Di., 25.06.2019

Feinde nisten überall Gronauer kämpfen gegen Eichenprozessionsspinner

Detlev Reß zeigt am Drilandsee auf eine Eiche, an deren Stamm ein Gespinst der Eichenprozessionsspinner-Raupen schon das Flatterband und das Schild überwuchert, das vor dem Eichenprozessionsspinner warnt.

Gronau - Die Stadt kommt einfach nicht hinterher. Großvater Detlev Reß ärgert sich über die vielen Eichenprozessionsspinner am Drilandsee, die seinen Enkel auch schon verletzt haben. Doch nicht alle sehen das Problem. Von Frank Zimmermann


Di., 25.06.2019

WN laden zum Dialog mit dem Bürgermeister „100 Tage, 100 Leser, 100 Fragen“

Bürgermeister Rainer Doekotte stellt sich Fragen.

Gronau - Die WN bieten am 8. Juli (Montag) in der Zeit von 19 bis 21 Uhr bis zu 100 Lesern der Zeitung die Gelegenheit, mit Bürgermeister Rainer Doetkotte über sein neues Amt, erreichte und (bisher) nicht erreichte Ziele, Planungen für die weitere Amtszeit und andere Fragen zu sprechen. Von Klaus Wiedau


Di., 25.06.2019

Rotkreuz-Fest an der Ochtruper Straße Mit Musik, Tänzen und Tombola

Teilnehmer der DRK-Regionalkonferenz Gronau und Epe bewerben das Rotkreuzfest gemeinsam.

Gronau - Der DRK-Ortsverein Gronau und Epe lädt am kommenden Samstag (29. Juni) von 14 bis 17 Uhr in das DRK-Zentrum, an der Ochtruper Straße 138 ein.


Di., 25.06.2019

Manuela und Ludger Kemper nutzen jeden Quadratzentimeter in ihrem Garten Nienborger finden für jeden Pflanze noch einen Platz

Die Wege verschwinden fast zwischen den Stauden im Garten von Manuela und Ludger Kemper.

Nienborg - Wer Manuela Kempers Garten betritt, steht schon mitten im Paradies. Unzählige Hostas stehen Spalier, ein Wasserspiel plätschert und eine Sitzecke bietet einen romantischen Platz im Schatten. „Die meisten bleiben erst mal stehen und sind geflasht“, sagt Manuela Kemper. Von Falko Bastos


Di., 25.06.2019

Zu wenige Interessenten für das duale Studium Ahaus verliert seine Hochschule

Der Schriftzug, der auf die Westfälische Hochschule in Ahaus hinweist, wird bald verschwinden. Die bisherigen Studenten sollen ihr Studium aber noch in Ahaus beenden können.

Ahaus - Ahaus verliert seinen Titel als Hochschul-Standort. Die Westfälische Hochschule wird ihren Dependance an der Parallelstraße aufgeben. Der Studienort Ahaus habe sich in den vergangenen Jahren „trotz des enormen Engagements Vieler nicht so entwickelt, wie erhofft.“ Das hatte Hochschul-Präsident Prof. Dr. Von Christian Bödding


Di., 25.06.2019

Unbekannte bewerfen Regionalzug Steine auf Schienen gelegt

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag Pflastersteine und Betonsteine auf die Schienen der Regionalbahn nach Enschede gelegt.

Gronau - Als sich eine Regionalbahn näherte, haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag gegen 0.15 Uhr in Gronau von der Brücke der Königstraße einen Gegenstand auf die Gleise der Bahn geworfen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. 


Di., 25.06.2019

„Juppis“ ehren Sieger des 46. Turniers Pokal-Regen zum Saison-Ende

Siegerehrung im Hofbräugarten: Das Bild zeigt die Sieger des Turniers von links: Benedikt Rosing (1.Einzel A-Gruppe), Thomas Effing (Sponsor), Reinhold Höing (Der Leibnizweg), Wolfgang Rövekamp (Turnierleiter Die Juppis), Thomas Duesmann (Urenco 1), Kai Hirsch (1.Einzel B-Gruppe)

Gronau - Die 46. Juppi-Tischtennissaison wurde jetzt mit der Pokalübergabe im Hofbräugarten gefeiert. Seit 1973 richten die „Juppis“ das jährliche Turnier aus. In der abgelaufenen Saison waren 13 Mannschaften mit rund 100 Spielern im Turnier aktiv.


Di., 25.06.2019

Waldbrand an der L 579 Drei Feuerwehrleute nach Verpuffung leicht verletzt

Brennende Holzstapel an einem landwirtschaftlichen Weg neben der L 579 (Heek-Schöppingen) muss derzeit die Feuerwehr löschen. Die Landstraße ist aus diesem Grund zurzeit gesperrt.

Schöppingen - In einem Waldstück an der L 579 zwischen Schöppingen und Heek muss die Feuerwehr derzeit einen Waldbrand löschen. Wegen der Löscharbeiten war die Landesstraße im Abschnitt vom Kreisverkehr L579/L582/L570 (Verkehrsinsel) bis zur B 70 zwischenzeitlich gesperrt worden. Von Rupert Joemann


Di., 25.06.2019

Kollision beim Abbiegen Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Kollision beim Abbiegen: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Alten Postweg sind am Dienstagmorgen zwei Verkehrsteilnehmer leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vor Ort wollte der Fahrer eines Pkw (Ford) gegen 8.20 Uhr mit seinem Wagen ein Firmengelände verlassen und nach links (Richtung Heerweg) auf den Alten Postweg abbiegen.


Di., 25.06.2019

Rat diskutiert am Mittwoch über Drio Geht´s auf die Zielgeraden?

Die Innenstadtentwicklung beschäftigt am Mittwochabend den Rat – und zwar in öffentlicher und nichtöffentlicher Sitzung.

Gronau - Ratsmitglieder und Besucher der Ratssitzung am morgigen Mittwoch (18 Uhr, Rathaus) werden Sitzfleisch brauchen (und die Klimaanlage des Rathauses schätzen lernen). Denn: Ein Dutzend Tagesordnungspunkte umfasst allein der erste öffentliche Teil der Sitzung Von Klaus Wiedau


Mo., 24.06.2019

Schwartze fordert Umsetzung des Informationsfreiheitsgesetzes FDP: Schluss mit Heimlichtuerei im Stadtrat

Auch die Beratungsgegenstände und die Ergebnisse nichtöffentlicher Sitzungen sollen Bürgern und Medienvertretern bekannt gegeben werden. Die FDP hat jetzt einen entsprechenden Antrag formuliert.

Gronau - Das Gesetz gibt es schon seit 2001. Doch aus Sicht von Erich Schwartze (FDP) setzt die Stadt Gronau das Informationsfreiheitsgesetz nicht ausreichend um. Schwartze fordert jetzt mehr Transparenz – auch in die Arbeit des Stadtrats. Von Klaus Wiedau


Mo., 24.06.2019

Landgericht spricht Partnervermittlerin vom Betrug frei Statt Liebe gibt‘s dicke Rechnung

Der 75-jährige Heeker suchte über eine Partnervermittlung eine neue Frau. Am Ende gab es jedoch nur eine Rechnung über 8500 Euro. Das bestätigte am Montag das Landgericht Münster, das damit ein Urteil des Amtsgerichts Ahaus aufhob.

Münster/Heek - Er wollte die große Liebe. Doch was er bekam war eine Rechnung über 8500 Euro. Ein 75-jähriger Heeker fühlte sich von einer Partnervermittlerin aus Essen betrogen, weil diese ihn nicht über den vollen Preis der Vermittlung aufgeklärt habe. Von Falko Bastos


Mo., 24.06.2019

Pfarrer Matthias Wiemeler sieht viele Projekte in Alstätte umgesetzt Ein Dank an viele helfende Hände

Die hohe Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren, hat Pfarrer Matthias Wiemeler stets besonders in Alstätte imponiert. Dank der Ehrenamtlichen seien viele Bauprojekte verwirklicht worden.

Alstätte - Nach gut achteinhalb Jahren hält Pfarrer Matthias Wiemeler den richtigen Zeitpunkt für gekommen, Abschied von der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt Alstätte/Ottenstein zu nehmen. Er sieht einen Zeitrahmen für Pfarrer von etwa zehn Jahren an einem Wirkungsort für sinnvoll an. Dass er bereits jetzt gehen will, ist auch in gewisser Weise ein Lob an die Alstätter. Von Rupert Joemann


Mo., 24.06.2019

Schöppinger bricht Radtour nach Lourdes in Metz ab Martin Ramschulte kehrt frühzeitig um

In einem Fotoalbum hat Martin Ramschulte die Stationen seiner Tour festgehalten.

Schöppingen - Es hat nicht bis nach Lourdes gereicht. Der Schöppinger Martin Ramschulte hat seine Radtour in den französischen Wallfahrtsort in Metz abgebrochen. In Köln hatte er aber ein besonderes Erlebnis, das ihn an seine Jugend erinnerte.


Mo., 24.06.2019

Berger Schützen brauchten viel Geduld Andreas Wenker ist neuer Regent

Geschafft! mit dem 481. Schuss holte Andreas Wenker die Reste des Vogels von der Stange.

Epe - Wenn Schützenbrüder feiern, lacht die Sonne. Auch Andreas Wenker hatte am Montag unter der Vogelstange allen Grund zum Lachen, holte er doch mit dem 481. Schuss den Vogel von der Stange und stieg so vom Offizier zum Schützenkönig der Berger Schützen auf. Von Angelika Hoof


Mo., 24.06.2019

Abschluss an zwei Bildungsgängen Drei Mal die Traumnote 1,0 am Berufskolleg Lise Meitner

Die Absolventen der beiden Bildungszweige am Berufskolleg Lise Meitner stellten sich zum gemeinsamen Gruppenfoto auf.

Ahaus - Gleich dreimal erreichten Absolventen des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit am Berufskolleg Lise Meitner ihr Abitur mit der Traumnote 1,0. Cora Gebker, Frederik Bosman und Maximilian Schwoy wurden für diese Leistung bei der Abiturfeier als Jahrgangsbeste besonders ausgezeichnet.


Mo., 24.06.2019

Feuerwehr schlägt Pkw-Scheibe ein Rettungsweg für Einsatz war versperrt

Dieses Schild weist auf die Feuerwehrzufahrt hin.

Gronau - Weil die Rettungszufahrt zum Freibad durch zwei Fahrzeuge zugeparkt war, griff die Feuerwehr am Sonntag während eines Einsatzes zu drastischen Mitteln. Von Klaus Wiedau


Mo., 24.06.2019

Täter flüchtet zu Fuß Mit Minibagger Mauer beschädigt

Am Sonntagmorgen gegen 7.25 Uhr beschädigte ein unbekannter männlicher Täter mit einem Minibagger die Gartenmauer eines Wohnhauses an der Moltkestraße in Gronau.


Mo., 24.06.2019

Alstätte Hitzefrei an weiterführenden Schulen

HItzefrei gibt es an den allgemeinbildenden weiterführenden Ahauser in den nächsten Tagen.

Ahaus - Die allgemeinbildenden weiterführenden Ahauser Schulen haben sich auf eine Hitzefrei-Regelung für Montag (24. Juni) bis Mittwoch (26. Juni) verständigt.


Mo., 24.06.2019

Verabschiedungen und Jubilar-Ehrungen Feierstunde für Stadt-Beschäftigte

Verwaltungsleitung und Personalrat beglückwünschten am Mittwoch Jubilare und verabschiedeten Beschäftigte der Stadtverwaltung Gronau in einer Feierstunde.

Gronau - Zu einer kleinen Feierstunde begrüßte Bürgermeister Rainer Doetkotte jetzt einige Beschäftigte der Stadtverwaltung anlässlich ihres Dienstjubiläums oder ihrer Verabschiedung aus dem Dienst der Stadt im Hotel Driland.


Mo., 24.06.2019

Feuerwehr im Einsatz Hecke fängt beim Abflämmen Feuer

Feuerwehr im Einsatz: Hecke fängt beim Abflämmen Feuer

„Verdächtiger Rauch“ hat am Montagmorgen gegen 8.45 Uhr der Feuerwehr einen Einsatz beschert.


Mo., 24.06.2019

Baumängel und Bauschäden Erhöhte Abnutzung an den Gesamtschulen

An den Gesamtschulen, hier der Neubau in Gronau, gibt es gegenüber anderen Schulen einen erhöhten und beschleunigten Abnutzungsgrad. Das hat die Stadtverwaltung festgestellt.

Gronau - Mögliche Baumängel und Vandalismusschäden in der neuen Gronauer Gesamtschule waren in der jüngsten Vergangenheit mehrfach Thema von Fragen in Ausschuss-Sitzungen der Stadt. Herbert Krause (Pro Bürgerschaft/Piraten) hatte sich zuletzt in der April-Ratssitzung nach solchen Schäden erkundigt. Von Klaus Wiedau


Mo., 24.06.2019

Baumberger Orgelsommer Anna Orlova spielt in der St.-Brictius-Kirche

Einige Preise bei internationalen Orgel-Wettbewerben hat Anna Orlova bereits gewonnen. Am 14. Juli tritt sie in der St.-Brictius-Kirche auf.

Schöppingen - Die St.-Brictius-Kirche ist in diesem Jahr wieder Veranstaltungsort in der Konzertreihe Baumberberger Orgelsommer. Am 14. Juli (Sonntag) um 18 Uhr spielt die Moskauerin Anna Orlova ein abwechslungsreiches Programm auf der Ott-Orgel. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten.


So., 23.06.2019

Bauausschuss lehnt Vorhaben ab Kein Mehrfamilienhaus an der Straße „Haverkamp“

In der Straße „Haverkamp“ wird keine zweigeschossige Bauweise plus Dachgeschoss zugelassen.

Gronau - Die Ausschussmitglieder waren sich einig: Ein Neubau mit zwei Vollgeschossen plus Dachgeschoss passt nicht zur vorhandenen Bebauung im Bereich der Straße „Haverkamp“. Daher lehnte der Bauausschuss eine Änderung der bestehenden Bauvorschriften in diesem Bereich ab. Von Klaus Wiedau


So., 23.06.2019

Leitungen werden verlegt Zwei Blockheizkraftwerke im Gronauer Freibad

Ein bisschen Baustelle ist am Eschweg jetzt schon zu sehen: Alexander Dornhege (l.) ist Projektleiter Netzleitwarte bei den Stadtwerken. Vonseiten des Wasserwerks ist Teamleiter Andre Jäger für das Projekt am Eschweg zuständig.

Gronau - Die Idee, das Parkfreibad mit einem modernen Gas-Blockheizkraftwerk (BHKW) auszustatten, stand bei den Stadtwerken Gronau schon länger im Raum. Aber dann kam immer die Frage auf, ob sich das für einen Betrieb lohnt, der nur fünf Monate im Jahr Saison hat. Die Lösung des Problems fand sich mit dem Neubau der Feuerwache, nur wenige Hundert Meter vom Freibad entfernt. Von Frank Zimmermann


So., 23.06.2019

Doppelausstellung im Kunsthaus Sprechende Steine und weite Bilder

Doppelausstellung im Kunsthaus: Sprechende Steine und weite Bilder

Gronau/Münster - Leuchtend und voller Tiefe sind die maritimen Landschaften von Malerin Angelika Liebsch, die Natur wird bei ihr zu einem ganz besonderen Rückzugsort. Bildhauerin Marlies Imping verknüpft Natursteine mit archaischen, mystischen und zeitgenössischen Themen. Beides zu sehen ab 30. Juni in der Sommerausstellung im Kunsthaus Angelmodde. Von Peter Sauer


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige