Umfangreiche Räumungsarbeiten
Umgekippter Lkw verliert Ladung - Fahrer leicht verletzt

Ostbevern -

Nachdem ein Lastwagen am Montagmorgen auf seiner Fahrt kurz vor Ostbevern umgekippt ist, verlor das Fahrzeug einen Großteil seiner Ladung. Der Fahrer wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Aufgrund der Räumungsarbeitem musste der Unfallbereich gesperrt werden.

Montag, 16.09.2019, 12:46 Uhr aktualisiert: 16.09.2019, 16:10 Uhr
Umfangreiche Räumungsarbeiten: Umgekippter Lkw verliert Ladung - Fahrer leicht verletzt
Der Lkw hat einen Großteil seiner Ladung verloren. Foto: Sebastian Rohling

Auf dem Lienener Damm (K 34) ist am Montagmorgen um 9.25 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache der Lkw von der Fahrbahn abgekommen. Kurz vor dem Ortseingangsschild in Ostbevern kippte der aus Fahrtrichtung Lienen kommende Laster auf die Seite.

Nach dem Unfall quoll Tierfutter aus dem Laderaum des Fahrzeugs auf ein angrenzendes Feld, von dem Futtermittel geht keine Gefahr für den Boden aus. Für die umfangreiche Bergung der Ladung und des Sattelzugs wurde der Liener Damm gesperrt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 15.500 Euro geschätzt.

Unfall mit Tierfutter-Transporter

1/6
  • Foto: Sebastian Rohling
  • Foto: Sebastian Rohling
  • Foto: Sebastian Rohling
  • Foto: Sebastian Rohling
  • Foto: Sebastian Rohling
  • Foto: Sebastian Rohling

Der 51-jährige Fahrer aus Emstek, der leicht verletzt worden sei, so Einsatzkräfte vor Ort, ist vorbeugend zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6934816?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker