So., 21.04.2019

Coesfeld Mit Pkw gegen Anhänger gefahren

Coesfeld: Mit Pkw gegen Anhänger gefahren

Coesfeld. Ein 90-jähriger Autofahrer aus Coesfeld ist bei einem Verkehrsunfall am Karsamstagmorgen auf der Hansestraße verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann bei seiner Fahrt vermutlich einen Anhänger übersehen, weil er von der Sonne geblendet worden war. Ein 53-jährigerEmsdettener hatte den Anhänger ordnungsgemäß am Straßenrand abgestellt. Von Allgemeine Zeitung


So., 21.04.2019

Premiere „Leezenglück“ startet Ausfahrten

Die Organisatoren vom „Leezenglück“ freuen sich über den Start ihres Projektes.

Havixbeck - Wem es aus Gründen eingeschränkter Mobilität oder des Alters schwer fällt, rauszukommen und die Natur zu erleben, der kann sich bei „Leezenglück – gemeinsam unterwegs“ für eine Ausfahrt mit den Rikschas anmelden. Am kommenden Donnerstag (25. April) findet die erste Tour statt. Von Ansgar Kreuz


So., 21.04.2019

Schwengellangziehen – fast vergessen Mit viel Schwung in die Stever

Rainer Voß betrachtet den Film aus dem Jahr 1980. damals hatte ein Team des WDR-Fernsehens das „Schwengellangziehen“ mit der Kamera verfolgt. Die letzte Aktion gab es 2008 beim Stadtjubiläum.

Lüdinghausen - Das Schwengellangziehen ist eine über Jahrhunderte alte Tradition in der Steverstadt. Zum großen Bedauern von Rainer Voß ist sie allerdings in Vergessenheit geraten. Der Lüdinghauser erinnert sich gerne an die Hochzeit des Brauchs in den 1950/60er Jahren – nasses Ende inklusive. Von Peter Werth


So., 21.04.2019

Großbrand in Bösensell Lagerhalle geht in Flammen auf

Die Lagerhalle des landwirtschaftlichen Lohnunternehmens wurde ein Raub der Flammen.

Bösensell - Für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften sorgte ein Brand in einem landwirtschaftlichen Lohnunternehmen in Senden-Bösensell am frühen Samstagabend. Die Lagerhalle des Betriebs ging in Flammen auf.


Sa., 20.04.2019

„Bal-Folk“ auf Burg Vischering Tanz zu Akkordeon und Gitarre

Auch das niederländische Duo „Wouter en de Draak“ spielt zum Maitanz am 30. April in der Burg Vischering auf.

Lüdinghausen - Zum Tanz in den Mai sind alle an folkloristisch Interessierten am 30. April auf die Burg Vischering eingeladen. Neben der Gruppe „Wildfremd“ spielt dabei auch das niederländische Folk-Duo „Wouter en de Draak“ auf.


Sa., 20.04.2019

Birgit Krömann hat zwei Mal eine Spenderniere erhalten Die Chance auf ein neues Leben

Spaziergänge mit ihrem Hund bereiten Birgit Krömann viel Freude, gleichzeitig tut sie mit der Bewegung an der frischen Luft auch etwas für die Gesundheit.

Ascheberg - Eine neue Niere ist wie ein Sechser im Lotto. Birgit Krömann spricht sogar von einem Zwölfer im Lotto, denn ihr hat schon zwei Mal eine Spenderniere ein neues Leben geschenkt. Von Tina Nitsche


Sa., 20.04.2019

Evangelische Gemeinde Werne Pfarrer Hein wechselt in den Kreis Bielefeld

Pfarrer Hein war elf Jahre für Herbern zuständig.

Herbern - Die Auferstehungskirche in Herbern gehörte zu seinem Wirkungsfeld. Jetzt hat Pfarrer Thomas Hein sich verabschiedet.


Sa., 20.04.2019

Coesfeld Motorradfahrer in Goxel verunglückt

Coesfeld: Motorradfahrer in Goxel verunglückt

Coesfeld (mr). Verletzt worden ist ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Karsamstag kurz nach Mitternacht in Goxel ereignete. Der 34-jährige Coesfelder befuhr einen Wirtschaftsweg zwischen der Wohnsiedlung Goxel und der Kreisstraße 54. In Höhe Goxel 15 kam der Motorradfahrer um 0.40 Uhr aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Von Manuela Reher


Sa., 20.04.2019

Maibaumrichten Schöne Tradition feiert Jubiläum

Die Feuerwehr unterstützt auch in diesem Jahr wieder die Initiatoren der Maibaumaktion in Appelhülsen beim Richten des 15 Meter hohen Baumes.

Appelhülsen - Der Maibaum in Appelhülsen ist in jedem Jahr wieder Zentrum eines großen Festes für die ganze Familie. Diesmal gibt es dabei sogar noch etwas Besonderes zu feiern.


Sa., 20.04.2019

Soleier gab es früher in vielen Kneipen In einem Rutsch runter

Früher auch in vielen Lüdinghauser Gaststätten zu finden: das Glas mit Soleiern auf dem Tresen. Mene Uhlenkott bietet ihren Gästen im „Hotel zur Post“ das österliche Traditionsessen auch heute noch an.

Lüdinghausen - Früher standen die großen Gläser auch in vielen Lüdinghauser und Seppenrader Gaststätten auf der Theke. Wer heute nach Soleiern sucht, braucht Geduld. Die WN sind der Tradition auf den Grund gegangen und haben eine Gaststätte ausfindig gemacht, in der es die österliche Spezialität noch gibt. Von Anne Eckrodt


Fr., 19.04.2019

Historisches Fest Traditionelles Handwerk und hochklassige Musik

In der Ziegenschmiede wird den Besuchern live ein altes Handwerk vorgeführt: das Schmieden.

Nottuln - Der Verein „Historisches Nottuln“ hat für das Historische Fest nicht nur quantitativ einiges auf die Beine gestellt. Auch die Qualität lässt nichts zu wünschen übrig.


Fr., 19.04.2019

Coesfeld Ostermesse mit Jakobichor

Coesfeld: Ostermesse mit Jakobichor

Coesfeld. Die katholische Pfarrgemeinde lädt am Ostersonntag (21. 4.) alle Gläubigen zur Ostermesse in der Jakobikirche ein. Beginn ist um 9 Uhr. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Jakobichor unter Leitung von Reinhard Mensing. Damit wird die Eucharistie zum Osterfest einen besonders festlichen Rahmen bekommen. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 19.04.2019

Coesfeld Essen auf dem Herd in Brand geraten

Coesfeld: Essen auf dem Herd in Brand geraten

Coesfeld (mr). Angebranntes Essen ist die Ursache eines Brandes gewesen, zu dem die Feuerwehr gemeinsam mit der Polizei am Karfreitag gegen 16.50 Uhr ausrückte. In einer Wohnung im Bereich der Großen Viehstraße und der Weberstraße war eine starke Rauchwolke zu sehen, die aus einem offenstehenden Fenster kam. Von Manuela Reher


Fr., 19.04.2019

Billerbeck Versuchter Diebstahl im Wohngebiet Kerkeler

Billerbeck: Versuchter Diebstahl im Wohngebiet Kerkeler

Billerbeck. In der Nacht zu Karfreitag haben bislang unbekannte Personen in der Von-Galen-Straße im Wohngebiet Kerkeler einen Anhänger von einem geparkten Pkw abgekoppelt und dieses Auto um mehrere Meter von seinem ursprünglichen Standort versetzt. Aus dem Pkw wurde nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Coesfeld, Tel. 02541-140, zu melden. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 19.04.2019

35 Jahre Städtepartnerschaft Musik, Gespräche, Freundschaft

So fern und doch so verbunden: Bei den Jubiläumsfeierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Saint-Amand-Montrond stand ein Wegweiser im Blickpunkt.

Nottuln - Das Programm zum Partnerschaftsjubiläum ist voll. Und wenn die Gäste aus Saint-Amand-Montrond kommen, werden sie gleich mit einer guten Tradition begrüßt, die sie noch nicht kennen. Von Frank Vogel


Fr., 19.04.2019

Coesfeld Mit Hubschrauber nach Pferd und Reiter gesucht

Coesfeld: Mit Hubschrauber nach Pferd und Reiter gesucht

Coesfeld. Einen mysteriösen Einsatz hatte die Polizei am Freitag gegen 11.15 Uhr in Stevede. Im Bereich des Waldgebietes Hünsberg wurde ein freilaufendes, gesatteltes Pferd gemeldet. Mit Unterstützung einer Polizeihubschrauber-Besatzung wurde nach dem Pferd und dem möglicherweise verletzten oder hilflosen Reiter gefahndet. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 19.04.2019

Regeln für Gutscheine Die Tücke steckt im Detail

Mittlerweile gibt es den guten alten Gutschein immer öfter auch als elektronische Scheckkarte.

Lüdinghausen - Einfach mal ein Essen in einem schicken Restaurant verschenken? Dank Gutschein kein Problem. Allerdings kann die Sache durchaus einen Haken haben. Zum Beispiel, wenn das Restaurant plötzlich schließt. Von Beate Niessen


Fr., 19.04.2019

Pflegeplätze stark nachgefragt Marienstift schafft Platz

Im Erdgeschoss des Seitenflügels des Marienstifts sollen in Zukunft wieder Pflegezimmer eingerichtet werden. Jetzt findet dort noch Servicewohnen ohne Pflege statt. Einrichtungsleiter Tobias Vormann (r.) und Sozialdienstleiter Martin Wiedau bekommen viele Anfragen, die sie schon länger nicht mehr befriedigen können.

Havixbeck - Der demografische Wandel macht sich langsam aber sicher auch in Havixbeck stärker bemerkbar. „Wir bekommen sehr viele Anfragen und können längst nicht jede Person sofort aufnehmen“, erklärt Tobias Vormann, Einrichtungsleiter des Marienstifts. Von Klaus de Carné


Fr., 19.04.2019

Anne-Frank-Gesamtschule Medienscouts geben Gleichaltrigen Tipps

Auch Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck nahmen an den Workshops teil, in denen neue Medienscouts ausgebildet wurden.

Havixbeck - Sie helfen ihren Mitschülerinnen und Mitschülern dabei, sich in der komplexen digitalen Welt zu orientieren, sie sind Ansprechpartner bei Fragen von Gleichaltrigen, Eltern oder Lehrkräften – und mittlerweile ein fester Bestandteil der NRW-Schullandschaft: Die Medienscouts. Auch an der Anne-Frank-Gesamtschule in Havixbeck übernehmen Schüler diese Aufgabe.


Fr., 19.04.2019

Mount Winslow veröffentlicht erste EP Raphael Kazulke ist der Mann an den Drumsticks

Raphael Kazulke (links) bildet mit Piet Eckhof, Simon Tubbesing und Henry Buttchereit die Alternative-Folk-Rock-Band „Mount Winslow“.

Ascheberg - Seine musikalische Wiege steht in der Musikschule Ascheberg. Jetzt bestimmt die Musik das Leben von Raphael Kazulke. Beim österlichen Heimatbesuch liegen zwei Eier im Osternest. Von Theo Heitbaum


Fr., 19.04.2019

Billerbeck Fußgänger von Auto erfasst

Billerbeck: Fußgänger von Auto erfasst

Billerbeck. Schwer verletzt worden ist am Freitag in den frühen Morgenstunden ein 27 Jahre alter Billerbecker bei einem Verkehrsunfall in der Bauerschaft Esking. Der Mann war um 5.16 Uhr als Fußgänger auf der Landesstraße 550 in Esking in Höhe des Gehöftes Nummer 24 unterwegs, als ihn eine 36 Jahre alte Frau aus Laer mit ihrem Pkw erfasste. Der Fußgänger erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 19.04.2019

„Kein Fall darf versanden“ Katholische Gemeinden nehmen die Gefahr von Kindesmissbrauch sehr ernst

Im DZ-Gespräch erläuterten Vertreter der katholischen Kirche in Dülmen ihre Konzepte zum Schutz von Kindern und Jugendlichen.

Dülmen - Die DZ-Redakteure Markus Michalak und Claudia Marcy sprachen mit den Pfarrern Peter Nienhaus (Heilig Kreuz) und Ferdinand Hempelmann (St. Pankratius/St. Georg) sowie den Pastoralreferentinnen Christiane Zirpel (St. Viktor) und Elisabeth Scheffer (Heilig Kreuz) über Konsequenzen für die eigene Gemeindearbeit bezüglich des Themas "Sexueller Missbrauch in der Katholischen Kirche". Von Markus Michalak


Fr., 19.04.2019

Neues vom Osterhasen Hinten kurz und vorne lang 

Hegeringsleiter Stephan Niesert hat neben „Meister Lampe“ auch gleich seinen kleinen Bruder mitgebracht. Wobei, wirklich verwandt sind die beiden Arten nicht. Allerdings gelten Kaninchen ebenso wie Feldhasen als gefährdet. Diese ausgestopften Exemplare gehören eigentlich in die „rollende Waldschule“ des Hegerings.

Lüdinghausen - Geliebtes Symbol und gefährdete Art: Der Feldhase steht immer zu Ostern besonders im Fokus. Warum seine Art in freier Wildbahn so gefährdet ist und wie man ihm helfen könnte – das erzählt Stephan Niesert. Von Beate Nießen


Fr., 19.04.2019

Tor zur Fußgängerzone Ein echter Hingucker

Der Rand des übergroßen Blumentopfes würde auch als kurzfristiger Platz für einen Kaffee oder ein Kaltgetränk reichen, waren sich die Teilnehmer einig (v.l.): Martina Kerkhey, Alois Stemmer, Hubert Scharlau, Birgit Lenter, Frank Kersting und Janina Weiper-Roesmann.

Havixbeck - Passend zum sonnigen Frühling weihten Mitglieder der Immobilien- Standortgemeinschaft (ISG) und vom Marketing Havixbeck den neuen Olivenbaum am Übergang von den Märkten zur Fußgängerzone ein. Von Klaus de Carné


Fr., 19.04.2019

Europawahl Unsere Zukunft hängt davon ab

Dr. Angelica Schwall-Düren hat sich in ihrer politischen Karriere immer für das Projekt Europa eingesetzt. Und auch im Ruhestand brennt sie noch dafür.Dr. Angelica Schwall-Düren hat sich in ihrer politischen Karriere immer für das Projekt Europa eingesetzt. Und auch im Ruhestand brennt sie noch dafür.

Nottuln - Wie kann Europa, wie sollte Europa in Zukunft aussehen? Welche Gefahren drohen, welche Chancen gibt es? Wir sprachen mit einer echten Europäerin: Dr. Angelica Schwall-Düren.


Fr., 19.04.2019

Pilgern als Weg zu sich selbst Georg Jacobs trotzt vielen Widrigkeiten auf dem Jakobsweg

Im Zeichen der Muschel: Georg Jacobs folgte dem Jakobsweg jenseits der Hauptpilgersaison.

Bösensell - Georg Jacobs auf dem Jakobsweg: Als Pilgerer war der Bösenseller außerhalb der Hauptsaison unterwegs, was zu den Widrigkeiten beigetragen hat, denen er bei einsamen Fußmärschen trotzte. Von Angela Weiper


Do., 18.04.2019

Billerbeck Hakenkreuz vor ehemals jüdischem Haus entfernt

Billerbeck: Hakenkreuz vor ehemals jüdischem Haus entfernt

Billerbeck (ude). Die Feuerwehr ist am Donnerstagabend zu einem Einsatz ausgerückt, um ein Hakenkreuz zu entfernen, das auf die Straße An der Kolvenburg in Höhe der „Alten Gerberei“ geschmiert worden war – und zwar in einer Größe von etwa vier mal fünf Metern, wie die Polizei im Anschluss berichtete. Von Ulrike Deusch


Do., 18.04.2019

Billerbeck Osterfeuer wird am „Helker Berg“ entzündet

Billerbeck. Das zentrale Osterfeuer in Billerbeck findet am Ostersonntag (21. 4.) ab 19 Uhr auf der landwirtschaftlichen Fläche am Sportzentrum „Helker Berg“ statt. Ausrichter ist die Kolpingsfamilie. Für das leibliche Wohl der Besucher wird gesorgt. Die Kolpingsfamilie nimmt am morgigen Samstag von 8 bis 12 Uhr noch Ast- und Strauchwerk für das große Osterfeuer am Sportzentrum „Helker Berg“ entgegen. Von Allgemeine Zeitung


Do., 18.04.2019

Pfarrgemeinde St. Martin „Running Dinner“ zum Auftakt

Haben das „Running Dinner“ vorbereitet und viel Spaß dabei (v.l.): Doris Lenfers, Gudrun Gellenbeck und Michaela Bans, Pastoralreferentin in der Pfarrgemeinde St. Martin.

Nottuln/Appelhülsen - Ein „Running Dinner“ soll jetzt Premiere haben in Appelhülsen. Eine Premiere ist die Veranstaltung auch für einen neuen Ausschuss im Pfarreirat St. Martin. Von Frank Vogel


Do., 18.04.2019

KJG-Tradition 12 000 bunte Ostereier verkauft

Am frühen Morgen rollte die KJG mit ihren Bollerwagen und den 12 000 bunten Eiern in die Wohngebiete.

Havixbeck - Es gehört schon zur Tradition, dass die Kinder und Jugendlichen der KJG am Gründonnerstag bunt gefärbte Eier in die Haushalte bringen. Von Klaus de Carné


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige