Neue Tätigkeit
Christina Schulze Föcking leitet Fachausschuss der Bundes-CDU für Leben in Stadt und Land

Steinfurt/Berlin -

Ob es ein weiterer Schritt auf dem Weg nach oben ist? Zumindest in der Partei spielt Christina Schulze Föcking jetzt auf Bundesebene eine wichtige Rolle. Für sie selbst eine logische Konsequenz.

Donnerstag, 13.06.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 13.06.2019, 19:50 Uhr
Bei der Konstituierung des CDU-Bundesfachausschusses „Gleichwertiges Leben in Stadt und Land“ hatten die Vorsitzende Christina Schulze Föcking mit ihrem Kollegen Stefan Evers offensichtlich eine Menge Spaß. In der Mitte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak.
Bei der Konstituierung des CDU-Bundesfachausschusses „Gleichwertiges Leben in Stadt und Land“ hatten die Vorsitzende Christina Schulze Föcking mit ihrem Kollegen Stefan Evers offensichtlich eine Menge Spaß. In der Mitte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak.

Es darf spekuliert werden. Auf zu neuen Ufern? Ein Neuanfang nach dem Rücktritt? Innerparteiliches Karriere-Sprungbrett? Christina Schulze Föcking sieht die Berufung als Vorsitzende des Fachausschusses „Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land“ der Bundes-CDU zumindest als Bestätigung ihrer bisherigen Arbeit – auch in ähnlichen Gremien. „So schlecht kann die nicht gewesen sein“, gibt sich die Steinfurter Landtagsabgeordnete selbstbewusst. Zusammen mit ihrem Berliner Kollegen Stefan Evers leitet sie das innerparteiliche Gremium, das einen wichtigen Beitrag zum neuen Grundsatzprogramm der Christdemokraten leisten soll. Die eigentliche Arbeit beginnt mit der ersten Sitzung nach der Konstituierung am kommenden Mittwoch. Christina Schulze Föcking: „Das wird eine große Videokonferenz.“

Für die Region

Natürlich. Die 42-jährige Burgsteinfurterin freut sich auf die neue Tätigkeit. „Das ist eine Riesen-Chance gerade für die ländlichen Regionen“, die sie mit ihrem persönlichen Hintergrund besonders repräsentiert. Stefan Evers, Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus, ist da im Bundesfachausschuss so etwas wie ihrer Gegenspieler aus der Großstadt. Aus ihrer Erfahrung als Landtagsabgeordnete für den hiesigen Wahlkreis weiß sie nur zu genau: „Um die eigenen politischen Interessen durchzusetzen, benötigt man auf dem Land schon eine laute Stimme.“

Digitalisierung, ärztliche Versorgung, der Personennahverkehr, Bildung, Ehrenamt – „das ist ein super-breites Themenfeld, das wir zu beackern haben“, erläutert die Landtagsabgeordnete. Da gelte es, Schwerpunkte zu setzen – und innerparteilich möglichst viele Kollegen mitzunehmen.

Netzwerk bis nach Berlin

Auch wenn eine Bundesfachausschussvorsitzende einer Partei bei weitem nicht so im Licht der Öffentlichkeit steht wie eine Ministerin, unterschätzen sollte man so ein Amt auf keinen Fall, mahnt Schulze Föcking. „Meistens sind die Vorsitzenden bei den Koalitionsverhandlungen mit am Tisch“, betont sie. Und auch für ihre aktuelle Arbeit als Landtagsabgeordnete erhofft sich die CDU-Politikerin Vorteile: „Wenn Du kein Netzwerk hast, das bis nach Berlin reicht, wird es schwer.“ Ihr eigenes könne sie jetzt leichter erweitern, ist sie überzeugt. „Die Bundeshauptstadt ist nun mal der Dreh- und Angelpunkt.“

Die Arbeit hinter den Kulissen ist Christina Schulze Föcking nicht fremd. Aus Landesebene leitet sie den innerparteilichen Agrarausschuss seit 2011. Auf Bundesebene stand sie diesem Gremium seit 2014 vor.

40 Mitglieder

Im Bundesfachausschuss sitzen an die 40 Mitglieder. „Sie werden von den Landesparteien entsandt“, erläutert die Steinfurter Abgeordnete. In einem ersten Schritt sei eine Agenda erstellt worden, jetzt gehe es in die Detailarbeit.

Was dann am Ende herauskommt, das sind, darauf legt Schulze Föcking wert, mehr als Empfehlungen für das CDU-Grundsatzprogramm. „Das ist mein Anspruch.“

Bundesfachausschüsse der CDU

Die Mitglieder der Prinzen-Schützengesellschaft laden am Wochenende um und nach dem Feiertag Fronleichnam zum traditionellen Schützenfest ein. Dass die Pflege einer jahrhundertelangen Tradition nicht Stillstand bedeutet, sondern stetige Weiterentwicklung und Modernisierung, wollen die Schützen in diesem Jahr einmal mehr beweisen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6688377?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker