Sa., 16.02.2019

KG Nottuln Zurück zu den närrischen Wurzeln

Das Prinzenpaar Marvin I. und Maike I. wird am Festwochenende der KG mit den „Hummelbienchen“ und den anderen Garden sowie vielen Künstlern für ausgelassene Stimmung sorgen.

Nottuln - Auf ihr Gründungsjahr 1957 bezieht sich die KG Nottuln in der aktuellen Session. Diese Rückbesinnung wird auch das närrische Wochenende (23./24. Februar) prägen. Von Susan Linke


Sa., 16.02.2019

Theaterstück für die ganze Familie „Helden – Zack! Bämm! Krachbumm!“

Finn (Theresia Volbers), Alex (Fabian Schmidt) und Pip (Hermine Mohr) sind plötzlich Superhelden. Bis zur totalen Erschöpfung sind sie als Retter im Einsatz.

Havixbeck - „Helden – Zack! Bämm! Krachbumm!“ heißt das Theaterstück für die ganze Familie, welches das Kinder- und Jugendensemble der Theatergruppe „Das Törchen“ am Wochenende in Havixbeck aufführt.


Fr., 15.02.2019

Gemeinderat hat Dienstag das letzte Wort Bunter Streifzug durch den Haushalt

Das Spektrum der Aufwendungen bei der Gemeinde Ascheberg ist vielfältig. Einiges, wie das Befördern der Schüler, ist Pflicht. Anderes, wie das Fördern von Musikschule, OJA und Sportvereinen eine sogenannte freiwillige Leistung.

Ascheberg - Was leistet sich die Gemeinde in diesem Jahr denn? Ein kleiner Streifzug durch das 380 Seiten starke Zahlenwerk vermittelt einen kleinen Einblick. Von Theo Heitbaum


Fr., 15.02.2019

Heimatverein Schapdetten Rütering als Vorsitzender verabschiedet

Gisela Hanning dankte Heinz Rütering für sein jahrelanges Engagement als Vorsitzender.

Schapdetten - Heinz Rütering hat den Heimatverein Schapdetten nicht nur mitgegründet, sondern auch über Jahre geprägt. Jetzt ist er „in den Ruhestand“ getreten. Von Frank Vogel


Fr., 15.02.2019

Projekte wurden 2018 nicht beendet 5,5 Millionen Euro werden übertragen

Die Haushaltsmittel für das unfertige Feuerwehrgerätehaus in Ascheberg werden per Ermächtigungsübertragung übernommen.

Ascheberg - Wenn Projekte noch nicht abgeschlossen sind oder Handwerker die letzte Rechnung noch nicht geschickt haben, dann werden Haushaltsmittel in das nächste Jahr übertragen. Von Theo Heitbaum


Fr., 15.02.2019

Coesfeld „Schild“-Bürgerstreich hinterm Tor

Coesfeld: „Schild“-Bürgerstreich hinterm Tor

Coesfeld (ds). Ja, was denn nun? 30 – Ende? Ab hier 30 km/h? Diesen „Schild“-Bürgerstreich hat unser Leser Franz-Josef Borgmann hinter dem Walkenbrückentor entdeckt. Natürlich ist formal alles korrekt: Die 30er Zone endet. Und es geht dann mit Tempo 30 weiter. Der Verkehrsteilnehmer reibt sich trotzdem den Kopf. Von Detlef Scherle


Sa., 16.02.2019

Kreis Coesfeld Großes Kino und strahlende Gewinner

Kreis Coesfeld: Großes Kino und strahlende Gewinner

KREIS COESFELD. Die Dülmener Hiphop-Szene ist begeistert von der Atmosphäre gestern Abend in der Coesfelder Discothek Fabrik. „Einfach cool“, kommentiert ein junger Hiphop-Fan und lässt sich beim Einlass zur Sportgala nur zu gern ein Bändchen über das Handgelenk streifen – für die Party danach. Von Norbert Klein


Fr., 15.02.2019

Lüdinghausen Preisträger musizieren am Sonntag

Der Kapitelsaal in der Burg Lüdinghausen bildet den Rahmen für das Preisträgerkonzert des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“. 

Lüdinghausen - Am Sonntag präsentieren die Preisträger von „Jugend musiziert“ ihr Können im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Die Veranstaltung dient den meisten Teilnehmern auch als Probe für kommende Aufgaben.


Fr., 15.02.2019

FDP-Ortsparteitag An die Menschen denken

Informierten die FDP-Mitglieder über aktuelle Entwicklungen in Partei, Fraktion und Landtag (v.l.): Fraktionsvorsitzender Helmut Walter, Landtagsabgeordneter Henning Höne und der FDP-Ortsvorsitzende Markus Wrobel.

Nottuln - Die Windenergie und viele weitere Themen standen auf der Tagesordnung des FDP-Ortsparteitages. Zu Gast war MdL Henning Höne. Von Ludger Warnke


Fr., 15.02.2019

So sieht der IGZ-Zeitplan aus Priorität hat jetzt der Kindergarten

So sieht der IGZ-Zeitplan aus: Priorität hat jetzt der Kindergarten

Dülmen. Auf der IGZ-Baustelle hat aktuell der Kindergarten Priorität. Geplant ist, dass hier am 1. August das Familienzentrum St. Anna einzieht. Noch ist nicht klar, ob das klappt. Von Kristina Kerstan


Fr., 15.02.2019

Anmeldung an der Profilschule Drei Klassen sind wieder möglich

Schulleiter Jens Dunkel.

Ascheberg - Die Bilanz ist mit der Bezirksregierung abgesprochen, die Profilschule schaut optimistisch nach vorne – auch in Sachen Eingangsklassen 2019. Von Theo Heitbaum


Fr., 15.02.2019

Vortrag von Prof. Harald Hiesinger über den Mars Blauer Planet erforscht den Roten

Vortrag von Prof. Harald Hiesinger über den Mars: Blauer Planet erforscht den Roten

Dülmen. Gut vorbereitet hatten sich die jungen Studenten auf den Besuch der Kinder-Uni am Freitagnachmittag. So wussten sie schon einiges zum Thema „Marsforschung auf Spitzbergen“, der sich Prof. Dr. Harald Hiesinger von der Uni Münster verschrieben hat. Hiesinger war zum zweiten Mal Dozent an der Kinder-Uni. Von Hans-Martin Stief


Fr., 15.02.2019

„Grundpfeiler der Demokratie“ FDP bleibt bei Bürgerentscheid zum Königsplatz

„Grundpfeiler der Demokratie“: FDP bleibt bei Bürgerentscheid zum Königsplatz

Dülmen. Die FDP will an ihrem Antrag, einen Ratsbürgerentscheid zum Thema Königsplatz durchzuführen, festhalten. Daneben kritisieren die Liberalen vor allem die Haltung der SPD.  Von Markus Michalak


Fr., 15.02.2019

Hauptausschuss korrigiert Entscheidung Dauernutzer zahlen nun doch

Die Turmbläser sind eine von zwei Gruppen, die fürs Nutzen des Dorfgemeinschaftshauses nun doch zahlen müssen.

Ascheberg - Zurück auf Anfang: Die Dauernutzer des neuen Dorfgemeinschaftshauses in Davensberg sollen nun doch eine monatliche Gebühr von 50 Euro zahlen. Von Theo Heitbaum


Fr., 15.02.2019

Anne-Frank-Gesamtschule Größter Zuspruch seit Gründung

Nach den vier Anmeldetagen zog AFG-Schulleiter Dr. Torsten Habbel am Freitagnachmittag Bilanz und freute sich über das rekordverdächtige Anmeldeergebnis an beiden Standorten.

Havixbeck - 227 Eltern haben in dieser Woche ihre Kinder an der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) angemeldet. „Das sind 50 Anmeldungen mehr als vor einem Jahr oder 100 mehr als vor zwei Jahren. Für den Erfolg scheint es gute Gründe zu geben.


Fr., 15.02.2019

Rupert-Neudeck-Gymnasium Geheimnisse der Mathematik gelüftet

Vom Rupert-Neudeck-Gymnasium nahmen (v.l.) Benedikt Böddeling, Clemens Rehers, Chiara Hülsmeyer, Marika Berger, Lehrerin Ulrike Oldenburg und Frauke Gesmann an der Mathematik-Akademie teil. Nicht auf dem Bild ist Malin Blomberg, die ebenfalls zum Nottulner Team gehörte.

Nottuln - Dem Zauber der Mathematik auf der Spur waren jetzt sechs Schüler des Rupert-Neudeck-Gymnasiums in Münster.


Fr., 15.02.2019

Profilschule Ascheberg Ein Stick fürs richtige Bewerben

Profilschule Ascheberg: Ein Stick fürs richtige Bewerben

Ein Ort für alles rund um die Berufswahl: Die Achtklässler der Profilschule erhielten dafür am Freitag USB-Sticks.


Fr., 15.02.2019

Senden Haushaltsklausur Grüne

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen traf sich zur Haushaltsklausur. Informationen erhielten sie von Bürgermeister Täger, Beigeordneten Klaus Stephan und Kämmerer Walter Hauschopp.

Senden - Die Mitglieder der Grünen-Ratsfraktion trafen sich zur Haushaltsklausurtagung. Konkrete Informationen bekamen sie dabei von Bürgermeister Sebastian Täger, dem Beigeordneten Klaus Stefan und dem Kämmerer Walter Hauschop.


Fr., 15.02.2019

"Der Junge muss an die frische Luft" Sendener in Kerkeling-Verfilmung auf der Leinwand

„An der frischen Luft“: Jan Lindner und Amelie Tönnissen bei den Dreharbeiten.

Senden/Ottmarsbocholt - „An der frischen Luft“ sind Jan Lindner und Amelie Tönnissen oft, schließlich sind beide begeisterte Reiter. Nun kann man den 17-Jährigen aus Senden und die Elfjährige aus Ottmarsbocholt in der Kerkeling-Verfilmung auf der Leinwand sehen – Lindner als älterer Bruder, Amelie als Hape-Double in den Reitszenen. Von Christian Besse


Fr., 15.02.2019

Projekt „Leezenglück“ Probefahrten mit der Rikscha

In der Volksbank können sich Bürger derzeit über das Projekt „Leezenglück“ informieren: (v.l.) Gerhard Meyer, Niederlassungsleiter Christoph Pape und Berend Hagedorn.

Havixbeck - Eine der für das Projekt „Leezenglück – gemeinsam unterwegs“ angeschafften Rikschas ist derzeit in der Volksbank ausgestellt. Sobald das Wetter es zulässt, sollen die Touren beginnen.


Fr., 15.02.2019

Steuererstattungen für die Jahre 2002 bis 2016 Nette Post vom Finanzamt

Gute Nachricht vom Finanzamt Lüdinghausen werden demnächst einige Steuerzahler erhalten.

Lüdinghausen - Der abzugsfähige Anteil der außergewöhnlichen Belastungen, zum Beispiel der Krankheitskosten, muss von den Finanzämtern laut einem urteil des Bundesfinanzhofes großzügiger berechnet werden. Daher erhalten Bürger demnächst Geld zurück, teilt das Finanzamt Lüdinghausen mit.


Fr., 15.02.2019

Rat setzt Windkraft von der Tagesordnung ab Gesundheitliche Folgen als Wegweiser

Mit dem Thema Windenergie befasste sich der Rat der Gemeinde Havixbeck erneut.

Havixbeck - Volles Haus bei der Ratssitzung in Havixbeck. Das Thema Windkraft bewegte die Gemüter. In geheimer Abstimmung wurde die Änderung des Flächennutzungsplans von der Tagesordnung mehrheitlich abgesetzt. Von Klaus de Carné


Fr., 15.02.2019

Gymnasium Canisianum verabschiedet Barbara Imholz Mehr als nur eine Lehrkraft

Barbara Imholz wurde von Dr. Kurt Stoffel, dem Vorsitzenden des Schulträgers (l.), und Schulleiter Michael Dahmen verabschiedet.

Lüdinghausen - 15 Jahre war Barbara Imholz Lehrerin für Geschichte und Religion am Canisianum. Jetzt wurde die engagierte Pädagogin in den Ruhestand verabschiedet.


Fr., 15.02.2019

Projekt an Holtruper Straße Bedarf im Bereich Pflege wird vorerst gedeckt

Als Vorsitzender der Senioren Union hieß Günter Wierling Gäste und Referenten im vollbesetzten Saal Niemeyer willkommen.

Senden - Im Saal wurden die Sitzplätze knapp: Das Interesse an der Informationsveranstaltung zur Pflegeeinrichtung an der Holtruper Straße war groß. Die Senioren Union hatte dazu Vertreter des Investors und Betreibers sowie der Politik eingeladen.


Fr., 15.02.2019

Rosendahl „Tretminen“ auf dem Schulweg

Rosendahl: „Tretminen“ auf dem Schulweg

Holtwick. Verärgert sind die Kinder, Eltern und Erzieher der DRK-Kita Panama am Schulweg in Holtwick darüber, dass der Bürgersteig von Hundekot übersät ist. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 15.02.2019

Neue Ausbildungsvorgabe bringt manche Träger in Bedrängnis Der Kampf um die Rettungskräfte

Die DRK-Rettungswache in Lüdinghausen ist für den gesamten Süd-Kreis zuständig. Hier werden auch regelmäßig neue Rettungskräfte ausgebildet.

Lüdinghausen - Vor fünf Jahren wurde die Ausbildung im Rettungsdienst auf neue Beine gestellt. Aus dem Rettungsassistenten wurde der Notfallsanitäter. Allerdings haben seither nicht alle Träger die Aus- und Fortbildung ihrer Mitarbeiter so vorangetrieben, wie es das DRK im Kreis Coesfeld getan hat. Nun werden dessen Mitarbeiter abgeworben. Von Beate Nießen


Fr., 15.02.2019

Kubb-Liga Ascheberg organisiert Saison 2019 Zwei Plätze sind noch frei

Am Mittwochabend fand das Treffen der Kubb-Liga 2019 statt. Hier trafen sich Vertreter der einzelnen Teams, um sich für den Ligabetrieb 2019 anzumelden und um die Spieltermine festzulegen.

Ascheberg - Die Kubb-Liga Ascheberg geht bisher mit 14 Mannschaften in die Saison. Zwei Teams können noch nachrücken. Von Tina Nitsche


Fr., 15.02.2019

Lebenshilfe Senden trommelt für Unterstützung Bei Ehrenamtlichen wird es knapp

Disco-Feeling im Jugendzentrum: Zu den Freizeitaktivitäten der Lebenshilfe Senden gehören auch die regelmäßigen Proben der integrativen Tanzgruppe „Funky Pro S“.

Senden - Die Lebenshilfe Senden stellt ein breites Freizeitangebot für Menschen mit Handicap aus einem weiteren Umfeld auf die Beine. Doch bei den ehrenamtlichen Kräften wird es knapp, bedauert der Verein. Wer sich engagiert, wird auch intensiv qualifiziert. Von Dietrich Harhues


Fr., 15.02.2019

Chor „Cantate“ Neue Lieder für Gottesdienste einstudiert

Bei einem Probenwochenende in der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld studierten die Sängerinnen und Sänger des Chores „Cantate“ Stücke für ihre nächsten Auftritte ein.

Havixbeck - Neue Lieder studierte der Chor „Cantate“ bei seinem Probenwochenende ein. Die Sängerinnen und Sänger gestalten in den nächsten Monaten mehrere Gottesdienste mit.


Do., 14.02.2019

Kommunalpolitik Mehr Geld für Schule und Feuerwehr

Das Umbauprogramm für die Aschebergsche Kurie (linkes Gebäude) soll deutlich abgespeckt werden, fordern die Grünen. Nur noch Maßnahmen zur Barrierefreiheit sollen durchgeführt werden.  

Nottuln - Mit einem 14-Punkte-Antrag gehen die Nottulner Grünen in die Haushaltsberatungen. Sie fordern mehr Geld für Schulen und Feuerwehr und wollen dafür im Gegenzug andere Maßnahmen verschieben oder deren Umfang reduzieren. Von Ludger Warnke


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige