Corona-Newsticker aus der Region
Weihnachten draußen statt in der Kirche

Münsterland -

Die katholische Kirche macht sich Gedanken um Weihnachten. Volle Kirchen sollen vermieden werden. Leere Räume gibt es unterdessen an einigen Schulen und Kitas im Münsterland. Nach bestätigten Corona-Fällen musste etwa die Realschule Ochtrup komplett geschlossen werden. Alle Entwicklungen rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie hier.

Dienstag, 22.09.2020, 08:24 Uhr aktualisiert: 22.09.2020, 08:40 Uhr
Corona-Newsticker aus der Region: Weihnachten draußen statt in der Kirche
Dieses Bild wird es in diesem Jahr nicht geben: Im voll besetzten Paulus-Dom in Münster wird die Christmette gefeiert. Foto: Oliver Werner (Archiv)

Im Münsterland sind nach Angaben der Kreise und der Stadt Münster (Stand: Montag, 21. September - 16 Uhr) aktuell 187 Menschen nachweislich mit SARS-CoV-2 infiziert (Freitag: 195). 

Von den insgesamt 5951 (Freitag: 5903) mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierten Patienten gelten demnach 5581 (5525) als gesundet. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 183 (183).

Die von der Stadt Münster und den Münsterland-Kreisen gemeldeten Zahlen (Vergleichswerte in Klammern vom Vortag):

  • Münster: Neuinfizierte 9, Infizierte gesamt 999 (990), davon gesundet 946 (935), verstorben 13 (13), aktuell erkrankt 40 (42) - Stand Montag (21.9.)
  • Kreis Borken: Neuinfizierte 7, Infizierte gesamt 1314 (1307), davon gesundet 1235 (1234), verstorben 38 (38), aktuell erkrankt 41 (35) - Stand Montag (21.9.)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfizierte 3, Infizierte gesamt 938 (935), davon gesundet 902 (901), verstorben 21, aktuell erkrankt 15 (13) - Stand Montag
  • Kreis Steinfurt: Neuinfizierte 22, Infizierte gesamt 1699 (1677), davon gesundet 1549 (1513), verstorben 90 (90), aktuell erkrankt 60 (74) - Stand Montag (21.9.)
  • Kreis Warendorf: Neuinfizierte 0, Infizierte gesamt 1001 (1001), davon gesundet 949 (945), verstorben 21 (21), aktuell erkrankt 31 (35) - Stand Montag (21.9.)

In diesem Newsticker bekommen Sie alle grundlegenden Corona-Infos aus der Region gebündelt und kostenfrei.

> Alle grundlegenden Corona-Infos national und international finden Sie hier (kostenfrei verfügbar).
> Unter folgendem Link steht das gesamte WN-Angebot vier Wochen kostenfrei zur Verfügung: https://link.wn.de/digitalbasiskostenlos

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396991?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker