Raubüberfall an der Münsterstraße
29-jähriger durch Reizgas verletzt

Senden -

In der Nacht zum Sonntag (5. Januar) ist ein 29-jähriger Mann überfallen und mit Reizgas sowie mit Schlägen und Tritten verletzt worden.

Montag, 06.01.2020, 12:38 Uhr aktualisiert: 13.01.2020, 12:28 Uhr
Raubüberfall an der Münsterstraße: 29-jähriger durch Reizgas verletzt
Symbolbild Foto: Anne Eckrodt

Ein brutaler Raubüberfall hat sich in der Nacht zum Sonntag (5. Januar) an der Münsterstraße ereignet. Nach Auskunft der Polizei soll ein unbekannter Täter gegen 3.10 Uhr einen 29-jährigen Mann aus Bulgarien mit Reizgas und im Anschluss durch Schläge und Tritte verletzt haben. Der Täter habe dem Geschädigten dann das Mobiltelefon entwendet. Ein Rettungswagen brachte den 29-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Polizei in Lüdinghausen, ✆ 0 25 91 / 79 30, bittet Zeugen, die Angaben zu dem Raubüberfall machen können, sich zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7175480?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker