Di., 09.07.2019

Bauprojekt Altenhamm Zweite Zufahrt wird gebaut

 

Ascheberg - Aus „Entweder oder“ ist übers Wochenende fast ein „miteinander“ geworden. Der neue Gebäudekomplex am Altenhamm wird eine zweite Zufahrt erhalten. Von Theo Heitbaum

Di., 09.07.2019

Drei-Monats-Bilanz mit guten Werten Eurobahn zeigt pünktliches Gesicht

Seit die Eurobahn das eine Gleis zwischen Lünen und Münster allein mit den Flirt 3-Fahrzeugen befährt, ist sie deutlich pünktlicher unterwegs.

Ascheberg - Weil die Bahnstrecke zwischen Münster und Lünen marode ist, wird der Fernverkehr umgeleitet. Angenehme Folge für Pendler: Die Eurobahn ist so pünktlich, wie sie mit Fernverkehr nie war. Von Theo Heitbaum


Di., 09.07.2019

Politikinteressierte Gruppe VdK Ascheberg besucht Panske im Landtag

Politikinteressierte Gruppe: VdK Ascheberg besucht Panske im Landtag

Besuch aus der Heimat für den CDU-Abgeordneten Dietmar Panske im Landtag.


Di., 09.07.2019

Historische Agrar-Technik auf Hof St. Georg Oldtimer tuckern über Acker

Jörg Stratmann, Bewohner des Hofs St. Georg und Unterstützer weisen auf das „Schlepper- und Geräte-Oldtimer-Treffen“ am 21. Juli hin.

Ascheberg - Mit dem zweiten „Schlepper- und Geräte-Oldtimer-Treffen“ auf dem Hof St. Georg soll an den Erfolg der Premiere im vorigen Jahr angeknüpft werden. Etwa 100 Trecker ziehen am 21. Juli die Besucher an. Von Dietrich Harhues


Mo., 08.07.2019

Aktion auf dem Schulhof Pausenspiele leuchten wieder

Auf dem Schulhof der Marienschule wurden Spiele, die verblasst waren, neu zum Strahlen gebracht.

Herbern - Um die Pausen aktiv nutzen zu können, sind klassische Spiele wieder auf der Fläche des Hofes der Marienschule sichtbar gemacht worden. Von Isabel Schütte


Mo., 08.07.2019

Schützenbruderschaft St. Lambertus-Osterbauer Ehrungen laufen locker ab

Das Königspaar der Osterbauer, Georg und Katrin Freisfeld (M.) stellte sich im Rahmen des Frühschoppens mit den Jubelkönigspaaren, darunter auch Hildegard und Heinz Freisfeld (2.v.r.) sowie die geehrten Mitgliedern zum gemeinsamen Bild.

Ascheberg - Tradition wird bei der Schützenbruderschaft St. Lambertus-Osterbauer hoch gehalten. Dennoch gab der Brudermeister Stefan Greive dem Frühschoppen samt Ehrungen mal eine amüsante Note. Von Tina Nitsche


Mo., 08.07.2019

Vorstellung der Forder-Förder-Projekte Schüler tauchen tief in Themen ein

Experte in Sachen Fußball: Luis Kühler (6a) beeindruckte mit dem Thema Torwart. Doch auch die anderen Vorträge zeigten, wie eingehend die Schüler ihr Thema durchleuchtet hatten.

Ascheberg - Sie lernten zu recherchieren und ihre Informationen zu strukturieren, außerdem stellten sie ihre Ergebnisse als Vortrag vor: Sieben Profil-Schüler hatten am Forder-Förder-Projekt teilgenommen. Dabei haben die jungen Experten nicht nur an Wissen gewonnen, sondern auch ihr Selbstbewusstsein gestärkt. Von Tina Nitsche


Mo., 08.07.2019

JRK-Landesmeisterschaft „Herberner Helden“ ergattern Podestplatz

Die „Herberner Helden“ landeten unter den Jugendrotkreuz-Teams auf dem zweiten Platz.

Nottuln/Herbern - Erfolg unter den Nachwuchsteams: Beim Landeswettbewerb heimst die Mannschaft aus Herbern unter den Startern des Jugendrotkreuzes einen zweiten Platz ein.


Mo., 08.07.2019

Jubiläumsmesse der Horner Schützen Zusammenhalt und Gemeinschaft als Tugenden gelebt

Pfarrer Günther Lube zelebrierte den Jubiläumsgottesdienst des Schützenvereins Horn.

Herbern - Die Jubiläumsmesse der Horner Schützen war gut besucht. Pfarrer Günther Lube würdigte Zusammenhalt und Gemeinschaft, die in dem Verein gepflegt werden, als wichtige Tugenden. Von Theo Heitbaum


Mo., 08.07.2019

Gartentour der KFD Davensberg Viele Tipps für ein idyllisches Plätzchen Grün

Rund 30 Frauen holten sich Tipps für den Garten. Insektenfreundlichkeit war in diesem Jahr ein wichtiges Anliegen.

Davensberg - Egal, ob im Pavillon, im Strandkorb oder ganz klassisch auf der Terrasse, wer sich ausruhen möchte, gemütlich eine Tasse Kaffee trinken oder an schönen Tagen einfach mal entspannt die Sonne genießen will, der geht zum Beispiel in den Garten. Von Simon Roß


So., 07.07.2019

WN begleiten Osterbauer-Königin Katrin Freisfeld beim Kleiderkauf Eine besondere Shopping-Queen

Am Samstagmorgen kaufte Königin Katrin Freisfeld im Modehaus Siebeneck ein Ballkleid. Es passte auf Anhieb, dem Augenmaß von Katharina Grove (r.) sei Dank. Auch Hofdame Steffi Wacker (l.) wurde fündig.

Ascheberg - Plötzlich Königin! Wenn der Blick in den Kleiderschrank keine königliche Robe hergibt, muss es schnell gehen. Da hilft kein Amazon-Konto. Von Tina Nitsche


So., 07.07.2019

Dankeschönabend des Bürgerbusvereins Ascheberg auf dem Hof Haverkamp Neue Kassiererin stellt sich dem Team am Grill vor

Beim Dankeschönabend für die Aktiven des Bürgerbusvereins Ascheberg stellte sich auch die neue Vereinskassiererin Ulrike Neulen (8.v.r.) vor. Auch ein blaues Kleid probierte Katrin Freisfeld an, aber es überzeugte sie nicht.

Ascheberg - 1087 Fahrgäste nur im Juni, der Bürgerbusverein Ascheberg blüht auf und stellt einen neuen Rekordmonat auf. Von Luca Wobbe


So., 07.07.2019

Schützenfest in der Osterbauer Königspaar und Hofstaat sind bereit fürs Fest

Schützenfest in der Osterbauer: Königspaar und Hofstaat sind bereit fürs Fest

Wer begleitet die Freisfelds durchs Königsjahr - der Hofstaat steht fest.


So., 07.07.2019

Horner feiern bestens organisiert mit vielen Gästen Tolle Kulisse mit Wermutstropfen

Ein schönes Bild boten die Schützen zum Großen Zapfenstreich im Schlosshof Westerwinkel. Doch dann kam der westfälische Landregen, dessen Wasser sogar vom Becken aufspritzte.

Herbern - Die Kulisse - unvergleichlich. Im Schlosshof von Westerwinkel waren die Horner Schützen mit ihren Gästen angetreten. Seit dem Großen Zapfenstreich wissen sie, wie sich Wermutstropfen anfühlen. Von Theo Heitbaum


Sa., 06.07.2019

Birgit Tork arbeitet 25 Jahre bei Schmalenberger Dienstjubiläum gefeiert

25 Jahre ist Claudia Tork (2.v.l.)bei Karin und Rudi Schmalenberger (r.) beschäftigt. Auf das Dienstjubiläum stießen sie mit Kollegin Rebecka Kramm ((l.) beim Italiener an der Sandstraße an.

Ascheberg - Birgit Tork ist seit 25 Jahren als Kauffrau bei Rudi und Karin Schmalenberger beschäftigt. Jetzt wurde gefeiert. Von Tina Nitsche


Sa., 06.07.2019

Juli ist der Ascheberger Kirmesmonat Es geht rund in den Dörfern

In Ascheberg wird in diesem Jahr wieder ein Riesenrad aufgebaut, dass einen Blick über das Dorf und darüber hinaus ermöglichen wird. Zuletzt war das 2012 möglich.

Ascheberg - Im Juli geht‘s rund in der Gemeinde Ascheberg. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Kirmeskarawane zieht durch die Dörfer, kleiner als sonst in Herbern und mit Attraktionen in Ascheberg. Von Theo Heitbaum


Fr., 05.07.2019

Schützenfest in der Osterbauer Schwein gehabt: Freisfelds regieren

Georg und Katrin Freisfeld haben im Winter gerade die Petersilienhochzeit gefeiert, jetzt steht ihnen ein Jahr als Königspaar der Schützenbruderschaft St. Lambertus ins Haus. Andre Reher verabschiedete sich gestern als König der Osterbauerschaft.

Ascheberg - Wer, wenn nicht ein Holzspalter, ist prädestiniert dafür, einem Holzvogel den Garaus zu machen. Georg Freisfeld nahm am Freitag zwar keine Axt zur Hand, doch mit der Schrotflinte klappte es um 19.39 Uhr auch. Von Theo Heitbaum


Fr., 05.07.2019

100 Jahre Schützenverein Horn Mit brasilianischem Temperament

Tobias Großerichter folgt dem Vater als Jubiläumskönig in Horn. Er wird mit seiner brasilianischen Freundin Tayana Silva de Carvalho. regieren. Domenic Krieter ist neuer König des Horner Schützennachwuchses. Er wird mit Theresa Wesselmann regieren.

Herbern - Wie der Vater: Führte Richard Großerichter den Schützenverein Horn beim 75-jährigen Bestehen als König an, folgt ihm beim 100-Jährigen Sohn Tobias. Von Isabel Schütte


Fr., 05.07.2019

Zwei Gebäude auf dem früheren Strunk-Gelände am Altenhamm Parkplätze oder eine zweite Zufahrt?

Das Gelände der früheren Gaststätte Strunk wird mit zwei Gebäudekomplexen bebaut werden.

Ascheberg/Herbern - Seit die Gaststätte Strunk an der Altenhammstraße weichen musste, gibt es Pläne für Neubauten. Bei den Bauinteressenten gab es in diesem Jahrtausend ein Kommen und Gehen. Von Theo Heitbaum


Fr., 05.07.2019

Tödlicher Unfall in Herbern Pedelec-Fahrer nach Kollision mit Autotür gestorben

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Herbern - Seinen schweren Verletzungen ist ein Pedelec-Fahrer nach einem Unfall in Herbern erlegen. Der Ascheberger kollidierte mit einer Autotür. Von Theo Heitbaum


Fr., 05.07.2019

Schützenfest in der Osterbauer Die „Fahnenflucht“ endet heute Abend

Vom Fahnenoffizier zum König der Osterbauer: Andre Reher dreht nach einem Jahr als Regent die Uhr quasi zurück und kehrt an seinen angestammten Platz zurück.

Ascheberg - Das Ende einer „Fahnenflucht“ ist nahe: Am Wochenende kehrt Andre Reher an seinen angestammten Platz im Offizierskorps der Schützenbruderschaft St. Lambertus Osterbauer zurück. Von Theo Heitbaum


Do., 04.07.2019

Steffis Kneipenquiz in Franjos Almhütte Michael Patzelt ist der Rätselkönig

Steffis Kneipenquiz in Franjos Almhütte: Michael Patzelt ist der Rätselkönig

Davensberg - Rätselspaß, Witzeparade und am Ende wird in Franjos Almhütte ein Davensberger Quizkönig. Michael Patzelt erhält als Zugabe zum schönen Abend einen Besuch im Radiostudio. Von Theo Heitbaum


Do., 04.07.2019

Davaria Davensberg ausgezeichnet Preisgeld für Integration

Vorsitzender Norbert Homm freute sich über das Fördergeld, das Frank Lampe überreichte.

Davensberg - Der Fußballverein SV Davaria Davensberg erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien eine Förderung in Höhe von 1000 Euro.


Do., 04.07.2019

Ausschuss folgt Wunsch von fünf Vereinen Damich soll auf die Ortsschilder

Der Zusatz „Damich“ soll auf die Ortsschilder in Davensberg aufgenommen werden.

Ascheberg/Davensberg - Daumen rauf für einen Wunsch aus Davensberg. Die Politik spielt mit. Auch das NRW-Heimatministerium? Von Theo Heitbaum


Do., 04.07.2019

Cantabella hat eine neue Leiterin Linda Finnemann gibt den Ton an

Die Sängerinnen des Frauenchors „Cantabella“ trainieren ihre Stimmbänder nun unter der neuen Leitung von Linda Finnemann (l.).

Ascheberg - Aus der evangelischen Gnadenkirche dringt ein kollektives Seufzen. Nicht, dass es einen Grund dafür gäbe. Von Nicole Klein-Weiland


51 - 75 von 3029 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige