Feuerwehrfest: Menschenkickerturnier
Souveräner Titelverteidiger

Havixbeck -

Toller Auftakt zum Feuerwehrfest in Havixbeck: Das Menschenkickerturnier begeisterte wieder Fans wie Fußballer. Sieger war zum zweiten Mal in Folge der TuS Hansaplast Krückstock.

Sonntag, 29.09.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 30.09.2019, 17:56 Uhr
Im Finale standen sich der TuS Hansaplast Krückstock (l.) und das Team Hangover 96 gegenüber. Wie schon im vergangenen Jahr setzte sich Hansaplast durch und holte den Pokal.
Im Finale standen sich der TuS Hansaplast Krückstock (l.) und das Team Hangover 96 gegenüber. Wie schon im vergangenen Jahr setzte sich Hansaplast durch und holte den Pokal. Foto: Marco Steinbrenner

Das Menschenkickerturnier, in diesem Jahr bereits zum fünften Mal von der Freiwilligen Feuerwehr Havixbeck veranstaltet, ist und bleibt ein Renner. Zum Auftakt des Feuerwehrfestes am Freitagabend wetteiferten zwölf Teams um den Pokal und die ausgesetzten Genusspreise. Wie schon im vergangenen Jahr setzte sich im Endspiel der TuS Hansaplast Krückstock gegen Hangover 96 mit 6:3 durch. Auf dem dritten Platz landete Strammtisch Flunkyholz nach einem 4:3-Erfolg im „kleinen Finale“ gegen die RüPils. Lars Martin, Turnierleiter und stellvertretender Wehrführer, nahm anschließend die Siegerehrung vor und überreichte die Trophäe.

Die Spieler des alten und neuen Titelträgers haben mit Fußball so gut wie gar nichts am Hut. „Nur ein einziger aktiver Kicker steht in unserem Team“, verrät Sprecher Christopher Pues. „Wir sind alte Freunde, die mittlerweile in Nordwalde, Laer und Münster wohnen.“ Das Krückstock-Team nahm erst zum zweiten Mal am Turnier teil. Wie schon zwölf Monate zuvor wurde auch diesmal das erste Gruppenspiel gegen die aus Havixbeck und Hohenholte stammenden Fußballer von Hangover 96 verloren. Die Revanche gelang Stunden später im Endspiel. „Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder“, sagte Pues. „Die Stimmung, die Musik und Moderator Lars Martin gefallen uns.“

Feuerwehrfest Havixbeck: Menschenkicker-Turnier

1/42
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner

Dass das zwölfköpfige Teilnehmerfeld einmal mehr in kürzester Zeit ausgebucht war, ist ein klarer Beweis für die Attraktivität der Veranstaltung. „Die Teams warten förmlich darauf, dass wir die Anmeldung freischalten“, verriet Ingo Spindelndreier, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr, und berichtete von einem „hart, aber fair geführten Turnier“. Zwei verletzte Spieler aus einer Mannschaft, die in einer Aktion zusammengeprallt waren und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten, gab es dennoch. „Das war eine sehr unglückliche Aktion. Die Jungs sind schließlich mit viel Herzblut bei der Sache“, ergänzte Spindelndreier.

Am letzten September-Wochenende 2020 wird es zur sechsten Auflage des Menschenkickerturniers kommen. Der TuS Hansaplast Krückstock möchte dann das Triple feiern. Aber nicht nur die Hobby-Kicker von Hangover 96 werden alles daransetzen, um genau das zu verhindern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6966360?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker