wieder verkaufen (wir berichteten). Interessenten können jetzt ihre Gebote abgeben. Allerdings wird für den Zuschlag nicht nur berücksichtigt, wer das meiste Geld auf den Tisch legt. Von Detlef Scherle


Do., 02.07.2020

Auf der Baustelle der neuen Martin-Luther-Schule herrscht noch Chaos Bangen um Einzug nach den Ferien

Auf der Baustelle der neuen Martin-Luther-Schule herrscht noch Chaos: Bangen um Einzug nach den Ferien

Coesfeld. Ziemlich fassungslos waren sie gestern, die Mitglieder des Lehrerkollegiums der Martin-Luther-Schule und der Offenen Ganztagsgrundschule. In dieser Woche wollten sie eigentlich im neuen Gebäude an der Franz-Darpe-Straße (ehemalige Jakobi-Schule) alles vorbereiten für den Einzug der Kinder nach den Ferien. Schon lange im voraus war dafür eine Urlaubssperre verhängt worden. Von Detlef Scherle


1 - 20 von 6834 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige