Fahrerflucht
Unfall: Drei Verletzte

Sendenhorst-Albersloh -

Bei einem Unfall am Sonntag auf der L585 sind drei Menschen verletzt worden. Der Unfallverursacher ist ohne anzuhalten weitergefahren. Die Polizei ist auf der Suche nach weiteren Zeugen.

Montag, 06.07.2020, 08:54 Uhr aktualisiert: 06.07.2020, 09:05 Uhr
Fahrerflucht: Unfall: Drei Verletzte
Foto: dpa (Symbolbild)

Wie die Polizei am Montag mitteilt, kam es am Sonntag gegen 13:55 Uhr zu dem Unfall auf der L585 in Sendenhorst-Albersloh. Nach aktuellen Ermittlungen kam einem 30-jährigen Autofahrer aus Ahlen in einer Linkskurve ein Auto entgegen, das teilweise die Fahrbahn des Gegenverkehrs mit
benutzte. Der Ahlener Pkw-Fahrer musste mit seinem Wagen ausweichen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Hierbei wurden der Ahlener und seine beiden Mitfahrerinnen, eine 55-jährige Frau aus Ahlen und eine 61-jährige Frau aus Hamm, verletzt. Alle drei wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der andere Autofahrer hat laut Polizei "die Unfallörtlichkeit ohne anzuhalten verlassen und seine Fahrt weiter fortgesetzt." Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu einem möglichen Unfallverursacher machen können, sich bei der Polizeiwache Ahlen, unter der Telefonnummer: 02382-965-0, oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7482148?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker