Polizei Warendorf
Suche beendet: 20-Jähriger wurde gefunden

Kreis Warendorf -

Vermisstensuche beendet: Laut Mitteilung der Polizei von Freitagmorgen ist ein junger Mann, der gesucht wurde, wieder aufgetaucht. 

Donnerstag, 26.11.2020, 20:25 Uhr aktualisiert: 27.11.2020, 09:05 Uhr
Polizei Warendorf: Suche beendet: 20-Jähriger wurde gefunden
Die Polizei bittet um Hilfe bei der Suche nach einem Vermissten. Foto: dpa

Die Polizei im Kreis Warendorf hatte sich am Donnerstagabend mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit gewandt. Sie hatte um Mithilfe bei der Suche nach einem Vermissten gebeten, nachdem dieser indirekt seinen Suizid angekündigt hatte.
Es geht dem jungen Mann den Umständen entsprechend gut, berichtet die Polizei.


Hinweis: Der Pressekodex sieht vor, dass über Suizide oder Suizidversuche zurückhaltend berichtet wird. Dies gilt insbesondere für die Nennung von Namen und die Schilderung näherer Begleitumstände. Grund für die Zurückhaltung ist die hohe Nachahmerquote nach jeder Berichterstattung über Selbsttötungen. In diesem Fall wollen wir die Polizei dabei unterstützen, das Schlimmste zu vermeiden.
Wenn Sie sich selbst gerade hoffnungslos fühlen und keinen Ausweg wissen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge . Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten. Ergänzend können Sie das Angebot der Krisenhilfe Münster  (0251-519005) in Anspruch nehmen und dort bis zu zehn kostenlose persönliche Beratungstermine vereinbaren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7696812?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker