Bombenfund in Rheine
Alte Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt

Rheine -

Bei Bauarbeiten wurde am Montagnachmittag im Bereich Ferdinandstraße/Richardstraße eine alte Fliegerbombe aufgefunden. Der Fundort wurde weiträumig abgesperrt. Der hinzugerufene Kampfmittelräumdienst konnte jedoch Entwarnung geben.

Montag, 19.10.2020, 18:17 Uhr aktualisiert: 19.10.2020, 18:23 Uhr
Bombenfund in Rheine: Alte Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt
Foto: Wilfried Gerharz (Symbolbild)

Das Ordnungsamt der Stadt Rheine war vor Ort, unterstützt von Polizeikräften aus dem gesamten Kreisgebiet, teilt die Polizei mit. Der Fundort wurde weiträumig abgesperrt. Betroffen waren in dem festgelegten Gefahrenradius unter anderem der Elisabethplatz und das Einkaufszentrum am Dorenkamp.

Bis zum Eintreffen des Kampfmittelräumdienstes wurde der Gefahrenbereich nach und nach geräumt. Die Veranstaltung auf dem Kirmesplatz musste beendet werden. Der Kampfmittelräumdienst klassifizierte die Fliegerbombe als nicht mehr zündfähig und nahm sich ihrer an. Durch den Einsatz kam es zu geringfügigen Beeinträchtigungen des Verkehrs.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639641?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker