Mi., 27.11.2019

Mehr Mobilität in Ascheberg Car-Sharing soll 2020 starten

Sassenberg hat es schon, Ascheberg soll es bekommen: Die Firma Teilautos macht Car-Sharing auf dem Land möglich.

Ascheberg - Die Gemeinde Ascheberg will ein Mobilitätskonzept erstellen. Zudem soll nächstes Jahr Car-Sharing an den Start gehen. Von Theo Heitbaum

Mi., 27.11.2019

Bei Release in Herbern bewegt sich viel Neue Leute und Gebäude

Neues Personal traf die Delegation aus dem Rathaus an (v.l.): Dr. Bert Risthaus, Chefärztin Dr. Selma Music, Fachbereichsleiter Thomas Stohldreier, Verwaltungsleiterin Franziska Ortmann, Geschäftsführer Denis Schimmer beim Träger Arbeitskreis Jugendhilfe /Netzwerk Suchthilfe gGmbH

Herbern - Zum Auftakt seiner vorweihnachtlichen Besuche bei sozialen Einrichtungen war Bürgermeister Dr. Bert Risthaus jetzt bei der Fachklinik Release in Herbern zu Gast.


Mi., 27.11.2019

Haushaltsansatz steigt um 28 Prozent Kosten für Jacobikirmes steigen deutlich

Haushaltsansatz steigt um 28 Prozent: Kosten für Jacobikirmes steigen deutlich

Die Gemeinde muss fürs Durchführen der Jacobikirmes tiefer in die Tasche greifen.


Mi., 27.11.2019

Antonius Bomholt ist Vierter der Deutschen Meisterschaft Mit einem Barhocker auf dem Weg nach Shanghai

Ein Barhocker ohne rechte Winkel: Antonius Bomholt hat bei der Deutschen Meisterschaft präzise gearbeitet.

Ascheberg - „Er hat geflucht“, sagt Chef Oliver Stattmann über den Anruf von den Deutschen Meisterschaften der besten Tischler-Lehrlinge des Jahres. Das gibt die Gemütslage von Antonius Bomholt zur Halbzeit wieder. Aber es gab eine zweite Hälfte. Von Theo Heitbaum


Di., 26.11.2019

Förderverein der Lambertusschule Der Zirkus darf kommen

Der Förderverein der Lambertusschule unterstützt die Besuche von Zirkus und Heldenschmiede.

Ascheberg - Der Förderverein der Lambertusschule Ascheberg ist personell und finanziell für das nächste Jahr gerüstet. Von Theo Heitbaum


Di., 26.11.2019

Flüchtlingshelfer im Blickfeld Gemeinde und Kirche sagen Dankeschön

Flüchtlingshelfer im Blickfeld: Gemeinde und Kirche sagen Dankeschön

Sie sind ehrenamtliche Marathonläufer und teilweise seit 2015 unermüdlich dabei.


Di., 26.11.2019

Bürgerschützenverein Herbern Junge Frauen aufgenommen

Das Vorstandteam, Majestäten und Geehrte der Bürgerschützen (v. l.): Tobias Temmann (Geschäftsführer), Johannes Schlüter (2. Vorsitzender) Josef Stentrup (Leitung Schießheim/Sportschützen), Königspaar Tim Röwekamp und Anna Walter, Uwe Finke, Jungschützen-Königspaar Manuel Jüngling und Neele Klaes, Lutz Billermann und Karsten Nägeler.

Herbern - Bei der Generalversammlung der Herberner Bürgerschützen im Hotel-Restaurant „“Zum Wolfsjäger“ wurde neben Neuwahlen die neu gegründete Damengarde offiziell in den Verein aufgenommen. Von Isabel Schütte


Mo., 25.11.2019

Konzert in St. Lambertus Ascheberg Klangvolles im besonderen Licht

Der Kirchenchor St. Lambertus unter Leitung von Andrea Thül-Reddig präsentierte stimmgewaltig „Klangvolles in besonderem Licht“. Der Jugendchor „Voices for life“ ergänzte das Konzert unter anderem mit einem gefühlvollen „Tears in heaven“.

Ascheberg - Ruhig wandern die Lichtkegel über Säulen und Gewölbe der Pfarrkirche St. Lambertus, fangen die Blicke der Besucher ein und lenken sie auf immer wieder neue Stellen im Gotteshaus. Von Nicole Klein-Weiland


Mo., 25.11.2019

Verkauf ist in trockenen Tüchern Hotel „Zum Wolfsjäger“ wechselt den Besitzer

Claudia und Thorsten Bleckmann werden am 1. Januar 2020 den Hotelschlüssel von Teresa Bock übernehmen. 1981 wurde das Hotel Wolfsjäger eröffnet, zwei Jahre zuvor hatte es die Familie Hammwöhner erworben,.

Herbern - Nach 40 Jahren wechselt das Hotel „Zum Wolfsjäger“ an der Herberner Südstraße den Besitzer. 1979 hatten Theo und Ida Hammwöhner das damalige Gasthaus Westhues gekauft. Von Theo Heitbaum


Mo., 25.11.2019

Kolpingspielmannszug Ascheberg Westfälisches Urgestein beim spanischen Abend geehrt

Janina Heubrock, Martin Weiß, Jana Trahe und Jan Hendrik Stapel wurde am Samstagabend beim Kameradschaftsabend der Ascheberger Spielleute eine Ehrung zu teil.

Ascheberg - Die Zeit, sie vergeht wie im Flug. 35 Jahre ist es nun schon her, als der Kolping-Spielmannszug Ascheberg nach Calella reiste. Von Tina Nitsche


Mo., 25.11.2019

Geflügelzüchter erhalten Lohn für ihre Arbeit Eine gefiederte Erfolgsgeschichte

Die Herberner Geflügelzüchter stellten auf dem Hof Feldmann/Horstrup in Horn aus. Ihre Mühen wurden mit zahlreichen Preisen und Titeln belohnt.

Herbern - 70 Jahren gibt es den Geflügelzuchtverein Herbern. Wer glaubt, bei seinen Ausstellungen alles gesehen zu haben, der irrt. Von Isabel Schütte


Mo., 25.11.2019

Von 16 auf 25 Euro Nordicker Schützen heben Beiträge für Mitglieder an

Der Vorstand der Nordicker Schützen (v. l.): Michael Meyer-Weitkamp, Andreas Kleimann, Alfons Eggenstein (vorne), König Martin Koch, Frank Holtrup, Christian Westhues und Andreas Streyl.

Herbern - Die Nordkircker Schützen müssen tiefer in die Tasche greifen. Der Mitgliedsbeitrag steigt um 56 Prozent. Von Isabel Schütte


Mo., 25.11.2019

Einbruch in der Osterbauer Tresor mitgenommen

 

Ascheberg - In der Osterbauer machten sich Einbrecher besondere Mühe.


So., 24.11.2019

Aufführung der Tanzwerkstatt Ruhmöller Alle Akteure verdienen den Applaus

Choreographie und Kostüme sowie das Bühnenbild gingen eine perfekte Verbindung ein.

Ascheberg - Der Aufwand wurde belohnt: Mit tosendem Applaus wurden die Aufführungen der Tanzwerkstatt Ruhmöller gefeiert. Von Isabel Schütte


So., 24.11.2019

Kegeldorfmeisterschaft mit größerem Radius Novum bei der Punktejagd

Große Beteiligung zeichnet sich ab: Die Versammlung zur Vorbereitung der Kegeldorfmeisterschaft 2020 war bestens besucht.

Ascheberg - Eine hohe Beteiligung zeichnet sich ab. Denn schon das Vorbereitungstreffen für die Kegeldorfmeisterschaft 2020 war gut besucht. Von Tina Nitsche


So., 24.11.2019

Stabwechsel im DRK-Vorstand Ehrenpreis zum Abschied

Der DRK-Ortsverband zeichnete zahlreiche Jubilare aus. Mit im Bild: Dr. Bert Risthaus (l.), Christoph Schlütermann (DRK-Kreisvorsitzender, 2.v.l.) und Thomas Stohldreier (2.v.r.)

Davensberg - Stabwechsel vollzogen: Auf seiner Mitgliederversammlung verabschiedete der DRK-Ortsverein Ascheberg/Davensberg mit Bernhard W. Thyen und Dieter Pape Urgesteine als Vorsitzende. Mit ihren Nachfolgern gelingt zugleich ein Generationswechsel. Von Bastian Becker


So., 24.11.2019

Drensteinfurter Straße Kollision: fünf Verletzte

Fünf Menschen wurden bei dem Unfall am Samstagvormittag verletzt.

Ahlen - Fünf Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Samstagvormittag auf der B 58, drei Beteiligte wurden laut Polizeibericht schwer, zwei leicht verletzt.


Sa., 23.11.2019

Ausprobiert: WN-Mitarbeiterin beim intuitiven Malen Kreativer Kraft freien Lauf lassen

Loslassen und der schöpferischen Kraft vertrauen: Es ist gar nicht so einfach, sich auf das intuitive Malen einzulassen, hat WN-Mitarbeiterin Tina Nitsche festgestellt.Malutensilien standen in Hülle und Fülle zur Verfügung, die Palette reichte von unzähligen Farben über Stifte, Schwämme. Pinsel bis hin zu Spachtel und Co. Diese Technik hat was: Mit Schwamm und Farben lassen sich tolle Hintergründe zaubern.Neben mir ließ Marion ihren Gefühlen freien Lauf: Mit Farbe, Spachtel und Co.

Ascheberg - In jedem steckt ein Künstler, doch schöpferisches Potenzial muss sich auch entfalten. Wie das gelingen kann, hat WN-Mitarbeiterin Tina Nitsche beim VHS-Kurs „Intuitives Malen“ ausprobiert. Von Tina Nitsche


Fr., 22.11.2019

Nach Jahrzehnten Wechsel im DRK-Vorstand Marathonlauf im Ehrenamt

Bernhard W. Thyen (l.) und Dieter Pape schmökern in der Chronik zum 100-jährigen Bestehen, das der DRK-Ortsverein 2014 feierte. Beide übergeben ihre Vorstandsämter an die jüngere Generation.

Ascheberg - Sie legten einen Ausdauerlauf im Ehrenamt hin, ohne zu schnaufen und ohne Seitenstiche. Doch jetzt geben Bernd W. Thyen und Dieter Pape ihre Ämter im DRK-Vorstand ab. Von Dietrich Harhues


Fr., 22.11.2019

DLRG Herbern Lebensretter starten als JET

Die JET-Team-Ausbildung ist eine gute Vorbereitung zum Rettungswachdienst. Einige Gruppen wurden hier bereits ausgebildet. Der Höhepunkt ist immer ein Wochenendausflug nach Scharbeutz. Rund 15 Jugendliche kamen am Mittwoch in den Gruppenraum der DLRG Herbern (kleines Bild), um ein neues JET-Team zu gründen.

Herbern - JET kann starten: Rund 15 Jugendliche kamen, um ein neues „Jugend Einsatz Team“ der DLRG Herbern zu bilden. Damit wird das Aufgabenprofil des Vereins noch spannender. Von Isabel Schütte


Fr., 22.11.2019

Auszeichnung für die Profilschule Ausdauerleistung als Team zählt

Tessa von Ohlen, Lina Frye, Leon Friese und Florian Schulte (Lehrer) nahmen für die Profilschule die Preise (Geld sowie Sachpreise) entgegen. Es gratulierten: Frank Simolka (AOK) und Gundolf Walaschewski (r.), Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e.V. (FLVW).

Ascheberg - Die Profilschule hat Schüler mit Kondition, das zeigte sich beim „AOK Laufwunder“, einem Wettbewerb, dem sich immer mehr Schulen stellen.


Fr., 22.11.2019

Kegelmeisterschaft im Altkreis Lüdinghausen „Fidelen Merscher“ ergattern Titel bei Kegel-Meisterschaft

Sowohl in der Team- als auch in der Einzelwertung sicherten sich die „Fidelen Merscher“ bei der Kegel-Kreismeisterschaft in Davensberg die Siegerpokale.

Davensberg/Mersch - Bei der Kegel-Kreismeisterschaft im Altkreis Lüdinghausen behielten die „Fidelen Merscher“ die Nase vorn.


Fr., 22.11.2019

Flatterband und Plastik nach Jagd in der Davert „Schlechtes Bild hinterlassen“

Hochsitze müssen aus Sicherheitsgründen markiert werden, wenn mehrere Jäger auf dichtem Raum ansitzen. Das Flatterband sollte aber wieder entfernt werden, so der Hegeringsvorsitzende.

Davensberg - Den Naturgenuss sah eine Davensbergerin als getrübt an. Denn sie stieß in der Davert auf Flatterband und ein Plastikschild – aus ihrer Sicht Hinterlassenschaften der Jäger. Von Dietrich Harhues


Do., 21.11.2019

Geflügelzuchtverein Eintracht Herbern besteht 70 Jahre Die ersten Käfige wurden geliehen

Die Geflügelzüchter von Eintracht Herbern besuchen seit über zehn Jahren Kitas – hier St. Hildegardis in Herbern – , um am lebenden Objekt die Verwandlung „Vom Ei zum Huhn“ zu veranschaulichen. (M.).

Herbern - Der Geflügelzuchtverein Eintracht Herben besteht seit 70 Jahren. Passend zum Geburtstag steht eine große Ausstellung an. Während es in den Anfängen der Vereinsgeschichte darum ging, den heimischen Kochtopf zu befüllen, steht inzwischen längst die Zucht im Fokus. Von Isabel Schütte


76 - 100 von 3565 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige