Di., 18.02.2020

Nur SPD und FDP dagegen Prüfauftrag für „Die nette Toilette“

Coesfeld. In enger Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing-Verein soll geprüft werden, ob das Projekt „Die nette Toilette“ (wir berichteten über den Antrag von Pro Coesfeld) auch etwas für Coesfeld wäre. Nur SPD und FDP stimmten jetzt im Planungsausschuss des Stadtrates dagegen. Von Detlef Scherle

Mo., 17.02.2020

Hauptausschuss berät am morgigen Dienstag Verwaltung will Samstagsmarkt nicht verlegen

Coesfeld. Der Samstagsmarkt soll in der Fußgängerzone bleiben. Das findet die Stadtverwaltung und hält eine Befragung von Marktbeschickern und Einzelhändlern, ob sie sich eine Verlegung auf den Marktplatz wünschen, für überflüssig. Das geht aus den Unterlagen für die Sitzung des Hauptausschusses hervor, der am Dienstag (18. 2.) um 18 Uhr im Rathaus tagt und über diesen Punkt berät. Von Ulrike Deusch


Mo., 17.02.2020

Dancing Dinner in der Fabrik Liebe geht durch Tanz und Magen

Dancing Dinner in der Fabrik: Liebe geht durch Tanz und Magen

Coesfeld (mp). Passend zum Valentinstag dreht sich beim ausverkauften Dancing Dinner in der Fabrik alles um Liebe: „Liebe und Leidenschaft – Liebe und Emotion – Liebe und Energie – Liebe und Freude“. Die 70 Tänzerinnen und zwei Tänzer der Leistungsgruppen der SG Coesfeld zeigen ihre Interpretationen zum Thema „Liebe“. Von Marlies Prost


Mo., 17.02.2020

Bilder-Streit und Bürgermeister-Wahl prägen das diesjährige Büttprogramm Glitzer, Glamour und Gags nonstop

Pastor Franz Westerkamp legt bei "Let's dance" gemeinsam mit Silke Eckrodt eine flotte Sohle aufs Parkett.

Coesfeld. Was für ein berauschender Abend! Ganz viel Hollywood mit Glitzer und Glamour, aber noch viel mehr Coesfeld bringt AnKoBlu am Samstag auf die Bühne im ausverkauften Kolpinghaus. Mit tollen Musikeinlagen (u. a. Blaue Husaren, Bütt a Band) und Dance-Acts (Tanzcentrum Coesfeld). Vier Candy-Boys jagen den Puls der Damen hoch. Dazu: Gags nonstop. Von Detlef Scherle


So., 16.02.2020

Neue Klimaschutzmanagerin stellt ihre erste Prioritätenliste vor Politiker drücken aufs Tempo

Neue Klimaschutzmanagerin stellt ihre erste Prioritätenliste vor: Politiker drücken aufs Tempo

Coesfeld (ds). „Ich kann diese Form der Zukunftsmobilität jeden Tag testen“, lacht Julika Fritz. Die neue Klimaschutzmanagerin der Stadt, die sich jetzt im Umweltausschuss des Stadtrates vorstellte, wohnt in Münster. Täglich kommt sie mit der Bahn nach Coesfeld, um in Zusammenarbeit mit allen Abteilungen das von der Politik beschlossene Integrierte Klimaschutzkonzept umzusetzen. Von Detlef Scherle


So., 16.02.2020

Mehr Hochwasserschutz für die Klosterstraße Stadt baut Rinnen statt Bäume zu fällen

Mehr Hochwasserschutz für die Klosterstraße: Stadt baut Rinnen statt Bäume zu fällen

Coesfeld. Das Starkregenereignis vom 25. Juli 2018 steckt den Anliegern der Klosterstraße immer noch in den Knochen. Keller standen unter Wasser, teils drang es bis in die Parterre-Wohnungen ein – ein Haus war sogar dreieinhalb Monate nicht bewohnbar. Der Schaden ging in die Hunderttausende – nicht alles übernahmen die Versicherungen. Von Detlef Scherle


Sa., 15.02.2020

Hotel zur Mühle und Valkenhof: Ein Ende des Leerstands rückt in Sichtweite IBP schwebt ein Inklusions-Hotel vor

Hotel zur Mühle und Valkenhof: Ein Ende des Leerstands rückt in Sichtweite: IBP schwebt ein Inklusions-Hotel vor

Coesfeld. Es tut sich was rund um das Hotel zur Mühle und den benachbarten Valkenhof, zwei besondere Gebäude in Coesfelds Altstadt, die beide seit geraumer Zeit leer stehen. Dem Vernehmen nach soll die Stadt Coesfeld als Eigentümerin des Hotels mindestens zwei ernsthafte Kaufinteressenten für die Immobilie zwischen Mühlenstraße und Burgring haben. Von Christine Tibroni


Sa., 15.02.2020

Mini-Kreisverkehr am Café Central wird geöffnet Volle Fahrt voraus ab Montag auf der Münsterstraße

Mini-Kreisverkehr am Café Central wird geöffnet: Volle Fahrt voraus ab Montag auf der Münsterstraße

Coesfeld (jd). Übers Wochenende wird noch fleißig gearbeitet: restliche Pflasterarbeiten, Einpassung von Schieberkappen für Anschlüsse im Boden und die letzten Ecken einfegen. Von Jessica Demmer


Fr., 14.02.2020

Coesfeld Mit Sekt auf die Liebe angestoßen

Coesfeld: Mit Sekt auf die Liebe angestoßen

Coesfeld. Alexandra Kajdasz und Noel Trettin haben am Valentinstag im Paradies der Jakobikirche mit einem Gläschen auf ihre Liebe angestoßen. Zweieinhalb Jahre sind die beiden zusammen und wollten am Valentinstag ein besonderes Zeichen setzen. Dazu war Gelegenheit bei der offenen Aktion „frei.raum.liebe – Sekt.Zeit.Segen“ für Paare zwischen 25 und 35 Jahren. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 14.02.2020

Neue Teilnehmer bei der 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung Tolle Chance, sich zu präsentieren

Neue Teilnehmer bei der 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung: Tolle Chance, sich zu präsentieren

Coesfeld. Ganz einfach und unkompliziert einen Einblick in ein Unternehmen bekommen, sich mit Angestellten und Auszubildenden über mögliche Werdegänge unterhalten und erste Kontakte zu Arbeitgebern knüpfen – für Jugendliche hat die 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung, die am Mittwoch (18. 3.) von der Allgemeinen Zeitung präsentiert wird, so einiges zu bieten. Von Leon Eggemann


Fr., 14.02.2020

Vor der Übernahme durch Finanzinvestoren Real-Mitarbeiter bangen um ihre Jobs

Vor der Übernahme durch Finanzinvestoren: Real-Mitarbeiter bangen um ihre Jobs

Coesfeld. „Keiner weiß was. Wir fühlen uns hier völlig allein gelassen.“ Nur hinter vorgehaltener Hand äußern sich Mitarbeiter des Real-Marktes an der Dülmener Straße zurzeit zur Situation vor dem Verkauf der Real-Märkte von der Metro AG an die Investorengruppe SCP und X-Bricks. Gestern Abend sollten die Unterschriften unter den Vertrag gesetzt werden. Von Detlef Scherle


Fr., 14.02.2020

Neubau am Akazienweg soll trotz Anliegerkritik dreigeschossig bleiben Grünes Licht für geänderte Planung

Neubau am Akazienweg soll trotz Anliegerkritik dreigeschossig bleiben: Grünes Licht für geänderte Planung

Coesfeld (ds). Auf der bisherigen Freifläche an der Ecke Am Wietkamp/Akazienweg soll eine dreigeschossige Wohnanlage mit 24 Einheiten und einer Tagespflegeeinrichtung entstehen. Der Bebauungsplanentwurf dafür war – wie berichtet – von der Politik zunächst auf Eis gelegt worden, nachdem Anwohner die „massiven Baukörper“ an dieser Stelle abgelehnt hatten. Von Detlef Scherle


Do., 13.02.2020

Politik begrüßt Lösung für Stoffzentrale „Batman“ Gerrit Tranel muss sich verteidigen

Coesfeld (ds). Der Kompromiss, den die Stadt mit der Stoffzentrale erzielt hat (wir berichteten), ist auch in der Politik auf ein positives Echo gestoßen. Von Detlef Scherle


Do., 13.02.2020

Fraktionen wollen gemeinsam an der Zukunft des Puppen- und Spielzeugmuseums arbeiten Runder Tisch soll Klarheit bringen

Fraktionen wollen gemeinsam an der Zukunft des Puppen- und Spielzeugmuseums arbeiten: Runder Tisch soll Klarheit bringen

Coesfeld. Im Kern waren sich alle Mitglieder des Kulturausschusses am Dienstagabend einig: Das Puppen- und Spielzeugmuseum soll erhalten bleiben, die Frage ist nur, wie? Von Jessica Demmer


Mi., 12.02.2020

DiSoCo-Werkstatt des IBP baut 100 Nistkästen für die Stadt im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner Mit Singvögeln gegen haarige Raupen

DiSoCo-Werkstatt des IBP baut 100 Nistkästen für die Stadt im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner: Mit Singvögeln gegen haarige Raupen

Coesfeld. Routiniert sägt Ludger Wilmer das lange Lärchenholzbrett in kleinere Teile. Der DiSoCo-Werkstattleiter stapelt sie auf einem Tisch neben der Kreissäge. Während Dirk Brok sie anschließend sorgfältig abschleift, bohrt Gilbert Heinz Löcher vor. Von Jessica Demmer


Mi., 12.02.2020

Kurzwarengeschäft und Stadt einigen sich auf befristete Ausnahmegenehmigung Zukunft der Stoffzentrale gesichert

Kurzwarengeschäft und Stadt einigen sich auf befristete Ausnahmegenehmigung: Zukunft der Stoffzentrale gesichert

Coesfeld. Heute wäre für ihn die absolute Deadline gewesen. „Hätte es bis Mittwoch keine Entscheidung über die Zukunft der Stoffzentrale gegeben, wäre ich mit der Filiale nach Ahaus gegangen“, betont Geschäftsführer Klemens Niehoff, dass er sechs Wochen vor dem Auszug aus dem „Weißen Riesen“ nun Planungssicherheit brauchte. Von Florian Schütte


Di., 11.02.2020

Ministerin zeichnet Bahnhofs-Neubauprojekt als „beispielhaft“ aus „Alles richtig gemacht“

Ministerin zeichnet Bahnhofs-Neubauprojekt als „beispielhaft“ aus: „Alles richtig gemacht“

Coesfeld. „So ein Spatenstich gegen den Wind ist immer spannend“, lacht Architekt Johannes Evers. Auf Kommando schleudern zwei Frauen und sieben Männer mit Schutzhelmen „Sabine“ freudig den Sand aus einem Haufen, der vor dem Baustellenschild bereitliegt, entgegen. Er fliegt hoch in die Luft. Nach dem Abbruch des alten beginnen damit symbolträchtig die Bauarbeiten für den neuen Coesfelder Bahnhof. Von Detlef Scherle


Mo., 10.02.2020

Anlieger bei Bauvorhaben nach § 34 BauGB vorab informieren – Verwaltung hält das für unzulässig Pro Coesfeld will mehr Transparenz

Coesfeld. Wenn es nach dem Willen von Pro Coesfeld geht, sollen Anlieger bei Bauvorhaben nach Paragraf 34 Baugesetzbuch in ihrer Nachbarschaft künftig vorab von der Verwaltung informiert werden. Diesen Antrag hat die freie und unabhängige Wählergemeinschaft jetzt im Stadtrat gestellt. Er soll am Mittwoch erstmals im Bauausschuss beraten werden. Von Detlef Scherle


Mo., 10.02.2020

Viel Applaus beim Stiftungsfest – und Ehrungen von treuen Mitglieder Auf Kreuzschifffahrt mit der DJK

Viel Applaus beim Stiftungsfest – und Ehrungen von treuen Mitglieder: Auf Kreuzschifffahrt mit der DJK

Coesfeld. „Was ist das Leben wunderbar hier an Bord der DJK“ – das ist die Erkennungsmelodie beim Vereinsfest 2020 in der Bürgerhalle. Die beiden Leichtmatrosen Michael und Uli stöhnen über den Facharbeitermangel, der auch an Bord herrscht und proben mit den Gästen schon mal die Erkennungsmelodie ein. „Alles müssen wir hier selbst machen“. Von Marlies Prost


So., 09.02.2020

Orkantief Sabine wütet über Coesfeld Schulen bleiben geschlossen

Orkantief Sabine wütet über Coesfeld: Schulen bleiben geschlossen

Coesfeld. Orkantief Sabine ist auch Montag noch in Coesfeld angesagt. Wie die Stadt Coesfeld mitteilte, bleiben wegen des Sturms am heutigen Montag (10.2.) alle Schulen in Coesfeld geschlossen. Dies sei in Abstimmung zwischen den Schulträgern und den Schulleitungen entschieden worden, so Sprecherin Andrea Zirkel. Das betrifft auch alle Berufskollegs in Coesfeld. Von Viola ter Horst


1 - 20 von 6284 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige