Wild im Wohngebiet
Junger Rehbock auf Tour durch Gärten

Everswinkel -

Da staunten die Bewohner der Schillerstraße in Everswinkel kürzlich nicht schlecht, als urplötzlich ein junger Rehbock vor ihren Häusern entlang trabte und dann links in die Kolpingstraße einbog. Mit eleganten Sprüngen verschaffte er sich Zutritt zu einigen Gärten. War es eine Flucht, nachdem er zuvor möglicherweise von einem nicht angeleinten Hund gejagt worden war?

Freitag, 09.04.2021, 06:29 Uhr aktualisiert: 09.04.2021, 09:21 Uhr
Auf ungewöhnlichem Terrain war dieser junge Rehbock unterwegs. Er durchstreifte einige Gärten an der Schillerstraße und der Kolpingstraße – möglicherweise aufgescheucht von einem Hund.
Auf ungewöhnlichem Terrain war dieser junge Rehbock unterwegs. Er durchstreifte einige Gärten an der Schillerstraße und der Kolpingstraße – möglicherweise aufgescheucht von einem Hund. Foto: Susanne Müller

Da staunten die Bewohner der Schillerstraße in Everswinkel kürzlich nicht schlecht, als urplötzlich ein junger Rehbock vor ihren Häusern entlang trabte und dann links in die Kolpingstraße einbog.

Dort zog es den vierbeinigen und eigentlich von Natur aus scheuen Ausflügler in verschiedene Hausgärten. Zäune überwand der junge Bock scheinbar spielend leicht mit einem eleganten Sprung, und so gelangte er schließlich zurück in sein eigenes Wohngebiet. Das ist offenbar „Lohmanns Wäldchen“.

„Das kommt öfter vor“

Ein sicherlich so seltenes wie auch putziges Erlebnis für die Menschen, die das verfolgen konnten. Während in den Medien auch schon von Wildtieren in anderen Ländern berichtet wurde, die offenbar durch die ungewöhnliche Ruhe aufgrund der Corona-Pandemie und des Lockdowns in die Städte gelockt wurden , so lässt die Flucht des jungen Rehbocks hier aus der vertrauten Umgebung in ein gefährliches Terrain eher vermuten, dass ihn nicht angeleinte Hunde gejagt und vertrieben haben könnten. Das wäre kein Einzelfall in dem bei Spaziergängern sehr beliebten Waldstück.

Frei laufende Hunde sind immer wieder mal ein Ärgernis. „Das kommt öfter vor“, bestätigt Martin Welzel vom Ordnungsamt und verweist darauf, dass die Wahrnehmung von Hundehalter und einer Person, die so einem Hund begegnet, durchaus unterschiedlich sein können. „Wir haben jedes Jahr auch Beißvorfälle.“ Das Hundegesetz NRW regelt in Paragraf 2, dass „Hunde an einer zur Vermeidung von Gefahren geeigneten Leine zu führen sind“, und zwar in Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen, anderen innerörtlichen Bereichen, Straßen und Plätzen mit vergleichbarem Publikumsverkehr, in der Allgemeinheit zugänglichen, umfriedeten Park-, Garten- und Grünanlagen und Kinderspielplätzen, in öffentlichen Gebäuden, Schulen und Kindergärten sowie bei öffentlichen Versammlungen, Aufzügen, Volksfesten und sonstigen Veranstaltungen mit Menschenansammlungen.

Diese Regeln gelten für Hunde 

In Everswinkel gibt es keine individuellen Regelungen, sondern man orientiert sich am Landeshundegesetz. Grundsätzlich gelte der Leinenzwang für größere Hunde im Ort, so Welzel. „Man muss als Halter immer dafür sorgen, dass vom Tier keine Gefahr ausgeht.“

Nun muss man in den Wäldern Nordrhein-Westfalens Hunde nicht generell an der Leine führen, da es dort keinen generellen Leinenzwang gibt. Aber: Der Halter muss seinen Hund jederzeit unter Kontrolle haben, und der muss umgehend auf Zuruf zu ihm zurückkehren. Im Landesforstgesetz ist nämlich geregelt, dass sich jeder im Wald so zu verhalten hat, dass weder die dortige Lebensgemeinschaft noch die Bewirtschaftung des Waldes gestört, gefährdet, beschädigt oder verunreinigt wird. Zudem sollen die schutzwürdigen Interessen der Waldbesitzer und die Erholungsmöglichkeit von Waldbesuchern nicht unzumutbar in Mitleidenschaft gezogen werden. „Im Wald dürfen Hunde außerhalb von Wegen nur angeleint mitgeführt werden“, regelt Paragraf 2 des Gesetzes. Paragraf 70 informiert über die Konsequenzen, die bei Missachtung drohen. Die Ordnungswidrigkeit kann mit bis zu 25 000 Euro bestraft werden. Das Landesjagdgesetz erlaubt dem Jagdschutzberechtigten sogar, einen wildernden Hund abzuschießen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7907287?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker