Sa., 08.02.2020

Entscheidung der Gemeinde Die Schulen und der Orkan

Entscheidung der Gemeinde: Die Schulen und der Orkan

Ascheberg - Die Gemeinde Ascheberg hat am Samstagmittag mitgeteilt, wie die Schulen mit dem angekündigten Orkan umgehen.

Sa., 08.02.2020

Otto Jäger hat heute Geburtstag Herberner Urgestein feiert Neunzigsten

Otto Jäger, hier mit seinem Sohn Gerd, feiert heute seinen 90. Geburtstag. Foto: Isabel Schütte

Herbern - Kaum jemand im Dorf kennt ihn nicht, Otto Jäger aus Herbern. Heute feiert er Geburtstag. Von Isabel Schütte


Sa., 08.02.2020

Menachem Har-Zahav kommt nach Ascheberg Meisterpianist gibt ein Gastspiel im Bürgerforum

Menachem Har-Zahav spielt am 15. März im Bürgerforum des Ascheberger Rathauses.

Ascheberg - Meisterpianist Menachem Har-Zahav kommt mit seiner neu veröffentlichten CD nach Ascheberg. Er wird im Bürgerforum spielen.


Fr., 07.02.2020

Maskenbildnerin ist seit 25 Jahren bei der Kolpingspielschar aktiv Borgmann gibt Akteuren ein Gesicht

Uta Borgmann verwandelt Martin Weiß in den Modezar Rudi Mooshauer. Seit 25 Jahren arbeitet die Friseurmeisterin hinter den Kulissen der Ascheberger Kolpingspielschar als Maskenbildnerin.

Ascheberg - Uta Borgmann gibt der Kolpingspielschar die passenden Gesichter. Als Maskenbildnerin schickte sie ihr Vorgänger vor 25 Jahren erstmals los. Vater Albert wurde drei Tage vor der Premiere krank, drückte Uta sein Köfferchen in die Hand und los ging‘s. Von Theo Heitbaum


Fr., 07.02.2020

Große Nachfrage in Ascheberg Kolumbarium ist um vier Stelen erweitert worden

Das Kolumbarium ist schon erweitert worden.

Ascheberg - Seit Mai 2019 ist in Ascheberg die Urnenbestattung in einem Kolumbarium möglich. Und sie sind gefragt.


Fr., 07.02.2020

Herbert und Karin Börste feiern ihre Goldene Hochzeit Vertrauen und Jedem seine Freiheit lassen

Herbert und Karin Börste feiern in dieser Woche ihre Goldene Hochzeit.

Herbern - Beim SV Herbern ist er schon länger am Ball, aber die Liebe zur Frau Karin hat auch schon einige Jahrzehnte überdauert. Herbert und Karin Börste feiern ihre Goldene Hochzeit. Von Isabel Schütte


Fr., 07.02.2020

Bürger dürfen Ideen einbringen Gemeinde gestaltet Ascheberger Plätze

Der Kirchring, der Katharinenplatz, die Fläche am Floriansbrunnen und der Platz, der nach dem Abriss des KiK-Marktes entsteht, sollen neu gestaltet werden. Foto: Theo Heitbaum

Ascheberg - Wie sollen die Plätze im Ortsteil Ascheberg künftig aussehen? Was muss passieren, damit sich die Menschen dort gerne aufhalten? Bei der Antwort sollen die Bürger Rat und Verwaltung unterstützen. Von Theo Heitbaum


Do., 06.02.2020

Angebot von Seniorenbeirat und OJA Taschengeldbörse bringt Alt und Jung zusammen

Hartmut Lessin, Saskia Adriaans und Karl-Heinz Bartsch stellten die Taschengeldbörse vor.

Ascheberg - Wenn ältere Ascheberger sich Hilfe beim Rasenmähen wünschen und junge Menschen gerne ihre Finanzsituation aufbessern wollen, dann müssen sie im Grunde nur zusammengebracht werden. So geht es! Von Theo Heitbaum


Do., 06.02.2020

Arbeiten sind beendet Rathaus-Umfeld verschönert

Das Ergebnis der Arbeiten rund ums Rathaus stellten gestern bei einem Pressetermin Christian Scheipers, Jan Rohlmann, Ralf Wellering, Dr. Bert Risthaus und Klaus van Roje vor.

Ascheberg - Die Gemeinde Ascheberg hat die Flächen rund ums Rathaus von der Firma Wellering überarbeiten lassen. Das Ergebnis liegt nun vor. Von Theo Heitbaum


Do., 06.02.2020

Dietmar Panske ist CDU-Obmann im Untersuchungsausschuss Lügde Detektivarbeit im tiefsten Sumpf

Das Interesse an den Ermittlungen des Untersuchungsausschusses zum Missbrauchsskandal in Lügde ist erwartungsgemäß groß, wie Dietmar Panske erfuhr. Foto: Dirk Herrmann

Ascheberg - Vor Dietmar Panske tun sich Abgründe auf. Bei einem Besuch des Landeskriminalamtes sieht der CDU-Landtagsabgeordnete Bilder, die „mit Dreck und Abschaum noch freundlich umschrieben sind“. Der Ascheberger muss sich damit als Obmann seiner Partei im Untersuchungsausschuss zum Missbrauch in Lügde befassen. Von Theo Heitbaum


Mi., 05.02.2020

Straßen sind wegen Radwegebau gesperrt Kein Durchkommen nach Amelsbüren

Von der Davensberger Straße ist das Abbiegen in die Amelsbürener Straße nicht mehr möglich.

Davensberg - Überraschung bei der gesperrten Amelsbürener Straße in Davensberg. Der Sportplatz ist fast völlig vom Dorf abgeschnitten. Von Theo Heitbaum


Mi., 05.02.2020

Spaß im Pfarrheim St. Lambertus Senioren feiern Karneval

Doe Seniorengemeinschaft St. Lambertus feierte nach dem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche im Pfarrheim Karneval.

Ascheberg - Waffelduft empfing die Seniorengemeinschaft Ascheberg gestern nach dem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche im Pfarrheim St. Lambertus. Von Theo Heitbaum


Mi., 05.02.2020

Seniorengemeinschaft St. Anna Plattdeutsch animiert zum Mitmachen

Volles Haus im Pfarrheim St. Anna Davensberg: Die Seniorengemeinschaft verzichtete auf Karneval und vergnügte sich mit plattdeutschen Liedern, Geschichten und Sketchen.

Davensberg - Plattdeutsch statt Karneval: Die Seniorengemeinschaft St. Anna Davensberg verzichtete auf den närrischen Trubel, aber nicht auf Frohsinn. Von Theo Heitbaum


Mi., 05.02.2020

Teil des ehemaligen Modehauses muss weichen Abrissbagger arbeitet vorsichtig

Ein Bagger reißt den hinteren Teil des Modehauses ab.

Herbern - Vorsicht ist gefragt, wenn der Bagger sich dem hinteren Teil eines früheren Modehauses nähert. Schließlich soll nur ein Teil des Komplexes abgerissen werden – ohne Schäden in der Nachbarschaft. Von ghb


Mi., 05.02.2020

Bestseller-Autor bei Wein & Wort Philipp Sendker liest im Bonsai-Zentrum

Auf Einladung von „Wein & Wort“ liest Jan-Philipp Sendker am 17. Februar im Bonsai-Zentrum Münsterland in Ascheberg.

Ascheberg - Nach dem gewählten Motto „Wein & Wort, erlesener Ort“ ist es Wein Stork, Bücher Schwalbe und dem VHS Kreis Lüdinghausen gelungen, mit Jan-Philipp Sendker einen der aktuell erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren nach Ascheberg zu holen.


Di., 04.02.2020

Umfrage in der Gemeinde Ascheberg Mehrheit will auf Cent-Münzen verzichten

Umfrage Centstücke

Ascheberg - Viel deutlicher hätte das Ergebnis nicht ausfallen können: 203 von 244 Teilnehmern einer Umfrage bei Facebook sprechen sich dafür aus, Ein- und Zwei-Cent Münzen abzuschaffen. Von Theo Heitbaum


Di., 04.02.2020

Kolpingsfamilien sind im Einsatz Altkleider-Erlös fließt in viele Bereiche ein

Altkleider werden am Wochenende gesammelt. Foto: tani

Ascheberg/Davensberg/Herbern - Nicht wegwerfen, abgeben – mit diesem Altkleiderwunsch melden sich die Kolpingsfamilien der Gemeinde zu Wort. Sie sammeln am Samstag Altkleider.


Di., 04.02.2020

Besuch in der Profilschule Ascheberg Prävention im Quizshow-Gewand

Die Alko-Quiz-Impro-Show in der Profilschule Ascheberg: Das blaue Team gewinnt.

Ascheberg - Wer Alkohol trinkt, wird blau.Kein Wunder, welche Farbe bei der Alko-Quiz-Impro-Show der Profilschule Ascheberg gewonnen hat. Von Theo Heitbaum


Mo., 03.02.2020

Dorfmeisterschaft erstmals in Ascheberg und Herbern ausgetragen Kegeln fördert die Gemeinschaft

Erstmals wird die Kegeldorfmeisterschaft in Ascheberg und in Herbern ausgetragen: Der Ascheberger Kegelclub „Die Volterknaben“ machte am Samstag gut gelaunt den Auftakt auf den Kegelbahnen der Gaststätte Deitermann in Herbern. Am Sonntagmorgen ließ der Herberner Kegelclub „KC Holzbrand“ (kleines Bild) die Kugeln auf den Bahnen der Ascheberger Gaststätte Frenking rollen.

Ascheberg - Bei der Kegeldorfmeisterschaft werden Kräfte und Kapazitäten gebündelt: Erstmals wird das Turnier in Ascheberg und Herbern ausgetragen. Die beteiligten Teams sehen die Veränderung als positiv an: Sie fördere das Zusammenwachsen und die Gemeinschaft. Von Tina Nitsche


Mo., 03.02.2020

Erste Generalversammlung nach dem Jubiläum Risthaus lobt: „Der SVH ist immer eine Idee weiter“

Verabschiedeten Dr. Bert Risthaus (2. v. l.) bei seiner letzten Generalversammlung als Bürgermeister: (v.l.) Der zweite Vorsitzende Dieter Aschwer, Geschäftsführer Marcel Wenige, Hauptkassierer Matthias Meier und der wiedergewählte Vorsitzende, Jürgen Steffen.

Herbern - Für den SV Herbern war es die erste Versammlung nach dem Jubiläumsjahr, für Dr. Bert Risthaus die letzte Versammlung als Bürgermeister. Der noch Rathaus-Chef nutzte die Gelegenheit, um den besonderen Spirit des Vereins herauszustellen. Von Isabel Schütte


So., 02.02.2020

Ballettschüler präsentieren Tanzerlebnis der Extraklasse „Pippi“ lässt Herzen höher schlagen

Mit einer Mischung aus Modern Dance, Jazz, Hip-Hop, Burlesque,Break Dance und Ballett begeisterten die Tanzschüler ihr Publikum

Ascheberg - Mit einer Aufführung des Tanz-Musicals „Pippi Langstrumpf“ begeisterten 150 Schüler der Dance Academy der Musikschule Ascheberg ihr Publikum. Choreographin Helene Hellmich hatte Modern Dance, Jazz, Hip-Hop, Burlesque, Break Dance und Ballett perfekt miteinander verbunden. Von Isabel Schütte


So., 02.02.2020

Revierübergreifende Taubenjagd „Landwirtschaft vor Schäden bewahren“

Die Jagdhornbläser des Hegerings Herbern und Nordkirchen begrüßten die Jäger zur traditionellen revierübergreifenden Taubenjagd.

Herbern - Mitglieder des Hegerings Ascheberg und Nordkirchen haben bei einer revierübergreifenden Jagd 201 Tauben erlegt. Die Vögel verursachten Schäden in der Landwirtschaft, erklärte Hegeringleiter Stefan Grünert. Von Isabel Schütte


So., 02.02.2020

Ascheberger Landjugend nimmt 30 neue Mitglieder auf Bei Wanderung untereinander „warm geworden“

Gut gelaunt und mit Proviant ausgestattet, machten sich die Neulinge der Landjugend mit ihren Begleitern auf den Weg

Ascheberg - Die Landjugend Ascheberg erfreut sich großer Beliebtheit: Im Rahmen einer gemeinsamen Wanderung wurden 30 Neulinge in die Reihen aufgenommen. Von hakt


Sa., 01.02.2020

Neuer Schwerpunkt im Profil Musik Profilschüler greifen in die Tasten

Im Profil Musik bietet die Profilschule Ascheberg im nächsten Schuljahr auch den Schwerpunkt Keyboard an.

Ascheberg - Die Profilschule Ascheberg startet zum nächsten Schuljahr mit einem neuen musikalischen Angebot.


Sa., 01.02.2020

Amelsbürener Straße wird gesperrt Radwegebau führt zu einer langen Umleitungsstrecke

Die Amelsbürener Straße wird von Mittwoch bis Ende Juni komplett gesperrt.

Davensberg - Mal eben zum Sportplatz oder nach Amelsbüren? Das wird nicht nur für Davensberger in den nächsten Monaten schwieriger. Von Theo Heitbaum


76 - 100 von 3833 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige