Kontrolle in Legden
Flucht vor der Polizei und eine Sporttasche mit Marihuana

Legden -

Fluchtversuch missglückt: Ein 25-jähriger Mann wurde bei einer Polizeikontrolle positiv auf Drogen getestet. Er wollte flüchten - und warf dabei auch noch eine verdächtige Sporttasche aus seinem Auto.

Sonntag, 24.03.2019, 12:49 Uhr aktualisiert: 24.03.2019, 12:59 Uhr
Kontrolle in Legden: Flucht vor der Polizei und eine Sporttasche mit Marihuana
(Symbolfoto) Foto: Colourbox.de

Polizeikontrolle mit Folgen: Polizeibeamte kontrollierten am Samstag gegen 14.45 Uhr einen 25-jährigen Autofahrer aus den Niederlanden auf der L575 bei Legden. Ein Drogenschnelltest verlief laut Polizeibericht positiv auf den Cannabiswirkstoff THC, sodass der Mann zwecks ärztlicher Blutentnahme zur Polizeiwache gebracht werden sollte.

Der 25-Jährige suchte sein Heil in der Flucht, setzte sich in sein Auto und fuhr davon. Während der Flucht warf er eine Sporttasche aus dem Auto.

Der 25-Jährige konnte auf dem Düwing Dyk angehalten und vorläufig festgenommen werden. In der Sporttasche befanden sich circa 115 Gramm Marihuana. Die Drogen wurden sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Ein Arzt entnahm dem 25-Jährigen eine Blutprobe. Der geständige Beschuldigte wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6492350?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker