Gronau
Alleinunfall auf der B 54

Nach einem Unfall war die B54 zwischen den Anschlussstellen Gronau/Epe und Gronau-West am Dienstagmittag gesperrt. Der Fahrer eines kleinen Lkw wurde ins Krankenhaus gebracht, das Fahrzeug samt Anhänger geborgen.

Dienstag, 13.10.2020, 13:28 Uhr aktualisiert: 19.10.2020, 12:57 Uhr
Der Lkw wurde nach dem Unfall mit einem Kran geborgen.
Der Lkw wurde nach dem Unfall mit einem Kran geborgen. Foto: Guido Kratzke

Wahrscheinlich aufgrund gesundheitlicher Probleme ist am Dienstagmittag Fahrer eines Transporters auf der B54 aus Richtung Niederlande kommend auf der gegenüberliegenden Straßenseite in den Graben gefahren. Dabei kam es zum Glück zu keiner Kollision mit dem Gegenverkehr. Der Fahrer wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus befördert, die Straße zunächst komplett, später nur noch einseitig gesperrt. Dabei kam es an den Ausfahrten der Bundesstraße sowie auf der Gronauer und Eper Straße zu Staus. Nachder Bergung von Lkw und Anhänger konnte die Straße für den Verkehr wieder freigegeben werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7630062?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker