Ochtruper Comedian
Comedy mit Amjad Abu-Hamid: „Lachen verbreiten, Angst vermeiden“

Ochtrup -

Ein Heimspiel der besonderen Art steht dem Ochtruper Amjad Abu-Hamid bevor. Der Comedian kommt mit seinem ersten Soloprogramm „Lachen verbreiten, Angst vermeiden“ in die Töpferstadt. Der Ort des Geschehens, das Jugendcafé Freiraum, ist ihm dabei mehr als vertraut. Hat er doch dort als Jugendlicher viel Zeit verbracht. Und sicher finden sich auch im Publikum einige vertraute Gesichter.

Dienstag, 25.06.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 25.06.2019, 11:41 Uhr
Der Ochtruper Amjad Abu-Hamid wird mit seinem ersten Comedy-Soloprogramm „Lachen verbreiten, Angst vermeiden“ am Freitagabend im Freiraum auftreten.
Der Ochtruper Amjad Abu-Hamid wird mit seinem ersten Comedy-Soloprogramm „Lachen verbreiten, Angst vermeiden“ am Freitagabend im Freiraum auftreten. Foto: Guido Kratzke

Es wird ein Heimspiel der besonderen Art: Mit seinem ersten Bühnenprogramm „Lachen verbreiten, Angst vermeiden“ tritt der Ochtruper Amjad Abu-Hamid am Freitag (28. Juni) ab 20 Uhr an einem Ort auf, zu dem er einen ganz besonderen Bezug hat: dem Jugendcafé Freiraum an der Marienstraße 3.

„Ich war da sehr oft, hab meine Bewerbungen geschrieben“, erinnert sich der Comedy-Künstler im Gespräch mit unserer Zeitung an zahlreiche Besuche in seiner Jugend. „Jörg hat mir da immer geholfen.“ Aber auch der Spaß ist nicht zu kurz gekommen. „Wir haben da Breakdance trainiert“, berichtet er weiter. Ob das Üben von Erfolg gekrönt war, das wird er am Freitagabend unter Beweis stellen – schließlich ist kein Auftritt bei ihm wie ein anderer.

Inklusive Geschichten aus Ochtrup

„Wer mich kennt oder schon mal in meiner Show war, der weiß, dass ich viel improvisiere und das Publikum einbinde, wenn in der Situation was passt“, blickt er in Richtung Auftritt vor heimischem Publikum. „Wenn ich schon mit meinem Soloprogramm nach Ochtrup komme, dann werden da bestimmt einige Geschichten einfließen.“ Schließlich erwartet er auch einige alte Freunde und Verwandte im Publikum.“ Einigen dürfte auch noch sein Kurzauftritt aus dem vergangenen Jahr in Erinnerung sein.

Alle Gäste werden aber möglicherweise auch erfahren, was der gebürtige Palästinenser gerade in seinem Urlaub erlebt hat. „Es waren sehr schöne zwei Wochen, und ich habe sehr, sehr viele lustige Sachen erlebt, die ich vielleicht erzähle – oder in mein zweites Soloprogramm, was ich gerade schreibe, rein packe.“

Mit dabei: Bora Comedy und Newcomer Santi

Ein Auftritt vor Zuschauern, zu denen es einen besondern Bezug gibt, ist für jeden Künstler etwas besonderes. Kommt deshalb bei Amjad am Freitagnachmittag zusätzliche Aufregung auf? „Ich hab immer Lampenfieber, weil es sonst langweilig wäre, wenn man es nicht hat“, gibt er unumwunden und grundsätzlich den besonderen Kick eines Auftrittes vor Publikum zu. Den wird er am Freitag nicht alleine genießen, denn er bringt noch zwei Supporter mit auf die Bühne: „Bora Comedy und ein absoluter Newcomer – Santi heißt der“, freut sich Amjad. „Er will das erste Mal Stand-up-Comedy machen.“

Zum Thema

Karten für die Veranstaltung gibt über die Künstlerseite www.amjad-comedy.de zum Preis von 16 Euro sowie am Freitag ab der Abendkasse. Einlass ist ab 19 Uhr.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6721119?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker