Feuerwehrgroßeinsatz in Grevens Innenstadt
Küchenbrand mit großen Folgen

Greven -

Ein Küchenbrand mit Folgen. Sechs Wohnungen wurden vorübergehend unbewohnbar. Die Feuerwehr war am späten Sonntagabend im Volleinsatz.

Montag, 13.07.2020, 10:22 Uhr aktualisiert: 13.07.2020, 10:44 Uhr
Feuerwehrgroßeinsatz in Grevens Innenstadt: Küchenbrand mit großen Folgen
Großeinsatz der Rettungskräfte beim Einsatz in der Innenstadt. Foto: Jens Keblat

Bei einem ausgedehnten Küchenbrand in der Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Pfarrer-Mersmann-Stiege in der Innenstadt ist am späten Sonntagabend ein immenser Schaden entstanden. Eine Person wurde verletzt, alle sechs Wohnungen sind vorerst unbewohnbar. Die genaue Ursache ich noch unklar.

Als die Einsatzkräfte um 22.30 Uhr am Sonntagabend alarmiert wurden, musste alles ganz schnell gehen: In der Pfarrer-Mersmann-Stiege in der Innenstadt war es in einem Mehrparteienhaus zu einem massiven Küchenbrand in einer Wohnung im ersten Obergeschoss gekommen.

Weil die Kreisleitstelle in Rheine bereits mit dem ersten Notruf ein hinreichend konkretes Meldebild von der Situation vor Ort erhielt, alarmierte sie direkt vier Löschzüge der freiwilligen Feuerwehr sowie diverse Fahrzeuge des Rettungsdienstes.

Großeinsatz der Feuerwehr im Wohngebiet

1/28
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat

Treppenhaus verraucht

Auch die Polizei rückte sofort mit mehreren Streifenwagen zu dem Einsatz aus.

„Bei Eintreffen gestaltete sich die Lage so, dass das Treppenhaus verraucht war, sich Bewohner noch in den Wohneinheiten befanden und schwarzer Rauch aus der Brandwohnung im rückwärtigen Bereich drang“, sagte Wehrführer und Einsatzleiter Sebastian Greufe vor Ort.

Weil sich somit eine zunächst unklare Anzahl Personen in Gefahr befunden habe, seien sofort Maßnahmen getroffen worden, um diese zu retten: „Unsere Aufgaben waren dann darin gestaltet, dass wir eine Menschenrettung durch den Treppenraum durchgeführt haben und im weiteren Verlauf eine Brandbekämpfung.“

Bewohner evakuiert

Sofort seien zwei Einsatzabschnitte an zwei Seiten des Gebäudes gebildet worden, „sodass wir schnell alle Bewohner evakuieren und das Feuer löschen konnten.“

 In der Brandwohnung im ersten Obergeschoss des Hauses seien die Trupps unter schwerem Atemschutz schließlich auf einen ausgedehnten Küchenbrand gestoßen. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Zimmer und Wohnungen konnten die Feuerwehrleute durch ihren Einsatz verhindern.

Die Löscharbeiten dauerten längere Zeit an. Greufe: „Soweit ich weiß, gab es erstmal keine Verletzten. Im weiteren Einsatzverlauf stellte sich heraus, dass eine Person mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht werden musste.“

Stark belastet

Durch die massive Rauchentwicklung in der Brandwohnung seien auch die fünf weiteren Wohneinheiten derart stark belastet worden, dass diese in der Nacht zum Montag nicht mehr rauchfrei gemacht wurden.

Auch der Einsatz eines Hochleistungslüfters und das Querlüften der Wohnungen habe daran nichts ändern können, wie Greufe auf Nachfrage erklärte: „Bei dem Haus handelt es sich um sechs Wohneinheiten, davon sind alle betroffen, sodass das Haus für heute Nacht nicht mehr bewohnt werden kann.“ Die Bewohner mussten somit ad-hoc anderweitig unterkommen.

Wie es zu dem Brand kommen konnte und wie hoch der Schaden ist, ließ sich während des Einsatzes noch nicht absehen: „Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird alles Weitere klären“, so Greufe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7491506?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker