Fahndung
Junge Frau nach bewaffnetem Spielhallenraub gesucht

Warendorf -

Mit einer silberfarbenen Pistole hat eine junge Frau in der Nacht zu Sonntag eine Spielhalle in Warendorf überfallen. Jetzt bittet die Polizei um Hilfe.

Sonntag, 05.01.2020, 12:31 Uhr aktualisiert: 05.01.2020, 12:40 Uhr
Fahndung: Junge Frau nach bewaffnetem Spielhallenraub gesucht
Symbolbild Foto: dpa

Kurz nach Mitternacht betrat am Sonntag eine maskierte Täterin eine Spielhalle an der Straße Am Holzbach in Warendorf. Wie die Polizei berichtet, forderte sie in akzentfreiem Deutsch die Herausgabe von Bargeld. Dabei habe sie mit einer silberfarbenen Pistole gedroht. Doch ihr Ansinnen blieb ohne Erfolg. Sie wurde von dem Angestellten der Spielhalle nach draußen gedrängt. Von dort flüchtete die Unbekannte ohne Beute in Richtung Am Salzgraben.

Die Frau wird beschrieben als etwa 20 Jahre alt, 170 Zentimeter groß und von zierlicher Statur. Sie war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Sturmhaube. Die polizeiliche Fahndung blieb bislang erfolglos.Wer Angaben zu der Flüchtigen machen kann, soll sich bei der Polizei Warendorf unter Telefon 02581-941000 oder der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7171096?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker